Login:
Pass:
 
KlickRegistrieren  KlickLogin vergessen



FORUM VERLASSEN     FORUM STARTSEITE | Neues Thema | Suchen | Members | Kalender | Termine | Einstellungen | Registrieren | FAQ | Statistiken | Login |
Forum > Rund um das Thema Sauna > SAUNA: Allgemeine Infos und Neuigkeiten über alle Saunaanlagen > Tod in der Sauna
Saunaanlagen Allgemein - Fragen, Neuigkeiten, Änderungen und Infos zu Saunaanlagen
In diesem Board befinden sich 357 Themen.
Die Beiträge bleiben immer erhalten.
Es wird moderiert von tom, Hubert.
Seite 1 Neues Thema letztes Thema nächstes Thema Dieses Board durchsuchen Diesen Thread zu meinen persönlichen Favoriten hinzufügen Abonnieren Ohne Zitat Antworten Druckt alle Antworten dieses Themas


Ex-Mitglied ist offline Ex-Mitglied  Tod in der Sauna Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
8.8.2010 - 18:47 Uhr
343 Posts
Lord Sauna Ranking


Bei der Saunaweltmeisterschaft in Helsinki kam es zu einem Todesfall. Des weiteren ist zusätzlich noch eine Person kollabiert und liegt im Krankenhaus

Zitat "Welt.de": Tödliches Ende der Sauna-Weltmeisterschaft in Finnland: Nach rund sechs Minuten in der 110 Grad heißen Sauna sind die beiden Finalisten am Samstagabend kollabiert. Für den russischen Teilnehmer, den WM-Dritten des Vorjahres, kam jede Hilfe zu spät, teilten die Organisatoren des Schwitz-Wettbewerbs in Heinola nördlich von Helsinki mit. Sein Rivale, der fünffache Sauna-Weltmeister aus Finnland, musste im Krankenhaus in Lahti behandlet werden.

Was soll man sagen? Ein katastrophales Ende eines Events.

Doch darf/muss man hinterfragen, welchen Sinn eine derartige Sportart hat? Natürlich kann bei jeder Sportart etwas passieren....ob beim Military-Reiten, Autosport, Bobfahren etc.

Doch welchen Sinn macht eine Sauna-WM? Ist es nicht generell gegen die Natur des Menschen über den persönlichen Grenzwert zu gehen? Natürlich kan man im Nachhinein klug daherreden - den Sinn dieser Sportart habe ich jedoch nie so richtig erkannt.

Leider überträgt sich dies auch manchmal auf das "übliche" saunieren: geht ein Gast frühzeitig (u.a. als Erster) aus der Sauna, so kriegt er nicht selten Sprüche wie "wie - so schnell schon raus" oder "Weichei" usw. hinterhergerufen.
Extrem habe ich es mal erlebt, das Gäste derartige Sprüche machten und meines Erachtens einige Gäste sich nicht trauten die Sauna zu verlassen, da sie sich keine Blöße geben wollten, obwohl ihnen der Kollaps schon im Gesicht geschrieben stand.

Da darf man sich auch mal die Frage stellen, ob sowas dann noch Sinn macht. Jetzt gibt es sicherlich den Einwand, dass der Saunameister auf derartiges (Unterlassen) zu achten hat! Die erlebte Praxis sieht da aber manchmal leider ganz anders aus. Es gibt zwar hier und da schonmal eine kleine Ermahung...die dann aber mit dem "Lächeln" des Saunameisters unterlegt ist und den Sprüchklopfern entsprechend noch die moralische Schulter klopft...

Aber wie auch immer - um wieder auf das eigentlich Thema zurückzukommen.
Man sollte wirklich ernsthaft hinterfragen, ob man diese Sportart (ist es überhaupt eine?) nicht beendet.

AUch hier im Forum gibt es ja entsprechende Saunierer, die es sportlich machen.
Vielleicht findet ja mal ein angeregter Austausch statt. Die ARgumentation, dass dabei in der Regel ja nicht viel passieren kann, ist aber wohl klar wiederlegt.....

Torsten72 ist offline Torsten72  Re: Tod in der Sauna Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
8.8.2010 - 20:17 Uhr
213 Posts
Dr.Sauna Ranking


Ja - habe ich auch gerade gelesen.

Welt online: http://www.welt.de/videos/panorama/article8890739/Russe-stirbt-bei-Sauna-Weltmeisterschaft.html

Timo Kaukonen, der den Saunafans aus dem thermischen Quartett (siehe Artikel hier) noch persönlich bekannt ist (Finnischer Weltmeister im "Dauersaunieren") liegt mit Verbrennungen im Krankenhaus. Wir wünschen gute Besserung, und herzliches Beilad an die Familie des russischen Gegners.

Ach wie gut, das wir damals nicht solange ausgehalten haben. Man muss wirklich nachdenken, ob es sinnvoll ist so lange in der heißen Sauna zu sitzen. Ich sage eindeutig nein und bin dann doch lieber der Saunagenießer.

Heiß ist ab und an gut, aber Schmerzen und Verbrennungen muss nun wirklich nicht sein.

Auf auf Thermisches Quartett.

Viele Grüße an alle Saunafans - und seht Sauna nicht als Sport sondern als Wellness, Erholung und Entspannung.
Glück auf und gut schwitz
Torsten

Andreas ist offline Andreas  Re: Tod in der Sauna Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Stamm Sauna
8.8.2010 - 20:36 Uhr
848 Posts
Saunaobermeister Ranking


Ich persönlich mache mir zwar nichts aus solchen Sachen, aber muß man wegen eines Todesfalles gleich wieder nach Verboten rufen?

Wieviele Extrembergsteiger verünglücken jedes Jahr? Also das Extrem-Bergsteigen verbieten?

Dieses Spielchen könnte man wohl für viele Sportarten machen, vom Skifahren (Lawinenunglücke) über Formel 1 bis zur Tour de France.

Ich finde, sofern jemand Erwachsen ist, und bei seiner Sportart niemand anders gefährdet, sollte man ihn lassen.

Bitte nicht falsch verstehen: ich verlasse die Sauna, wenn ich mich nicht mehr wohlfühle.

Und das sollte m.E. jeder so machen. Aber wie gesagt "sollte". Jetzt gleich nach dem Gesetzgeber zu schreien halte ich nicht für richtig.

Andreas



Heike ist offline Heike  Re: Tod in der Sauna Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Stamm Sauna
9.8.2010 - 0:00 Uhr
621 Posts
Saunameisterin Ranking


was ist der sinn der sache, wenn man so lange in der sauna sitzt bis man kollabiert?
zur abwechselung könnte man ja so lange unter wasser bleiben bis man blau anläuft. der mit dem dunkleren blauton wird weltmeister

Andreas ist offline Andreas  Re: Tod in der Sauna Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Stamm Sauna
9.8.2010 - 18:24 Uhr
848 Posts
Saunaobermeister Ranking


Zitat von Heike:
zur abwechselung könnte man ja so lange unter wasser bleiben bis man blau anläuft.


Sowas gibst bereits:

Freitauchen

Der Rekord liegt bei 8:23 Minuten bei den Damen und 11:35 Minuten bei den Herren.

Aber frag mich bitte nicht wieder nach den Sinn der Sache...

Andreas

BioSaunaUntenSitzer ist offline BioSaunaUntenSitzer  Re: Tod in der Sauna Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Stamm Sauna
10.8.2010 - 0:04 Uhr
13 Posts
Saunaamateur Ranking


Ich denke wie bei allem liegt der Reiz daran Grenzen auszutesten. Dass dabei die Grenze ab und an auch überschritten wird, ist wohl naheliegend. Anscheinend sind wir Menschen - zumindest ein Teil davon - so gepolt dass sie sich gerne in extreme Grenzgebiete wagen und unsere Neugier nach Grenzerfahrungen befriedigen. Hätten wir diesen Trieb nicht, würden wir vllt noch immer auf Bäumen sitzen.

Sicher tröstet das die Familie nicht über den persönlichen Verlust hinweg, gerade wo so ein Tod doch sehr unnötig scheint. Aber so verlangt es jeden doch irgendwo in etwas der Beste zu sein.. und oft scheitert einer bei dem Vorhaben

Heike ist offline Heike  Re: Tod in der Sauna Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Stamm Sauna
10.8.2010 - 8:46 Uhr
621 Posts
Saunameisterin Ranking


Zitat von Andreas:
Zitat von Heike:
zur abwechselung könnte man ja so lange unter wasser bleiben bis man blau anläuft.



Sowas gibst bereits:


Freitauchen


Der Rekord liegt bei 8:23 Minuten bei den Damen und 11:35 Minuten bei den Herren.


Aber frag mich bitte nicht wieder nach den Sinn der Sache...


Andreas




die spinnen

Kazentante ist offline Kazentante  Re: Tod in der Sauna Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Stamm Sauna
19.8.2010 - 19:32 Uhr
22 Posts
Saunaamateur Ranking


Zitat von Timebandit:


Extrem habe ich es mal erlebt, das Gäste derartige Sprüche machten und meines Erachtens einige Gäste sich nicht trauten die Sauna zu verlassen, da sie sich keine Blöße geben wollten, obwohl ihnen der Kollaps schon im Gesicht geschrieben stand.




Und andersrum geht leider auch - selbst wenn keiner einen solchen Kommentar macht, stelle ich manchmal fest, dass grad die männlichen Saunagäste nicht vor den Frauen gehen wollen. Ich bin recht hitzeresistent und bleib oft noch gerne lange nach dem Aufguss, vor allem weil ich nur langsam richtig warm werde. Es ist öfters so, dass jemand versucht, der letzte zu sein und dann nur noch bleibt weil ich noch drin bin. Den Sinn dessen verstehe ich auch nicht
"Mama, ich glaub, die schmilzt schon!" - kleines Mädchen bei ihrem wohl ersten Saunagang in meine Richtung.

Seite 1 nach oben

Forenauswahl:


Valid HTML 4.01 Transitional     CSS ist valide!
Besucher seit Jan 05

    

Seitenladezeit: 0.17 Sek