Login:
Pass:
 
KlickRegistrieren  KlickLogin vergessen

FORUM VERLASSEN     FORUM STARTSEITE | Neues Thema | Suchen | Members | Kalender | Termine | Einstellungen | Registrieren | FAQ | Statistiken | Login |
Forum > Rund um das Thema Sauna > SAUNATESTER: Saunatestberichte, Meinungen und Erfahrungen über Saunen und Wellnessanlagen Testberichte und Meinungen der Besucher > 76135 - Europabad Karlsruhe
Hier geht es um Saunen, Saunas, Vergleiche und Meinungen über die Anlagen die von Euch besucht wurden. Schreibt! Andere Besucher können so etwas über die Anlagen nachlesen.
In diesem Board befinden sich 527 Themen.
Die Beiträge bleiben immer erhalten.
Es wird moderiert von Hubert.
Seite 1 Neues Thema letztes Thema nächstes Thema Dieses Board durchsuchen Diesen Thread zu meinen persönlichen Favoriten hinzufügen Abonnieren Ohne Zitat Antworten Druckt alle Antworten dieses Themas


Yakimia ist offline Yakimia  76135 - Europabad Karlsruhe Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Stamm Sauna
29.12.2009 - 10:48 Uhr
12 Posts
Saunaamateur Ranking


Ich gehe schon jahrelang mal mehr mal weniger regelmäßig in die Sauna und
habe in letzter Zeit viel neues ausprobiert. Auf der Suche nach einer
Plattform zum Erfahrungsaustausch bin ich hier gelandet.

====================================================
76135 - Europabad Karlsruhe (Besuch: 28.12.2009)
====================================================



=== Allgemeines ===


Das Europabad ist noch recht neu, es wurde Anfang 2008 eröffnet. Das sieht
man dem Bad auch an, es macht einen sauberen aufgeräumten Eindruck. Als
"Spaßbad" soll es wohl hauptsächlich Familien mit Kindern anziehen. Seltsam
finde ich die Preisgestaltung, denn der Eintritt für das Bad allein ist
sehr hoch, für die Sauna fällt lediglich 1 Euro Aufpreis an. Daher ist wohl
mit vielen Saunatouristen zu rechnen, die das einfach mal unbedarft
ausprobieren wollen.


=== Anreise ===


Mit der Straßenbahn Linie 1 Haltestelle Europahalle/-bad. Parkplätze sind
ausreichend vorhanden, im Freien muss ein Parkschein für 5 Euro gelöst
werden, wovon das Bad 3 Euro mit dem Eintrittspreis verrechnet.


=== Umkleiden ===


Positiv empfand ich, dass Bad und Sauna GETRENNTE Umkleiden haben. Man
spart sich also den Umweg durch Textilbereiche. Es gibt von der Sauna aus
einen Zugang zum Bad. Die Spinde schließen nach Einstecken der
Eintrittskarte, es gibt Gummiarmbänder mit lustiger Lösung für die
Schranknummer. Allerdings hat man dann den blanken Metallschlüssel auf der
Haut.


=== Dampfbad ===


Im Römerbad findet mehrmals täglich eine Honiganwendung statt, ansonsten
war es sehr gemütlich dort. Das zweite Dampfbad haben wir nicht gefunden,
da kommt man offenbar nur bekleidet über den Badbereich hin.


=== Saunen ===


Die Auswahl an Saunen ist recht übersichtlich: zwei Finnische Saunen, zwei
Sanarien (Irisches Bad und Sauna Kunterbunt). Vor allem die Außensauna ist
äußerst geräumig, in fast allen Räumen gibt es auch überbreite Bänke - da
kann man bei Bedarf zu zweit nebeneinander liegen. Lustig ist ein
eingelassenes Fenster im Irischen Bad mit sehr gutem Blick über das Spaßbad.
Alle Saunen haben zum Saunabereich in große Fensterfronten und sind alle
sehr hell. Die Einrichtung ist überall nahezu identisch, wirkt alles etwas
steril. Die Öfen sind modern und beeindruckten durch Geräuschlosigkeit.
Zur Abkühlung ist alles notwendige vorhanden, etwas schade fand ich, dass
es NUR ein kaltes Tauchbecken gibt, kein warmes nebendran für Wechselbäder.


=== Aufgüsse ===


Finden halbstündlich wechselweise in der Außensauna und der finnischen
Sauna statt. Vor allem die Außensauna ist riesig, sodass die Aufgüsse recht
lange dauern. Der Saunameister beherrschte sein Handwerk perfekt, die Düfte
waren intensiv.


=== Außenbereich ===


Der Außenbereich befindet sich komplett auf dem Dach des Bads, ist recht
großzügig, allerdings ist der weitläufige Saunagarten sehr spärlich
beleuchtet und daher wohl nur tagsüber zu gebrauchen.


=== Bäder ===


Im Außenbereich gibt es ein textilfreies Badebecken mit Geysir, Wasserfall
und einigen Massagedüsen. Whirlpool leider Fehlanzeige. Im
Textilbadebereich gibt es natürlich massenhaft Auswahl, wir fanden dort
aber alles eher langweilig und etwas steril.


=== Negativ ===


Wenig Abwechslung im Saunabereich, Einrichtung wirkt recht nüchtern.
Die einzelnen Bereiche sind sehr spärlich beschriftet, Anfänger tun sich hier sicherlich schwer.


=== Positiv ===


Es gibt einen explizit ausgewiesenen "Selbstversorger"-Bereich, wo man
auch mitgebrachte Speisen konsumieren darf. Bei unserem Besuch mitten in
den Weihnachtsferien war es insgesamt sehr ruhig und entspannend im Bad.
Die Aufgüsse waren abwechslungsreich und perfekt durchgeführt, das Personal
freundlich und zuvorkommend.


=== Fazit ===


Solider Saunabereich ohne große Überraschungen, aber auch ohne wirklichen
Ansatz zur Kritik. Kann ich problemlos empfehlen, allerdings gibt es für
Saunagänger in Karlsruhe auch bessere Alternativen...


Links:

Tramubus ist offline Tramubus  Re: 76135 - Europabad Karlsruhe Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Stamm Sauna
19.5.2016 - 8:57 Uhr
34 Posts
Saunauntensitzer Ranking


Das Europabad hat am vergangenen Samstag zwei neue Saunen in Betrieb genommen.

Die Excalibur- und die Druidensauna im Keller des neuen Ruhehauses versprechen ein mittalterliches Sauna-Vergnügen.

Ich hatte das Glück, bei der Premiere dabei zu sein und habe die "Ritter der Aufgussrunde" sehr genossen. Nachdem die passend kostümierten Burgfräulein eine handverlesene Einführung in Gedichtform gegeben haben, wurde aus der Kuhhörnern aufgegossen. Im Anschluss gab es leckere Brotschnitten für Alle.

Die Druidensauna ist eine milder temperierte Kammer ohne Aufgüsse - dafür aber gibt es zu jeder vollen Stunde jeweils eigens durch einen Theatersprecher aufgesprochene Sagen zum Entspannen.

In jedem Fall ist die Erweiterung eine Bereicherung für das Europabad und mal etwas Ungewöhnliches für eine Saunaanlage.

Saunakuebel ist offline Saunakuebel  Re: 76135 - Europabad Karlsruhe Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Stamm Sauna
21.4.2017 - 12:54 Uhr
297 Posts
Lord Sauna Ranking


Gestern führte mich mein Weg mal ins Europabad und so möchte ich die bisherigen Beiträge mal mit meinen Erfahrungen ergänzen.

Saunabereich:

Es gibt derzeit insgesamt 8 Saunen. 


Kalevala Sauna mit 80° für ca. 85 Personen. 
Finnische Sauna mit 85° für ca. 40 Personen
ArenaSauna mit 100° für ca. 40 Personen. 
Schwyzhuus mit 90° für ca. 90 Personen
 Excalibur-Sauna mit 85° für 60 Personen
Druiden-Sauna mit 55° für ca. 20 Personen
Natursauna mit 50° für ca. 20 Personen
und die
Vihta - Ritualsauna
Sie kann privat gegen Aufpreis samt Saunameister gebucht werden.

Dann gibt es innen noch ein

Dampfbad mit 45° für ca. 20 Personen


Aufgüsse:

Die Aufgüsse und Honiganwendungen sind immer halbstündlich abwechselnd in der Kalevalasauna, Arenasauna, Finnischen Sauna, Excalibursauna, dem Schwyzhaus und dem Römerbad.

Ich habe folgende Aufgüsse teils mehrfach mitgemacht:

Schwyzhaus Individual Aufguss:
Das ist ein „gute Laune-Aufguss“ mit Musik. Der quirlige Saunameister mit dem französischen Akcent, hat mal richtig Gas gegeben, in den 3 Runden die der Aufguss ging, brachte viel Wasser mit in die Kabine, aber nicht alles war für den Ofen bestimmt, mit viel Charme und Spaß wurden die Gäste mit einer Spritze und auch aus dem Einer mit Eiswasser nassgespritzt, dazu gab es ein Pot­pour­ri aus verschiedenen Musiktiteln, da war Action drin.

Kalevala Wenik Aufguss:
Hier wurden von Aufgussmeisterin Yvonne sehr zeremoniell Birkenzweige eingelegt und so der Birkensud auf den Ofen gegeben, auch dieser Aufguss war sehr nass, denn noch weitere zwei Kübel Wasser wurden mit Hilfe der Zweige sehr lustig ins Publikum verspritzt, eine wirklich gekonnte Pervormance

Excalibur Sauna Spartakus Aufguss:
Man darf hier erst 5 Min. vor Aufguss in die vorher verschlossene wunderbar mittelalterlich gestaltete Kabine. Auch hier war wieder Yvonne am Werk, diesmal als Hexer in Mönchskutte mit Kapuze, hier zeige sie noch mal ihr wahres Können, indem sie aus Hörnern aufgoss und dabei mit der Fahne wedelte, eine tolle Vorstellung.

Alle 3 Aufgüsse waren für mich bis dahin nicht so heiß wie ich es mir auf der obersten Bank wünschte, das sollte sich nun mit dem 4. Aufguss ändern, dem

Arena Sauna Gladiatoraufguss
Die 100°C Kabine ist ein wenig kleiner als die anderen und die Decke ist direkt über dem Kopf, wenn man ganz oben sitzt.
Die Saunameisterin goss auch hier wieder kräftig aus dem Kübel und wedelte kräftig mit der Fahne und dem Handtuch. Das war schon eine andere Hitzeentwicklung. Nicht gerade Vertrauensfördernd war, dass die dem Kübel nach jeder Runde immer wieder aus einer Gieskanne bis oben hin auffüllte. So kam es endlich zu dem gewünschten Brennen auf der Haut, das sie nach dem Abkühlen indianermäßig rot werden lässt. Einfach herrlich.


Abkühlen:

Es gibt draußen wie drinnen jede Menge Duschen, Kneippschläuche, Sprinkler und Eimergießanlagen. Innen gibt’s dann noch ein kaltes Tauchbecken und Außen ein kleines Kühl-Becken neben dem Warmen.
Einzig ein Crasheisbrunnen fehlt um das Abkühlen zu perfektionieren.

Ruheräume:

Gibt es mehrere, innen wie Außen. Ich habe sie aber nicht weiter inspiziert, da ich für so was keine Zeit hatte. Sahen aber alle gemütlich und ruhig aus. Obwohl es durch den Feiertag recht voll war, sind viele Liegen noch frei gewesen.

Barrierefreiheit:

Auf dem Parkplatz gibt es einige Rolliparkplätze, die aber nicht in nächter Nähe den Eingangs sind. Umgezogen habe ich mich im Badbereich, dort gibt es zwei sehr große Umkleideräume für Rollstuhlfahrer mit viel Ablagefläche. Die größeren Spinte in dessen Nähe waren jedoch alle schon durch normale Gäste besetzt, da wäre noch Verbesserung nötig.
Man kommt mit dem Aufzug und einer Rampe barrierefrei in alle Bereiche der Sauna, außer der Exkalibur Sauna, dort geht es ein Stockwerk über eine mittelalterliche Steintreppe hinunter. Das nette Personal war aber bereit mir dabei einmal für den Aufguss zu helfen. Sie hielten sogar auf meinen Wunsch einen Kübel Eiswasser bereit, den ich danach über mich gießen konnte, bevor sie mich mühsam die Treppe wieder rauf hievten.
Die Warmbecken im Saunagarten haben einen hohen Rand, so dass man bequem übersetzen und sich ins Wasser gleiten lassen kann.
Im Badbereich gibt es sogar einen mobilen Lifter um Gäste im Rolli in die Becken zu bringen.
Sowohl im Sauna und im Badbereich gibt es eine Behinderten-Dusche mit WC, was die Anlage somit auch für Rollifahrer attraktiv macht.

Fazit:

Eine tolle große Anlage, mit viel abwechslungsreichen Aufgüssen, schönem Ambiente und sehr freundlichem, entgegenkommendem Personal.
Komme gerne wieder.

Gruß Saunakübel

Seite 1 nach oben

Forenauswahl:

Seitenklicks heute:
4077
ON: 10

Valid HTML 4.01 Transitional     CSS ist valide!
Besucher seit Jan 05

    

Seitenladezeit: 0.13 Sek