Willkommen auf dem Saunaportal SAUNAFANS.de
Forum > Rund um das Thema Sauna > SAUNA: Allgemeine Infos und Neuigkeiten über alle Saunaanlagen > Umfrage: Warum geht Ihr in die Sauna
Saunaanlagen Allgemein - Fragen, Neuigkeiten, Änderungen und Infos zu Saunaanlagen
In diesem Board befinden sich 362 Themen.
Die Beiträge bleiben immer erhalten.
Es wird moderiert von tom.


Lexius75  Re: Umfrage: Warum geht Ihr in die Sauna Zitat
15.10.2010 - 13:59 Uhr
55 Posts
InderMittesitzer Ranking

Hallo zusammen,

zu der FRage von Timebandit:

Ich habe das Glück, dass ich nicht auf einen Rollstuhl angewiesen bin. Mit meinen unteramstüzenden Gehhilfen (im folgenden politisch völlig inkorrekt auch Krücken genannt) komme ich überall hin. Auch Treppen sind kein echtes Problem, solange es mind. ein Geländer gibt.
Was also die Rahmenbedingungen in der Anlage betrifft, ist für mich schon optimal wenn die Treppe keine Wendeltreppe ist und auf beiden Seiten Geländer hat. Ich bevorzuge das Geländer nämlich auf der linken Seite.
Auch sind für mich z.B. die Bodenbeläge manchmal zu glatt. Am besten sind für mich Natursteinwege oder Holzbohlen, wo die Krücke falls sie denn wegrutscht, in der nächten Fuge oder Kante schnell wieder Halt findet.
Manchmal sind mir Treppe sogar lieber, als z.B. Rampen oder abschüssige Wege, da auf denen durch die Schräge die Rutschgefahr deutlich höher ist, als mit sicherm Halt an einem Geländer ein paar Stufen zu überwinden.

Ansonsten hat die Behinderung bei meinem Saunabesuch vor allem Einfluss auf meine "Ausrüstung" Ein großes Saunhandtuch, ein zusätzliches kleineres Badetuch und Bademantel sowie eine große Flasche Wasser müssen reichen. Denn mit den Krücken habe ich ja schon beide Hände voll zu tun, also habe ich nur 2 kleine Rücksäcke, die ich auf dem Rücken und vor dem Bauch tragen kann, und da passt mehr nicht rein. Höchstens noch Dushcgel und Schampoo, aber meist dusche ich unmittelbar vor Abfahrt zu Hause gründlich, so dass ich mir nur den Staub der Kleidung mit klarem Wasser kurz abduschen muss, wenn ich ankomme.
Auch laufe ic -mit dem Bewusstsein aller Nachteile- Barfuss in den Anlagen. Denn es gibt leider keine Badelatschen, die mir nicht nach drei Schritten wieder vom Fuß rutschen. Es sei denn sie sind rundum geschlossen, wie Sandalen, die vor jeder Saunakabine aus- und anzuziehen ist mir zu Aufwendig und teilweise gar nicht möglich, wenn es keine Sitzgelegenheit unmittelbar vor der Kabine gibt.

Eine weitere Anpssung an meine Behinderung ist die, dass ich beim Aufguss immer nur unten Sitze, obwohl ich die Hitze auf der mittleren oder oberen Bank meistens vertragen würde. Aber eben nur meistens, und von dort würde ich selbständig, für den Fall dass mein Kreislauf Probleme macht, nicht schnell runter und nach draußen kommen. Da bleibe ich lieber unten sitzen, in der Nähe der Tür. Es war zwar bisher nicht nötig, aber da bin ich lieber zu vorsichtig, als mich irgendwann unfreiwillig raus tragen lassen zu müssen.
Alle anderen Saunagänge verbringe ich sonst meist liegend auf der obersten Bank.

Das war jetzt für diese Thread vielleicht etwas ausführlich - Entschuldigt das bitte.

viele Grüße

Lexius