Willkommen auf dem Saunaportal SAUNAFANS.de
Forum > Rund um das Thema Sauna > Saunaleistungen: Alle Tests neben der Saunaanlage, Saunameister, Saunamassagen, Angebote > Ein Aufguss, wie er NICHT sein sollte!
Alles was nicht direkt zur Saunaanlage selber gehört, Angebote, Massagen etc.pp
In diesem Board befinden sich 45 Themen.
Die Beiträge bleiben immer erhalten.
Es wird moderiert von tom.


bully  Re: Ein Aufguss, wie er NICHT sein sollte! Zitat
9.3.2010 - 11:32 Uhr
538 Posts
Saunameister Ranking

Hallo Andreas,

das Verhalten des Saunameister ist z.T.nicht akzeptabel.
Richtig ist es aber, das man bei jedem Aufguss die Dauer des Aufgusses, den Duftstoff ( Allergiker !!! ) und den Hinweis auf Verlassen der Sauna sagen muss. Dies ist rechtlich erforderlich !!
Zum anderen hätte er aber für Ruhe sorgen müssen, anderenfalls werden die Gäste in unserer Anlage gebeten, die Saunakabine zu verlassen. Wir haben immerhin das Hausrecht und können jederzeit bei Missachtung ein Hausverbot ( notfalls durch die Polizei ) durchsetzen.
Bzgl. Alkohol kann man nur sagen, dieses Problem tritt immer häufiger auf. Alkohol kann extreme Blutdruckabsenkung in der Sauna verursachen, bis hin zur Synkope. In einer vollen Sauna wo ein "Täter" drin sitzt , sich aber nicht nicht zu erkenn gibt, hat man aber nicht so viele Möglichkeiten. Die anderen Gäste haben dafür bezahlt und wären zu Recht sauer, wenn man den Aufguss ausfallen lässt. Zum anderen habt der Saunameister auf das Problem hingewiesen und ist rechtlich somit aus dem "Schneider".

Ich stimme Dir aber zu, das man die Anzahl der Aufgüsse an das Gästeaufkommen anpassen muss. Bei uns gibt es auch keine Reservierung der Bänke, die Handtücher werden gnadenlos weggeräumt. Dies akzeptieren und begrüssen mittlerweile sogar die Stammgäste.
Audiatur et altera pars