Willkommen auf dem Saunaportal SAUNAFANS.de
Forum > Rund um das Thema Sauna > SAUNA: Flohmarkt - Angebote - Gutscheine - Eintrittskarten Freikarten > Alle neuen Saunaführer + BEST of NRW / Deutschland
Hier kann man Gutscheine, Eintrittskarten Freikarten oder andere Dinge anbieten oder darauf hinweisen.
Nicht kommerzielle Angebote sind frei,
kommerzielle Angebote nur als PREMIUM Mitglied!
In diesem Board befinden sich 5 Themen.
Die Beiträge bleiben 500 Tage erhalten.
Es wird moderiert von tom.


hemmerling  Re: Alle neuen Saunaführer + BEST of NRW / Deutschland Zitat
13.1.2023 - 8:30 Uhr
1057 Posts
Saunavielwisser Ranking

Ich stimme Tom zu,
aber es gibt auch die andere Seite.

1995 wurde das Sa+So gültige Wochenendticket für Nahverkehrszüge ( keine Bus-Nutzung ) bei der Bahn eingeführt, das nach dem ersten Quartal 30 DM ( 15 EUR) kostete, bis 2003 stieg der Preis auf ca. 21 EUR.
Es galt für "bis zu 5 Personen".
Da wurde ich als Single nicht diskriminiert, auch für mich als Single waren 2 Tage Regionalbahn, später leider nur 1 Tag Regionalbahn am Wochenende ok.

Ich hatte einen ERHEBLICHEN Vorteil als Einzelperson, der sich nicht erst ergab, wenn man zu zweit... bis zu fünft war.
Das war wirklich ungewohnt.

Die ganzen 2:1 Gutscheine, aus anderen Branchen seit Jahrzehnten weltweit bekannt, in Deutschland nicht sooo üblich,
können nur Pärchen nutzen.
Singles empfinden dies ZU RECHT als diskriminierend, denn sie haben ja niemand der mitkommen würde.

Die Lösung z.B. eher für den Theater/Kinobereich wäre für Singles natürlich, sie dürfen 2x kommen, das 2.Mal kostenlos.
Oder gleich zweimal buchen bei der Erstbuchung ( also zu zwei schon beim ersten Mal festgelegten Terminen, bei langfristigen Spielplänen bei Theatern möglich, bei Kino weniger ).

2x Therme/ Sauna geht sicher auch, wobei ich ja bislang - auch wegen Fahrtkosten - jede Therme nur 1x besucht habe.

Beispiel wer das so macht, allerdings einmalig beim Erst-Besuch gibts eine Freikarte für ein zweites Mal:
Sauna Neptun, D-32361 Preußisch Oldendorf

Aber das ist ja nicht das wirtschaftliche Interesse, einen zeitlich unterschiedlichen Zweitbesuch EINER Person zu subventionieren.
Die Dienstleistungs-Preise allgemein sind nicht so kalkuliert, dass 50% Rabatt regelmäßig möglich sind.

Die Dienstleister die 2:1 Gutscheine anbieten, "meinen" durch den Rabatt EINE FÜR SIE BESONDERS INTERESSANTE GRUPPE von 2 Personen ( = Pärchen ) anlocken zu wollen, auf Rabatt für Einzelpersonen verzichten sie dankend.

Weil sie meinen oder es kann auch stimmen, dass ein Großteil der Pärchen wiederkommen, also zu Mehrfachbesuchern werden,
Singles ( hey ich als Paradebeispiel ) flexibler sind und vielleicht jedesmal einen anderen Dienstleister ( hier Sauna ) nutzen?

Weil sie meinen oder es kann auch stimmen, dass ein Großteil der Pärchen eher dann auch "zusammen in der Gastronomie Umsatz macht",
wohlmöglich in der Nicht-Thermen Gastronomie, bei einem 2:1 Restaurantbesuch, eine Flasche Wein ordert, an der der Gastronom erst so richtig verdient.

Weil sie meinen... sie könnten es so machen.

Denn hier wird ja genauso 50% der Dienstleistung kostenlos geboten, nur halt für eine NICHT SCHÜTZENSWERTE Zielgruppe die nicht spezieller Förderung oder Subventionierung bedarf, der "Pärchen".

Neudeutsch
"Kinderlose Doppelverdiener, für die ( die Kinder ) andere(r) im Alter die Rente zahlen müssen".
Oh hier hab ich "gegendert" .
Also in demokratischer Sprache:

"Kinderlose Doppelverdiener, für die die Kinder anderer im Alter die Rente zahlen müssen".
"Kinderlose Doppelverdiener, für die andere im Alter die Rente zahlen müssen".

Im Sinne der ganzen Gleichstellungs-Diskussion sind von daher Pärchen-Rabatte von 50% auch gesellschaftlich fraglich.

Ein bei öffentlichen Bädern häufiger mal verfügbare "Familienkarte" hat ja den Sinn der Förderung von Familien mit Kindern, nicht den von "kinderlosen Pärchen", normalerweise rechnet sich eine Familienkarte auch erst ab 2 Personen plus mindestens 1 Kind.

Was es für Fitnessclubs, Bäder und Saunas häufiger gibt sind "übertragbare 10er Sauna-Karten", also für Einzelpersonen genauso nutzbar wie für Pärchen.
Große "kommerzielle" Anlagen bieten das häufig nicht so, insbesondere die im oberen Preissegment, oder wenn dann nur in der Anfangsphase.
Allerdings sind die dann auch häufig bei 2:1 Partnersystemen auch nicht dabei.

Verschwörungstheorie: Die ganze "Geburtstagskinder haben kostenlosen Eintritt" dient bei kommerziellen Bädern ja auch nur zum Anlocken von von Pärchen, warum SOLLTE ein kommerzieller Dienstleister einer Einzelperson, nochdazu Nicht-Stammgast einen 100% Preisnachlass gewähren?

Mir sind unabhängig von Gutschein- und Karten-Systemen angebotene 2:1 Subventionierung auch ein "Dorn im Auge", als Dauer-Single über bislang 4 Jahrzehnte.
Wenn Singles die keinen Partner finden, dann auch noch merken, dass sie bei Dienstleistungen diskriminiert werden, das schmerzt, alles alleine tun zu müssen, und dann auch noch abkassiert zu werden.

Deswegen war es mir auch wichtig - in einem anderen Thread - nachzuweisen, dass sich für mich in den letzten gut 4 Jahren der Kauf der Sauna-Gutscheinhefte nicht gelohnt hätte. Hätte es eben auch nicht, und das bei Rabatt-Gutscheinen für Einzelpersonen.

Aus Bielefeld/NRW. Hallenbad- und Freibadbesuch, Saunieren, zumindest teilweise Anfahrt mit dem Fahrrad - am besten alles zusammen, als Tagesurlaub