Willkommen auf dem Saunaportal SAUNAFANS.de
Forum > Rund um das Thema Sauna > SAUNA - Die eigene zu Hause - Hilfe und Tipps > Bau meiner Kellersauna
Rund um die eigene Sauna zu Hause. Selbstbau - Angebote - Hilfe
In diesem Board befinden sich 524 Themen.
Die Beiträge bleiben immer erhalten.
Es wird moderiert von tom.


rocko  Re: Bau meiner Kellersauna Zitat
25.7.2017 - 9:12 Uhr
298 Posts
Lord Sauna Ranking

@Tille
bei dem Thema Hinterlüftung gibt es viel Theorie und Praxis. Ich habe schon von Leuten gelesen, bei denen Trotz genauer Umsetzung der Bauregeln von Saunen bei der Zu und Abluft keine Zirkulation der Luft in der Sauna stattgefunden hat.

oder

Die Außenwände des Kellers von Unserem Hauses (Bj. 1965) wurden von dem Vorbesitzer von innen mit Farbe bestrichen später dann mit 20 mm Styropor gedämmt, und mit Holzpanelen verkleidet. Die Unterkonstruktion der Holzpaneele wurde Waagerecht angeschraubt so das keine Hinterlüftung stattfinden konnte. Ein Dampfsperre wurde nicht verwendet. Der Keller ist von außen nicht gedämmt und nach allen Regelnd der Baukunst hätte es hinter der Innendämmung nur so schimmeln müssen. Trotz diverser Wasserschäden (z.B ist durch die alten Kellerfenster regelmäßig Schlagregen eigedrungen und hinter die Holzverkleidung gelaufen). Beim Abriss waren die Paneele und Wände absolut trocken. Keine Stockflecken, keine Spuren von Ausblühungen oder gar Schimmel waren zu sehen.

Dennoch werde ich die Seiten der Sauna offen lassen. Ich werde auch, wie bereits erwähnt, keine Dampfsperre verwenden. Für mich gibt es zwei Möglichkeiten beim Bauen. Variante eins, ich benutze Materialien die Feuchtigkeit aufnehmen und abgeben können. Dann müssen diese aber auch die Möglichkeit dazu haben z.B. durch Hinterlüftung, Diffusionsoffen usw.
Oder ich baue dicht, dann muss es aber absolut dicht sein z.B (blower door test) usw.

Da Unser Haus wie zuvor erwähnt Bj 1965 ist, und über keinerlei Dämmung verfügt, habe ich mich für Variante eins entschieden. Die 100 – 200,-€ mehr an Heizkosten investiere ich gerne, dafür haben wir im Haus keine Probleme mit Schimmel, ein gutes Raumklima und eine schöne Außenwand welche nicht grün oder grau wird und alle 5-7 Jahre gestrichen werden muss.

So nun wieder zurück zum Thema Saunabau
Bau meiner Kellersauna