Willkommen auf dem Saunaportal SAUNAFANS.de
Forum > Rund um das Thema Sauna > SAUNA - Die eigene zu Hause - Hilfe und Tipps > Sauna mit Altholz
Rund um die eigene Sauna zu Hause. Selbstbau - Angebote - Hilfe
In diesem Board befinden sich 691 Themen.
Die Beiträge bleiben immer erhalten.
Es wird moderiert von tom.


Salui  Re: Sauna mit Altholz Zitat
12.10.2018 - 0:02 Uhr
34 Posts
Saunauntensitzer Ranking

Hallo Alexander,

vielen dank für deine Info.
Sollte ich die Innenverkleidung tatsächlich durchführen dann denke ich würde ich Nägel bevorzugen. Gibt es einen bestimmten Grund für die Techniken auf dem Trägerholz ( Leim/Klammer/Nägel).

Ich würde noch gerne eine neue Frage an euch stellen.
Wir möchten einige Wände mit Altholz im Keller Verkleiden, rein optisch, es sind davon zwei Außenliegende Wände betroffen. Die Verkleidung hätte ich mit einer Senkrechten Lattung, die an der Wand befestigt ist gemacht. Die Altholzbretter (Fichtenholz Sonnenverbrannt) sind zw. 15-20 mm stark. die Lattung ist etwa 25 mm stark das würde den Freiraum entsprechen zw. Wand und Bretter.
Das Haus ist aus dem Baujahr 1989, schimmel ist uns seither nicht bekannt. Ein bestehender Heizkörper wäre nach dem Umbau für unseren Saunaraum immer aktiv.
Frage: könnte es durch die Verkleidung an den Außenwänden zu Kondenswasserbildung kommen.
Ich habe bereits etwas im Internet nachgelesen allerdings geht es da häufig um Isolierung der Wände etc. auch in anderen Foren (Heimkino Bau) konnte ich nichts hilfreiches finden.

Eine Hinterlüftung wäre aufwendig und würde mir optisch nicht gefallen, außer es wäre die einzige Lösung.

Ich freu mich schon auf euer Feedback und wünsche euch ein Schönes WE
Einmal schwitzen, immer schwitzen