Willkommen auf dem Saunaportal SAUNAFANS.de
Forum > Rund um das Thema Sauna > SAUNA - Die eigene zu Hause - Hilfe und Tipps > Alternativen zum herkömmlichen Saunaaufguss
Rund um die eigene Sauna zu Hause. Selbstbau - Angebote - Hilfe
In diesem Board befinden sich 576 Themen.
Die Beiträge bleiben immer erhalten.
Es wird moderiert von tom.


klaatu  Alternativen zum herkömmlichen Saunaaufguss Zitat
11.2.2020 - 20:17 Uhr
86 Posts
Saunaobensitzer Ranking

Ich hab jetzt ein halbes Jahr mit üblichen Produkten aufgegossen. Da war gutes und nicht so gutes dabei. "Weihrauch" aus Dresden kommt mir nicht mehr auf den Ofen, hingegen "Minzbeere" hat durchaus meinen Geschmack getroffen.

Alternative 1)
Ich möchte jetzt mal reine ätherische Öle probieren.
Auch will ich hier wieder Vorsicht walten lassen und frage deshalb nach, wie man dass korrekt händelt. Man liest ja von möglichen Stichflammen.

Ist es so korrekt? Man gibt zwei drei Tropfen direkt in die mit Wasser gefüllte Schöpfkelle und ab auf den Ofen damit. Weiters gießt man nur noch mit einfachem Wasser auf. Verbindet sich das Öl denn überhaupt nicht mit dem Wasser. Ist es da nicht immer gefährlich, egal wie man es macht?

Alternative 2)
Aufguss mit Teewasser.
Wer hat hier Erfahrung. Was, wieviel, wie lange ziehen lassen ….?

AndyAC  Re: Alternativen zum herkömmlichen Saunaaufguss Zitat
12.2.2020 - 12:46 Uhr
1122 Posts
Saunavielwisser Ranking

Aufguss mache ich nur mit entsprechenden Aufgussmitteln. Bei Tee o.ä. besteht die Gefahr, dass du dir die enthaltenen Schwebstoffe in die Steine brennst. Bei allem was du auf die Steine kippst solltest du immer auf rückstandsfreie Verdunstung achten.
Ätherische Öle in die Kelle kann man machen, aber ich mach es lieber in die Edelstahlschale weil es dort langsamer und länger wirkt.
Die Edelstahlschale hängt an einer Kette über dem Ofen. Entweder ein bischen Wasser + ein paar Tropfen Ätherisches Öl oder Tee. Den Tee gieße ich dann direkt in der Schale auf. Man kann die Schale anschließend zum säubern abnehmen. Tee ist aber nie so intensiv wie Ätherische Öle.
Hast du schon Menthol Kristalle probiert? Die kann man direkt auf die Steine schmeißen. Allerdings gibt es dann einen Mentholschock der je nach Dosierung zu tränenden Augen führen kann. Ich schmeiß die Kristalle wie Ätherische Öle in die mit etwas Wasser gefüllte Schale wodurch die nur langsam verdunsten.

Andy


klaatu  Re: Alternativen zum herkömmlichen Saunaaufguss Zitat
12.2.2020 - 14:01 Uhr
86 Posts
Saunaobensitzer Ranking

So wie ich dich verstanden habe, hast du die hängende Schale um dadurch eine dauerhafte (langanhaltende) Aromaabgabe zu bekommen.

Du fährst also zweigleisig.
Einmal das mit der Schale und dem Aroma, reicht dass für mehrere Gänge?
Und im übrigen gießt du normal auf, halt nur mit reinem Wasser.
Richtig so? Könnte mir auch gefallen, dieser Vorgangsweise.
Gehe auch davon aus, dass die hängende Schale nicht im Weg ist?
Weder der Schöpfkelle beim Aufgießen noch dem Heißluftstrom.

Sehe gerade, es gibt auch Gefäße aus Stein, welche direkt auf den Ofen gestellt werden und wohl genau den selben Zweck haben.





AndyAC  Re: Alternativen zum herkömmlichen Saunaaufguss Zitat
12.2.2020 - 20:54 Uhr
1122 Posts
Saunavielwisser Ranking

So sieht das bei mir aus.

AndyAC hat folgendes Bild hochgeladen: (klick drauf, zum vergrössern)

Andy


Donnermeister  Re: Alternativen zum herkömmlichen Saunaaufguss Zitat
25.2.2020 - 10:39 Uhr
36 Posts
Saunauntensitzer Ranking

Zitat von klaatu:

...
Sehe gerade, es gibt auch Gefäße aus Stein, welche direkt auf den Ofen gestellt werden und wohl genau den selben Zweck haben.


So ein Teil habe ich. Nennt sich Saunabrunnen aus Speckstein. z.B. beim südamerikanischen Fluss. Geht ganz gut damit.