Willkommen auf dem Saunaportal SAUNAFANS.de
Forum > Rund um das Thema Sauna > SAUNA: Die eigene zu Hause - Hilfe und Tipps > Endlich - Saunabau im Gartenhaus gestartet!
Rund um die eigene Sauna zu Hause. Selbstbau - Angebote - Hilfe
In diesem Board befinden sich 816 Themen.
Die Beiträge bleiben immer erhalten.
Es wird moderiert von tom.


Skrei  Endlich - Saunabau im Gartenhaus gestartet! Zitat
17.9.2021 - 22:22 Uhr
13 Posts
Saunaamateur Ranking

Hi,

Mein Name ist Michael, im Profil habe ich noch ein paar mehr Infos von mir hinterlegt.
Ich träume seit Jahren von einer eigenen Sauna im Haus oder im Garten. Letztes Jahr habe ich, noch ohne sonderlich viel Ahnung, im Bekanntenkreis eine (wenig) gebrauchte Sauna gekauft. Nun ja, war eine Eigenbau-Sauna, und mit dem heutigen Wissen hätte ich das wohl nicht gekauft. Egal, der Preis war ok und auch ein Komplettverlust würde mich nicht umbringen

Tja, und dieses Jahr habe ich dann im Mai losgelegt. Gartenhaus 3x4m aus 35mm Blockbohlen auf bestehende Bodenplatte gebaut, Dachüberstand vergrößert etc. Nun steht die Hütte und die Sauna kann rein.

Glücklicherweise habe ich dieses Forum entdeckt und erst mal fast alle Themen zu Gartensaunen verschlungen. Natürlich mit wichtigen Erkenntnissen, die ich mir gerne zu Herzen nehme

Hier also die Grunddaten der geplanten Sauna:
Grundfläche ca. 3,5qm, also Rauminhalt ca. 7,5m3
Vorhandener Ofen hat 8kW
Glastür geplant, keine Fenster.
Das sollte also von den Daten her erst mal passen.

Inspiriert von diversen Infos hier aus dem Forum möchte ich die Sauna in die nun vorhandene Hütte einpassen, ich nehme also kein Rücksicht auf die ursprüngliche Geometrie der Sauna (auch wenn ich dann neues Holz etc. brauche.

Grundsätzlich stelle ich mir den Wandaufbau so vor (außen nach innen)
35mm Blockbohlen
Holzständer 60x60 mit Holzfaserdämmung 60mm
Paneele mind. 15mm
Keine Alu - / Dampfsperre

Decke (ohne Kontakt zum Gartenhausdach):
OSB 16 oder 18mm
60mm Holzfaserdämmung
Paneele mind. 15mm

Fragen an die Experten:
Spricht etwas gegen diesen Aufbau? Oder brauche ich unter den Paneelen eine Konterlattung mit entsprechender Luft?

Keine Angst, das ist nur die erste Fragerunde…. Da kommt sicher noch mehr. Wäre für kompetenten Rat echt dankbar, das Ganze geht ins Geld und kostet eine Menge Zeit. Möchte mich am Schluß aber nicht über vermeidbare Fehler ärgern

Ich hänge mal ein erstes Bild der Hütte von außen an…

Skrei hat folgendes Bild hochgeladen: (klick drauf, zum vergrössern)