Willkommen auf dem Saunaportal SAUNAFANS.de
Forum > Rund um das Thema Sauna > SAUNA: Saunatestberichte, Meinungen und Erfahrungen zu Saunaanlagen und Wellnessanlagen Testberichte und Meinungen der Besucher > Saunapark Siebengebirge Königswinter
Hier geht es um Saunen, Saunas, Vergleiche und Meinungen über die Anlagen die von Euch besucht wurden. Schreibt! Andere Besucher können so etwas über die Anlagen nachlesen.
In diesem Board befinden sich 651 Themen.
Die Beiträge bleiben immer erhalten.
Es wird moderiert von Hubert.


Ex-Mitglied  Saunapark Siebengebirge Königswinter Zitat
25.6.2010 - 23:42 Uhr
334 Posts
Lord Sauna Ranking


Moin

Heute mal Richtung Drachenfels/Königswinter gedüst und in Oberpleis (einige Kilometer von Königswinter) im Saunapark gelandet. Kostenlose Parkplätze gab es vor dem Haus genug.

Es handelt sich wohl um ein (etwas älteres) Wellnessparadies......Massage, Sauna, Freibad, "WEllness für die Frau....Tennisplatz, ...alles was das Herz begehrt.
Die Empfangszentrale wirkt einwenig wie ne Mondlandekoordinierungszentrale..Monitore, TElefone....Lichter, Leuchten...wie im TV bei Mondbasis Alpha 1.

Eiskalt den Saunagutschein auf den Tisch gelegt. Sehr nett empfangen und eingewiesen worden. Die Umkleiden waren soweit groß, am Freitagnachmittag auch recht leer. Das Ambiente ist schon einwenig älter, aber doch nett und akzeptabel.

Es gibt einen riesigen Saunapark! Drinnen sind die Aufgusssaunen.

Es gibt meiner Empfindung nach innerhalb einer Stunde mehr Aufgüsse in den div. Saunen als Flugzeuglandungen auf dem Düsseldorfer Flughafen. Wer nen Aufguss verpasst kann sich ne Viertelstunde später schon vor ner anderen Sauna zum Aufguss bereitstellen. Die Palette der Aufgusssorten ist querbeet....Salz, Frucht, Wellness und und und

Der Außenbereich ist sehr groß! Es gibt eine Art "Kneip-Bad": wer will kann durch einen Fluss maschieren, die Kneip-Anwendungen durchlaufen, einige kleine "Trampelpfade" durchlaufen, oder sich der Botanik erfreuen. ÜBerall gibt es Blumen, Vögelgezwitscher, Zelte, Liegen, "Wohlfühlstationen" (u.a. so ne Art Beduinenzelte mit Tischen, Teeschränken usw.). Das Ambiente ist sehr nett. Im Außenbereich sind auch div. Saunen...eigentlich alles was das Herz begehrt. Einen Platz auf einer der etlichen Liegen zu ergattern war nicht schwer. Zudem gibt es nen Zugang zum Freibad (mit Bekleidungspflicht).

DAnn den ersten Aufguss mitgemacht: Früchteaufguss! Sehr gut, sehr gut, sehr gut!!! Sehr sehr heiss aufgegossen, das die Ohren wackelten. Dann gab es ne Früchteplatte a la First Class: zusammengesteckte STäbchen mit Ananas, Kiwi, Melone...alles sehr frich auf ner kalten Platte 1a angereicht. Nicht so ein Mischmasch...sondern Restaurantformat. Während der Aufgüsse herrschate Ruhe und Ordnung. Trotzdem gab es ein paar kurze Witze...alles sehr erholsam... und angenehm. Die Aufgussmeister haben die Lage sicher im Griff.

Dann einen Limone-Aufguss mitgemacht: wie gehabt....sehr schön heiss und wohltuend aufgegossen. Es gibt jeweils Ansprachen/Vorstellung der Saunameister....
Ich war sehr zufrieden.

Abschliessend noch einen Salzaufguss mitgemacht: das fand ich persönlich jedoch etwas gewöhnungsbedürftig: es wurde wieder sehr heiss aufgegossen...wirklich wohltuend. Nach den einzelnen Aufgüssen ging es letztendlich raus, in den Duschbereich um das Salz zu empfangen/ bzw. einzureiben. Es ging dann aber nicht mehr in eine Sauna!!! Nach dem Auftragen wurde direkt kalt geduscht um das Salz wieder abzuwaschen! Einen "folgenden Aufguss" gab es nicht! Das Dampfbad war auch einige Meter entfernt (hätte ggf. Ärger geben können, mit dem Salz durch die Hütte zu laufen) War im nachhinein (nach dem Duschen/Abwaschen Salz) noch kurz im Dampfbad.

Das Dampfbad ist auch schon einwenig älter und weiss gekachelt...Stil Hallenbad der 70er Jahre. Hier gab es keine SChläuche zum abspritzen der Sitze: es gab Sitzmatten, die in einem heissen Wasserbecken lagen....sozuagen entsprechend eins rausgenommen....und nach meiner Benutzung beim Hinausgehen wieder in das Becken gelegt - der nächste Gast wird sich dann entsprechend wieder eins (evt. meins) aus dem Becken nehmen. Fand das auch arg gewöhnungsbedürftig.....die "Abspritzaktion" ist mir da doch wesentlich lieber. Das Dampfbad war nicht sonderlich schön (u.a. kein Sternenhimmel) aber soweit auch akzeptabel.

Im Innenbereich gibt es noch einen schönen beheizten Pool: nicht sonderlich groß, aber für kurze SChwimmbahnen geeignet.

In der Gastro war ich heute nicht: Gericht wohl so um die 15 Euro....ich glaub es ging bei ca. 5-6 Euro für ne Suppe los. Keine SChnäppchen-Schuppen.... Die Gastro ist auch auf einer höheren Etage mit Außenbereich gelegen.

Alles in allem ein recht schöner Aufenthalt. Es waren fast nur ältere Personen da!
OK....ist jetzt kein Heiratsmarkt...aber es fiel mir halt so auf. Kam mir einwenig vor wie in einem Rentner-WEllnessparadies.

Hab den Variogutschein eingetauscht: ca. 9 Euro zubezahlt (50 Prozent)
War mal ne Reise wert. Sicherlich keine Stammsauna von mir. Wer aber mal was neues sehen will sollte mal hin.

Meines Erachtens lohnt es sich am besten bei schönem Wetter, da die Anlage natürlich vom großen Außenbereich, insbesondere dem Fluss/der Kneippanlage lebt.

Die anderen Saunen hab ich jetzt nicht besucht. Die Aufgüsse konzentrierten sich alle auf 3 Saunen im Innenbereich. Alles ist sehr sauber. Es gibt wohl viele STammgäste. Einer meinte u.a. er käme jeden Freitag seit ca. 30 JAhren....ich glaube das dürfte auf 80 Prozent der dortigen Saunabesucher zutreffen.

Fazit: kann man weiterempfehlen. MAn sollte aber Zeit und gutes Wetter mitbringen!!!
Für nen raschen "Aufgussbesuch" bei schlechtem Wetter wäre es zu schade....

So - gute Nacht