Willkommen auf dem Saunaportal SAUNAFANS.de
Forum > Rund um das Thema Sauna > SAUNATIPPS: Saunaanfänger Neulinge und Amateure > Neuling mit Fragen und Unsicherheit
Hier kannst Du Fragen stellen als Sauna - Neuling.
Trau Dich, Keine Frage ist doof, es wird JEDE beantwortet.
In diesem Board befinden sich 231 Themen.
Die Beiträge bleiben immer erhalten.
Es wird moderiert von tom.


Ex-Mitglied  Re: Neuling mit Fragen und Unsicherheit Zitat
5.4.2019 - 14:24 Uhr
799 Posts
Saunaobermeister Ranking

Hallo Willi,

zuerstmal vorab: Du nimmst das Ganze m.E. viel zu ernst. Saunieren ist keine exakte Wissenschaft. Hör einfach auf Deinen Körper.

Doch nun zu Deinen Fragen:

1) Trinken ist ganz einfach: wenn Du Durst hast, dann trink was. Aber auch wenn Du keinen Durst hast, solltest Du was trinken. Lieber zu viel als zu wenig.

Und das mit dem "Entschlacken" ist nur Blödsinn.
Mir konnte bisher noch niemand sagen, was diese Schlacke eigentlich exakt sein soll.
Wenn mit dem Schweiß wirklich schädliche Stoffe aus dem Körper ausgeschwemmt würden, dann wären diese Stoffe doch schon längst bekannt. Mann müßte dazu doch nur einen Tropfen Schweiß chemisch bzw. mikrobiologisch untersuchen und könnte dann sagen, dieser oder jener schädliche Stoff ist im Schweiß enthalten.

2) abtrocknen ist hier angeblich sinnvoll, damit die Poren nicht verstopft werden und der Körper besser schwitzen kann. Ich kümmere mich ehrlich gesagt nicht darum und gehe auch manchmal unmittelbar vor dem Saunieren noch kurz unter die kalte Dusche, ohne mich nachher abzutrocknen. Natürlich sollte man auch nicht klitschnass in die Sauna gehen und alles volltropfen. Aber das versteht sich wohl von selbst.

3) Du kannst gerne vor der Sauna noch eine "Komplettwäsche" machen. Ist aber eigentlich nur sinnvoll, wenn Du einen entsprechenden Beruf hast, z.B. Schweißer oder Kanalarbeiter. Üblicherweise duscht man dann aber schon direkt nach der Arbeit und zieht sich frische Sachen an.

Lediglich bei starken Rauchern würde ich es gut finden, wenn diese vorher wirklich gründlich, auch mit Shampoo duschen. Die stinken sonst richtig ekelhaft.

4) offiziell soll man noch ein paar Minuten warten und etwas umhergehen. Aber nicht mehr als zwei bis drei Minuten. Aber ich dusche unmittelbar nach der Sauna. Macht gefällt mir so einfach besser.

5) offiziell sollte man das Fußbad machen. Mach ich aber nie. Wenn man sich ausreichen abkühlt beim Duschen danach schwitzt man normalerweise auch nicht nach, wenn man sich nicht gerade im Hochsommer in einen dicken Bademantel einwickelt.

6) Auch dafür gibt es Regeln, aber was solls. Hör einfach auf Deinen Körper!

Sorry, aber m.E. kommt die gesundheitsfördernde Wirkung der Sauna (sofern es die wirklich gibt) hauptsächlich vom Wohlfühlen beim saunieren. Wenn Du wirklich mit Stoppuhr und exakt nach Saunaregeln saunierst, aber keinen Spaß dabei hast, dann würde ich es lieber ganz lassen.