Login:
Pass:
 
KlickRegistrieren  KlickLogin vergessen



FORUM VERLASSEN     FORUM STARTSEITE | SUCHEN | MITGLIEDER | EVENTS | TERMINE | PROFIL | Registrieren | FAQ | STATISTIK | Login |
Alle Beiträge von seveneleven712
seveneleven712 ist offline seveneleven712 hat 16 mal geschrieben. Das sind 0.06% aller Beiträge.
Bei nicht ausreichender Berechtigung für Beiträge aus Moderatoren- oder Gruppenboards, werden diese nicht angezeigt.

Seite 1


seveneleven712 ist offline seveneleven712  Board: SAUNA - Die eigene zu Hause - Hilfe und Tipps - Thema: Re: Sauna für den Keller Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen

9.10.2017 - 19:19 Uhr
16 Posts
Saunaamateur Ranking


Also ich habe mir als "Unerfahrener" eine Sauna von Hornbach zusammengebaut. Mit dem Ergebnis bin ich super zufrieden. Aber ich muss trotzdem warnen, es gibt eine Palette Bretter und hunderte von Schrauben zum schrauben, eine Türe mit Rahmen die mit der Dichtung dicht sein muss, eine Decke die auch passen muss.
Also vom Basteln sollte man schon eine Ahnung haben sonst wird das ganze im Frust und Ärger enden.

grüsse
yves

seveneleven712 ist offline seveneleven712  Board: SAUNA: Allgemeine Infos und Neuigkeiten über alle Saunaanlagen - Thema: Re: Bodenbelag unter der Sauna Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen

28.1.2018 - 15:47 Uhr
16 Posts
Saunaamateur Ranking


Also Laminat wäre, genau so geeignet oder ungeeignet wie Parkett, das Trägermaterial ist ja auch Holz.
Wir verwenden seit 2 Jahren Vinyl in der Sauna, völlig unproblematisch. Weil ja die Raumtemperatur in Bodennähe kaum über Raumtempwratur liegt und die Feuchte in der nordischen Sauna kein Thema ist.

Die Frage ist jetzt bei dir mit welcher Feuchte du es auf Bodennähe zu tun hast, evtl. könnte es am kühlen Boden zur Kondensation kommen, echt schwierig zu sagen. Dann würde das Parkett in der Sauna quellen und vermutlich sich im ganzen Raum werfen. Der Schweiss ist bestimmt kein Thema, ich glaube auch in privaten Saunas schwitzt man über Tücher und die paar Tropfen beim verlassen der Sauna sind sicher auchkein Problem. Die werden ja vermutlich nach dem saunieren getrocknet

seveneleven712 ist offline seveneleven712  Board: SAUNAHERSTELLER: Meinungen und Erfahrungen zu Sauna - Anbietern und Hersteller sowie Sauna - Zubehör - Thema: Re: Innensauna von WEKA oder Karibu Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen

28.1.2018 - 16:01 Uhr
16 Posts
Saunaamateur Ranking


Ich habe mir die Rubin Vlll von Hornbach zusammengebaut. Ist eine massive die mit 36mm Blockbohlen gebaut wird. Das Dach habe ich zusätzlich mit 40mm Blockbohlen erweitert, darauf dann noch das originale Sandwich-Dach.

Alles in allem ist der Aufbau sicher nicht einfach. Schliesslich kriegst du 200kg Holz in Einzelteile geliefert. Das muss jeder für sich entscheiden, krieg ich das hin oder nicht.

Ich bin jedenfalls super zufrieden, alles dicht, Tür perfekt eingepasst und war auch vom Energieverbrauch positiv überrascht

seveneleven712 ist offline seveneleven712  Board: SAUNAHERSTELLER: Meinungen und Erfahrungen zu Sauna - Anbietern und Hersteller sowie Sauna - Zubehör - Thema: Re: Innensauna von WEKA oder Karibu Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen

29.1.2018 - 18:15 Uhr
16 Posts
Saunaamateur Ranking


Genau, so ist die Sauna 100% massiv und theoretisch wird die Decke am heissesten

seveneleven712 ist offline seveneleven712  Board: SAUNA: Allgemeine Infos und Neuigkeiten über alle Saunaanlagen - Thema: Re: Bodenbelag unter der Sauna Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen

5.2.2018 - 18:44 Uhr
16 Posts
Saunaamateur Ranking


Der Boden muss eigentlich nur etwas Feuchtigkeit vertragen, und bei der finnischen Saunaist das egentlich nur der Schweiss der auf den Boden tropft (oder könnte) Warm wird der Boden nie, selbst unter dem Ofen macht das keine Probleme. Abstrahlwärme ist aber sicher Ofenabhängig.

seveneleven712 ist offline seveneleven712  Board: SAUNA - Die eigene zu Hause - Hilfe und Tipps - Thema: Re: Beleuchtung - klassisch Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen

21.10.2018 - 15:03 Uhr
16 Posts
Saunaamateur Ranking


Habe mir einen RGB LED-Streifen unter die Bank geklebt, total 5m. Das funtioniert seit 2.5Jahren problemlos

seveneleven712 ist offline seveneleven712  Board: SAUNA - Die eigene zu Hause - Hilfe und Tipps - Thema: Re: Saunabau - Welcher Ofen / Welche Steinmenge? Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen

8.4.2020 - 18:57 Uhr
16 Posts
Saunaamateur Ranking


Hallo,
ich habe an meinem kleinen 9kW Ofen die Steinmenge wieder reduziert. Dadurch strömt wieder mehr Luft durch den Ofen und die Gesamtaufheizzeit hat sich massiv reduziert. Eine kurze Aufheizzeit von aktuell rund 20min (85°) finde ich schon praktisch.

Ein bis zwei Kellen Aufguss ist auch kein Problem, nur muss der Aufguss etwas besser auf alle Steine verteilt werden und kann nicht einfach nur drauf geschüttet werden.

Und eigentlich klar, wenn ich rund um die Heizstäbe zuerst zig Kilo Steine aufheize gelangt diese Energie nicht in die Luft und verzögert das Aufheizen. Bei der Steinmenge sage ich heute, so wenig wie möglich, so viel wie nötig.

Grüsse
yves

seveneleven712 ist offline seveneleven712  Board: SAUNA - Die eigene zu Hause - Hilfe und Tipps - Thema: Re: Saunasteuerung in Verbindung mit Saunaofen, Fühler... Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen

8.4.2020 - 19:08 Uhr
16 Posts
Saunaamateur Ranking


Hallo zusammen,

ich kann an meinem Ofen die Hysterese, also die Diff. nach dem Abschalten bis zum nächsten Einschalten nicht einstellen.
Habe dann bewusst den Temp.-Fühler nicht am vorgesehenen Standort, sondern seitlich versetzt zum Ofen. So steht er nicht direkt in der heissen aufsteigenden Luft des Ofens sondern misst die effektive Temp. in der Sauna.

Der Standort war perfekt, keine unnötigen Schaltintervalle, stabiles Raumklima

Grüsse
yves

seveneleven712 ist offline seveneleven712  Board: SAUNA - Die eigene zu Hause - Hilfe und Tipps - Thema: Re: Position Temperatursensor Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen

8.4.2020 - 20:01 Uhr
16 Posts
Saunaamateur Ranking


Hallo zusammen,
mein Sensor liegt, 90cm versetzt, an der anderen Seitenwand, 10cm unterhalb der Decke. Und das funktioniert seit jahren perfekt. Keine unnötigen Schaltintervalle und ein stabiles Raumklima.
Eigentlich ja logisch, die thermische Schichtung erfolgt immer horizontal. Also herrscht in der ganzen Sauna, die Ecken etwas ausgeklammert, in einer bestimmten Höhe, die ziemlich gleiche Temp. Jede Sauna füllt sich von oben nach unten mit warmer Luft. Ein tiefer montierter Sensor misst einfach die Temperatur in einer etwas weniger heissen Ebene und muss dem zufolge den Ofen bei einer tieferen Temp. Ausschalten um die gewünschte Temp. Zu erhalten.

Grüsse
yves

seveneleven712 ist offline seveneleven712  Board: SAUNA - Die eigene zu Hause - Hilfe und Tipps - Thema: Re: Wohin mit dem Abluftschieber? Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen

8.4.2020 - 20:27 Uhr
16 Posts
Saunaamateur Ranking


Hallo,

40cm unterhalb Decke ist bestimmt viel zu hoch, würde ich ändern. In dieser Höhe wird wohl zuviel Luft ausströmen.

Grüsse
yves

seveneleven712 ist offline seveneleven712  Board: SAUNA - Die eigene zu Hause - Hilfe und Tipps - Thema: Re: Saunaofen surrendes Geräusch Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen

16.9.2020 - 10:37 Uhr
16 Posts
Saunaamateur Ranking


Also ein leises surren von den Heizstäben kenne ich auch, da muss man aber genau hinhören. Das surren der Stäbe könnte durch (lose) Bleche im Ofen noch verstärkt werden.

30sek Heizintervalle finde ich nicht gut. Wo liegt den der Temp.-Fühler?

Grüsse
yves

seveneleven712 ist offline seveneleven712  Board: SAUNA - Die eigene zu Hause - Hilfe und Tipps - Thema: Re: Temperaturfühler Position Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen

16.9.2020 - 10:43 Uhr
16 Posts
Saunaamateur Ranking


Ja nicht über dem Ofen, das ergibt dann die nervösen Schaltzyklen.
Meiner ist "weit weg" vom Ofen, wenn man das bei 2.40x2.40 sagen kann.Regelt perfekt. Die Wärme schichtet sich sowiso von oben nach unten und ist überall eigentlich gleich warm ausser eben im erwähnten heissen Luftsrom des Ofens. Für mich etwas weltfremd genau hier einen Fühler anzubringen

grüsse
yves

seveneleven712 ist offline seveneleven712  Board: SAUNA - Die eigene zu Hause - Hilfe und Tipps - Thema: Re: Sauna auf Laminat im Keller Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen

16.9.2020 - 10:50 Uhr
16 Posts
Saunaamateur Ranking


Meine steht auf Vinyl, und das seit Jahren problemlos. Der direkte Bereich unter dem Ofen ist etwas abgedeckt.
Das Problem ist nicht die Temp. sondern die Feuchtigket. Biosauna wäre wohl problematisch, wie gross die Feuchteeinbringung im Betrieb ist weis ich aber nicht. Bei einer Finnischen ist es eher das Schwitzwasser das die meiste Feuchte am Boden bringt.

Grüsse
yves

seveneleven712 ist offline seveneleven712  Board: SAUNA - Die eigene zu Hause - Hilfe und Tipps - Thema: Re: Massivholzsauna in Blockelementbauweise - Frage zur Dachkonstruktion Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen

16.9.2020 - 11:05 Uhr
16 Posts
Saunaamateur Ranking


Schwer zu sagen, kommt wohl auf das Holz an (zB Feuchte) wie viel sich die Bohlen verziehen. Am Schluss sollte es Lufddicht sein und auch bleiben. De im oberen Bereich ginge die meiste Wärme raus.

Ich musste an meiner in ca. 1.20höhe eine Bohle abdichten (Rückwand) dort wäre ein kleiner zusätzlicher Luftaustausch nicht die Katastrophe, an der Decke aber hässlich.

An meiner Massivbausatzhütte habe ich nebst der Elementdecke noch Blockbohlen verbaut

Grüsse
yves

seveneleven712 ist offline seveneleven712  Board: SAUNA - Die eigene zu Hause - Hilfe und Tipps - Thema: Re: Spalte unter Bodenrahmen auffüllen Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen

16.9.2020 - 11:08 Uhr
16 Posts
Saunaamateur Ranking


Wenn die Spalten nicht zu gross sind würde ich gar nichts machen. Sollte sich kein sauberer Luftzug durch die Belüftungslöcher einstellen dann halt mit Silikon abdichten

Grüsse
yves

seveneleven712 ist offline seveneleven712  Board: SAUNA - Die eigene zu Hause - Hilfe und Tipps - Thema: Re: Saunaofen surrendes Geräusch Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen

16.9.2020 - 11:49 Uhr
16 Posts
Saunaamateur Ranking


Also wenn Strom fliest und 9kW Leistung in Wärme gewandelt werden, kann das schon ein temp. bedingtes Knacken sein. Heizstäbe sind im glühenden Zustand um mm länger.

Mein Fühler liegt ca. 10cm höher, und wäre in deiner Saune links der Türe, damit er nicht im direkten Wärmefluss steht.

Grüsse
yves
Seite 1 nach oben

Forenauswahl:


Valid HTML 4.01 Transitional     CSS ist valide!
Besucher seit Jan 05

    

Seitenladezeit: 0.31 Sek