Login:
Pass:
 
KlickRegistrieren  KlickLogin vergessen



FORUM VERLASSEN     FORUM STARTSEITE | SUCHEN | MITGLIEDER | EVENTS | TERMINE | PROFIL | Registrieren | FAQ | STATISTIK | Login |
Alle Beiträge von Steffl
Steffl ist offline Steffl hat 9 mal geschrieben. Das sind 0.03% aller Beiträge.
Bei nicht ausreichender Berechtigung für Beiträge aus Moderatoren- oder Gruppenboards, werden diese nicht angezeigt.

Seite 1


Steffl ist offline Steffl  Board: SAUNATIPPS: Saunaanfänger Neulinge und Amateure - Thema: Sauna richtig abschalten und lüften Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen

24.12.2019 - 13:51 Uhr
9 Posts
Saunaneuling Ranking


Hallo zusammen,

ich bin seit Okt. 2019 Besitzer einer Sauna (Tanne massiv). Ich habe eine Frage zum richtigen Abschalten und anschließendem Lüften der Sauna (Finnisch mit maximal 3 Aufgüssen pro Event):
Wie macht man das richtig?
Der Monteur meinte, Ausschalten, Saunatür komplett auf, alle 3 Fenster der umgebenden Räume (Saunaraum, Dusche, Vorraum) kippen und abkühlen lassen. Dann Tür ca. einen Zentimeter dauerhaft offen stehen lassen bis zum nächsten Event.

Irgendwie erscheint mir der Vorgang zu krass. Schadet diese schnelle Abkühlung (draußen z.B. unter Null Grad) nicht dem Holz auf Dauer?

Wie macht ihr das?

Danke und Frohes Fest!
Steffl


Beste Grüsse

Steffl

Steffl ist offline Steffl  Board: SAUNATIPPS: Saunaanfänger Neulinge und Amateure - Thema: Re: Aufguss riecht verbrannt Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen

17.1.2020 - 18:12 Uhr
9 Posts
Saunaneuling Ranking


Servus,

das mit dem verbrannten Geruch hatte ich auch schon.
An den abgelaufenen Konzentraten kann das m.E. nicht liegen, da meine (Harvia Eukalyptus, Pinie, Birke) nagelneu sind.
Ich habe außerdem diese Auffälligkeit auch schon beim Aufguss mit ätherischen Ölen (Eukalyptus, Zirbe, Latsche, Ylang Ylang, Wonnestunden) festgestellt. Ich gebe dabei ein paar Tropfen direkt in die Schöpfkelle mit klarem Wasser.
Mglw. gelangen ein paar Tropfen bis zum glühenden Heizstab und das erzeugt den Geruch?

Der Monteur der Sauna hat mir beim Aufbauen übrigens gesagt, dass man nur Konzentrate mit Wasser auf die Steine geben soll, da ätherische Öle mit Wasser schlecht für die Steine seien und Ablagerungen hinterlassen. Totaler Quatsch, oder?

Den angesprochenen Verdampfer am Galgen (ich nenne ihn Weihwasserkessel) habe ich übrigens auch. Einfach nur genial. Destilliertes Wasser und Öl erzeugen einen lang anhaltenden Duft über die Aufgüsse hinaus. Sehr angenehm!

Noch ein Tip: Letzten Aufguss mit Birke und Ylang Ylang oder Wonnestunden in den Kessel. Sehr schöner Abschluss!


Beste Grüsse

Steffl

Steffl ist offline Steffl  Board: SAUNATIPPS: Saunaanfänger Neulinge und Amateure - Thema: Re: Sauna richtig abschalten und lüften Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen

17.1.2020 - 18:16 Uhr
9 Posts
Saunaneuling Ranking


Hat keiner ne Meinung dazu?


Beste Grüsse

Steffl

Steffl ist offline Steffl  Board: SAUNATIPPS: Saunaanfänger Neulinge und Amateure - Thema: Re: Mentholkristalle auf die Saunasteine Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen

17.1.2020 - 18:58 Uhr
9 Posts
Saunaneuling Ranking


Zitat von tom:
Zitat von wolfi2012:
..... Jeder Saunauaufgang beginnt mit ein bischen Menthol in den Saunako ( direkt auf den Ofen gibt es sonnst manchmal eine Stichflamme)



Mal ein kleiner Tipp hierfür:

Sind die Steine trocken lange aufgeheizt, kann es zu einer Stichflamme kommen,

wenn man die Mentholkristalle darauf streuselt...

Um dies zu vermeiden, reicht es schon, entweder seine Finger vorher ins Wasser zu tauchen oder mit dem Daumen und Zeigefinger wenige Kristalle zu greifen und kurz einmal ins Wasser tauchen (Pinchen reicht) und dann erst auf den Ofen streuseln.

Alternativ kann man auch vorher das Pinchen Wasser auf dei Steine giessen und die Kristalle unmittelbar danach an dieselbe Stelle.


All das vermeidet eine ungewollte Stichflamme durch die Kristalle!



Verständnisfrage: Befindet sich in dem Saunakko Wasser wenn die Kristalle hineingestreut werden oder kommen die pur hinein, nur um die Gefahr von Stichflamme zu meiden?

Beste Grüsse

Steffl

Steffl ist offline Steffl  Board: SAUNATIPPS: Saunaanfänger Neulinge und Amateure - Thema: Re: Sauna richtig abschalten und lüften Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen

26.1.2020 - 12:04 Uhr
9 Posts
Saunaneuling Ranking


Zitat von finsterbusch:
sorry, übersehen...schadet dem holz keinesfalls - stoßlüften/querlüften


Hallo!
Danke für die Antworten.
Die genannten 2h reichen bei meinen 40 Kilo Steinen nicht aus. Die geben auch nach 5 Stunden noch Wärme ab.

Wenn ich es also richtig verstehe, macht es dem Holz aussen wie innen nichts aus, wenn ich nach der Sauna-Session die Saunatür komplett aufmache, egal welche Aussentemperaturen herrschen?
Beide Fenster (Vorraum und Saunaraum) sind dann gekippt und es zieht da durch.
Mir geht es in erster Linie darum, die Feuchtigkeit aus dem Raum zu bekommen aus Furcht vor Schimmel (Taupunkt) an den Aussenmauern (10 cm Luft hinter der Sauna).

Wenn das Raum-Hygrometer wieder auf unter 30% gefallen ist, mache ich die Fenster wieder zu und lasse die Saunatür einen Spalt auf.


Beste Grüsse

Steffl

Steffl ist offline Steffl  Board: SAUNA - Die eigene zu Hause - Hilfe und Tipps - Thema: Re: Saunaofen Empfehlung Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen

26.1.2020 - 12:17 Uhr
9 Posts
Saunaneuling Ranking


Zitat von Bertl_AT:
Hallo liebe Sauna Spezialisten,


Ich bin neu hier im Forum, da ich mir erst vor kurzem eine Gartensauna angeschafft habe.

Leider bin ich mit der Ofen Leistung beim Aufheizen und beim Aufguss sehr unzufrieden.

Es entsteht nur sehr wenig Dampf, daher macht der Aufguss nur wenig Spaß.

Meine Sauna hat eine Große von 11,5 Kubikmeter und der Ofen hat 9kW mit circa 10kg Steinen.


Ich bin nun am überlegen mir einen besseren Ofen zuzulegen.

Würde mich freuen, wenn Ihr mir Ofenmodelle empfehlen könnt, die beim Aufguss so richtig Gas geben und die Sauna rocken!!!

Die Aufheizzeit sollte sich dabei in einem noch moderaten Rahmen befinden.


Elektrisch bin ich mit 16A abgesichert und vom Leitungsschutzschalter bis zum Ofen mit 2,5mm2 verkabelt (ca 25m Länge).


Danke schon im Voraus für Eure Tipps!


liebe Grüße, Robert aus Mitteregg



Servus,
ich habe ca. 12,5 Kubikmeter und den Harvia Senator mit 10,5 kW und der gleichen Verkabelung und Absicherung wie du. Bin sehr zufrieden damit, der hat 40 kg Steine. Mir ist es bisher nur einmal bei 5 Schöpfkellen passiert, dass etwas Wasser den Weg auf den Saunaboden gefunden hat, wobei ich mir nicht sicher bin, ob das nicht auch unten an der Glasscheibe Kondensat gewesen sein könnte.
Als Aufheizzeit gönn ich ihm ne gute Stunde. Für den ersten Saunagang ausreichend, ab dem zweiten ist alles richtig durchgeheizt und beim Dritten schalte ich vorher auch schon mal ab.
Beste Grüsse

Steffl

Steffl ist offline Steffl  Board: SAUNATIPPS: Saunaanfänger Neulinge und Amateure - Thema: Re: Sauna richtig abschalten und lüften Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen

26.1.2020 - 12:38 Uhr
9 Posts
Saunaneuling Ranking


Zitat von finsterbusch:
nicht die fenster kippen - stoßlüften..also alles auf, es reichen dann sicher weniger als 2 std.

es geht nicht darum, ob deine steine noch wärme abgeben...

die dann weiter abgegebene wärme kann ruhig "zwischengepuffert" werden, die klimaunterschiede sind dann nicht mehr so groß


Fenster ganz auf geht leider nicht, da Fenstertüre. Ungebetene Gäste tierisch wie menschlich sollen da nicht Zugang erhalten.
Beste Grüsse

Steffl

Steffl ist offline Steffl  Board: SAUNA Gesundheit und Medizin im Wellness und Saunabereich - Thema: Minzbeere von Warda riecht nach Lösungsmittel? Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen

29.1.2020 - 19:03 Uhr
9 Posts
Saunaneuling Ranking


Servus zusammen,

ich habe heute einige Aufgüsse von Warda erhalten. Nachdem Minzbeere hier lobend erwähnt wurde, habe ich eine Flasche davon bestellt.
Nun habe ich daran gerochen und der erste Gedanke war "Nagellackentferner"!
Gehört das so?
Minze konnte ich gar nicht erahnen, Beere mit viel Fantasie. Riecht das als Aufguss dann ganz anders?
Latschenkiefer riecht nach Latsche, Sandelholz ebenso korrekt.
Kann es sein, dass der Aufguss kaputt ist?


Beste Grüsse

Steffl

Steffl ist offline Steffl  Board: SAUNATIPPS: Saunaanfänger Neulinge und Amateure - Thema: Re: Himalaya Salz Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen

18.4.2020 - 10:46 Uhr
9 Posts
Saunaneuling Ranking


Servus, das würde mich auch interessieren. Hab auch so ein Paket zusammen mit der Schale bekommen und seitdem liegt es im Eck.
Beste Grüsse

Steffl
Seite 1 nach oben

Forenauswahl:


Valid HTML 4.01 Transitional     CSS ist valide!
Besucher seit Jan 05

    

Seitenladezeit: 0.25 Sek