Login:
Pass:
 
KlickRegistrieren  KlickLogin vergessen



FORUM VERLASSEN     FORUM STARTSEITE | SUCHEN | MITGLIEDER | EVENTS | TERMINE | PROFIL | Registrieren | FAQ | STATISTIK | Login |
Alle Beiträge von Clara
Clara ist offline Clara hat 8 mal geschrieben. Das sind 0.03% aller Beiträge.
Bei nicht ausreichender Berechtigung für Beiträge aus Moderatoren- oder Gruppenboards, werden diese nicht angezeigt.

Seite 1


Clara ist offline Clara  Board: SAUNA - Die eigene zu Hause - Hilfe und Tipps - Thema: Fundament oder reicht gepflasterte Fläche Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen

29.6.2020 - 9:21 Uhr
8 Posts
Saunaneuling Ranking


Hallo,

wie ich zuerst in Teil_1 geschrieben habe, dachten wir zuerst an einen Schraubfundament...aber...was meint ihr, reicht für die Mikko 70 (Fläche ca. 4,1m×2.1m, 70mm Holzbohlen) vielleicht auch eine gut gerüttelt gepflasterte Fläche?

fG,
Clara

----------

Teil_1

Hallo,
hat jemand Erfahrung mit Schraubfundamente? wir haben das Bauen des Saunahauses (Mikko 70, Fa. Wolff) vor uns und sind aufs Schraubfundament gestoßen. Fa. Kinner hätte z.B. zwei Varianten die man selbst in die Erde mit einer Stange eindrehen kann:

https://www.krinner.io/produkte/detail/u-66x865-91/


https://www.krinner.io/produkte/detail/g-68x650-1xm8/

Hier allgemeine Infos dazu:
https://www.krinner.io/fundamentbau/krinner-blog/detail/das-neue-krinner-heim-und-hobby-sortiment/

Wir sind uns unsicher was der Anzahl an Schrauben betrifft bzw. ob das selbst Eindrehen in die Erde ""gut" geht. Wir werden den Boden einebnen (weil etwa Gefälle) und kommen damit auf einen Lehmschicht. Vorbohren wäre geplant.

Danke im Voraus für euren Rat/Tipp!
lG, Clara

Clara ist offline Clara  Board: SAUNA - Die eigene zu Hause - Hilfe und Tipps - Thema: Re: Schraubfundament für Saunahaus Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen

29.6.2020 - 11:06 Uhr
8 Posts
Saunaneuling Ranking


Danke mami,
ein Schraubfundament klingt leichter in der Durchführung und auch die Kosten, mein Gefühl nach, sind nicht viel höher als Beton. Aber richtige Erfahrung haben wir nicht, wie gesagt, es ist mehr ein Gefühl.

Was kömmt alles beim Beton dazu? welche sind die Kosten ca,? nur mit Beton ist es nicht getan...Bei der Schraubfundamente habe ich nur die Kosten von der Schrauben.

mfG
Clara

Clara ist offline Clara  Board: SAUNA - Die eigene zu Hause - Hilfe und Tipps - Thema: Re: Schraubfundament oder reicht eine gut gerüttelte gepflasterte Fläche Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen

29.6.2020 - 14:46 Uhr
8 Posts
Saunaneuling Ranking


Hallo,

ich lese gerade auch eine festgegründete gepflasterte Fläche ist als Fundament möglich...hast du mami, oder auch alle andere Saunafans ;), Erfahrung damit?

fG,
Clara

Clara ist offline Clara  Board: SAUNA - Die eigene zu Hause - Hilfe und Tipps - Thema: Re: Schraub-Fundament oder reicht eine gut gerüttelte gepflasterte Fläche Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen

30.6.2020 - 9:10 Uhr
8 Posts
Saunaneuling Ranking


Danke Michael für dein Beitrag!
M12 Gewindestange, durch das Holz, Mutter oben...aber unten?? wo hält das Holz drauf? es ist vielleicht eine banale Frage aber ich kenne mich damit nicht aus, sorry :(...
...wie viel kostet ca. der Fertigestrich samt die notwendege Stangen/Muttern/etc.? uns wurde gesagt wir brauchen 15Punkte fürs Saunahaus Mikko 4,1mx2,1m...was meint ihr? wie viele Punkte würdet ihr machen? ich versuche euch das Fundamentholzplan zu senden:

https://www.osb24.de/media/content/pdf/wolff/techn.details/350310_7.pdf


Bzgl Schraubfundament und Preise:

- 15Stk Erdschrauben 86,5cm lang (65-70cm werden in die Erde eingeschraubt) bekomme ich um 300Eur
- 15Stk Erdschrauben 100cm lang (davon 80-85cm werden in die Erde eingeschraubt) in der Erde drin kommen auf 500Eur

...wir würde die kürzere nehmen weil diese einfach einiges günstiger sind, aber glaubt ihr dass diese rechen würden...was sagt eure Erfahrung, Hausverstand?

fG,
Clara

Clara ist offline Clara  Board: SAUNA - Die eigene zu Hause - Hilfe und Tipps - Thema: Re: Fundament oder reicht gepflasterte Fläche Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen

30.6.2020 - 15:50 Uhr
8 Posts
Saunaneuling Ranking


Danke Andy!

der Muskelkater soll nicht das Problem sein ;), eher dass wir nicht unbedingt Beton wollen wenn es andere gute Alternative auch gebe (auch preislich akzeptabel).

Deine Skepsis bzgl. Schraubfundamente verstehe ich. Für mich sind auch Schraubfundamente ein neues Feld, aber total interessant...und deswegen habe ich gedacht ich frage mal im Forum ob ihr Erfahrung damit habt...(diese wäre FRAGE 1)

Meine FRAGE 2 wäre wie viele Fundament-Punkte würdet ihr bei der Mikko 70 machen?

und FRAGE 3, (es kommen später sicher noch viele Fragen mehr ;))...ob es vielleicht eine gepflasterte Fläche ohne Beton auch ausreichen wäre (Bereich einebnen, dann ca 35cm noch tiefer graben, ca 25cm davon mit Schotter, ca 5cm mit Kies, alles gut gerüttelt, und dann die Platten...und auf die Platten die Fundamenthölzer drauf...uhmmmm! Fundamenthölzer einfach so auf die Platten auflegen ist wahrscheinlich keine so gute Idee, oder? um etwas Hinterlüftung zu ermöglichen könnten wir z.B. 4cm Höhe Pflastersteine 8×8 (24Stk?)


fG,
Clara

Clara ist offline Clara  Board: SAUNA - Die eigene zu Hause - Hilfe und Tipps - Thema: Re: Fundament oder reicht gepflasterte Fläche Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen

30.6.2020 - 21:13 Uhr
8 Posts
Saunaneuling Ranking


Danke für euren Rat!

ihr habt mich so gut wie überzeugt :)...

Michael, deine Gewindestange-Lösung klingt sehr fein...einfach die Stange in dem frisch befüllten Fertigestrich eingeben und trocknen lassen?

Bzgl. die Fundamentpunkte...Danke Andy fürn Plan! ja, ich denke die Blauen Punkte müssen auch sein, denn diese Fundamenthölzer sind nur 44mm breit...Finnhaus empfiehlt bei dieser "inneren" Fundamenthölzer alle 60cm etwas zu unterlegen, sollen wir lieber auf 24 Fundamentpunkte gehen oder reicht wenn wir 20 machen und dafür z.B. ein paar Pflastersteine 8x8x5 unterlegen?
...Michael, ich weiß du hast geschrieben für diese Hausgröße 4mx2m würdest du 12 machen, du würdest aber währscheinlich stärkere Fundamenthölzer nehmen...unsere sind, wie im Plan oben gut zu sehen ist, 94mm Hoch und 44mm Breit (am Rand doppelt verlegt)...diese werden mit dem Saunahaus mitgeliefert...

Also...Schritt 1: Bereich markieren, einebnen, Fundamentpunkte markieren, 80cm tief graben, Fertigestrich mischen und Löcher damit befüllen, Gewindestange hinein und warten...

Die Gewindestangen stehen übers Holz...uhmmm! wir müssen also bei der erste Bohlenreihe dementsprechend Löcher bohren, oder? Michael, wie hast du es gemacht?

fG, Clara

Clara ist offline Clara  Board: SAUNA - Die eigene zu Hause - Hilfe und Tipps - Thema: Re: Fundament oder reicht gepflasterte Fläche Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen

1.7.2020 - 7:53 Uhr
8 Posts
Saunaneuling Ranking


Guten morgen!

Michael, ich habe gestern deinen letzten Beitrag übersehen...du meinst 80cm tief graben wäre fürs kleine Saunahaus nicht notwendig; wie tief hast du für dein Fundament gegraben?

fG, Clara

Clara ist offline Clara  Board: SAUNA - Die eigene zu Hause - Hilfe und Tipps - Thema: Re: Fundament oder reicht gepflasterte Fläche Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen

1.7.2020 - 21:57 Uhr
8 Posts
Saunaneuling Ranking


Danke Michael für die genaue Vorgehensweise und danke Andy für die Aufzählung der Möglichkeiten für ein Fundament.

Ich würde die Gewindestange-Lösung gerne machen, was bei mir aber anders ist und dadurch etwas schwieriger die Konstruktion macht ist, dass der Fundamentrahmen (Rahmen der Fundamenthölzer) auf zwei Holzer nebeneinander besteht...ich muss überlegen...Ideen?

fG,
Clara
Seite 1 nach oben

Forenauswahl:


Valid HTML 4.01 Transitional     CSS ist valide!
Besucher seit Jan 05

    

Seitenladezeit: 0.26 Sek