Login:
Pass:
 
KlickRegistrieren  KlickLogin vergessen



FORUM VERLASSEN     FORUM STARTSEITE | SUCHEN | MITGLIEDER | EVENTS | TERMINE | PROFIL | Registrieren | FAQ | STATISTIK | Login |
Alle Beiträge von JensH
JensH ist offline JensH hat 13 mal geschrieben. Das sind 0.04% aller Beiträge.
Bei nicht ausreichender Berechtigung für Beiträge aus Moderatoren- oder Gruppenboards, werden diese nicht angezeigt.

Seite 1


JensH ist offline JensH  Board: SAUNA: Gäste Besucher Saunafreunde aus ganz Deutschland - Thema: Servus und Grüße aus Mittelfranken Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Stamm Sauna
5.1.2022 - 12:55 Uhr
13 Posts
Saunaamateur Ranking


Hallo zusammen,
hiermit wollte ich mich auch kurz vorstellen. Ich bin Jens, 39 aus Mittelfranken nahe Stein b. Nürnberg. Ich bin seit vielen Jahren regelmäßiger Saunagänger. Da wir nun ein schönes Wohnhaus gefunden haben und eine nicht verbaubare Aussicht haben soll eine Gartensauna gebaut werden.


JensH ist offline JensH  Board: SAUNA: Aufguss - Aufgusszeremonien - Aufgussmittel - Aufgussvarianten - Thema: Re: Welcher Saunaduft würde Dich vom Aufguss fernhalten Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Stamm Sauna
6.1.2022 - 13:39 Uhr
13 Posts
Saunaamateur Ranking


-Cassis, ich und viele andere Gäste mussten husten- das war nicht so toll.

-Teebaumöl (das ist glaube ich brutale Geschmacksache und meiner eben so gar nicht)

zu fruchtig mag ich auch nicht.

JensH ist offline JensH  Board: SAUNA: Die eigene zu Hause - Hilfe und Tipps - Thema: Saunaplanung Gartensauna mit Ruheraum Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Stamm Sauna
11.1.2022 - 11:21 Uhr
13 Posts
Saunaamateur Ranking


Hallo liebe Saunafans,

vielen Dank erst einmal für dieses tolle Forum. Ich habe schon viel gelesen, viele Fragen wurden beantwortet und ich war bzw. bin teilweise wirklich begeistert von der vorhandenen Kompetenz!

Ich bin gerade in der Planung für meine Gartensauna und vielleicht kann ich noch den ein oder anderen Tipp bekommen, den ich jetzt noch aus keinem anderen Thread entnommen habe. 😊

Fundament (derzeit steht noch ein Gartenhaus drauf, aber leider zu klein und zu windig- daher muss das weichen)
Tiefe 415 cm
Breite 320 cm

Ich will die Größe ziemlich komplett ausnutzen um mir Sauna + Ruheraum zu bauen. Wir werden die Sauna etwa 2x in der Woche nutzen.
Die Sauna soll in etwa 2.- x 2.- mtr., Höhe 2,15 mtr. haben.
Dabei soll die Sauna wenn man sich das jetzt als Rechteck vorstellt nach „hinten links“.
In die Sauna soll ein breites Fenster mit 1,89 x 0,49 m an die hintere Seite, da wir da keine Nachbarn haben und auf Feld und Wald schauen können/wollen.

geplanter Wandaufbau von innen nach aussen (ca. 140mm insgesamt):
Nut+ Feder 19mm
Profilholz/Holzfaserdämmplatten 80mm (od. 60) -oder doch Mineralwolle?!
OSB Platten 12mm
Deckelschalung mit 20-30mm Fichtenbrettern

Fußboden werde ich definitiv auch aus Naturholz machen, wie genau weiß ich noch nicht. Eventuell Rauspund o.ä.,
darunter dann Holzlatten mit etwas Styrodur dazwischen. Auf das Fundament

Das Dach soll ein Pultdach werden.

Ofen 9KW. Wir gießen eher oft auf. Gut gefallen und mehrmals gelesen hatte ich den Harvia Cilindro 9 KW, vor allem in schwarz gefällt uns dieser Ofen optisch wirklich gut.

Folgende Fragen hätte ich noch.
-Der Wandaufbau sollte ja grundsätzlich so in Ordnung sein? Wäre 60mm Dämmung auch ausreichend?
-Welche Dämmung und welche Dämmstärke empfehlt Ihr für das Dach?
-Ofen? Kann man sich auf die Xenio Steuerung auch bei kälteren Temparaturen verlassen?
-Zu- und Abluft? Zuluft ist an sich klar, beim Ofen vom Vorraum. Abluft wollte ich vorest weglassen- und falls nötig nachrüsten (in den Vorraum)

Gibt es sonst noch Auffälligkeiten oder Anregungen?

Freue mich schon auf tolle Antworten und bedanke mich ganz lieb im Voraus!

Viele Grüße aus Mittelfranken,
Jens


JensH hat folgendes Bild hochgeladen: (klick drauf, zum vergrössern)

JensH ist offline JensH  Board: SAUNA: Die eigene zu Hause - Hilfe und Tipps - Thema: Re: Saunaplanung Gartensauna mit Ruheraum Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Stamm Sauna
12.1.2022 - 19:37 Uhr
13 Posts
Saunaamateur Ranking


Hallo Stefan,

danke für Deine Einschätzung.
Würdest Du nur den die Sauna dämmen oder auch den Ruheraum?
Da bin ich mir ebenfalls noch nicht ganz schlüssig- vermutlich aber ist es besser gleich alles zu dämmen, dann kann man auch im Winter mal ein paar Minuten ruhen... ;)

Gruß

JensH ist offline JensH  Board: SAUNA: Die eigene zu Hause - Hilfe und Tipps - Thema: Re: Saunaplanung Gartensauna mit Ruheraum Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Stamm Sauna
13.1.2022 - 16:17 Uhr
13 Posts
Saunaamateur Ranking


Hallo,

ich hatte hier im Forum vielfach gelesen, dass man eben KEINE Dampfsperre bei einer Aussensauna anbringen soll. Weder nach innen, noch nach Aussen.

Die OSB gehört nur für den Windschutz und die Aussteifung. Hinterlüftung wollte ich da keine machen. Ich könnte im Prinzip auch auf die verzichten und stattdessen eine Konterlattung anbringen um dann eben die Deckelschalung ordentlich anbringen zu können. ;)

Ich hatte Beitrag "Projekt Gartensauna Leipzig" viel gelesen, da wurde das u.A. von AndyAC für mich schlüssig erklärt, gleich als zweiter Beitrag:
https://www.saunafans.de/forum/viewthread.php?boardid=25&thid=102

JensH ist offline JensH  Board: SAUNA: Die eigene zu Hause - Hilfe und Tipps - Thema: Re: Saunaplanung Gartensauna mit Ruheraum Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Stamm Sauna
14.1.2022 - 11:00 Uhr
13 Posts
Saunaamateur Ranking


Also wenn ich ehrlich bin, hatte ich auf ein wenig mehr Infos gehofft, also auch andere Meinungen. Liegt vielleicht am tristen Januar... ;)

@Stefan, ich habe mir gerade mal Dein ganzes Projekt genauer angeschaut- RESPEKT. Wirklich toll gemacht und teilweise auch sehr aufwendig.
Da ist mein vorhaben ja ein Witz dagegen.

Ich bin bezüglich des Wandaufbaues noch nicht weiter.
War ich doch zwischenzeitlich (aufgrund der Tipps/Hinweise hier im Forum) absolut der Meinung dass ich Holzfaserdämmplatten verwenden werde und auf jegliche Folien verzichten werde...

Grundsätzlich wäre es jetzt kein größeres Problem die Holzständer mit einem massiveren Holz auszustatten- so dass z.B. die 120mm Dämmung auch passen. Nur würde ich dann definitiv von innen eine Dampfsperre anbringen müssen und eben auch irgendwie dann von aussen auch. Das wurde kaum empfohlen (ausgenommen natürlich bei Innensaunen). Daher wollte ich das auch nicht machen, sondern eben Diffusionsoffen mit Holzfaserdämmung.

Aber ich bin da noch offen und aktuell auch wieder unsicher :/

Grüße

JensH ist offline JensH  Board: SAUNA: Die eigene zu Hause - Hilfe und Tipps - Thema: Re: Saunaplanung Gartensauna mit Ruheraum Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Stamm Sauna
14.1.2022 - 11:24 Uhr
13 Posts
Saunaamateur Ranking


Naja, ob es eben nicht doch "besser" ist auf Mineralwolle mit Dampfsperre zurückzugreifen. Hatte Stefan ja vorgeschlagen.
Aber es gibt sicherlich mehrere Wege zum Glück.

Super Idee und danke vorab für die Berrechnung!
Der Fußboden wird vermutlich so aussehen:
Betonfundament (vorhanden)
80mm Holzrahmen mit 2x 40mm Styrodur (oder sowas in der Art)
Holzbelag ca. 20mm

Decke ist noch offen, bzw. habe ich mir dazu noch nicht viele Gedanken gemacht.
Vermutlich 200mm Holzfaserdämmplatten. Oder auch mehr, da bin ich auch für Ideen empfänglich ;) Es geht ja viel Wärme oben verloren, deswegen will ich da natürlich nicht sparen.


JensH ist offline JensH  Board: SAUNA: Die eigene zu Hause - Hilfe und Tipps - Thema: Re: Saunaplanung Gartensauna mit Ruheraum Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Stamm Sauna
14.1.2022 - 15:41 Uhr
13 Posts
Saunaamateur Ranking


@qdubp: Vielen Dank für die Info´s und das ausrechnen. Dann gehe ich davon aus, dass es definitv passen wird. Das klingt gut!

@AndyAC: Dann werde ich beim ursprünglichen Plan bleiben mit dem Wandaufbau, der passt ja dann im Prinzip. Dann werde ich auch auf 60mm zurückgehen denke ich. Wenn es ohnehin nicht viel bringt das "dicker" zu dimensionieren, muss das ja auch nicht sein.
Der Wärmeverlust mit Glastür in der Sauna (zum Ruheraum) und noch dem Fenster 1,89 x 0,49 m (nach aussen) sollte ja dann auch noch in Ordnung sein, oder?


JensH ist offline JensH  Board: SAUNA: Die eigene zu Hause - Hilfe und Tipps - Thema: Re: Saunaplanung Gartensauna mit Ruheraum Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Stamm Sauna
14.1.2022 - 21:02 Uhr
13 Posts
Saunaamateur Ranking


Zitat von AndyAC:
Ich habe zwar "nur" eine Kellersauna. Aber geschätzt zu über 90% der Saunazeit ist es draußen dunkel. Aber es mag ja auch Menschen geben die Mittags saunieren.


Wir gehen sehr oft auch untertags in die Sauna. Gerne auch Sonntag morgen


JensH ist offline JensH  Board: SAUNA: Die eigene zu Hause - Hilfe und Tipps - Thema: Re: Saunaplanung Gartensauna mit Ruheraum Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Stamm Sauna
14.1.2022 - 21:03 Uhr
13 Posts
Saunaamateur Ranking


Zitat von AndyAC:
Benötigst du wirklich so ein großes Fenster? Energiesparend ist das nicht, vor allem im Hinblick auf die zur Zeit stark steigenden Strompreise. Meine Kellersauna kostet mich ca. 700 Euro Strom im Jahr bei 30ct/kW. Eine Aussensauna benötigt sicher 30-50% mehr. Wenn man von einer Verdoppelung des Strompreises in den nächsten Jahren ausgeht, dann sind 10% Mehrverbrauch auch schon eine Stange Geld. Nicht dass ich dir das Fenster nicht gönne, aber ich würde es nicht größer machen als unbedingt nötig.


Also wirklich benötigen natürlich nicht. Aber die Aussicht ist sehr schön und ich wollte die daher bestmöglich nutzen. Etwas kleiner wäre sicher auch möglich denke ich.

JensH ist offline JensH  Board: SAUNA: Die eigene zu Hause - Hilfe und Tipps - Thema: Re: Saunaplanung Gartensauna mit Ruheraum Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Stamm Sauna
18.1.2022 - 19:27 Uhr
13 Posts
Saunaamateur Ranking


Servus Rainz,

vielen Dank für Deine ausführliche Antwort!
Prinzipiell ist das ja ähnlich wie mein Vorhaben.

Über Leinölfirnis oder Hartwachsöl hatte ich auch schon nachgedacht, denke das ist nicht die schlechteste Idee... ;)

Hast Du vielleicht ein paar Bilder von Deiner Sauna? Würde mich sehr interessieren.

Bezüglich Fenster werde ich die Breite reduzieren, so dass ich in meiner aktuellen Überlegung ein Fenster mit 140 x 50 cm geplant habe. Auch das mit der 2- oder 3-fach Verglasung ist ein super Tipp. Ich habe bereits angefragt beim örtlichen Glaser und mir wurde eine 2-fach Verglasung mit 8mm ESG innen und dann einer Float nach aussen empfohlen.

Abluft: Werde ich wohl einfach schon direkt mit einbauen, in den Vorraum- dann ist sie drin. Kann ja geregelt werden und wenn ich sie nicht brauche ist sie eben zu.

Ofen:
Super, genau das war auch mein Ansatz und wurde mir auch so empfohlen, dass der Cilindro bei Aufgüssen sehr gut performt. Auch werde ich meine Skizze entsprechend überarbeiten.
Mit der Steuerung habe ich mich noch nicht sehr beschäftigt, mir hat rein optisch die Harvia Xenio gut gefallen.



JensH ist offline JensH  Board: SAUNA: Die eigene zu Hause - Hilfe und Tipps - Thema: Re: Saunaplanung Gartensauna mit Ruheraum Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Stamm Sauna
27.1.2022 - 18:47 Uhr
13 Posts
Saunaamateur Ranking


Hallo Rainz,

vielen Dank für die Bilder und die weitere Beschreibung.
Gefällt mir gut wie Du das gemacht hast!
"Leider" haben die Bilder von Dir jetzt auch dafür gesorgt, dass meiner Frau eine Rhombusschalung nun doch besser gefällt.... also schau ich da grad mal wo ich das am Besten herbekomme. Mein Sägewerk des Vertrauens kann das leider nicht. ;)
Ist halt dann irgendwie doch mehr modern als so ne olle Deckelschalung, wobei man die nicht oft sieht finde ich.

Grüße
Jens


JensH ist offline JensH  Board: SAUNA: Die eigene zu Hause - Hilfe und Tipps - Thema: Re: Welches Profilholz Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Stamm Sauna
22.3.2022 - 9:14 Uhr
13 Posts
Saunaamateur Ranking


Hallo,
also grundsätzlich funktioniert fast jedes Holz. Man sollte darauf achten, dass es möglichst keine Harzeinschlüsse gibt- daher wird oft entsprechendes "Saunaholz" genommen. Da gibt es dann keine solchen Einschlüsse.
Ich selbst werde meine Sauna innen komplett mit Fichte verkleiden, auch die Saunabänke werde ich aus Fichte herstellen (händisch aussortiert).

Gruß
Seite 1 nach oben

Forenauswahl:

Besucher seit Jan 2005

    

Seitenladezeit: 0.28 Sek