Login:
Pass:
 
KlickRegistrieren  KlickLogin vergessen



FORUM VERLASSEN     FORUM STARTSEITE | SUCHEN | MITGLIEDER | EVENTS | TERMINE | PROFIL | Registrieren | FAQ | STATISTIK | Login |
Der neuste Beitrag von hemmerling
hemmerling ist offline hemmerling hat 1061 mal geschrieben. Das sind 3.17% aller Beiträge.
Bei nicht ausreichender Berechtigung für Beiträge aus Moderatoren- oder Gruppenboards, werden diese nicht angezeigt.


hemmerling ist offline hemmerling  Board: SAUNA: TIPPS für Saunaanfänger - Neulinge - Amateure - werdende Saunafans - Thema: Re: Sauna mit Feuchte Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen

25.2.2024 - 19:36 Uhr
1061 Posts
Saunavielwisser Ranking


Gegenfrage:
Hat jemand in einer öffentlichen Sauna schon mal einen "Aufguss" in einer 55 Grad Biosauns /Sanarium erlebt?

Meine Antwort: In exotischen Einzelfällen JA, ich durfte Selbstaufguss in einer Biosauna machen weil Eimer und Kelle bereitstanden,
normal ganz bestimmt nicht.

Da muss man sich schon fragen, wo die Zielgruppe für diese Ofen-Funktion ist.

Auch das erst mit hoher Luftfeuchtigkeit saunieren, danach 2x Hochtemperatur-Aufguss,
wozu der milde "Aufguss" am Anfang? Was soll das?
Bzw. sind hier nicht alle 3 Aufgüsse identisch bezüglich der Wasserdampf-Belastung des Raums?

@Schweigender Erwin:
Ist Dir klar, dass weil Du die Saunasteuerung nach der Bio-Sauna NICHT abschaltest, sondern im Finnisch-Sauna Modus weiterbetreibst , der Trocken-Durchgang eventuell gar nicht stattfindet?
Hast Du das mal geprüft?

Aus Bielefeld/NRW. Hallenbad- und Freibadbesuch, Saunieren, zumindest teilweise Anfahrt mit dem Fahrrad - am besten alles zusammen, als Tagesurlaub
Forenauswahl:

Besucher seit Jan 2005

    

Seitenladezeit: 0.28 Sek