Login:
Pass:
 
KlickRegistrieren  KlickLogin vergessen



FORUM VERLASSEN     FORUM STARTSEITE | SUCHEN | MITGLIEDER | EVENTS | TERMINE | PROFIL | Registrieren | FAQ | STATISTIK | Login |
Der neuste Beitrag von Brucknermann
Brucknermann ist offline Brucknermann hat 10 mal geschrieben. Das sind 0.04% aller Beiträge.
Bei nicht ausreichender Berechtigung für Beiträge aus Moderatoren- oder Gruppenboards, werden diese nicht angezeigt.


Brucknermann ist offline Brucknermann  Board: SAUNA - Die eigene zu Hause - Hilfe und Tipps - Thema: Re: Boden-Dämmung unserer Gartensauna Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen

3.5.2020 - 22:33 Uhr
10 Posts
Saunaamateur Ranking


Auf dem Fundament-Schnitt sind neben den rot markierten unterschiedlichen Dämm-Varianten auch die L-Pfostenträger des Punktfundaments blau markiert. Auch dazu habe ich noch eine Frage:

Das Fundament unter der Terrasse werde ich um 70 mm höher anlegen, weil dabei die Unterkonstruktion für das Haus nicht anfällt. Unter dem Haus plane ich die Pfostenträger so einzubetonieren, dass zwischen Balken und Untergrund 30mm Luft bleiben. Bei 200mm Steindolle werden also 170mm einbetoniert. Wenn ich die gleichen L-Pfostenträger auch bei der Terrassen-Unterkonstruktion verwende, sind nur noch 100mm einbetoniert. Das scheint mir ein bisschen wenig, oder reicht das aus?
Grüße aus Baden
Forenauswahl:


Valid HTML 4.01 Transitional     CSS ist valide!
Besucher seit Jan 05

    

Seitenladezeit: 0.23 Sek