Login:
Pass:
 
KlickRegistrieren  KlickLogin vergessen



FORUM VERLASSEN     FORUM STARTSEITE | SUCHEN | MITGLIEDER | EVENTS | TERMINE | PROFIL | Registrieren | FAQ | STATISTIK | Login |
Der neuste Beitrag von Saunaglück
Saunaglück ist offline Saunaglück hat 20 mal geschrieben. Das sind 0.07% aller Beiträge.
Bei nicht ausreichender Berechtigung für Beiträge aus Moderatoren- oder Gruppenboards, werden diese nicht angezeigt.


Saunaglück ist offline Saunaglück  Board: SAUNAFRAGEN: Fragen und Antworten zu Saunen Sauna- und Wellnessanlagen - Thema: Re: Holz-Saunaofen wie normalen Ofen benutzen Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Stamm Sauna
22.1.2021 - 9:55 Uhr
20 Posts
Saunaamateur Ranking


Hallo,
zumindest kann ich dir meine Erfahrung mit einem Sauna Holzofen von Harvia (Harvia 20 pro) schildern. Habe seit Ende Dezember eine eigene Sauna mit Holzfeuerung und benutze diese 2 x pro Woche, also habe schon einige Saunagänge hinter mir
Die Zuluftregelung habe ich bei mir unter dem Ofen. Dort kommt eine 100 Leitung an mit Fliegenschutzgitter. Diese geht durch den Fußboden nach außen. Außen habe ich ebenfalls ein Zuluftgitter.
Habe schon beim Heizen experementiert und die Zuluft zugeregelt. Hatte keinen Unterschied beim Heizen festgestellt. Ich denke, das es auch so genug Zuluft durch Saunatür und eventuellen Ritzen gibt, so das der Ofen sich seine Zuluft holt.
Beim Anheizen muss man eh den Aschekasten leicht öffnen (laut Herstellerangaben)
Ich heize ca. 1h vorher an ( bei Raumtemperatur von Durchschnitt 10 Grad)
Nach 40 min sind die Temperaturen schon bei 70 Grad. Aber ich lege natürlich auch viel Holz rein, damit ich meine 90 - 100 Grad erreiche.
Du müsstest halt mit weniger Holz heizen, wenn du ihn als Campingvariante wählst und auch nicht nachlegen bzw. das Feuer/ Glut leicht halten.
Prinzipell finde ich einen Holzofen genial:
1. Musst du dir keine Sorgen wegen Kosten machen, Holz gibt es immer irgendwo.
Da spielt es auch keeine Rolle, wenn du statt 1 x die Woche , 2 mal in die Sauna gehst.
Bei Elektroofen könnte ich mir gut vorstellen, das man da vorsichtiger ist wegen der Stromkosten.

2. Das "Temperaturhalten" während den Saunagängen bekommt man schnell hin mit der Zeit.
Beim E-Ofen übernimmt ja dies das Thermostat.

3. Das Knistern und Flackern hat noch mal einen eigenen Pluspunkt in der Entscheidung. Natürlicher geht es nicht.

Was man jedoch auch sagen muss, das Holzöfen immer mehr "Dreck" machen als E-Öfen. Wobei das nicht schlimm ist.
Ganz wichtig sind auch die Sicherheitsabstände von brennbaren Materialien. Aber auch da gibt es Lösungen in Form von Schutzmantel, wo der Ofen dann näher an der Holzwand stehen kann. (bei mir ca. 10 cm Abstand.)
Bei Harvia gibt es auch gleich ein entsprechendes 2 -schaliges Schornsteinsystem mit sicherer Dachdurchführung dazu.
Meinen Ofen mit Schornstein habe ich mir bei Megasauna gekauft. Lieferzeiten sind natürlich momentan lang, auf Grund der hohen Nachfrage.

Hoffe es hat dich in deinen Überlegungen ein Stückchen weitergebracht.
Liebe Grüße aus dem Südraum von Leipzig :
Forenauswahl:


Valid HTML 4.01 Transitional     CSS ist valide!
Besucher seit Jan 05

    

Seitenladezeit: 0.25 Sek