Login:
Pass:
 
KlickRegistrieren  KlickLogin vergessen



FORUM VERLASSEN     FORUM STARTSEITE | NEUES THEMA | SUCHEN | MITGLIEDER | EVENTS | TERMINE | PROFIL | Registrieren | FAQ | STATISTIK | Login |
Forum > OFF TOPIC (nicht Thema) > Das SAUNAFANS FORUM > Toleranz Temp.-Schwankungen in Saune
SAUNAFORUM: Hilfe, Bedienung Fragen und Vorschläge zu Saunafans oder dem Forum
In diesem Board befinden sich 112 Themen.
Die Beiträge bleiben immer erhalten.
Es wird moderiert von tom, Hubert.
Seite 1 NEUES THEMA letztes Thema nächstes Thema Dieses Board durchsuchen Diesen Thread zu meinen persönlichen Favoriten hinzufügen Abonnieren Ohne Zitat Antworten Druckt alle Antworten dieses Themas

xxxxx {VORSCHAU_TEXT}
Elliott ist offline Elliott  Toleranz Temp.-Schwankungen in Saune Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
15.9.2022 - 18:07 Uhr
10 Posts
Saunaamateur Ranking


Hallo liebe Sauna-Fans,

bei uns wurde eine recht kleine Sauna eingebaut, die gerade mal 5 cbm hat (Dreieck oder genauer gesagt Fünfeck in einer Badecke). Es handelt sich um eine Vollholz-Sauna (Espe).

Der erfahrene Saunabauer hat uns aus seinen vorgefertigten Elementen (Wille) eine passende Sauna für unseren möglichen Platz gebaut. Wir sind sehr happy, dass er sich diese Mühe gemacht hat.

Dazu hatten wir aus Platzgründen einen zylindrischen Ofen ausgesucht, den die Saunafirma auch mit im Programm hat. Einen Harvia Cilindro E mit 6,8 kW. von unten bis oben mit ca. 80 kg Steinen gefüllt.

Der Ofen ist mit Abschirmblechen fast rundherum verkleidet, sodass man in der engen Sauna noch gut ohne Brandwunden daran vorbei gehen kann. Dadurch gibt der Ofen an den Seiten nicht soviel Wärme ab und transportiert dadurch möglicherweise viel mehr Wärme nach oben unter die Decke, wo auch gleich der 1. Fühler hängt.

Aussen haben wir von Harvia auch eine dazugehörende, recht kleine Harvia STeuerung namens Xenio Klima, die wirklich nur das Allernötigste anzeigt. Reicht uns aber eigentlich.

Nun die Frage:
Es gibt folgende Temperatur"abweichungen" und es gibt Temperatur"schwankungen" innen, zu denen ich Euch mal fragen möchte, ob das noch innerhalb der Toleranz liegt.

Abweichungen:
Das Außenthermometer zeigt in der Regel zwischen 14-18° C mehr an, als das Innenthermometer. Das Innenthermometer ist genau, haben wir neben andere Thermometern im Haus gestellt und stimmt aufs Grad überein.

Der Fühler hängt direkt 1,10 m über Oberkante Ofen.
Das Innenthermometer hängt etwa 80 cm entfernt vom Ofen und ca. 40 cm weiter unten in in Kopfhöhe (beim Sitzen auf der Bank).
Ein 2. Fühler hängt ca 1,70 entfernt vom 1. Fühler genau gegenüber des Ofens über der Rückenlehne der Bank (90 cm Sitzhöhe).

Ich kenne das so aus früheren Saunen nicht, oder habe es bei den früheren EOS-Geräten nicht wahrgenommen.
Diese Abweichung ist insofern doof, dass wir gucken müssen, was wollen wir denn drin für eine Temperatur erreichen und was müssen wir dann draussen eintippen?

Über dieses Ausprobieren sind wir auf ein weiteres Thema gestoßen, was uns beschäftigt.Temperaturschwankungen innerhalb der Sauna.

Ich habe über die Dauer des Saunierens über mehrere Sauna-Tage mit weiteren Thermometern innerhalb der Sauna gearbeiten und habe zu den verschiedensten Zeiten die Temperaturen auf Bankhöhe und Kopfhöhe aufgeschrieben. Ich kam auch drauf, weil es mir anfangs zu heiss am Kopf erschien und danach wieder gar nicht.

Ergebnis zu den Temperaturschwankungen ist:
Die Temperaturen schwanken gemessen in Kopfhöhe bis um die 6-8°C und manchmal, seltener auch bis zu 10°C innerhalb von 10 Min.

Wie gesagt, habe ich da früher bei meiner anderen Sauna nie richtig drauf geachtet und weiss daher nicht, ob das normal ist?

Was habt ihr da für Erfahrungen?

Grundsätzlich bin ich mir nicht ganz so sicher, ob das alles mit dem Ofen mit 6,8kW und sovielen Steinen für die kleine Sauna von um die 5 cbm passend ist und wenn ihr in diesen Schwankungen ebenfalls ein Problem erkennt, es möglicherweise an dem überdimensionierten Ofen liegt.

Aber vielleicht sind die Schwankungen innen auch soweit noch tolerabel nach Eurer Erfahrung und ich somit in der neuen Sauna eigentlich alles so lassen könnte wie es jetzt ist?

Ich bin mal sehr gespannt, was ihr dazu meint!

Erstmal vielen Dank im Voraus für Eure Meinung!

Viele Grüße
Elliott

Elliott hat folgendes Bild hochgeladen: (klick drauf, zum vergrössern)

Liebe Grüße vom Bodensee

Seite 1 nach oben

Forenauswahl:

Besucher seit Jan 2005

    

Seitenladezeit: 0.13 Sek