Login:
Pass:
 
KlickRegistrieren  KlickLogin vergessen



FORUM VERLASSEN     FORUM STARTSEITE | Neues Thema | Suchen | Members | Kalender | Termine | Einstellungen | Registrieren | FAQ | Statistiken | Login |
Forum > Rund um das Thema Sauna > SAUNA - Die eigene zu Hause - Hilfe und Tipps > Sauna im Gäste-WC?
Rund um die eigene Sauna zu Hause. Selbstbau - Angebote - Hilfe
In diesem Board befinden sich 524 Themen.
Die Beiträge bleiben immer erhalten.
Es wird moderiert von tom.
Seite 1 Neues Thema letztes Thema nächstes Thema Dieses Board durchsuchen Diesen Thread zu meinen persönlichen Favoriten hinzufügen Abonnieren Ohne Zitat Antworten Druckt alle Antworten dieses Themas


DerDörk ist offline DerDörk  Sauna im Gäste-WC? Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
24.2.2015 - 17:57 Uhr
2 Posts
Eintagsfliege Ranking


Hallo zusammen,

da ich bisher bei Herrn Google darüber nicht das Geringste finden konnte, versuche ich es mal bei euch.

Also, ich wohne in einer Mietwohnung die leider keinen passenden Platz für eine Sauna bietet, wenn auch groß genug, aber meine Partnerin droht mir mit Sanktionen wenn ich beispielsweise viel zu große Wohnzimmer mit einer Sauna aufhübsche. Da ich ein friedliebender Mensch bin, nehme ich von dieser Idee inzwischen ein wenig Abstand.

Nun gibt es da aber das Gäste WC mit 2 qm Fläche, das extrem selten bis nie genutzt wird. Die Idee ist, daraus eine Kombination aus WC und Sauna zu schaffen. Klingt verrückt, ist es vermutlich auch, aber was tut man nicht alles um bei 90 Grad zu Hause schwitzen zu dürfen.

Was die Beschaffenheit angeht, nun, der Raum ist deckenhoch gefliest, die Decke darüber ist massiv, vermutlich Beton oder Stein, so dass kein Hohlraum einem Hitzestau dienlich sein könnte. Die Tür zum Raum ist aus massivem Holz, bietet also auch keine Möglichkeit des Hitzestaus.

Ich stelle mir das so vor, dass man eine eine Art Klappbank aus typischem Saunaholz über den Thron "stülpt", so dass das Gemüt nicht etwa in fäkale Tiefen abdriften kann und der Gedanke, beides zur selben Zeit zu nutzen, erst garnicht aufkommt. Auch die Decke würde ich mit Holzstreben - ohne Hohlraum - verkleiden. Schickes Lämpchen rein, ein 3,6 KW Ofen rein, welcher bei dem Raumvolumen ausreichen dürfte, und fertig.

Sollte mein Vorhaben den Anschein erwecken ich habe nun gänzlich den Verstand verloren, versucht trotzdem nett zu mir zu sein, damit ich mich im Zweifelsfalle schonend von meiner Idee verabschieden kann.

Ich danke euch schon mal :)
Der Dörk

nobbi ist offline nobbi  Re: Sauna im Gäste-WC? Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
25.2.2015 - 8:37 Uhr
69 Posts
InderMittesitzer Ranking


Hallo!
Schon verwunderlich, dass Du beim Google darüber nichts finden konntest....
javascript:setsmilie('2');
Unabhängig der eventuell auftretenden Feuchtigkeitsprobleme, und angenommen "alles" passt in diesen Raum rein....so wird das Klima leider nichts mit einer Sauna zu tun haben. Lediglich die Holztüre ist ein Lichtblick. Die Wände sind verfliesst, sie werden die Hitze brutal (auf deinen Körper) abstrahlen.
Es würde mich auch interessieren, wo du denn den Ofen hinstellen möchtest, und wie du dir das mit der Wärmestrahlung denkst (der Ofen wird ja nun schon "glûhendheiss)? Ach ja, ich vergass - der Ofen bräuchte eine Zuluftöffnung, zudem eine Abluftöffnung aus der die heisse und feuchte Luft raus kann....in Euer Wohnzimmer...?
Ich könnte mir in Eurem (zugegeben kritischen, weil durch Deine Dame zur Cheffsache erklärtem) Fall jedoch eine kleine Wärmekabine vorstellen? Da könntet ihr zu zweit rein bei rund 2 m² Fläche?
LG aus Belgien
Norbert
Immer mit der Ruhe

DerDörk ist offline DerDörk  Re: Sauna im Gäste-WC? Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
25.2.2015 - 12:34 Uhr
2 Posts
Eintagsfliege Ranking


Moin,

danke für die Antwort. Darüber, dass die Wände abstrahlen, habe ich noch garnicht nachgedacht. Bzw. ist es vielmehr so, dass ich bis dato nicht realisiert habe, dass das Holz für die milde Wärmestrahlung überhaupt sorgt, aber macht durchaus Sinn. Macht das wirklich so viel aus? Sind 90 Grad nicht 90 Grad?

Platz wäre genug, der Ofen käme auf den Boden in der Nähe der Tür. Was die Belüftung angeht, so verfügt der Raum über ein Fenster, das nicht gerade klein ist, eher zu groß. Ist das eventuell sogar kritisch bei 90 Grad?

Eine Wärmekabine und alles was auch nur annähernd so aussieht, wird von Frau Mitbewohnerin mit Sicherheit nicht akzeptiert, aber finde ich auch nicht wirklich prickelnd. Wenn dann würde ein Teil des Wohnzimmers abgetrennt, aber da es sich um eine Mietwohnung handelt, möchte ich da auch nicht tausende von Euros investieren und nachher nochmal hunderte Euro für den Rückbau wenn eines Tages der Umzugswagen vor der Tür steht, so dass es auch daran scheitert.

Was mich hauptsächlich interessiert, sind die Gefahren. Von meinem logischen Verständnis her, müsste ein solcher Raum, wie das Gäste-WC, aufgrund seiner Beschaffenheit mit nicht-brennbaren Materialen sowie massiven Wänden und Decken ohne Hohlraum doch risikofrei beheizbar sein. Oder übersehe ich da etwas?

Danke :)

AndyAC ist offline AndyAC  Re: Sauna im Gäste-WC? Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
25.2.2015 - 13:10 Uhr
1035 Posts
Saunavielwisser Ranking


Ich würde mir zusätzlich zu dem bisher gesagtem auch Sorgen um die Bausubstanz machen: Keine Ahnung was der fliesenkleber bei 100°C macht, aber das Fenster wird die Temperatur wahrscheinlich nicht unbeschadet überstehen. Ist die Tür wirklich Massiv, und der Türrahmen auch? Ansonsten wird es auch die Tür nicht überleben. Da wird sich dein Vermieter aber freuen.
Vergiss es!!
Ich würde dir auch eine hübsche Infrarotkabine empfehlen. Die sieht im günstigsten Fall wie ein Schrank oder eine Vitrine (naja - nicht ganz aber so ähnlich) aus, du brauchst keine baulichen Bedenken zu haben, die gibt es schon mit 1m² Platzbedarf, du brauchst keinen Starkstromanschluss und wenn du umziehst nimmst du die Kiste einfach mit.
Andy


Griller76 ist offline Griller76  Re: Sauna im Gäste-WC? Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Stamm Sauna
26.2.2015 - 12:54 Uhr
1519 Posts
Saunaspezialist Ranking


Da gebe ich dem Andy völlig Recht. Bitte verabschiede Dich von Deiner Idee einer Toilettensauna. Da wirst Du keine Freude daran haben. Sauna heißt ja eigentlich Raum aus Holz und das hat seinen guten Grund. Mit dem Raumklima in Deiner Betonsauna wärst Du sicherlich nicht zufrieden.
Wer die Sauna liebt, wirds auch in der Hölle schön finden =

Seite 1 nach oben

Forenauswahl:


Valid HTML 4.01 Transitional     CSS ist valide!
Besucher seit Jan 05

    

Seitenladezeit: 0.19 Sek