Login:
Pass:
 
KlickRegistrieren  KlickLogin vergessen



FORUM VERLASSEN     FORUM STARTSEITE | Neues Thema | Suchen | Members | Kalender | Termine | Einstellungen | Registrieren | FAQ | Statistiken | Login |
Forum > Rund um das Thema Sauna > SAUNA - Die eigene zu Hause - Hilfe und Tipps > Reaktivierung einer (verpfuschten?) Sauna
Rund um die eigene Sauna zu Hause. Selbstbau - Angebote - Hilfe
In diesem Board befinden sich 528 Themen.
Die Beiträge bleiben immer erhalten.
Es wird moderiert von tom.
Seite 1 Neues Thema letztes Thema nächstes Thema Dieses Board durchsuchen Diesen Thread zu meinen persönlichen Favoriten hinzufügen Abonnieren Ohne Zitat Antworten Druckt alle Antworten dieses Themas


Bronco ist offline Bronco  Reaktivierung einer (verpfuschten?) Sauna Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
28.12.2017 - 14:02 Uhr
3 Posts
Eintagsfliege Ranking


Hallo Forum,

Ich habe mich soeben in diesem Forum angemeldet, in der Hoffnung ein paar Ratschläge zu bekommen, wie ich unsere Sauna wieder flott machen könnte, und bitte daher um eure Hilfe.

Die Sauna war schon in dem Haus vorhanden, das wir gekauft haben. Allerdings ist mir vom (verstorbenen) Vorbesitzer des Hauses bekannt, dass der des öfteren Dinge zusammengebastelt hat, die nicht so ganz durchdacht waren. :)

Ich möchte die Sauna jetzt für meine Frau gerne wieder aktivieren.

Eckdaten zum Bestand:
Der Saunaraum ist 6 m³ groß mit ca. 2,0 x 1,5 m Grundfläche.
Es ist ein alter, aber kaum benutzter 6 kW Drehstromofen samt Steuerung von Harvia drin.

Der Saunaraum ist im Badezimmer eingebaut und man betritt ihn über eine abgeschrägte Ecke durch eine Glastüre:
Bronco hat folgendes Bild angehängt:

Bronco ist offline Bronco  Re: Reaktivierung einer (verpfuschten?) Sauna Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
28.12.2017 - 14:03 Uhr
3 Posts
Eintagsfliege Ranking


Unter der Tür ist ein Spalt, der wohl für die Zuluft vorgesehen ist. Wenn man die Sauna betritt sieht es wie im nächsten Bild aus.
Der Saunaofen befindet sich ca. 1,80 m von der Tür entfernt an der gegenüberliegenden Schmalseite des Raums:


Bronco hat folgendes Bild angehängt:

Bronco ist offline Bronco  Re: Reaktivierung einer (verpfuschten?) Sauna Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
28.12.2017 - 14:05 Uhr
3 Posts
Eintagsfliege Ranking


Wenn man in die Ecke des Ofens gehen und in die andere Richtung blickt, dann schaut man auf ein Kunststoffrohr mit 45 mm lichtem Durchmesser.

Dieses führt hinaus aufs Hausdach. Dort oben, etwa 4 Meter höher, war ein Lüfter montiert, der per Schalter die Luft aus dem Raum saugte. Den Lüfter hab ich abmontiert, das Rohr ist noch da ...
Weiters ist in der selben Ecke ein DN110er HT-Rohr vorhanden, das ebenfalls ins Freie führt (aber ohne Lüfter!). Es geht in der Hauswand etwa 1,50 m nach oben und dort hinaus. Wie man am ersten und am dritten Bild sieht, ist in der selben Außenwand auch ein kleines Fenster eingebaut.


Meine Fragen drehen sich rund um das Thema Be- und Entlüften:
Normalerweise sollte ja die Zuluft in unmittelbarer Nähe, meist unterhalb des Saunaofens eingebracht werden.
Ich kann an der Stelle aber für keine Zuluft sorgen, weil da außen genau die Badewanne anschließt ...

Habt ihr Tipps für mich, wie ich die vorhandenen Zu- und Abluftmöglichkeiten nutzen könnte, um das richtige Klima während des Saunagangs herzustellen und nach dem Saunagang die feuchte Luft aus dem Raum zu bekommen?

(Habe mir zwar schon einiges überlegt, würde aber gern die ersten Spontanempfehlungen abwarten).

Danke vorweg!

Bronco hat folgendes Bild angehängt:

Michael P. ist offline Michael P.  Re: Reaktivierung einer (verpfuschten?) Sauna Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
28.12.2017 - 18:50 Uhr
174 Posts
Dr.Sauna Ranking


Hallo,
also ich würde das ganze erstmal so in Betrieb nehmen um zu sehen wie sich die warme Luft verteilt und ob es Probleme mit dem Klima gibt.
Das mit dem Ofen an der Stelle ist sicher nicht optimal, kann aber funktionieren.
Genaues kann man nur in einer Strömungssimulation herausfinden, das halte ich aber für übertrieben.
Wie sagt man so schön, Versuch macht kluch
mfg Michael

Seite 1 nach oben

Forenauswahl:


Valid HTML 4.01 Transitional     CSS ist valide!
Besucher seit Jan 05

    

Seitenladezeit: 0.21 Sek