Login:
Pass:
 
KlickRegistrieren  KlickLogin vergessen



FORUM VERLASSEN     FORUM STARTSEITE | Neues Thema | Suchen | Members | Kalender | Termine | Einstellungen | Registrieren | FAQ | Statistiken | Login |
Forum > Rund um das Thema Sauna > SAUNA - Die eigene zu Hause - Hilfe und Tipps > Gartensauna Kaufberatung
Rund um die eigene Sauna zu Hause. Selbstbau - Angebote - Hilfe
In diesem Board befinden sich 493 Themen.
Die Beiträge bleiben immer erhalten.
Es wird moderiert von tom.
Seite 1 Neues Thema letztes Thema nächstes Thema Dieses Board durchsuchen Diesen Thread zu meinen persönlichen Favoriten hinzufügen Abonnieren Ohne Zitat Antworten Druckt alle Antworten dieses Themas


schrott23 ist offline schrott23  Gartensauna Kaufberatung Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
2.4.2018 - 17:28 Uhr
3 Posts
Eintagsfliege Ranking


Hallo zusammen,

da wir im Keller keinen geeigneten Platz für eine Sauna gefunden haben sind wir nun darauf gekommen eine Sauna in den Garten zu bauen.
Es gibt eine gepflasterte Ecke die wir als Untergrund nehmen wollen, daher sind die Maximalmaße quasi vorgegeben.

Die Sauna sollte einen kleinen Vorraum haben. Wir haben nun 3 Saunen gefunden, die in Frage kommen (Maße und Budget passen).

Nr. 1
Butenas Enjoy Typ 1 mit 45mm
https://www.butenas.de/aussensauna-enjoy.html

Nr. 2
Domo Lava mit 70mm
http://saunaundmehr.eu/Domo-by-Sentiotec-Lava-Massivholz-Gartensauna-mit-Vorraum.html

Nr. 3
Cubus 70 B mit 70mm
https://www.gartenhaus-gmbh.de/sauna/gartensauna/saunahaus-cubus-70-b.html


Als Ofen fänden wir den Cilindro sehr schön, oder ist dieser für eine eher kleine Sauna nicht geeignet? Kann man den Ofen auch dort in die Bank einlassen?

Reichen die 45mm Aussenwände in Verbindung mit dem Cilindro 9kW Ofen?
Bei 70mm wäre die Aufheizdauer vermutlich noch einiges länger, oder?

Sind alle 3 Saunen in Ordnung oder welche Vor- und Nachteile gibt es gegenüber den anderen Saunen?

Bei Finsterbusch und Wille haben wir uns auch ein Angebot machen lassen, leider sind die angebotenen Saunen deutlich über unserem Budget.

Über verschiedene Meinungen und Hinweise würde ich mich sehr freuen. Vielen Dank schonmal!

Schwenker1 ist offline Schwenker1  Re: Gartensauna Kaufberatung Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Stamm Sauna
4.4.2018 - 13:25 Uhr
54 Posts
InderMittesitzer Ranking


Vielleicht zuerst mal vorstellen?

45mm ist zu dünn.
Der Cilindro ist ok, kann man auch einbauen in die Bank.

Ich finde bei allen 3 den Vorraum zu klein. Das Pflaster müsst ihr eh zerstören, sonst kriegt ihr kein Kabel in die Sauna. Also lieber gleich ordentlich.

Beim Budget das Drumherum nicht vergessen. Fundament, Elektrik, Ofen und Steuerung, Deko..... schnell sind da nochmal ein paar gelbe Scheine weg.
Signatur nicht gefunden...

schrott23 ist offline schrott23  Re: Gartensauna Kaufberatung Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
4.4.2018 - 14:41 Uhr
3 Posts
Eintagsfliege Ranking


Gut, dann auch eine kurze Vorstellunt von uns:

Wir sind eine Familie aus dem Ruhrgebiet, die Eltern Ende 30 und die beiden Kinder im Kindergartenalter. Vor den Kindern waren wir regelmäßig abends in der Sauna, mit den Kindern klappt das leider nicht mehr, daher auch die Überlegung einer Heimsauna. In Urlauben mit Sauna waren wir dann auch wieder gerne in der Sauna. Wenn die Kinder schlafen kann man zu Hause abends entspannt in die Sauna gehen.

Reicht das? Ansonsten fragt doch einfach!

rocko ist offline rocko  Re: Gartensauna Kaufberatung Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
4.4.2018 - 15:02 Uhr
235 Posts
Dr.Sauna Ranking


Hallo schrott23

Zitat von schrott23:
Reicht das? Ansonsten fragt doch einfach!


Die von Schwenker angesprochene Vorstellung dient zum einen der Höflichkeit und zum anderen um dich und deine Wünsche an die Sauna besser einschätzen zu können.

- Wie offt wollt Ihr in die Sauna
- Was für Saunatypen seid ihr Finnisch, Biio, wohlfühl- Temperatur ?
- Wie viele Personen sollen in die Sauna (Freunde? Mit den Kindern?)
- Budget
- Wieviel Platz steht zur Verfügung
- Was möchtest, kannst du selber machen, was ist schon vorhanden (Strom, Platz?)
- Welche Ansprüche stellst du.. .Qualität, Optik, Ofen, Steuerung, Holz

Zu den Saunen kann ich dir nicht viel sagen. Es gibt viele Hersteller am Markt mit vielen Saunatypen und die kann man nicht alle kennen und vergleichen, die Angaben auf der Webseiten kannst du ja auch selbst gegenüberstellen.

Mit der Sauna von Sentiotec machst du bestimmt nichts verkehrt, da wäre TEF hier aus dem Forum der richtige Ansprechpartner solltest du dazu weitere Fragen haben. Alles andere hat Schwenker beantwortet.

Wenn du sonst noch (konkrete) Fragen hast, dann frag
Bau meiner Kellersauna

schrott23 ist offline schrott23  Re: Gartensauna Kaufberatung Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
4.4.2018 - 15:44 Uhr
3 Posts
Eintagsfliege Ranking


Ich denke wir werden so in etwa 1x die Woche in die Sauna gehen, im Winter vielleicht häufiger, dafür im Sommer seltener.
Wir mögen die heisse finnische Sauna und gehen eher zu zweit in die Sauna und sitzen in der Regel. Wenn die Kinder größer sind gehen sie vielleicht sich in die Sauna.
Für die Sauna ohne Ofen, Steuerung usw. haben wir uns ein Buget von etwa 5000 Euro gesetzt.
Der Platz im Garten ist ca. 3x3m groß.
Aufbau und Stromverlegung (ohne Anschluss) werden wir selber machen.
Die Sauna soll schon einige Jahre halten und vernünftig aussehen, aber halt auch unser Budget nicht sprengen.

Warum meint ihr, dass der Vorraum zu klein ist? Dieser wollner zum Ablegen des Bademantels und Sichtschitz dienen, außerdem um weniger Wärmeverlust nach Außen zu haben. Dafür reicht Doch ein Mini Vorraum, oder nicht?

Warum sind 45mm zu dünn? Wir haben hier selten unter 0 Grad und der Ofen speichert viel Wärme in den Steinen und somit ist der geringere Wärmespeicher des Holzes nicht so schlimm, oder?

So ne kurze Banklatten quer auch ok oder sollte man lieber lange Längslatten haben?
Sind die Liegen aus Roterle und Espe und Linde ok, oder hat irgendwas davon Vorteile?

Wie sieht es mit dem Dachaufbau bei der Butenas aus, ist das ok?

Bei der Domo steht, dass die Balken aus massiver Fichte sind, bei der Butenas aus Polarfichte. Das 3. aus nordischer Fichte. Ist das alles ok?

rocko ist offline rocko  Re: Gartensauna Kaufberatung Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
4.4.2018 - 16:08 Uhr
235 Posts
Dr.Sauna Ranking


Hallo schrott,

ob die Banklatten längs oder quer sind ist eine rein optische Sache. Längere Latten sind etwas teurer in der Anschaffung. Was die Holzsorte angeht haben wir zwei Gegensätze. Zum einem soll das Holz für die Bänke eine möglichst geringe Dichte haben, damit es die Wärme nicht speichert (sonst wird der Popo warm), gleichzeitig macht die geringe Dichte das Holz aber wieder anfällig für Schimmel. Meine Bänke sind aus Abachi, das ist für Außen aber nicht unbedingt geeignet. Wie warm Erle, Linde oder Espe sind kann ich nicht sagen. Von Banklatten aus Espe habe ich aber schon öfter gelesen, kann also nicht verkehrt sein

Was die Dicke der Wände angeht, so ist das Holz ja nicht nur ein Wärmespeicher sondern gleichzeitig deine Isolation gegenüber dem Außenbereich. Bei 45 mm ist der Wärmeverlust somit höher als bei 70 mm. Letztendlich sollte der Saunahersteller aber dafür garantieren das du bei 0 Grad Außentemperatur deine Zieltemperatur (90 Grad?) mit dem Ofen erreichen kannst.

Ich würde aber auf 70 mm gehen zumal bei jedem öffnen und schließen der Türe die Luft in der Sauna wieder erwärmt werden muss. Hier macht mehr Masse auch mehr Puffer. 45 mm wird für den Innenbereich als ausreichend empfohlen.

Da der Platz mit 3x3 Metern begrenzt ist, würde ich den Vorraum auch möglichst klein halten und den Platz lieber in die Sauna stecken.
Bau meiner Kellersauna

Schwenker1 ist offline Schwenker1  Re: Gartensauna Kaufberatung Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Stamm Sauna
4.4.2018 - 21:20 Uhr
54 Posts
InderMittesitzer Ranking


Zitat von schrott23:

Bei der Domo steht, dass die Balken aus massiver Fichte sind, bei der Butenas aus Polarfichte. Das 3. aus nordischer Fichte. Ist das alles ok?

Nordische Fichte ist alles was von nördlich des Äquators stammt.
Ich denke das ist alles OK, und die genaue Herkunft wirst du eh nicht erfahren. Die meisten Hölzer kommen aus dem Ostblock.

Wenn dein Platz 3x3Meter ist, dann fällt die 2te Sauna schon weg. Die ist 3,4m.
Die 1. ist zu dünn, da nur 45mm Wandstärke, also bleibt nur die 3.
Mein Sauna stammt auch von diesem Shop. Ich fange zwar erst in ein paar Wochen mit dem eigentlichen Aufbau an, jedoch ist bis jetzt mal alles glatt gelaufen.
Die Cubus stand bei uns auch zur Debatte, wir haben uns letztendlich für die Pori entschieden. Falls ich mal mit den Jungs sauniere, dann kann man sich im Vorraum noch bei einem Bierchen aufhalten und wir stören meine Frau nicht mit andauerndem "durchdieWohnunglatschen".
Die 2. finde ich von den Massen insgesamt besser. Selbst wenn der Vorraum nur als Sichtschutz dient, sollte man zu zweit (oder zu viert mit Kindern) schon den Platz haben sich ordentlich zu entkleiden.
Kein Witz, ich habe mit meiner Frau die Situation nachgespielt, und dann kamen wir immer zum Entschluss, das 80cm zu wenig sind. Denn spätestens wenn die Saunatür nach aussen aufgeht wird's eng.
Entscheidet euch nicht zu schnell, und spielt wirklich mal alle Situationen zuhause nach.
Signatur nicht gefunden...

finsterbusch ist offline finsterbusch  Re: Gartensauna Kaufberatung Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Email
5.4.2018 - 10:35 Uhr
864 Posts
Saunaobermeister Ranking


sorry das kann man so nicht vergleichen (außer den preis) - es sind verschiedene bauweisen, grundrisse, qualität der inneneinrichtung und stärken sowie herkunftsländer und sauna-erfahrung.
alle drei modelle sind typ-modelle (quasi in vorproduktion) - daher kommt auch der preis.
bei domo und butenas ist die herkunft klar und in ordnung. hersteller=anbieter - im fall butenas, bzw. bei domo bekannt.
wo das cubus gebaut wird? ich weiß es echt nicht, auf jeden fall steckt dort - das sagt schon der name - weniger saunaerfahrung "drin". oft werden da keine bohrlöcher für die kabel vorgesehen u.a.
ist also reiner händler...hier kann es zu problemen kommen, wenn beím aufbau ein problem auftritt.
holzqualität domo - ja kommt aus den karpaten. butenas produziert in litauen.
das heißt aber noch nicht, daß das domo-holz schlechter sein muß. das ist für den laien schwer zu erkennen. domo verwertet mehr kernholz, oft sind ihre saunen astfreier als die polarfichte (dort wird mehr stamm - bzgl. durchmesser verarbeitet)
45mm sind definitiv zu schwach.

TEF ist offline TEF  Re: Gartensauna Kaufberatung Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
5.4.2018 - 15:31 Uhr
230 Posts
Dr.Sauna Ranking


Auf die DOMO Kabine gibt es übrigens 5 Jahre Garantie. ;)

Bitte vergiss aber auch nicht, dass du noch Kosten hast die Kabine zu streichen und einzudecken bzw. kleine Spenglerarbeiten. Ein gutes Fundament muss auch her.

Anbei ein Bild einer fertigen LAVA die von Teka Sauna schlüsselfertig geliefert und montiert wurde.
TEF hat folgendes Bild angehängt:

Seite 1 nach oben

Forenauswahl:


Valid HTML 4.01 Transitional     CSS ist valide!
Besucher seit Jan 05

    

Seitenladezeit: 0.29 Sek