Login:
Pass:
 
KlickRegistrieren  KlickLogin vergessen



FORUM VERLASSEN     FORUM STARTSEITE | Neues Thema | Suchen | Members | Kalender | Termine | Einstellungen | Registrieren | FAQ | Statistiken | Login |
Forum > Rund um das Thema Sauna > SAUNA - Die eigene zu Hause - Hilfe und Tipps > Saunabau im Gartenhaus
Rund um die eigene Sauna zu Hause. Selbstbau - Angebote - Hilfe
In diesem Board befinden sich 524 Themen.
Die Beiträge bleiben immer erhalten.
Es wird moderiert von tom.
Seite 1 Neues Thema letztes Thema nächstes Thema Dieses Board durchsuchen Diesen Thread zu meinen persönlichen Favoriten hinzufügen Abonnieren Ohne Zitat Antworten Druckt alle Antworten dieses Themas


pegleg ist offline pegleg  Saunabau im Gartenhaus Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
30.4.2019 - 20:15 Uhr
28 Posts
Saunauntensitzer Ranking


Hallo Zusammen,

ich bin neu hier im Forum und spiele schon länger mit dem Gedanken an eine Sauna in meinem Gartenhaus. Natürlich Selbstbau wie das Gartenhaus auch...



Grundfläche aussen 3,5m x 2,5m

ich würde in diesem Thread gerne all meine Fragen zu diesem Bauvorhaben sammeln.

Demnächst stelle ich den Grundriss ein.

Erste Frage wäre zum Thema Belüftung/Konstruktion um einer möglichen Schimmelbildung vorzubeugen.

Geplant ist die Aussenwand des Gartenhaus als Saunawand zu nutzen und keine separate Kabine darin aufzustellen.


Das Gartenhaus ist nicht beheizt, die Fenster nicht Bestandteil der Saunakabine.

Die Sauna wir Leistungsmässig auf min. 100° ausgelegt werden. Kleiner Raum für max. 2 Personen.

Viele Grüsse
pegleg

Meine Sauna im Gartenhaus

pegleg ist offline pegleg  Re: Saunabau im Gartenhaus Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
30.4.2019 - 21:14 Uhr
28 Posts
Saunauntensitzer Ranking




Hier nun der Grundriss... ungeachtet der tatsächlichen Grundfläche der Sauna
interessiert mich in erster Linie wie ich die Aussenwände zu gestalten habe.

Kann ich direkt auf der Wand eine Dampfsperre (Sauna-Alufolie) aufbringen und darauf die
Wandprofile schrauben, oder muss ich zwischen Dampfsperre und Wandprofile noch eine Konterlattung zur Belüftung aufbringen?

Aktuell seht lediglich die Aussenfassade mit UK Lattung, Fassadenbahn, OSB und 60mm Ständerwerk... Innen ist bzgl. Wand noch Rohbau.

Viele Grüsse
pegleg
Meine Sauna im Gartenhaus

pegleg ist offline pegleg  Re: Saunabau im Gartenhaus Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
1.5.2019 - 0:19 Uhr
28 Posts
Saunauntensitzer Ranking


Jetzt habe ich einiges gelesen und sehe das dieses Thema wohl mit eines der Umfangreichsten ist...

ich bin schon gespannt auf Eure Vorschläge.

Das Dach wird wohl auch noch ein Problem werden. Ich bin gespannt ob ich dieses Vorhaben überhaupt vernünftig umgesetzt bekomme...

Ursprünglich hatte ich als Ofen ja an einen Kombiofen gedacht. Allerdings bin ich nun doch recht eingeschüchtert was Feuchtigkeit angeht...

Es wird wohl soetwas werden..

EOS Wandofen

Viele Grüsse
pegleg

Meine Sauna im Gartenhaus

pegleg ist offline pegleg  Re: Saunabau im Gartenhaus Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
1.5.2019 - 19:13 Uhr
28 Posts
Saunauntensitzer Ranking


Hier die Situation noch ein wenig genauer damit klar wird warum ich gerne auf
Konterlatten verzichten würde... es geht eng her...



pegleg hat folgendes Bild angehängt:

Meine Sauna im Gartenhaus

finsterbusch ist offline finsterbusch  Re: Saunabau im Gartenhaus Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Email
2.5.2019 - 7:52 Uhr
936 Posts
Saunaobermeister Ranking


meine meinung dürfte bekannt sein - auch meine gründe ...mineralwolle hat im außenbereich nichts zu suchen

pegleg ist offline pegleg  Re: Saunabau im Gartenhaus Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
2.5.2019 - 8:41 Uhr
28 Posts
Saunauntensitzer Ranking


Aber sollte nicht gerade die Dampfsperre vor der Dämmung den Eintritt von Feuchtigkeit verhindern? Und nach aussen hin bin ich ja diffusionsoffen, womit ggf. doch eindringende Restfeuchte abwandern kann.

Auf die Dämmung könnte ich jedoch auch verzichten oder einfach noch eine Rauspund-Ebene
in die Wand einbauen.

Die Frage bleibt jedoch bestehen... wie baue ich meine Wand idealerweise auf?

Wandaufbau
Meine Sauna im Gartenhaus

finsterbusch ist offline finsterbusch  Re: Saunabau im Gartenhaus Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Email
2.5.2019 - 8:59 Uhr
936 Posts
Saunaobermeister Ranking


wie - mit/in massivholz...
ist die einzig von saunaherstellern und saunasachverständigen positiv bestätigte bauweise im außenbereich

pegleg ist offline pegleg  Re: Saunabau im Gartenhaus Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
2.5.2019 - 9:05 Uhr
28 Posts
Saunauntensitzer Ranking


Bekomme ich das mit meinem derzeitigen Wandaufbau hin?
Stören die Lufttaschen in den Wänden?
wenn ich das jetzt richtig verstehe nagle ich einfach etwas massivere Paneele auf meine Wand und gut is? Was ist mit einer Diffusionssperre?
Meine Sauna im Gartenhaus

finsterbusch ist offline finsterbusch  Re: Saunabau im Gartenhaus Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Email
2.5.2019 - 9:14 Uhr
936 Posts
Saunaobermeister Ranking


dann belese dich bitte hier im forum.
es gibt dutzende von threads dazu.

pegleg ist offline pegleg  Re: Saunabau im Gartenhaus Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
2.5.2019 - 9:56 Uhr
28 Posts
Saunauntensitzer Ranking


Also Holzfaserdämmplatten ohne Dampfsperre damit das alles abtrocknen kann.
Auf eine Hinterlüftung werde ich dann wohl auch verzichten und schon habe ich meine
"Massivholzwand"

Der Saunaboden macht aufgrund der geringen Temperaturen ja nicht wirklich Probleme:
aktueller Aufbau (aussen nach innen):

- OSB22 (durch Rahmen und Punkfundamente vom Erdreich entkoppelt
- Styrodur
- Dampfbremse
- Rauspund

In der Saunakabine würde ich dann - der Optik wegen - herausnehmbare selbstgebaute Bodenelemente aus Espe (Holz meiner Wahl) auslegen und gut ist...
Unter den Ofen kommt eine grosse Keramik-Fliesse...

Was mir noch Sorgen bereitet is die Decke...
aktueller Aufbau (innen nach aussen)

- sichbare Sparren (Flachdach 0°)
- Rauspundverschalung
- Dampfbremse
- Styrodurdämmung
- OSB
- EPDM Dachabdichtung
- Dachbegrünung (ca. 7cm Substrat)

Kann ich mein Dach durch eine zusätzliche Dämmung in den Sparren
und wenigstens dort eine Dampfsperre schützen? Allerdings wären die Sparren dann von beiden Seiten diffusionsdicht (Alu + EPDM) eingepackt...

Ich würde aufgrund der Höhe ungern ein entkoppeltes Kabinendach bauen,
wobei dies durchaus möglich wäre...

Platz bis Unterseite Sparren: 224cm

Idee für die Decke (entkoppelt):
- UK-Lattung (4cm) auf Sparren schrauben
- OSB/4 (1,5cm)
- Holzfaserplatten als Dämmung (4cm)
- SaunaPanele (Espe) 19mm

Dürfte meine Raumhöhe auf 224 - 4 - 2 - 4 - 2 = 212cm drücken was doch noch OK wäre
Mit einem 6cm Bodenaufbau in der Saunakabine wäre ich somit immer noch bei einer Raumhöhe von > 2m

Meine Sauna im Gartenhaus

AndyAC ist offline AndyAC  Re: Saunabau im Gartenhaus Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
2.5.2019 - 12:55 Uhr
1033 Posts
Saunavielwisser Ranking


Warum so viel Aufwand? Möchtest du das Gartenhaus den ganzen Winter auf Raumtemperatur halten?
Diese ganzen Dämmstoffe machen den Wandaufbau nicht nur teurer und kompliziert sondern auch Fehleranfällig. Nutzen tun sie aber nur bei stetig beheizten Bauwerken.

Mit den OSB-Platten im Aufbau hast du die Kiste Winddicht. Alles weitere sollte Diffusionsoffen sein. Am besten Massivholz (z.B. Rauhspund) oder Holzfaser. Keine Folien, kein Styrodur (oder höchstens im Boden)
Ich würde auch die Sauna nicht zu stark isolieren. Ein gewisse Wärmeabgabe in den Vorraum spart dir eine extra Heizung dort.

Die Energieverluste sind bei privaten Saunen auf einen Zeitraum von wenigen Stunden vernachlässigbar. Ohne es nachzurechnen würde ich sogar behaupten, dass du ein paar hundert mal (mehrere Jahre) saunieren kannst bis die eingesparte Energie den Mehraufwand rechtfertigt.

Andy


pegleg ist offline pegleg  Re: Saunabau im Gartenhaus Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
2.5.2019 - 13:06 Uhr
28 Posts
Saunauntensitzer Ranking


Demnach wäre dies ein möglicher Aufbau für die Aussenwand?

pegleg hat folgendes Bild angehängt:

Meine Sauna im Gartenhaus

pegleg ist offline pegleg  Re: Saunabau im Gartenhaus Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
2.5.2019 - 13:08 Uhr
28 Posts
Saunauntensitzer Ranking


Aber wie soll ich das Dach der Sauna aufbauen?
Hier mal die aktuell vorhandene Situation.

Die Sparren einpacken scheint mir keine so gute Idee zu sein.
pegleg hat folgendes Bild angehängt:
Meine Sauna im Gartenhaus

AndyAC ist offline AndyAC  Re: Saunabau im Gartenhaus Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
2.5.2019 - 13:24 Uhr
1033 Posts
Saunavielwisser Ranking


wenn du jetzt noch das Styrodur und die Dampfbremse aus dem Dach weglässt ...

Ja, es kann dann passieren, dass bei größerer Feuchtigkeitsentwicklung in der Sauna und niedrigen Temperaturen Aussen es innen an der Decke kondensiert. Das ist aber nur kurzfristig und kann schnell aufgrund der aufsteigenden Saunawärme wieder trocknen.
Eine Lage OSB+Rauhspund+Dachbegrünung sollte für diesen Zweck ausreichende Isolierung sein. Die Styrodur Schicht bringt unnötige Probleme da das Dach dann schwimmend ist, auch wenn es aufgrund der Dachbegrünung wohl nicht wegfliegen wird.
Ausserdem muss die Dampfbremse penibel dicht sein, weil durch Undichtigkeiten eingetretene Feuchtigkeit nicht so leicht wieder trocknen kann.
Du kannst es mit Styrodur machen - ich würde aber die "keep it simple" Methode bevorzugen.
Andy


pegleg ist offline pegleg  Re: Saunabau im Gartenhaus Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
2.5.2019 - 13:29 Uhr
28 Posts
Saunauntensitzer Ranking


Das Bild zeigt die aktuelle Situation... da ist nichts mehr mit weglassen.
Die Dampfbremse ist allerdings 100% dicht verbaut. Teures SIGA Zeugs
Das Styrodur ist in einem Holzramen eingeklemmt auf dem dann das OSB verschraubt ist.
Da schwimmt nichts.

Wie Dick soll ich die entkoppelte Saunadecke bauen?

- 15mm Paneel
- Dämmung wie dick?
- Aussenseite OSB?

- das ganze an den Sparren aufgehängt oder frei tragen? Wird ja ne kleine Sauna
Meine Sauna im Gartenhaus

pegleg ist offline pegleg  Re: Saunabau im Gartenhaus Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
2.5.2019 - 19:11 Uhr
28 Posts
Saunauntensitzer Ranking


Der EOS Rechner sagt mir für den Raum 4.5kW... mit Glasfront 7.5kW.
Macht das wirklich soviel aus? mehr als 6kW wollte ich eigentlich nicht verbauen...

Meine Sauna im Gartenhaus

pegleg ist offline pegleg  Re: Saunabau im Gartenhaus Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
3.5.2019 - 11:20 Uhr
28 Posts
Saunauntensitzer Ranking


aktualisierter Planpegleg hat folgendes Bild angehängt:



Meine Sauna im Gartenhaus

finsterbusch ist offline finsterbusch  Re: Saunabau im Gartenhaus Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Email
13.5.2019 - 8:52 Uhr
936 Posts
Saunaobermeister Ranking


die 4,5 kw sind zu knapp und ja glasfront macht viel aus..7,5 - 8 kw..erst recht, weil sie im ansonsten nichtgeheizten raum steht

Seite 1 nach oben

Forenauswahl:


Valid HTML 4.01 Transitional     CSS ist valide!
Besucher seit Jan 05

    

Seitenladezeit: 0.3 Sek