Login:
Pass:
 
KlickRegistrieren  KlickLogin vergessen



FORUM VERLASSEN     FORUM STARTSEITE | Neues Thema | Suchen | Members | Kalender | Termine | Einstellungen | Registrieren | FAQ | Statistiken | Login |
Forum > Rund um das Thema Sauna > SAUNA - Die eigene zu Hause - Hilfe und Tipps > Elementsauna an Gipskartonwand
Rund um die eigene Sauna zu Hause. Selbstbau - Angebote - Hilfe
In diesem Board befinden sich 575 Themen.
Die Beiträge bleiben immer erhalten.
Es wird moderiert von tom.
Seite 1 Neues Thema letztes Thema nächstes Thema Dieses Board durchsuchen Diesen Thread zu meinen persönlichen Favoriten hinzufügen Abonnieren Ohne Zitat Antworten Druckt alle Antworten dieses Themas


mhhforyou ist offline mhhforyou  Elementsauna an Gipskartonwand Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
23.1.2020 - 13:45 Uhr
9 Posts
Saunaneuling Ranking


Hallo Sauna Freunde

Ich schicke mich an eine Sauna zu bauen, nicht weil ich dem Saunabau Profi nicht das Geld gönne oder knausrig bin, aber ich arbeite gern mit Holz und möchte Einfluss auf alle Aspekte meiner Sauna haben.

Soweit ist mir auch alles klar. Es wird eine 1.90x1.30x2.10m Sauna mit Glasfront in einem Holzständer Niedrigenergiehaus. Sie kommt in einer Nische im OG Bad. Dort gibt es eine Raumlüftung direkt neben der Sauna.

Die Wände werden nach aktuellem Stand von innen nach außen so aussehen:

1. Profilholz Espe 15mm waagerecht
2. Konterlattung ca. 20 mm senkrecht
3. Rahmen aus KVH 60x60 mit 50mm Dämmung aus Holzfaserdämmplatten
4. Nicht Sichtbare Wände 2x OSB Platte, sichtbare Wand 1x Profilholz Thermo Espe 15mm
Keine Alufolie.

Ich hätte die Sauna 10cm weg von der Wand aufgestellt. Das heißt 10cm Platz zu den mit Bad Farbe angemalten Gipskartonplatten. Da der Auslass der Sauna auch noch an einer der Gipskartonwände raus kommt ist nun meine Frage ob es da bzgl Kondenswasser zu Problemen kommen könnte? Beide Wände an denen die Sauna anschließt sind Innenwände. Die Raumhöhe beträgt 2.55. Oben auf der Sauna ist also üppig Platz zum vorbei zirkulieren der Luft.

Danke für die Tips

AndyAC ist offline AndyAC  Re: Elementsauna an Gipskartonwand Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
23.1.2020 - 13:53 Uhr
1121 Posts
Saunavielwisser Ranking


Zitat von mhhforyou:


Ich hätte die Sauna 10cm weg von der Wand aufgestellt. Das heißt 10cm Platz zu den mit Bad Farbe angemalten Gipskartonplatten. Da der Auslass der Sauna auch noch an einer der Gipskartonwände raus kommt ist nun meine Frage ob es da bzgl Kondenswasser zu Problemen kommen könnte?


Kannst du den Auslass nicht zur Seite machen. Den Auslass auf den Gipskarton blasen lassen - ungünstiger geht es nicht! Vielleicht ein Kanal der die Luft zur Seite leitet?
Ansonsten bei Saunen die an einer Gipskartonwand stehen gilt das gleiche wie ich eben im anderen Thema geschrieben habe. Höchste Vorsicht, regelmäßige optische Kontrolle, die Seiten zwischen Sauna und Wand nicht verkleiden, den Raum immer gut lüften und die Luftfeuchtigkeit im Raum (nicht in der Sauna) mit einem Hygrometer im Auge behalten.
Andy


mhhforyou ist offline mhhforyou  Re: Elementsauna an Gipskartonwand Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
23.1.2020 - 14:02 Uhr
9 Posts
Saunaneuling Ranking


Hatte ich befürchtet und im anderen Beitrag schon gelesen.

Den Auslass kann ich auch problemlos seitlich machen. Dann sind aber auch nur 40cm zur nächsten Gipskartonwand.

Mehr Abstand geht leider nicht dann wird die Sauna so klein das es nur noch eine Kabine ist.

Da das Haus klüger ist wie ich gibts im Bad alles CO², Feuchte, Temperatur. Wir leiden Niedrigenergiehaus typisch durch die Lüftungsanlage sowieso an viel zu wenig Feuchte im Haus. Jetzt im Winter kommen wir grad auf 35%, das aber auch nur wenn meine Frau die Wäsche im Haus aufhängt und nicht in den Trockner schmeißt. Das hilft vielleicht das Problem etwas ab zu mildern und war ehrlich gesagt auch meine Hoffnung das die Sauna die Feuchtigkeit im Haus etwas nach oben treibt bei regelmäßiger Nutzung.

mhhforyou ist offline mhhforyou  Re: Elementsauna an Gipskartonwand Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
24.1.2020 - 7:01 Uhr
9 Posts
Saunaneuling Ranking



Wäre dann nicht alternativ Sauna mit Dampfsperre und guter Dämmung bauen und die Abluft zur Seite leiten damit sie sich im Raum verteilt eine gute Variante? Die Version mit ohne Dampfsperre hätte ich nur gebaut in der Hoffnung das vielleicht die Faserdämmung etwas Wärme aufnimmt und auch wieder abgeben kann wie es bei der Massivholzsauna der Fall ist.
Das Bad hat 18m² mit bei weitem nicht gesättigter Luft die Ständig ausgetauscht wird. Wärmebrücken schließe ich einfach mal aus. Das sollte doch normal reichten damit sich die Saunaluft nicht punktuell verteilt.

Oder denke ich da falsch?

Seite 1 nach oben

Forenauswahl:


Valid HTML 4.01 Transitional     CSS ist valide!
Besucher seit Jan 05

    

Seitenladezeit: 0.2 Sek