Login:
Pass:
 
KlickRegistrieren  KlickLogin vergessen



FORUM VERLASSEN     FORUM STARTSEITE | Neues Thema | Suchen | Members | Kalender | Termine | Einstellungen | Registrieren | FAQ | Statistiken | Login |
Forum > Rund um das Thema Sauna > SAUNA - Die eigene zu Hause - Hilfe und Tipps > massive Dielen Zirbe geeignet
Rund um die eigene Sauna zu Hause. Selbstbau - Angebote - Hilfe
In diesem Board befinden sich 516 Themen.
Die Beiträge bleiben immer erhalten.
Es wird moderiert von tom.
Seite 1 Neues Thema letztes Thema nächstes Thema Dieses Board durchsuchen Diesen Thread zu meinen persönlichen Favoriten hinzufügen Abonnieren Ohne Zitat Antworten Druckt alle Antworten dieses Themas


herp123 ist offline herp123  massive Dielen Zirbe geeignet Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
13.1.2019 - 12:35 Uhr
7 Posts
Saunaneuling Ranking


Hallo ich bin neu hier und möchte im Verlauf des Jahres eine Sauna bauen.
Bei mir in der Gegend verkaufen oft Bauern in kleinen Sägewerken Holz.
Mein Plan ist ich kaufe die nächsten Monate alles an Zirbenholz was auf dem Markt kommt in Dielenstärke (4-5cm). Dann hobel ich das so das eine Seite schön ist so auf 3.5cm Stärke und fräse eine Nut ein um die Dielen mit einer Leiste zu verbinden.

Eignet sich massives Zirbenholz gut für eine Sauna? Die meisten nehmen ja so 19mm Nut und feder Bretter. Ist es gut so massives Holz zu haben?

liebe Grüße

mini-mini ist offline mini-mini  Re: massive Dielen Zirbe geeignet Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Stamm Sauna
3.2.2019 - 18:50 Uhr
9 Posts
Saunaneuling Ranking


Hallo herp,

ich kenne Hersteller die machen Werbung für Zirbenholz - Saunen wegen deren positiven Eigenschaften.

Ich weis nur das die Preise für Zirbenholz inzwischen preislich durch die Decke gegangen ist und dies sich auch herum gesprochen hat, also wird es keine günstige Sache.

Wenn Du das machst achte auch darauf, dass es auch wirklich Zirbenholz ist

Christian


Liebe Grüße

Mini-Mini (Christian)

herp123 ist offline herp123  Re: massive Dielen Zirbe geeignet Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
3.2.2019 - 22:44 Uhr
7 Posts
Saunaneuling Ranking


Danke für die Antwort . Hört man gerne das viele inzwischen Zirbensaunen bauen. Es geht ja nicht jedes Holz wegen verschiedener Harze.
Preislich wird es ok ich verarbeite getrocknetes Schnittholz ich hab alle Geräte selber.
Nur noch eine Frage vil. kennt sich einer aus. Meine Sauna z.B. ist so 20mm nut Feder holz viele die ich so gesehen habe auch. Ich will 50mm Dielen für die Wände und Decke verwenden. Spricht da etwas dagegen (Preis ist egal)?

mini-mini ist offline mini-mini  Re: massive Dielen Zirbe geeignet Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Stamm Sauna
4.2.2019 - 21:17 Uhr
9 Posts
Saunaneuling Ranking


Hi,

wie hast Du denn den Wandaufbau grundsätzlich geplant? bei 50mm als Blockbohlen und ist es eine Outdoor- oder Indoorsauna?

Wichtig ist bei Zirbenholz: Es muss richtig getrocknet werden, also nicht maschinell sondern Luft getrockent. Bei einer Trocknung in der Kammer gehen angeblicht die besonderen Eigenschaften des Zirbenholzes weg.
Liebe Grüße

Mini-Mini (Christian)

herp123 ist offline herp123  Re: massive Dielen Zirbe geeignet Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
4.2.2019 - 21:28 Uhr
7 Posts
Saunaneuling Ranking


Hi danke vielmals für die Antwort. Peplant ist folgende Bauweise. (Indoor in einen riesigen Wintergarten)
von innen nach außen: 40-50mm Zirbe, dann Folie oder auch nicht, dann ca. 75mm trockenschüttung Perlit oder ähnliches, dann außen so 40mm Schallung aus lärche oder Altholz. Natürlich zwischen der äußeren und inneren Schallung eine Unterkonstruktion.

Ja Lufttrocknung. Wir haben einige Bauern in der Gegend die räumen ihren Stadl voll mit Schnittholz wo das dann Jahrelang rumsteht.

Die Preis oder Sinnfrage stellt sich nicht, nur ob es irgendwelche unerwarteten Risiken geben könnte die zu beachten sind. Die große Dielenstärke mit einseitger feuchter Umgebung z.B. In die Sauna soll ein Kombiofen. In meiner aktuellen habe ich auch einen hängen und bin sehr zufrieden. Die Grundfläche ist ca 5qm und 2m Raumhöhe also etwa 10 kubik. Sie wird nur von meiner Familie verwendet also im Schnitt 30 mal im Jahr.

mini-mini ist offline mini-mini  Re: massive Dielen Zirbe geeignet Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Stamm Sauna
4.2.2019 - 22:00 Uhr
9 Posts
Saunaneuling Ranking


Hi herp123,

also ich bin jetzt nicht der Profi Saunaselbstbauer, wie so mancher anderer hier.

Folgende Einschätzung:
Wenn Du eine Indoorsauna (!) mit 40 - 50 mm starken massiven Zirbenholzbohlen als Nut- und Feder baust, wirst Du keinen weiteren Wandaufbau mehr benötigen, da nach meiner Ansicht dies ausreichen könnte, wenn Wintergarten beheizt ist.

Bitte sehe dies als meine individuelle persönliche Meinung an.

Ich wollte mir ursprünglich auch eine Indoorsauna aus Massivholzbohlen bauen und dort lag die Wandstärke bei 45mm was aus meiner Sicht ausreichend ist.

Sonst würde ich mich in der Tat von einem Profi beraten lassen.


Liebe Grüße

Mini-Mini (Christian)

herp123 ist offline herp123  Re: massive Dielen Zirbe geeignet Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
4.2.2019 - 22:22 Uhr
7 Posts
Saunaneuling Ranking


Oh danke man macht also auch solche Saunen. Gar keine blöde idee. Ich will für Sauna whirlpool und zum liegen einen Bereich mit einer zwischenwand abtrennen der mit einem Ventilator mit feuchtigkeitssteuerung ausgestattet sein wird in dem nach dem saunieren ohnehin eine höhere Temperatur sein sollte. Da das also üblich ist könnte ich nur den Bereich zum restlichen Raum der nicht im wärmeren Bereich liegen sollte doppelwandig mit Isolierung machen.
Dann werde ich mal im Holzwerker Forum schau machen wie es mit den Brettern aussieht. Die werden Nut und Feder brauchen. Das ist auch der Sin einer unterkonstruktion Querleisten wo die Dielen genagelt oder Geschraubt sind damit sie sich weniger verziehen.

finsterbusch ist offline finsterbusch  Re: massive Dielen Zirbe geeignet Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Email
5.2.2019 - 11:06 Uhr
945 Posts
Saunaobermeister Ranking


das sind verschiedene themen:

zirbe...hier wird auch viel "schindluder" getrieben, es gibt ein paar saunahersteller, die treiben aller paar jahre eine neue s.. durchs dorf..., jetzt sind es die supersuper eigenschaften des saunaholzes...danach werden die preise.....
dabei kann zirbe sehr verschieden sein...https://de.m.wikipedia.org/wiki/Zirbelkiefer

40-50 mm sind gut, dann nur holz, eine massivholzsauna - bestes saunaklima, gerade für den kombiofen

dein problem wird die befestigung bzw. das ausgleichen der nachtrocknung sein. spannstangen? da brauchst du einen plan

herp123 ist offline herp123  Re: massive Dielen Zirbe geeignet Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
5.2.2019 - 15:07 Uhr
7 Posts
Saunaneuling Ranking


Herzlichen Dank für die Antwort. Ja ich weiß ich kaufe ja nicht bei irgendwelchen Saunaherstellern das solche händler ihr Zeug mit massiv Aufschlag verkaufen ist mir bewusst und das dadurch auch minderwertige Ware verkauft wird um im Preisbereich vom Kunden zu sein. https://de.wikipedia.org/wiki/Zirbelkiefer#/media/File:Hochrindl_Larix_decidua_Pinus_cembra_21102013_169.jpg das Bild von Wikipedia ist ein paar Kilometer von mir entfernt aufgenommen worden. Unsere Bauern packen ihre Stadl oft voll mit Zirbe und Lärche aus der Region.

Also genau das meinte ich. Gibt es nach langen saunieren probleme mit der einseitigen Feuchtigkeit oder meinst du das nachtrocknen vom Holz? Ich hab mal die google Bildersuche angeworfen. Dieser Massivholzsaunen haben doppelte Nut gefräst und sind am Ende in ein Eckelement gedübelt. Ich will alle Bretter auch nuten aber gleich ordentlich mit einer 2cm breiten nut und feder Verbindung. An den Ecken hatte ich auch gedacht zu dübeln. Das mit den Eckelementen ist eigentlich keine Schlechte idee. Ich könnte vier Wasserdicht verleimte Eckelemente herstellen ich hab so eine Art verleimpresse für solche sachen. und auch hier statt so 10er Dübel zu verwenden eine Nut einfräsen.

Zum Wohnbereich hin möchte ich isolieren damit die Restwärme der Sauna nur in den Wellnessbereich geht. Da ist eine Unterkonstruktion drinnen. Wenn ich die Dielen zusätzlich auf die Unterkonstruktion nagle oder schraube erhöht das ja auch die Verzugsfestigkeit. Ich hab mal einen Plan angehängt wie ich das angehen möchte.
liebe Grüße an euch



herp123 hat folgendes Bild angehängt:

rocko ist offline rocko  Re: massive Dielen Zirbe geeignet Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
6.2.2019 - 16:10 Uhr
281 Posts
Lord Sauna Ranking


Hallo Herp,

bist du eigentlich vom Fach? Ich frage da du spezielle Geräte hast (Holzpresse) aber (zumindest bei mir) den Eindruck hinterlässt, dass du die Problematik des Holzschwundes nicht ganz verstanden hast (ist nicht böse gemeint).

Nur mal angenommen du bekommst dein Holz mit 30% Restfeuchte angeliefert, dann muss es schon gut und trocken Vorgelagert sein (Waldfrisch 60%, Fällfrisch bis zu 150% (ja, Holz kann mehr Wasser enthalten als sein spezifisches Eigengewicht)), wird dies bei einer Sauna die in einem Wohnraum steht auf 8 trocken. Angenommen du und baust eine 2 Meter hohe Sauna, dann wird das Holz beim trocknen noch 22% an Feuchte verlieren was zu einen Schwund von 16 cm in Tangentialer und 8 cm im Radialer Richtung führt. Den Schwund in Faserrichtung (vor dem viele fälschlicher Weise so "Angst" haben) kannst du Vernachlässigen, der macht nur 0,01 - 0,03% aus.

Die Schrauben würden eventuell das Verwerfen verhindern (auch das halte ich bei 5 cm dicke für ambitioniert), aber nicht das schwinden des Holzes.

Ich habe keine Angaben für Zirbe gefunden, habe daher mit Fichte gerechnet (Radial 0,36% und Tangential 0,19%).

Gruß,
Kai
Bau meiner Kellersauna

finsterbusch ist offline finsterbusch  Re: massive Dielen Zirbe geeignet Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Email
7.2.2019 - 7:58 Uhr
945 Posts
Saunaobermeister Ranking


rocko hat recht und du offenbar dafür keinen plan.
bei massiv gibt es zwei bauweisen...entweder spannstangen oder blockelement
es lohnt kaum, dies selbst herzustellen...man macht bei der "nullserie" fehler,
erst recht, wenn du wirklich gutes,teures holz einsetzen willst

herp123 ist offline herp123  Re: massive Dielen Zirbe geeignet Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
7.2.2019 - 14:37 Uhr
7 Posts
Saunaneuling Ranking


Hi vielen Dank. Ja klar ich kaufe kein frisch gesägtes Holz wie gesagt die lagern das in ihren Stadln das ist über jahre Luftgetrocknet und hat einen recht guten Trocknungsgrad für den Innenraum. Mir ist bewusst das Holz mit schwankender Feuchtigkeit schwinden und sich verziehen kann. Ich prüfe natürlich die Ware vorm kauf und kann sie auch in einem sehr warmen Raum u.u. ein paar Monate nachtrocknen lassen.

Ich hab nur null Ahnung von Saunen ob saunieren z.B. jedes Wochenende mit ordentlich Aufguss einen starken einfluss auf die Holzfeuchtigkeit hat und ob deswegen für den innenraumsaunabau Vorkehrungen wie die erwähnten Spannstangen getroffen werden sollten. Bei außensaunen ist das ja ein anderes Thema da liegt schnee etc. an es regnet auf die Wände usw.
Also auch im Innenraum Spannstangen einbohren eine gute Idee?

finsterbusch ist offline finsterbusch  Re: massive Dielen Zirbe geeignet Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Email
7.2.2019 - 15:02 Uhr
945 Posts
Saunaobermeister Ranking


ja machs so...das wird voraussichtlich nicht deine letzte sauna sein, die du baust...verzeih bitte die ironie, du hast keine ahnung von der belastunfg des holzes im saunaklima (deine worte), keine ahnung von der holztrocknung (sonst würdest du nicht die frage nach dem einfluß des aufguß stellen)
und keinen plan..fangen wir an...
sorry...ich klingt mich hier aus.
viel glück

rocko ist offline rocko  Re: massive Dielen Zirbe geeignet Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
7.2.2019 - 15:16 Uhr
281 Posts
Lord Sauna Ranking


Ja, auf jeden Fall Spannstangen. Holz welches im überdachten Außenbereich gelagert wurde hat eine Feuchte von 16-18%. Im Innenbereich wird es auf 10-12% trocknen, in beheizten Räumen auf 7-8%.

Die Feuchtigkeit die während der Benutzung und bei einem Aufguss entsteht, hat selbst bei täglichem Gebrauch keinen Einfluss auf die Gesamtfeuchte im Holz. Im gegenteil, die Sauna wird auf 6-7% weiter abtrocknen. Es sei denn du baust dir keine Sauna sondern ein Dampfbad

Aber eine Garantie das deine Konstruktion funktioniert wirst du nicht bekommen. Beim Schwinden von Holz können gewaltige Kräfte entstehen und wenn die Bohlen einfach festschrauben möchtest, können die Bohlen an genau diesen Stellen reißen.

Bei den Stammsaunen kommt der Druck durch das Eigengewicht der Stämme. Bei den Blockbohlen durch die Spannstangen. Damit das Holz sich "bewegen" kann muss die Konstruktion entsprechend gewählt werden. Über die Spannstangen kann du das Holz dann nachziehen. Bedenke auch dementsprechend Reserven bei den Türöffnungen etc.

Auch wird es zwischen Sommer und Winter einen Unterschied der Holzfeuchte geben, im Winter ehr trocken 6-7% im Sommer 1-3% Mehr Feuchte. Dieses dehnen und zusammenziehen wir das Holz immer machen.

Hier im Forum gab es schon einige Projekte bei denen im Selbstversuch Massivholzsaunen gebaut wurden. Leider "soweit ich mich erinnern kann" habe ich kein fertiges Projekt gesehen. Auch würden mich mal Bilder nach 1-2 Jahren Benutzung interessieren.

Und wenn Finsterbsuch schon aufgibt, sollte dir das zu denken geben….

Bau meiner Kellersauna

herp123 ist offline herp123  Re: massive Dielen Zirbe geeignet Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
7.2.2019 - 23:28 Uhr
7 Posts
Saunaneuling Ranking


Also danke mal für die Antworten ich werde wahrscheinlich Spannstangen einbauen.
Ich hatte die Fragen ob massive Zirbe geeinget ist und ob Saunafeuchtigkeit dem Holz zum schaffen macht.
Also wieso anstatt ein paar Punkte aufzuzählen die man beachten könnte also konstruktive Kritik gleich irgendwie kommen mit das und jenes wird ohnehin nicht funktionieren etc. Ich hab einen hervorragenden Schlosser der baut mir Spannstangen aus Edelstahl dann hab ich entfernte Verwandte mit Sägewerk die haben sicher eine Vakuumtrockenanlage und könnten mir das Holz von 10% auf 8 runterbringen. Dann hab ich noch zwei verwandte die sind gelernte Tischler mit eigener Werkstatt etc. und natürlich messe ich beim Einkauf nach ich lass mich doch nicht verarschen das das Holz bereits 10 Jahre rumliegt und vom Vorjahr ist.
Aber bevor ich ein Projekt angehen möchte ich mal einen groben Überblick haben also erstmal Experten suchen und Fragen stellen. Weil Dumme fragen gibt es nicht!
Danke vielmals Rocko wenn es bei mir klappt lade ich jedes Jahr ein Bild hoch, aber Baubeginn ist wenn erst Sommer oder im Herbst.

mini-mini ist offline mini-mini  Re: massive Dielen Zirbe geeignet Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Stamm Sauna
8.2.2019 - 8:11 Uhr
9 Posts
Saunaneuling Ranking


Hallo herp123,

ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen: Viele Bekannte/Verwandte machen nicht sofort eine tolle Sauna, da jeder für seinen Bereich bestimmt einen super Job macht es zählt jedoch das gesamte Gewerk und da würde ich mich jetzt schon einen Profi anvertrauen.

Das geht los bei der richtigen Position der Spannstangen und hört auf beim richtigen Einbau der Türen um die Setzungen richtig zu berücksichtigen und geht über die richtigen Fräsungen bei den Ecken etc. pp. Aber auch die Nut- und Federfräsungen sollten Tipp / Top sein, sonst macht das ganze keinen Sinn und steht nicht im Verhältnis zum Aufwand und lassen wir mal die Kosten (die ja nicht im Fordergrund stehen mal aussen vor).

Ich kann nur für mich sagen: Wenn Du Dir meine Fragen im Forum mal durchliest habe ich auch versucht einiges selbst zu "erforschen" und bin relativ schnell an Grenzen gestoßen. Deshalb kann ich Dir nur empfehlen, lass Dich zumindest vom einem Profil beraten.

Du wirst damit belohnt, dass Du eine richtig funktionierende Sauna bekommst und viel Freunde daran hast.

Liebe Grüße

Mini-Mini (Christian)

rocko ist offline rocko  Re: massive Dielen Zirbe geeignet Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
8.2.2019 - 8:12 Uhr
281 Posts
Lord Sauna Ranking


Das du zwei verwandte Tischler hast, hast du nicht erwähnt. Wenn die dich tatkräftig unterstützten wünsche ich dir / euch viel Erfolg. Bis zum Sommer kannst du dir schon mal Gedanken über den Ofen (Leistung, Steine, Position), Größe und Position der Bänke, Zu- und Abluft, Licht etc. machen.

Würde mich auf jeden Fall freuen Bilder der Sauna aus Zirbe zu sehen.
Bau meiner Kellersauna

Seite 1 nach oben

Forenauswahl:


Valid HTML 4.01 Transitional     CSS ist valide!
Besucher seit Jan 05

    

Seitenladezeit: 0.3 Sek