Login:
Pass:
 
KlickRegistrieren  KlickLogin vergessen



FORUM VERLASSEN     FORUM STARTSEITE | Neues Thema | Suchen | Members | Kalender | Termine | Einstellungen | Registrieren | FAQ | Statistiken | Login |
Forum > Rund um das Thema Sauna > SAUNA - Die eigene zu Hause - Hilfe und Tipps > Sauna im Nebengebäude
Rund um die eigene Sauna zu Hause. Selbstbau - Angebote - Hilfe
In diesem Board befinden sich 481 Themen.
Die Beiträge bleiben immer erhalten.
Es wird moderiert von tom.
Seite 1 2 3 Neues Thema letztes Thema nächstes Thema Dieses Board durchsuchen Diesen Thread zu meinen persönlichen Favoriten hinzufügen Abonnieren Ohne Zitat Antworten Druckt alle Antworten dieses Themas


ChrisTL ist offline ChrisTL  Sauna im Nebengebäude Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
26.6.2018 - 14:48 Uhr
30 Posts
Saunauntensitzerin Ranking


Hallo allerseits,

nachdem ich hier als Gast schon einige Beiträge zu verwandter Thematik lesen konnte,möchte ich nun mein Projekt vorstellen.

In Planung steht der Bau einer Massivholzsauna inkl. Ruheraum,beides integriert innerhalb zweier ehemaliger Geräteräume.
Die Räume schließen an eine Doppelgarage an und sind überwiegend durch Porenbetonwände begrenzt. Die Wände selbst sind teilweise geputzt (Zementputz), größtenteils aber blank.
Die Böden beider Räume werden gefliest,eine elektrische Fußbodenheizung ist im Ruheraum vorgesehen.

Die Massivholzsauna 45mm soll vom Hersteller Azalp kommen. Sie soll ohne zusätzliche Dämmung mit Wandabstand 10cm aufbaut werden.
Elektrische Anschlüsse 400V/230V (5x2,5/3x1,5) inkl. Absicherungen sind garagenseits vorinstalliert.

Ich habe versucht,mein Vorhaben mal zu skizzieren.
Werft doch mal einen Blick darüber,über Meinungen/Anmerkungen würde ich mich freuen.

Herzliche Grüße
Christian

ChrisTL ist offline ChrisTL  Re: Sauna im Nebengebäude Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
26.6.2018 - 14:52 Uhr
30 Posts
Saunauntensitzerin Ranking


...ChrisTL hat folgendes Bild angehängt:


AndyAC ist offline AndyAC  Re: Sauna im Nebengebäude Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
26.6.2018 - 15:03 Uhr
938 Posts
Saunaobermeister Ranking


Dusche?
Andy


ChrisTL ist offline ChrisTL  Re: Sauna im Nebengebäude Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
26.6.2018 - 15:37 Uhr
30 Posts
Saunauntensitzerin Ranking


Die ist außerhalb (auf dem Plan unten rechts) geplant,da sich dort ein Sickerschacht befindet. Das einzige was fehlt,ist eine feste Wasserleitung. Alternative Wasserschlauch selbstentleerend.

AndyAC ist offline AndyAC  Re: Sauna im Nebengebäude Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
26.6.2018 - 15:41 Uhr
938 Posts
Saunaobermeister Ranking


Die Dusche soll also Draußen im Garten sein? Nicht sehr komfortabel!
Gerade in den Wintermonaten nutzt man doch gerne die Sauna. Wer geht dann raus zum Duschen?
Andy


ChrisTL ist offline ChrisTL  Re: Sauna im Nebengebäude Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
26.6.2018 - 15:56 Uhr
30 Posts
Saunauntensitzerin Ranking


Im Winter wäre doch auch ein Gang durch den hoffentlich verschneiten Garten schön

Ein dritter Raum ist nicht vorhanden und eigentlich will ich keine zusätzliche Feuchtigkeit erzeugen.

Andere Idee vielleicht?

rocko ist offline rocko  Re: Sauna im Nebengebäude Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
27.6.2018 - 8:33 Uhr
168 Posts
Dr.Sauna Ranking


Ist so machbar, ich würde aber noch folgende Dinge anmerken wollen

1. Mit der elektrischen Fußbodenheizung bekommst du im Winter nicht genug Wärme in dem Vorraum bzw. nicht schnell genug. Fußbodenheizungen sind träge und benötigen daher Vorlauf, da musst du dir 24H vorher überlegen das du morgen in die Sauna gehst. Worum keine einfach Wandheizung, zwei Stunden vorher aufdrehen und fertig? Oder auf dem Garagendach sowas installieren:

Comfee MSR23-09HRDN1-QE Inverter Split-Klimagerät

Das kann Heizen, Kühlen, Trocknen. Das Heizen geschieht über Wärmepumpentechnik ist also nicht tragisch was den Stromverbrauch angeht.

2. Wie sieht es mir Fenstern aus, auf der Zeichnung sind keine zu sehen? Zum einen für die Lüftung, zum anderen finde ich es sehr ungemütlich wenn im Ruheraum kein Tageslicht wäre.

3. Wie gestalltest du die Sauna von innen also die Bänke? Das halte ich für sehr wichtig und würde ich im Vorab gut planen.

4. Zum duschschen in Haus laufen ist zwar nicht schön, aber machbar. In den meisten Saunaanlagen muss man auch etwas laufen um von den Außensaunen zu den Duschen zu kommen. Im Sommer könntest du über eine Gartendusche nachdenken. Die gibt es auch mit Solartank, so dass das Wasser nicht Eiskalt ist.

Gruß,
Kai
Bau meiner Kellersauna

ChrisTL ist offline ChrisTL  Re: Sauna im Nebengebäude Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
27.6.2018 - 11:06 Uhr
30 Posts
Saunauntensitzerin Ranking


Erstmal vielen Dank für deine Anmerkungen.

zu 1.
Heizung im Winter ist definitiv ein Thema. Aufgrund der Größe des Raumes von 5qm müsste doch eine elektrische Wandheizung genügen. Kannst du mir ein bestimmtes Modell/Leistung empfehlen?

zu 2.
Im Ruheraum befindet sich ein Fenster zwischen beiden Türen. Ist auf der Skizze nicht so gut zu erkennen. Das Fenster halte ich auch für sehr wichtig.

zu 3.
Das Modell der Fa. Azalp hat eine untere 50er Bank (lange Seite) und eine obere, über Eck verlaufende 60er Bank (lange+kurze Seite).

zu 4.
Ja,eine Dusche muss sein. Höchstwahrscheinlich wird es die Gartendusche mit Schlauchanschluss werden.
Eine meiner Überlegungen war, anstatt des Ruheraums einen Feuchtraum mit Dusche oder Tauchbecken einzurichten. Was dagegen spricht sind der fehlende Wasserfestanschluss als auch die zusätzlich entstehende Feuchtigkeit.

rocko ist offline rocko  Re: Sauna im Nebengebäude Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
27.6.2018 - 12:51 Uhr
168 Posts
Dr.Sauna Ranking


zu1. eine elektrische Wandheizung in Form einer Handtuchwärmer wird auch nicht genug Wärme abgeben. Ich würde da ehr einen Wandkonvektor empfehlen. Da gibt es auch welche die etwas Design haben.

zu2. Das Fenster habe ich übersehen, gut das eins da ist (Sauerstoff, Luftaustausch, Licht)

zu3. 60 cm ist an Breite ist ok, aber wenn mehr geht... desto besser

zu4. Den Raum mit Frisch- und Abwasser zu versorgen ist vermutlich sehr aufwendig. Wenn überhaut würde ich das als separates Projekt planen. Ich würde aber schon mal planen wie / wo du eine Gartendusche mit Sichtschutz aufstellen kannst. Du benötigst auch mal Wasser zum Hände wachen, für den Aufguss, zum Trinke etc. Nach dem Saunieren dann nassgeschwitzt in die Wohnung, dort dann duschen, abtrocknen und dann wieder nach draußen zum "atmen" wirst du schnell satt haben.

Hast du die Maße von den Ruheraum? Passen dort Liegen rein? Du benötigst einen Schrank für Handtücher, Aufgussmittel etc, Haken für Bademäntel, einen Tisch für Getränke. Du kannst dir ja mal anschauen wie ich das gelöst habe (Link unten).
Bau meiner Kellersauna

ChrisTL ist offline ChrisTL  Re: Sauna im Nebengebäude Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
27.6.2018 - 14:19 Uhr
30 Posts
Saunauntensitzerin Ranking


Der Ruheraum ist sogar kleiner...180x270. Viel passt nicht rein.
Innen möchte ich ihn gazen und mittels Kalkputz und Silikatfarbe verkleiden. Damit habe ich diffusionstechnisch schon im gesamten Haus gute Erfahrungen gemacht.

Der Außenbereich ist freilich ein Thema, wahrscheinlich aber erst nächstes Jahr.

Dein Projekt hatte ich mir vor geraumer Zeit schon einmal zu Gemüte geführt. Gefällt mir sehr gut, Sauna im hauseigenen Keller ist natürlich wunderbar und man bewahrt sich dadurch die kurzen Wege. Leider klappt das bei mir aufgrund zu geringer Deckenhöhe nicht.
Hast du eigentlich noch Verblendungen zw. Sauna und Wänden angebracht?
Wie breit sind deine Bänke?

finsterbusch ist offline finsterbusch  Re: Sauna im Nebengebäude Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Email
28.6.2018 - 7:53 Uhr
775 Posts
Saunaobermeister Ranking


wenn du die zwischenwand sauna/ruheraum entfernst, reicht eine fußbodenheizung für sauna+vorraum aus .. der saunaofen dann mind. 9kw, 5 min eher an, bei geöffneter saunatür...(dann atürlich tür zu) ..das reicht, die fbh sorgt für angenehme fußwärme in sauna (!) und vorraum

ChrisTL ist offline ChrisTL  Re: Sauna im Nebengebäude Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
28.6.2018 - 8:48 Uhr
30 Posts
Saunauntensitzerin Ranking


@finsterbusch

Die Zwischenwand muss bleiben, da ich nichts an der Dachkonstruktion verändern möchte.
Denkst du, dass es auch gehen würde, wenn ich eine Fußbodenheizung in beiden Räumen (also auch komplett unter der Sauna) installieren würde? Könnte man auf die Tür zum Saunaraum sogar verzichten, also nur ein Durchgang?

finsterbusch ist offline finsterbusch  Re: Sauna im Nebengebäude Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Email
28.6.2018 - 9:04 Uhr
775 Posts
Saunaobermeister Ranking


klares JA, eigentlich sogar muß..denn du hast sonst unten unangnehme fußkälte in der sauna, der fußboden ist das letzte was warm wird

evtl. die öffnung zum vorraum größer machen? unterzug?

rocko ist offline rocko  Re: Sauna im Nebengebäude Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
28.6.2018 - 9:06 Uhr
168 Posts
Dr.Sauna Ranking


Hallo Chris,

die Idee von Finsterbusch würde funktionieren aber bedenke das die Fußbodenheizung viel Vorlauf braucht. Also wenn du 4 Stunden vor dem Saunieren die Fußbodenheizung anschaltest wird das nichts mir warmen Füßen. Fußbodenheizungen abreiten mit niedrigen Temperaturen. In Neubauten sind die Vorlauftemperaturen so niedrig (30 Grad und weniger) das der Boden sich nichtmals warm anfühlt. Da du deine Bodenpalatte vermutlich nicht gedämmt hast, wirst du große Wärmeverluste haben und die Heizung muss dagegen ankommen.

Ich würde weiterhin zu einem Wandkonvektor tendieren damit du vor dem Saunieren die Temperatur in dem Raum anheben kannst um die Taupunkte anzuheben. Die Idee die Wand
zwischen Saunaraum und Ruheraum zu entfernen finde ich ,wenn möglich, sehr gut. Das würde den Raum insgesamt deutlich größer machen.

Was die Maße der Bänke angeht, guck mal in meinem Baubericht. Ich habe dort ein Bild mit den Maßen und meinen Erfahrungen beigefügt.


Bau meiner Kellersauna

finsterbusch ist offline finsterbusch  Re: Sauna im Nebengebäude Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Email
28.6.2018 - 9:15 Uhr
775 Posts
Saunaobermeister Ranking


elektrische fußbodenheizung, direkt in der spachtelmasse unter der fliese, max. 30 min...fußwarm

finsterbusch ist offline finsterbusch  Re: Sauna im Nebengebäude Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Email
28.6.2018 - 9:17 Uhr
775 Posts
Saunaobermeister Ranking


eine dämmung des fußbodens in einem ansonsten ungenutzen nebengebäude ist schlichtweg "für die katz"

rocko ist offline rocko  Re: Sauna im Nebengebäude Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
28.6.2018 - 9:58 Uhr
168 Posts
Dr.Sauna Ranking


Zitat von finsterbusch:
elektrische fußbodenheizung, direkt in der spachtelmasse unter der fliese, max. 30 min...fußwarm


Ich habe zwar keine eigenen Erfahrungen mit diesen Heizungstyp aber ich bezweifel doch stark das nach 30 Minuten ein Fußwarmer Boden zu Verfügung steht. Wenn das ungedämmte Nebengebäude im Winter eine Bodentemperatur von 7 bis 10 Grad hat, glaube ich nicht, dass du nach 30 Minuten warme Füße hast. Der Boden wir erstmal selbst eine Menge Energie aufnehmen auch wenn die Heizung direkt unter den Fliesen geklebt ist. Vor allem wenn der Boden nicht gedämmt ist, der Fliesenkleber enthält aber Luft und wirkt dann wie eine Dämmung. So besteht ein Besserer Kontakt zu den Ungedmämmten kalten Boden als zu den Fliesen. Und wenn du nicht willst das deine Fliesen an die Decke schießen ist die Temperatur der Heizung im Boden auch begrenzt. Sprich eine Erhöhung der Leistung bringt auch nichts.

Google mal nach ein paar Erfahrungsberichten zu elektrischen Fußbodenheizungen und beachte das diese meist in gedämmten und bereits Geheizten Räumen eingesetzt werden. Z.B im Bad im Duschbereich.

Ist denn ein Estrich vorhanden? Also wenn es unbedingt eine Fußbodenheizung werden soll dann Dämme bitte den Boden. Das soll keine Dämmung in Sinne von Energieeinsparung des Raumes sein, sonder nur dafür sorgen, dass die Wärme dort hingeht wo sie hinsoll (Fliesen und nicht Boden).
Bau meiner Kellersauna

finsterbusch ist offline finsterbusch  Re: Sauna im Nebengebäude Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Email
28.6.2018 - 10:01 Uhr
775 Posts
Saunaobermeister Ranking


in 30 min. ist angenhem fußwarm, definitv!

ChrisTL ist offline ChrisTL  Re: Sauna im Nebengebäude Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
28.6.2018 - 11:41 Uhr
30 Posts
Saunauntensitzerin Ranking


Aufgrund der begrenzten Raunhöhe (die Sauna selbst ist 2,05m hoch) musste ich mich gegen eine Dämmung entscheiden. Der Estrich ist seit gestern drin....werde später mal ein Bild hochladen.

Innerhalb des Hauses (Altbau von 1928, ungedämmt) habe ich im kleinen Gäste-Bad eine elektrische Fußbodenheizung. Diese wurde direkt auf den Estrich gelegt und entsprechend den Ausführungen von Finsterbusch mit Fliesen belegt. Ich bin sehr zufrieden damit, die Zeit des Vorlaufs beträgt in den Wintermonaten eine Stunde. Ich weiß natürlich nicht,ob man das zum Vergleich ziehen kann.

finsterbusch ist offline finsterbusch  Re: Sauna im Nebengebäude Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Email
28.6.2018 - 11:56 Uhr
775 Posts
Saunaobermeister Ranking


es kommt immer auf die verlegten watt/m² an
es beginnt - glaub ich mit 100W/m², es gibt aber auch wesentlich stärkere

ChrisTL ist offline ChrisTL  Re: Sauna im Nebengebäude Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
28.6.2018 - 12:15 Uhr
30 Posts
Saunauntensitzerin Ranking


150W/qm haben wir, geht natürlich auch höher.
Interessant für mich,dass die Heizung auch unter der Sauna sein sollte.

rocko ist offline rocko  Re: Sauna im Nebengebäude Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
28.6.2018 - 13:42 Uhr
168 Posts
Dr.Sauna Ranking


Darf ich fragen was du dir davon versprichst (Fußbodenheizung in der Sauna)?


Bau meiner Kellersauna

Cilum ist offline Cilum  Re: Sauna im Nebengebäude Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Stamm Sauna
28.6.2018 - 17:48 Uhr
3 Posts
Eintagsfliege Ranking


Was würde denn gegen solche Strahler

https://megasauna.de/Infrarot-ECO-Vollspektrumstrahler

im Ruheraum sprechen? Da sollte ja direkt hitze da sein, also kann man auch mal spontan saunieren. Von oben und von Unten hitze zu bekommen ist ja auch nicht schlecht und sicherlich sehr angenehm!

ChrisTL ist offline ChrisTL  Re: Sauna im Nebengebäude Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
28.6.2018 - 20:37 Uhr
30 Posts
Saunauntensitzerin Ranking


Zitat von rocko:
Darf ich fragen was du dir davon versprichst (Fußbodenheizung in der Sauna)?



Na nicht in der Sauna, sondern darunter unter den Fliesen...habe ich doch richtig verstanden oder?
Ich hatte zuerst vor nur unter der begehbaren Fläche außerhalb der Sauna Fußbodenheizung zu verlegen.

ChrisTL ist offline ChrisTL  Re: Sauna im Nebengebäude Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
28.6.2018 - 20:42 Uhr
30 Posts
Saunauntensitzerin Ranking


Zitat von rocko:

Was die Maße der Bänke angeht, guck mal in meinem Baubericht. Ich habe dort ein Bild mit den Maßen und meinen Erfahrungen beigefügt.



Habe das Bild gefunden. Du hast die Breite oben sehr großzügig gewählt. Das ist natürlich der Vorteil der Eigenbausauna. Was sagen denn die Erfahrungen mit 60cm?

ChrisTL ist offline ChrisTL  Re: Sauna im Nebengebäude Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
28.6.2018 - 20:51 Uhr
30 Posts
Saunauntensitzerin Ranking


Hier mal ein Bild mit Blick vom Ruheraum in Richtung Saunaraum...

ChrisTL hat folgendes Bild angehängt:

ChrisTL ist offline ChrisTL  Re: Sauna im Nebengebäude Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
28.6.2018 - 20:54 Uhr
30 Posts
Saunauntensitzerin Ranking


@Cilum

Dagegen spricht die geringe Deckenhöhe...da hätte ich Bedenken.

Cilum ist offline Cilum  Re: Sauna im Nebengebäude Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Stamm Sauna
29.6.2018 - 6:51 Uhr
3 Posts
Eintagsfliege Ranking


@ChrisTL
Wie hoch ist den die Raumhöhe? Alternativ kannst Du die Strahler auch an die Ecken in der Decke machen. Mit der Hitze sollte es da keine Probleme geben. Wenn Du dir mal so eine Kabine

megasauna.de/Tyloe-Infrarot-Kabine-Prime-99

ansiehst, da sind die Strahler ja auch relativ nah am Körper.
Kleiner Tipp noch, mach die Türen ruhig etwas größer. Es passiert einem schnell mal was uns man sitzt in nem Rolli. Mein Nachbar hat grad das problem und kommt durch bestimmte Türen bei dich im Haus nicht durch :(

finsterbusch ist offline finsterbusch  Re: Sauna im Nebengebäude Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Email
29.6.2018 - 7:33 Uhr
775 Posts
Saunaobermeister Ranking


Zitat:
Darf ich fragen was du dir davon versprichst (Fußbodenheizung in der Sauna)?

@ rocko ...meinst du mit "dir davon versprichst" mich?
...oder ist die frage beantwortet?

rocko ist offline rocko  Re: Sauna im Nebengebäude Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
29.6.2018 - 9:01 Uhr
168 Posts
Dr.Sauna Ranking


@Finsterbusch

nein ich meine ChrisTL

geht es ihn um warme Füße, darum den Raum aufzuheizen, um gefühlte Wärem etc.

ich bleibe bei meiner Empfehlung mit dem Konvektor. Durch das Gebläse wir die Luft gut verteilt, der Raum wird schnell warm und kann im Winter auch mal zu Trocknen aufgeheizt werden.

Ich habe die Abschnitte von dem Abachi Holz für zwei Monate in meiner Garage liegen gehabt. Als ich diese dann in den Kamin verheizt habe, waren einige Stück schon verschimmelt.

Eventuell hilft auch ein Teppichboden im Bereich der Liegen. Wenn du nach draußen gehst ist der Boden auch kalt, daher wirst du vermutlich die Bade-latschen nicht weit weg stehen haben. Und in der Sauna selbst ist mir der Boden relativ egal da ich auf dem Holz sitze / liege. für die 5 Sekunden beim rein- und rausgehen oder aufgießen stört mich das nicht. Ist sogar angenehm.
Bau meiner Kellersauna

rocko ist offline rocko  Re: Sauna im Nebengebäude Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
29.6.2018 - 9:05 Uhr
168 Posts
Dr.Sauna Ranking


Zitat von ChrisTL:
Was sagen denn die Erfahrungen mit 60cm?


Meine Erfahrung zu den Breiten habe ich auch in den Baubericht geschrieben. 60-65 cm ist für mich der beste Kompromiss zwischen Liegen und sitzen. Unter 60 wird es mit dem Liegen schwer, über 65 wird es mit dem Sitzen und gleichzeitigen anlehnen schwer.
Bau meiner Kellersauna

Seite 1 2 3 nach oben

Forenauswahl:


Valid HTML 4.01 Transitional     CSS ist valide!
Besucher seit Jan 05

    

Seitenladezeit: 0.23 Sek