Willkommen auf dem Saunaportal SAUNAFANS.de
Forum > Rund um das Thema Sauna > Die SAUNARITTER > Saunaritter-Training und Saunawettkämpfe
Rund um die Saunafreunde aus der Rödermark. Saunameisterschaftstraining und vieles mehr um den aussergewöhnlichen Saunaverein
In diesem Board befinden sich 40 Themen.
Die Beiträge bleiben immer erhalten.
Es wird moderiert von tom.


Bernhard  Saunaritter-Training und Saunawettkämpfe Zitat
9.3.2011 - 21:50 Uhr
107 Posts
Dr.Sauna Ranking

"Sie können ja jederzeit der Kabine verlassen", das hört sich ein bisschen so an wie: "Ach Gottchen, ist es dir schon zu warm, höre ich da ein leises 'MUTTI!'?" und deswegen beißt so manch einer die Zähne zusammen und bleibt auch in Aufgüssen sitzen, die ihm eigentlich schon viel zu warm sind. Die Entspannten nehmen sich danach vor, bei dem Aufgießer das nächste Mal etwas weiter unten oder etwas weiter draußen Platz zu nehmen, die Unentspannten gehen sich beschweren. So kennt man das aus den öffentlichen Saunen weit und breit.

Bei Saunawettkämpfen hingegen stellt sich nicht die Frage, ob man die Kabine verlässt. Die Frage ist nur wann man geht, denn der Ofen geht wahrscheinlich nicht raus.

Diese Art des Saunierens, die in diesem Forum dankenswerterweise auf den Namen "Intensivsaunieren" getauft wurde, fasziniert immer mehr Saunafreunde. Unser Verein ist innerhalb von drei Jahren von sieben auf 30 Mitglieder gewachsen. Presse, Funk und Fernsehen berichten regelmäßig von unseren Veranstaltungen, Reisen und Erfolgen und immer mehr Saunafreunde wollen einmal am eigenen Leibe erfahren, was wir da eigentlich machen und worum es dabei geht.

saunavampir  Re: Saunaritter-Training und Saunawettkämpfe Zitat
9.3.2011 - 22:00 Uhr
1 Posts
Eintagsfliege Ranking

Das ist mit Sicherheit eine hirnlose und körperverletzende Form des Saunierens! Wie bekloppt muss man sein, um so etwas mitzumachen? Und scheißegal, was wer denkt, wenn man rausgeht aus der Sauna, dann geht man eben und gut ist es. Wie verrückt muss man sein, um bis an die Grenzen und drüber hinaus sich dieser Hitze auszusetzen. Und das es hierüber auch noch Meisterschaften gibt schlägt doch dem Fass den Boden aus! Das hat weder was mit Gesundheit, noch mit Wohlfühlen und Entspannen zu tun - hier geht es nur darum welch harter Kerl man doch ist. Einfach nur armselig, wenn man so etwas braucht um sein Selbstwertgefühl zu steigern.

Bernhard  Re: Saunaritter-Training und Saunawettkämpfe Zitat
10.3.2011 - 0:41 Uhr
107 Posts
Dr.Sauna Ranking

Stimmt, mit Wohlfühlen, Gesundheit und Entspannung hat das nichts zu tun, das haben Sie richtig gewusst.

Boxen, Marathon und Formel 1 zum Beispiel haben aber auch nichts mit Wohlfühlen, Gesundheit und Entspannung zu tun und dienen -- wie man hört -- trotzdem nicht nur zur Steigerung des Selbstwertgefühls , haben Sie das auch schon gewusst?


Heike  Re: Saunaritter-Training und Saunawettkämpfe Zitat
10.3.2011 - 15:59 Uhr
916 Posts
Saunaobermeisterin Ranking

da ich saunieren zur entspannung, erholung, usw. betreibe, wäre eine aktive mitarbeit bei den saunarittern sicher kontraproduktiv, denn es würde mich wieder in stress bringen und zu sportlichen höchstleistungen treiben

weil ihr aber spaß an der sache habt, wünsch ich euch weiterhin viel vergnügen

axo, ich box nicht, laufe keinen marathon und formel 1 halte ich für reine energieverschwendung in vielfacher hinsicht

und mein selbstwertgefühl ist trotzdem unerreicht

sachsenloewe  Re: Saunaritter-Training und Saunawettkämpfe Zitat
30.3.2011 - 12:50 Uhr
108 Posts
Dr.Sauna Ranking

Zitat von saunavampir:
Das ist mit Sicherheit eine hirnlose und körperverletzende Form des Saunierens! Wie bekloppt muss man sein, um so etwas mitzumachen? Und scheißegal, was wer denkt, wenn man rausgeht aus der Sauna, dann geht man eben und gut ist es. Wie verrückt muss man sein, um bis an die Grenzen und drüber hinaus sich dieser Hitze auszusetzen. Und das es hierüber auch noch Meisterschaften gibt schlägt doch dem Fass den Boden aus! Das hat weder was mit Gesundheit, noch mit Wohlfühlen und Entspannen zu tun - hier geht es nur darum welch harter Kerl man doch ist. Einfach nur armselig, wenn man so etwas braucht um sein Selbstwertgefühl zu steigern.


Wie bekloppt muss man sein, wenn man nen Triathlon mitmacht oder die zehnfache Form davon.
Wie bekloppt muss ein Freeclimber sein, der ohne Seil ne 200Meter hohe gerade Steilwand hochklettert.
Wie bekloppt miss ein UFC-Fighter sein, wenn er damit rechnen muss, dass ihm irgendwie das Bewusstsein aus dem Schädel getreten wird.

Ok beim Golfspielen oder Schach wüsste ich jetzt kein Extrembeispiel, aber naja.

tom  Re: Saunaritter-Training und Saunawettkämpfe Zitat
30.3.2011 - 16:33 Uhr
1464 Posts
Saunavielwisser Ranking


Niemand ist "bekloppt" wenn jemand etwas aussergewöhnliches macht, was andere Menschen nicht machen wollen, können oder kein Interesse daran haben.

Traurig finde ich daran, wenn jemand nicht die Interessen teilt oder den sportlichen teil darin sieht die anderen "nicht so denkenden Menschen" als "bekloppt" zu bezeichnen.

Denn eigentlich ist es nur die eigene Intoleranz die es zu kritisieren gibt.
Keiner der oben genannten Extrem - Sportarten wäre "mein Ding", ich könnte es schlicht nicht oder traue mich nicht.

Aber weil das so ist, sind die anderen dann gleich "doof" oder "bekloppt" damit ich deren Mut und Engagement gegen die eigene "Vernunft" aufwiegen kann?

Niemand von den Extremsportlern ist "bekloppt". Sie sind eher nur zu bewundern für Dinge die man selber vielleicht einfach nicht kann, selbst wenn man wollte.
Da ist es einfacher, die anderen einfach auf die "Dumm Niveau Schiene" zu stellen um selber mithalten zu können..... na?

Also ich respektiere JEDE Art des Sportes die ich selber nicht könnte!
Egal wie gesundheitsschädlich oder unvernüngtig sie ist.

Zumindest ist das tolerant oder?

Liebe Grüsse aus Hagen
-= tom =-


Ex-Mitglied  Re: Saunaritter-Training und Saunawettkämpfe Zitat
31.3.2011 - 7:08 Uhr
786 Posts
Saunaobermeister Ranking

Zitat von sachsenloewe:
Ok beim Golfspielen oder Schach wüsste ich jetzt kein Extrembeispiel


Naja, wenn man ein bißchen googelt trifft man auf zahlreiche tödliche Unfälle durch Golfbälle, die jemand an den Kopf kriegt. Und mit dem Amerikaner Doug Barron wurde im Jahre 2009 der erste Golfspieler wegen Dopings gesperrt.

Andreas

Bernhard  Re: Saunaritter-Training und Saunawettkämpfe Zitat
31.3.2011 - 11:48 Uhr
107 Posts
Dr.Sauna Ranking

Alexander Aljechin, der vierte Schachweltmeister, ist, als er die Arbeit am Schachbrett für das Abendessen unterbrach, an einem Schnitzel erstickt.

Ich würde sagen, das kann man gelten lassen.

Jorma  Re: Saunaritter-Training und Saunawettkämpfe Zitat
18.7.2011 - 0:41 Uhr
188 Posts
Dr.Sauna Ranking

Ich bin schon für "bekloppt" erklärt worden, weil ich bei schönem Sommerwetter in die Sauna gegangen bin, auch schon mal bei fast 30 Grad Außentemperatur ...

Aber zurück zum Thema: Würde ich, so war, glaube ich, die ursprüngliche Frage, an Sauna-Aufguß-Meisterschaften oder -trainings teilnehmen oder nicht?
Ich selbst habe schon öfter einen Aufguß der extremeren Art mitgemacht, auch gelegentlich einen Eisaufguß (jäälöyly) auf der obersten Bank . Von daher habe ich eine ganz, ganz leise Ahnung davon, was da auf mich zukäme. Ich gebe es zu: So abgebrüht, daß ich einen brutalstmöglichen Kampfaufguß lebend überstehen könnte, bin ich nun einmal nicht.

Sich in dieser hohen Kunst zu üben, überlasse ich darum neidlos den "Rittern der Aufgußrunde", samt ihren Mitstreitern und Widersachern.

Liebe Grüße

Jorma

P.S.: Eine weise Frau hat es einmal so ausgedrückt:
Es nicht verstehen zu können, ist das Unwissen des Anfängers,
es nicht verstehen zu wollen, ist schon ein Fortschritt!




Ex-Mitglied  Re: Saunaritter-Training und Saunawettkämpfe Zitat
18.7.2011 - 17:46 Uhr
786 Posts
Saunaobermeister Ranking

Zitat von Jorma:
Ich bin schon für "bekloppt" erklärt worden, weil ich bei schönem Sommerwetter in die Sauna gegangen bin, auch schon mal bei fast 30 Grad Außentemperatur ...


Ist mir auch schon mal so gegangen. Aber fast immer sind das Leute, die nie in die Sauna gehen, egal ob es warm oder kalt ist.

Eben das typische Geschwätz von Leuten, die keine Ahnung haben.


Bernhard  Re: Saunaritter-Training und Saunawettkämpfe Zitat
18.7.2011 - 23:06 Uhr
107 Posts
Dr.Sauna Ranking

Zitat von Jorma:
So abgebrüht, daß ich einen brutalstmöglichen Kampfaufguß lebend überstehen könnte, bin ich nun einmal nicht.


Ein Wettkampf ist im Grunde ein ganz normaler Aufguss. Zu Beginn ist es noch sehr erträglich, aber es wird nicht gewedelt und es wird immer weiter aufgegossen. Dadurch wird es immer heißer. Wenn du nicht mehr kannst, dann gehst du einfach raus. Zu überleben ist also ganz leicht, zu gewinnen ist allerdings nicht so leicht.

Wenn du das mal am eigenen Leib erfahren möchtest, bist du herzlich willkommen. Immer Dienstags ab 18:00h im Vitamar in Kleinostheim.

Nur keine Angst, bei uns hat sich noch niemand verletzt.

tom  Re: Saunaritter-Training und Saunawettkämpfe Zitat
19.7.2011 - 1:29 Uhr
1464 Posts
Saunavielwisser Ranking


Bernhard hat Recht mit der Kritik an den leider "beleidigenen" Bezeichnungen der Extrem - Sportart der Saunaritter, demzufolgende habe ich den Beitrag und den Hinweis darauf gelöscht.

BITTE!!
Versucht doch wenigstens diese Art des Wettkampfes zu tolerieren.
Es gibt zahllose Wettkämpfe die ebenfalls eine völlig harmlose Lebensweise haben und im Wettkampf dann auch lebensgefährlich sein können.
Zum Beispiel Hamburger essen ist auch eine leckere Sache oder nicht ?
Ich ess die manchmal gern.
Es gibt aber auch eine Weltmeisterschaft darin und selbstverständlich kann man daran ersticken. Darum ist aber Hamburger Essen jetzt nicht bedrohlich und auch der Wettkampf wird Millionen Menschen den Appetit nicht darauf verderben.

Es ist auch niemand der jetzt tatsächlich 46 von den Dingern verdrückt, blöd doof oder schlimmeres nur weil er nicht den Genuss von Hamburgern schätzt sondern das Messen im Fressen gegen andere.

Die Sauna ist ein schönes Hobby, ich könnte jeden Tag gehen.
Und Aufgussmeisterschaften, Langsitzen, Heisssaunieren, grösste und kleinste Saunakabinen das Alles kann unser Hobby nicht im geringsten beeinträchtigen.

Ich schaue gerne zu, muss aber doch nicht mitmachen.
Aber jedem seine Meinung zu dem wunderbaren Hobby tolerieren, das kann ich....


Ihr auch ?
Liebe Grüsse aus Hagen
-= tom =-


Jorma  Re: Saunaritter-Training und Saunawettkämpfe Zitat
19.7.2011 - 2:33 Uhr
188 Posts
Dr.Sauna Ranking

Oh Gott, wo bin ich da hineingeraten?!? Offenbar in einen ideologischen Frontenkrieg!

Ich rate den streitenden Parteien zur Gelassenheit: Augen schließen - Ruhig atmen - Die Hand von der Gurgel des Feindes nehmen - Und ruhig weiteratmen ...

Was die Gefährlichkeit des Saunierens anbelangt, so sollte es wohl jeder mit dem alten Paracelsus halten, der, völlig zurecht, gesagt hat:

Ein jegliche Artzney ist ein Gifft, alleine die Dosis macht, daz sie kein Gifft sey.

Ich sehe die Sauna ähnlich wie eine Art "Arznei": Es gibt - offenbar - auch eine tödliche Dosis, aber vor allem gibt es eine heilsame Dosis. Außerdem gibt es (Biosaunauntensitzer aufgepaßt!) auch eine wirkungslose Unterdosierung. Und es ist nun einmal sehr unterschiedlich, welche "Dosis" jeder von uns vertragen kann und vertragen will, und diesen Unterschied sollten alle respektieren, Saunagänger und ebenso Nicht-Saunagänger!

Eine ganz andere, m.E. auch berechtigte Frage ist es, wie eine Sensationsberichterstattung über einen tödlichen Einzelfall von "Überdosierung" auf eine weitgehend saunaunerfahrene und folglich nicht wirklich urteilsfähige Bevölkerungsmehrheit wirkt. Selbst unter Fachleuten gilt, soweit ich weiß, die Wahrnehmung von Risiken durch die Bevölkerung als vollkommen irrational und unvorhersehbar. Darüber als Laie zu spekulieren, erscheint mir, leider, vollkommen fruchtlos zu sein.

In diesem Sinne

Jorma



Bernhard  Re: Saunaritter-Training und Saunawettkämpfe Zitat
19.7.2011 - 10:33 Uhr
107 Posts
Dr.Sauna Ranking

Saunawettkämpfe an sich sind selbstverständlich völlig ungefährlich. Niemand, der seine Grenzen kennt und respektiert wird bei einem Saunawettkampf verletzt.

Unsere Trainingseinheiten sind nicht nur ungefährlich, sondern machen darüber hinaus auch noch viel Spaß. Schließlich machen wir das in unserer Freizeit und zu unserem puren Vergnügen.

Dass wir nicht nur eine handvoll Exoten sind, zeigt dass unser Verein und unser Vitamar einen regen Zulauf haben und wir uns vor neuen Gästen und Aufnahmeanträgen kaum noch retten können. Ich wüsste nicht, welche andere Saunaanlage in der Sommersaison steigende Gästezahlen in diesem Ausmaß vermelden kann.

Ex-Mitglied  Re: Saunaritter-Training und Saunawettkämpfe Zitat
19.7.2011 - 19:13 Uhr
338 Posts
Lord Sauna Ranking


Saunawettkämpfe sind meines Erachtens nicht völlig ungefährlich. Die WM hat doch mit 2 Toten genau das Gegenteil gezeigt.

Ich empfinde eure Sportart auch nicht als angemessen! Saunieren ist für mich kein Sport! - es ist eher eine Anwendung für den Körper - eine Art Anwendung um Geist Seele und körperliches Wohlgefühl zu optimieren.

Vergleiche mit anderen Sportarten finde ich nicht akzeptabel.

Ich befürchte, dass man potentielle Saunafans abschreckt: es kommen Fragen wie z.B. "ist das nicht gefährlich...neulich sind doch in der Sauna Leute gestorben" etc.

Aus meiner Sicht wird eine gesundheitsfördernde Körperanwendung (um es mal so zu nennen) völlig zweckemtfremdet. Und da bringt es mir auch nix, wenn man sagt der Free-Climber in den Berger oder der Speedway-Fahrer lebt auch gefährlich. DAs sind unterschiedliche paar Schuhe.

Ex-Mitglied  Re: Saunaritter-Training und Saunawettkämpfe Zitat
19.7.2011 - 19:45 Uhr
786 Posts
Saunaobermeister Ranking

Zitat von Timebandit:
Ich befürchte, dass man potentielle Saunafans abschreckt: es kommen Fragen wie z.B. "ist das nicht gefährlich...neulich sind doch in der Sauna Leute gestorben" etc.


Ich glaube, die Menschen können sehr gut zwischen der "normalen" Ausübung einer Sportart und Hochleistungssport unterscheiden.

Joggen wird wohl allgemein als gesund anerkannt während ein Marathonlauf eben eher gesundheitsschädlich ist.

Trotzdem wird wohl niemand eine Einladung zum Joggen mit der Begründung ausschlagen, dass beim Marathon in Kleinkleckersdorf jemand gestorben sei.

Ich finde, wenn jemand nicht in die Sauna will, dann soll er das eben bleiben lassen. Die Geschmäcker sind nunmal unterschiedlich. Seltsamerweise trauen sich scheinbar manche Menschen nicht, einfach zu sagen, dass sie nicht in die Sauna möchten.

Dann kommen halt so Ausreden wie Kreislaufprobleme, Blutdruck, und, wenn Du unbedingt willst, der Tote aus der Sauna. Aber ändern tut das nichts. Wer nicht in die Sauna will, der findet schon eine passende Ausrede.


tom  Re: Saunaritter-Training und Saunawettkämpfe Zitat
19.7.2011 - 21:09 Uhr
1464 Posts
Saunavielwisser Ranking


Nur um einmal falsche Gerüchte klar zu stellen:
Bei der WM sind nicht 2 Teilnehmer gestorben sondern genau EINER!

Bei dem verstorbenen Russen hat sich dann auch noch nach den Untersuchungen durch Polizei und Ärzten herausgestellt, dass der Teilnehmer gedopt hatte in der Form, dass er sich mit einem Mittel eingeschmiert hatte, was ihn - seiner Meinung nach - vor der Hitze besser schützen sollte, aber hier wohl für das Gegenteil sorgte.

Der zweite Teilnehmer, der dort durch seine eigene Selbstüberschätzung und dem vorher abgegebenen Versprechen nicht verlieren zu wollen, hatte dort nach Zusammenbruch schwere Verbrennungen erlitten, ein künstliches Koma hinter sich gebracht und ist nun auf dem Weg der Besserung.

An Wettkämpfen wird er nicht mehr teilnehmen, möchte aber wieder gern in die Sauna, so der Finne Timo Kaukonen.

Wer so an seine Grenzen gehen kann und diese auch noch überschreitet, vor dem habe ich ungeachtet allen kritischen Meinungen höchsten Respekt, denn das würde ich selber nicht annähernd so schaffen.

Und Timo ging es wirklich oft nur um die Ehre und den Titel.
Er hat 5 mal den Weltmeister geschafft.

Eine beachtliche Leistung!
Liebe Grüsse aus Hagen
-= tom =-


bully  Re: Saunaritter-Training und Saunawettkämpfe Zitat
19.7.2011 - 21:10 Uhr
530 Posts
Saunameister Ranking

Ahhhh, wir sind mal wieder beim Thema......, Scherz beiseite.

Also meine Position als Befürworter der Gesundheitsvariante sollte ja bakannt sein.

Ich akzeptiere die Saunaritter und deren "Sport", auch wenn dies natürlich nichts mit der eigentlichen Sauna zu tun hat. Aber bitte bitte bitte: lasst diese irren Vergleiche mit anderen Sportarten sein.......

Falls jetzt Fragen aufkommen sollten: Nein , ich bin nicht bekehrt worden aber es ist jetzt mal endlich sachlich diskutiert worden. Wenn jetzt noch die "Gesundheitsaposteln" ebenfalls respektiert werden ist doch alles gut.

Machen wir also mal folgenden Friedensvorschlag: Ich werde mal bei Gelegenheit Bernhard und seine Saunaritter besuchen und einen Saunaritteraufguss ausprobieren. Vielleicht packt mich dann ja der Ehrgeiz und mache Udo und Jürgen Konkurrenz.


Audiatur et altera pars

Jorma  Re: Saunaritter-Training und Saunawettkämpfe Zitat
20.7.2011 - 3:04 Uhr
188 Posts
Dr.Sauna Ranking

Das Heldentum trägt in der finnischen Tradition stets den Zug des Absurden.


Martin Buber



Hallo Bernhard, nebst allen Ritterinnen, Rittern und Knappen!

Da hat's Euch Timebandit aber wieder mal gegeben! Sorry, aber ich hatte ja wirklich keinen blassen Schimmer, welch' wahrlich unritterliche ideologische Schlammschlacht ich mit einem kleinen, harmlosen Statement auslöse. Gegen dieses Meinungsgewitter scheint ja selbst Eure gefürchtete Kampfsauna geradezu ein Ort des Friedens und der Inneren Harmonie zu sein: Da drin gibt's sicher weit und breit keine Spaßverderber, kein dämliches Gequatsche auf oder unter Stammtischniveau, aber auch kein "gepflegtes" Getue von transpirationsfreien Wellness-Clienten, und mit Sicherheit beschwert sich niemand beim Aufgießer darüber, daß es zu heiß ist - statt sich einfach eine Bank tiefer zu setzen. Ganz im Ernst, ich habe in letzter Zeit öfter die Sauna verlassen, nicht weil es mir zu heiß wurde, sondern weil mir die andauernden Stammtischparolen zappeliger & "meinungsfreudiger" Saunagäste einfach auf die Nerven gingen.

Wenn also irgendetwas die Saunakultur hierzulande untergräbt, dann wohl kaum Euer recht übersichtliches Häuflein von Extremsaunierern, sondern, so denke ich, das im Zuge des Wellness-Trends entstandene Angebot von Kräuter-, Bio-, Soft-, kreislaufschonenden Niedrigtemperatur-, Spaß- (neudeutsch natürlich Fun-), Ambiente-, Beauty- und Eventsaunen in vielen Thermen. Diese sind nicht nur sehr energiesparend für den Betreiber, sondern ziehen zugleich, so beobachte ich immer öfter, ein Publikum an, das mit Saunagängern ebensowenig zu tun hat wie eine Sauna mit diesen Lauwarmluftbädern. Hier geht es jedenfalls auch nicht mehr um "gesundheitsfördernde Anwendungen", sondern nur noch um Animation und konsumierbare Unterhaltung.

Vielleicht ist ja gerade der puristische Hardcore-Charakter des Kampfsaunierens ein Grund für das wachsende Interesse an den Saunarittern, gewissermaßen als ein Pendel, das in die entgegengesetzte Richtung ausschlägt. Denn ich glaube kaum, daß jeder, der bei Euch mitmacht, nun unbedingt Sauna-Aufguß-Weltmeister werden will oder sonstwie titel- und trophäengeil ist.

Bei Euch kann und DARF man "oben" sitzen bleiben, bis es weh tut, man DARF, schweißtreibenderweise, aussehen wie ein lebendes Brühwürstchen, und die "Gesichter des Todes" in Eurem Saunaritter-Blog sehen, brutale Hitze hin, Verbrennungsschmerz her, dabei doch irgendwie innerlich glücklich aus - glücklicher jedenfalls als die rotzigen Nörgler mit Anspruchshaltung, die mittlerweile in Scharen die Thermen bevölkern.

Kein Zweifel: Irgendwas an diesem Extrem-Geschwitze MUSS Spaß machen. Und verdammt nochmal, genau das ist das Geheimnis der Saunaritter, an dem sich unsere Geister scheiden!

Es grüßt Euch alle

Jorma


bully  Re: Saunaritter-Training und Saunawettkämpfe Zitat
20.7.2011 - 9:21 Uhr
530 Posts
Saunameister Ranking

Danke Jorma für Deine ideologische Weltanschauung. Besonders die rotzigen Nörgler haben mich beeindruckt. Deine Toleranz ist einfach umwerfend.
Da hast DU es uns aber gegeben

Leider hatten wir in der Vergangenheit immer wieder solche Diskussionen, die auch öfters mal ins persönliche gingen.

Bisher war es sehr sachlich von allen Seiten, halte Dich bitte in Zukunft auch daran.
Audiatur et altera pars

Bernhard  Re: Saunaritter-Training und Saunawettkämpfe Zitat
20.7.2011 - 11:16 Uhr
107 Posts
Dr.Sauna Ranking

Denn lebendig ist das Wort Gottes, kraftvoll und schärfer als jedes zweischneidige Schwert; es dringt durch bis zur Scheidung von Seele und Geist, von Gelenk und Mark; es richtet über die Regungen und Gedanken des Herzens;

Hebräer 4:12



Ein großartiger Text, Jorma! Eloquent und vergnüglich formulierend hast du die Misere des deutschen Saunawesens pointiert enttarnt.

Bio-Aufgüsse bei offener Tür, sauerstoffzehrende Marathonsitzungen bei niedriger Temperatur und bizarren Duftkombinationen, soll daran die Welt genesen? Ich glaube nicht.

Wir Saunaritter orientieren uns an der jahrhundertealten finnischen Saunatradition: Heiß, feucht und keine Faxen. Wer das auch mag, ist uns immer willkommen.

Allerdings wollen wir den Untensitzern ihr Vergnügen nicht madig machen. Es gibt mehr als ausreichend viele Anlagen, die Soft-Aufgüsse anbieten. Soll doch jeder nach seiner Fasson glücklich werden.

Wer relaxen will, soll warm duschen gehen!

Thomas Kefer, Saunaritter





Bernhard  Re: Saunaritter-Training und Saunawettkämpfe Zitat
20.7.2011 - 11:21 Uhr
107 Posts
Dr.Sauna Ranking

Zitat von bully:


Machen wir also mal folgenden Friedensvorschlag: Ich werde mal bei Gelegenheit
Bernhard und seine Saunaritter besuchen und einen Saunaritteraufguss ausprobieren. Vielleicht packt mich dann ja der Ehrgeiz und mache Udo und Jürgen Konkurrenz.



Na, das ist doch mal ein konstruktiver Plan!

Wir würden uns sehr freuen, wenn du uns einen deiner liebsten Aufgüsse präsentierst.


Ex-Mitglied  Re: Saunaritter-Training und Saunawettkämpfe Zitat
20.7.2011 - 19:10 Uhr
786 Posts
Saunaobermeister Ranking

Zitat von bully:
Ich akzeptiere die Saunaritter und deren "Sport", auch wenn dies natürlich nichts mit der eigentlichen Sauna zu tun hat.


Also das halte ich jetzt nicht für richtig, wenn Du mit "eigentliche Sauna" die finnische Sauna meinst.

Bei den Saunarittern herrscht m.W. 110 Grad mit Aufgüssen alle 30 Sekunden.

Die übliche Temperatur in einer Sauna in Finnland kenne ich leider nicht, aber 90 bis 100 Grad werden es wohl sein. Dazu wird lt. Wikipedia alle paar Minuten Wasser aufgeschüttet. Sosehr unterscheidet sich das m.E. nicht von den Saunarittern.

Auf jeden Fall ist das eher Sauna, als eine "Biosauna" mit 50 Grad.




Ex-Mitglied  Re: Saunaritter-Training und Saunawettkämpfe Zitat
20.7.2011 - 19:20 Uhr
338 Posts
Lord Sauna Ranking


Lieber Andreas!

Aber wir können uns doch auf folgende Minimal-Formel für Saunagänger einigen:

der Saunagast muss selber wählen, in welche Sauna er geht...ob 50 Grad oder 110 Grad. Zudem soll er ohne Sanktionen und Häme die Sauna jederzeit verlassen dürfen ohne negativ etikettiert zu werden!

Bei den Saunarittern ist es doch so: es gibt nur die heissen Aufgüsse.
Wer vorzeitig geht hat den Wettkampf verloren. Selbst Brandblasen werden für die Erlangung des Sieges in Kauf genommen...

Das sind doch sehr wesentliche Unterschiede zum herkömmlichen saunieren - oder nicht?

Ex-Mitglied  Re: Saunaritter-Training und Saunawettkämpfe Zitat
20.7.2011 - 20:07 Uhr
786 Posts
Saunaobermeister Ranking

Zitat von Timebandit:
Das sind doch sehr wesentliche Unterschiede zum herkömmlichen saunieren - oder nicht?


Das es unterschiede zwischen "Biosauna-Untensitzern", normalen Saunabesuchern und den Saunarittern gibt, bestreitet doch wohl niemand. Aber wo ist da ein Problem? Jeder soll doch die Sauna so nutzen, wie er es für richtig hält.

Oder willst Du jetzt diese drolligen "Saunaregeln", wie sie in jeder Sauna aushängen, zur gesetzlichen Vorschrift machen?


Ex-Mitglied  Re: Saunaritter-Training und Saunawettkämpfe Zitat
20.7.2011 - 21:29 Uhr
338 Posts
Lord Sauna Ranking


Nein!!!

Aber das ist ja genau meine These: die "Bio-Saunierer" oder "Untersitzer" sollen unten sitzten, die "Rausgeher" rausgehen und die "Warmduscher" warmduschen ohne negativ etikettiert zu werden. Und genau dies ist meines Erachtens in div. Statement erfolgt, in dem man eigene Interessen in den Vordergrund hebt und andere abwertet.

Und ich bleibe dabei:

1: Saunieren ist kein Sport!

2: dieses Hardcore -Saunieren ist aus meiner Sicht gefährlich, das eigentliche Saunieren wird zweckemtfremdet......und es bringt dabei auch nix, wenn man andere Saunierer abwertet und erfolgte Unfälle in Relation zu anderen Sportarten setzt.

bully  Re: Saunaritter-Training und Saunawettkämpfe Zitat
20.7.2011 - 22:45 Uhr
530 Posts
Saunameister Ranking

Zitat von Andreas:
Zitat von bully:
Ich akzeptiere die Saunaritter und deren "Sport", auch wenn dies natürlich nichts mit der eigentlichen Sauna zu tun hat.



Also das halte ich jetzt nicht für richtig, wenn Du mit "eigentliche Sauna" die finnische Sauna meinst.


Bei den Saunarittern herrscht m.W. 110 Grad mit Aufgüssen alle 30 Sekunden.


Die übliche Temperatur in einer Sauna in Finnland kenne ich leider nicht, aber 90 bis 100 Grad werden es wohl sein. Dazu wird lt. Wikipedia alle paar Minuten Wasser aufgeschüttet. Sosehr unterscheidet sich das m.E. nicht von den Saunarittern.


Auf jeden Fall ist das eher Sauna, als eine "Biosauna" mit 50 Grad.







Mit "eigentlicher Sauna" war auch eher der Saunaablauf gemeint, der eher auf die gesundheitsorientiere Seite zielt. Eine Biosauna ist ja auch kein Heissluftbad ( Sauna ) sondern ein Warmluftbad. Und der finnische Begriff Sauna lautet übersetzt: Raum aus Holz, also vollkommen unabhängig von der Temperatur. In Finnland gibt es aber nur Sauna mit > 80 Grad.

Zum jetzigen Thema:

Müssen wir uns jetzt wieder in einer Grundsatzdiskussion fetzen? Akzeptiert Timebandits und meine Meinung bzgl. Sinn der Sauna bzw. unsere Ansichtsweise diesbezüglich. Und wenn wir das "Extremsaunieren" nicht als Sport ansehen bitte auch. Und lasst diese irren Vergleiche mit anderen Sportarten.

Ich habe oben bereits geschrieben, das ich das Wettkampfsaunieren auch akzeptiere. Vielleicht werde ich wirklich mal bei den Saunarittern eine Sitzung teilnehmen und dann darüber berichten.

Wäre schade wenn es hier wieder heftig abgeht. Und nicht vergessen: Die Erde dreht sich weiter.
Audiatur et altera pars

sachsenloewe  Re: Saunaritter-Training und Saunawettkämpfe Zitat
21.7.2011 - 0:56 Uhr
108 Posts
Dr.Sauna Ranking

Irgendwie ist es ja egal wie und bei welchen Temperaturen jemand in ne Sauna geht. Wers verträgt, soll es heiss ausüben, wer entspannen will eben nicht so heiss.
Mich stört es jedenfalls nicht, wenn ich z.B. in ner Sauna in einen wärmeren Aufguss gehe und andere Personen gehen in ne nicht so warme Sauna.
Soll doch jeder tun und lassen, wie es ihm am besten gefällt.
Nur stört mich eines an denjenigen, die es nicht so heiß mögen, wenn sie schon wissen, dass ein Aufguss etwas wärmer wird, dass sie sich dann dagegen wehren, wenn man von der oberen Bank beim letzten Durchgang dem Bademeister zuruft, dass er alles draufschütten soll. Da kommen dann die Nörgler: Hilfe Hilfe, ich leide so stark, bitte nicht mehr aufgießen.
Wieso gehen sie dann überhaupt in nen Aufguss, wenn sie wissen, dass es wärmer wird und sie es nicht vertragen?


tom  Re: Saunaritter-Training und Saunawettkämpfe Zitat
21.7.2011 - 4:03 Uhr
1464 Posts
Saunavielwisser Ranking


Ich stelle mal fest:

- Es gibt Extrem Heiss - Saunierer, die saunieren auch als Sport betrachten und damit Wettkämpfe national und international veranstalten. Sie sind in der Regel tolerant gegenüber den "normal" saunierenden Gästen die in die Sauna "nur" zum Entspannen und Wohlfühlen gehen.

- Es gibt Extrem Wellness - Saunierer, die Saunieren ausschliesslich als Entspannung sehen und alles was von den gesunden Richtlinien abweicht, als unrichtig und verwerflich verurteilen. Sie sind in der Regel nicht tolerant was von dem eigentlichen Sinne des "finnischen" Saunieres abweicht.

- Es gibt Sauna Fans, denen das Saunieren einfach Spass macht, egal ob es sich dabei um gesundheitliche Grundlagen oder der Wettkampf im Heisssaunieren oder alle möglichen Arten von Aufgüssen oder Schwitzvarianten sind. Offen für alles, kann man alles probieren, muss es aber auch nicht.


Schwierig wird es immer dann im Forum,wenn man nicht tolerant ist und dann persönlich anfängt gegen die anderen zu schreiben oder die andere Seite dann "angegriffen" fühlt und entsprechend zurückschreibt.

Ich glaube, in diesem Thema hier - sind bisher die meisten Beiträge gelöscht worden...


Dabei ist es keine Grundsatzdiskussion einer zukünftigen Entscheidung.
Jeder kann saunieren wie er es für richtig hält und kann auch der anderen Seite nicht vorschreiben was richtig oder falsch ist, da dies die rein persönliche individuelle Meinung eines jeden Saunagängers ist.

Man sollte übrigens mal eines noch überdenken. Das Wellness Saunieren, also das "so richtig gesund saunieren" mit allen drumrum ist nicht von den Finnen gekommen, die immer noch als die Saunaerfinder gelten, sondern von den Deutschen. Die Finnen selber nehmen die Sauna bei weitem nicht so Ernst wie wir im allgemeinen.

Sie wären wohl dann die "Extrem Normal Saunierer"


Liebe Grüsse aus Hagen
-= tom =-


Ex-Mitglied  Re: Saunaritter-Training und Saunawettkämpfe Zitat
21.7.2011 - 8:41 Uhr
338 Posts
Lord Sauna Ranking


Sachsenlöwe schrieb: "da kommen dann die Nörgler: Hilfe Hilfe, ich leide so stark, bitte nicht mehr aufgießen".


Moin

Hab ich so noch nie, bzw. wenn, dann ganz selten erlebt. Der Regelfall ist, dass die Saunierer z.B. nach dem 2.oder 3. letzten Aufguss eines Durchgangs die SAuna schlagartig verlassen. Die meisten sitzten schon in den Startlöchern, warten auf das letzte Wedeln und Zeichen des Saunameisters um Richtung Tür bzw. Richtung Freiheit laufen zu können.

Das da einer noch sitzten bleibt und sagt "Bitte den Rest nicht aufschütten" hab ich bisher nicht erlebt - mag vorkommen. Aber ganz zum Schluß sind in der Regel nur die Hartgesottenen übrig.

Ex-Mitglied  Re: Saunaritter-Training und Saunawettkämpfe Zitat
21.7.2011 - 14:22 Uhr
338 Posts
Lord Sauna Ranking


Auch auf die Gefahr hin, dass meine Stellungnahme dem Löschbutton zum Opfer fällt:

ich finde "eure" ganze Argumentation einfach schwach. Dies habe ich ja bereits geschrieben (einfach mal lesen): von Kampfsauna ist die Rede, Hartgesotten etc. - andererseist werden andere Saunagäste als "Biosaunierer" "Untensitzer" oder sonstigen vermeintlichen Makeln abgetan, als ob es sich beim saunieren um eine "Harte-Männer-Sportart" handeln würde.

Vielleicht hast du ja den eigentlichen Sinn des Saunieren nicht richtig verstanden!

Und es geht nicht darum, ob ich eure Aktionen akzeptiere oder nicht: ich finde sie überlüssig! Du verlangst eine Akzeptanz von Dingen, die aus meiner Sicht einfach hirnrissig sind. Und ob die Akzeptanz in der Presse und Öffentlichkeit so gut ist - ich persönlich hab da eine andere Wahrnehmung. Hättet ja mal ne öffentliche Umfrage nach den beiden Todesfällen machen können.

Es bedarf ja keiner Erlaubnis von mir oder anderen. Aber wenn du schon fast flehendlich versuchst um Mitverständnis für eure Gruppe zu erhalten: sorry...da kannste das Thema zum 903940349 auf den Tisch bringen: es wird an meiner Meinung nix ändern.

Jorma  Re: Saunaritter-Training und Saunawettkämpfe Zitat
21.7.2011 - 14:58 Uhr
188 Posts
Dr.Sauna Ranking

Ein (letzter?) Vorschlag zur Entspannung der Situation: Wir machen alle eine kleine Pause und lesen den wunderbaren Roman POPULÄRMUSIK AUS VITTULA von Mikael Niemi. Mittendrin findet Ihr eine köstlich geschilderte Saunaszene, die voll ist mit prallem Leben und ganz gut zeigt, wie es in einer traditionellen finnischen Sauna so zugehen kann. Da ist dann auch durchaus schon etwas von Wettkampfstimmung zu spüren, und von ihren Ursprüngen in allen möglichen männlichen und nationalen Eitelkeiten.

Jorma


Ex-Mitglied  Re: Saunaritter-Training und Saunawettkämpfe Zitat
21.7.2011 - 15:38 Uhr
786 Posts
Saunaobermeister Ranking

Zitat von Timebandit:
Und ich bleibe dabei: 1: Saunieren ist kein Sport!


Hm, gut, es existiert m.E. keine eindeutige Definition, was eigentlich Sport ist. Selbst die Wikipedia tut sich damit schwer.

Hier hat scheinbar jeder seine eigene Definition, was Sport ist und was nicht.

Daher würde mich mal Deine Definition interessieren: Warum ist Deiner Meinung nach Saunieren (ich denke mal, Du meinst jetzt saunieren im Sinne der Saunaritter) kein Sport?
D.h., welche Kriterien, die Du üblicherweise für die Einstufung einer "Sportart" in die Rubrik "Sport" benutzt, ist hier nicht erfüllt?



Ex-Mitglied  Re: Saunaritter-Training und Saunawettkämpfe Zitat
21.7.2011 - 15:55 Uhr
786 Posts
Saunaobermeister Ranking

Zitat von bully:
Mit "eigentlicher Sauna" war auch eher der Saunaablauf gemeint, der eher auf die gesundheitsorientiere Seite zielt.


Du hällst also die Finnen eher für Gesundheitssaunierer? Ich kenne zwar keine entsprechenden Statistiken, ich würde sie aber eher als "Spaßsaunierer" bezeichnen.

Schade, dass wir hier keinen echten Finnen im Forum habe, oder haben wir?


Ex-Mitglied  Re: Saunaritter-Training und Saunawettkämpfe Zitat
21.7.2011 - 15:59 Uhr
786 Posts
Saunaobermeister Ranking

Zitat von Timebandit:
nach den beiden Todesfällen machen können.


Ähm, wie Tom schon schrieb, es war "nur" ein Todesfall. Ich weiß, dass ist immer noch ein Todesfall zu viel - aber man sollte doch zumindest bei den Tatsachen bleiben.


Ex-Mitglied  Re: Saunaritter-Training und Saunawettkämpfe Zitat
21.7.2011 - 16:26 Uhr
338 Posts
Lord Sauna Ranking


Für mich bedeutet "saunieren" eine Wohltat für den Körper. Hieberei sollte man generelle Abläufe und Regeln beachten um dem Körper größtmöglichen Nutzen, bzw. Erholung zuzuführen.

Pokale, Zeitrekorde, falscher Ehrgeiz spielen dabei absolut keine Rolle!!!

Daher ist es für mich auch kein Sport! Natürlich kann man aus allem eine Sportart mache..von mir aus z.B. Bleistift-anspitzen, Äpfelpflücken, die OMa-im-Rollator-schnellstmöglich-schieben und und und

Ich habe mal eine Seite von "richtig-saunieren rausgesucht: eine Seite, die zeigt, welche Vorteile das Saunieren mit sich bringt!...eigentlich genau das, was die o.g. Sportart sicherlich nicht erzeugt!!!

http://www.richtig-saunieren.de/index.php?option=com_content&task=view&id=17&Itemid=31

Bernhard  Re: Saunaritter-Training und Saunawettkämpfe Zitat
21.7.2011 - 17:27 Uhr
107 Posts
Dr.Sauna Ranking

Mit der Dummheit kämpfen Götter selbst vergeblich!
Friedrich Schiller: "Die Jungfrau von Orléans"



Timebandit ist so sehr von seiner Meinung fasziniert, dass er keinerlei Argumentation mehr zugänglich ist. "Stulti est se ipsum sapientem putare."

So wie es keinen Zweck hat mit einem Blinden über Farben zu reden, so hat es keinen Sinn mit einem GUTSAUNIERER über den "Sinn" der Sauna zu reden, oder das was der GUTSAUNIERER für sich als Sinn der Sauna ausgemacht zu haben behauptet.

Erst recht dann nicht, wenn es sich dabei um jemand handelt, dessen gebetsmühlenartig wiederholenden Argumente sich als dummdreiste Behauptungen erweisen, die mit der Wahrheit so viel zu tun haben wie die Parolen von Muhammed Saeed Al-Sahaf.

Wenn sich darüber hinaus in jedem seiner Texte die fragwürdige Stilistik mit den Rechtschreibfehlern streitet, wer wieder mal schlimmer zugeschlagen hat, dann wird die Diskussion zu einem Martyrium, über das auch die heilige Elisabeth von Thüringen nicht mehr den Mantel der Nächstenliebe ausgebreitet hätte.


sachsenloewe  Re: Saunaritter-Training und Saunawettkämpfe Zitat
21.7.2011 - 23:31 Uhr
108 Posts
Dr.Sauna Ranking

Zitat von Timebandit:


Und ich bleibe dabei:

1: Saunieren ist kein Sport!

2: dieses Hardcore -Saunieren ist aus meiner Sicht gefährlich, das eigentliche Saunieren wird zweckemtfremdet......


Zu 1: Sport in dem Sinn ist es nicht. Aber wenn man für einen Sauna-Wettkampf trainiert, bei dem sich eben mehrere Konkurrenten messen, dann ist das eben eine sportliche Tätigkeit, bei dem es sich um eine körperliche Anstrenung handelt.
Sogesehen wäre Schach, Angeln, Golf, Billard, oder gar Pokern ja auch kein Sport. Aber diese Tätigkeiten werden eben, wenn es als Wettkampf betrieben wird, als Sport bezeichnet.
Wettkampfsaunieren ist eben ne Fun-Sportart.

Zu 2: Welche extremere Anstrenung in einem Wettkampf ist denn nicht gefährlich?
Beispiele muss man ja nicht unbedingt mehr aufzählen, wenn bei anderen Sportarten schon wesentlich mehr Menschen ums Leben kamen, teilweise sogar durch den Wettkampfkonkurrenten.

Ex-Mitglied  Re: Saunaritter-Training und Saunawettkämpfe Zitat
23.7.2011 - 14:09 Uhr
786 Posts
Saunaobermeister Ranking

Zitat von bully:
Ich glaube diese Grundsatzdiskussionen haben keinen Sinn mehr.


Ich glaube, wenn man die unsachlichen Beiträge beider Seiten wegläßt, hat dieses Thema doch einiges gebracht. Ich denke doch, dass wir uns jetzt hoffentlich über folgendes einig sind:

1. Sauna, im Sinne der Saunaritter ist Sport, zumindest Sport im weiteren Sinne.
2. jeder kann und darf die Sauna so nutzen wie er will, sei es als Saunaritter oder "normaler" Saunabenutzer und niemand hat das Recht, die Saunagewohnheiten des anderen abzuwerten.



bully  Re: Saunaritter-Training und Saunawettkämpfe Zitat
23.7.2011 - 14:41 Uhr
530 Posts
Saunameister Ranking

Zitat von Andreas:
Zitat von bully:
Ich glaube diese Grundsatzdiskussionen haben keinen Sinn mehr.



Ich glaube, wenn man die unsachlichen Beiträge beider Seiten wegläßt, hat dieses Thema doch einiges gebracht. Ich denke doch, dass wir uns jetzt hoffentlich über folgendes einig sind:


1. Sauna, im Sinne der Saunaritter ist Sport, zumindest Sport im weiteren Sinne.

2. jeder kann und darf die Sauna so nutzen wie er will, sei es als Saunaritter oder "normaler" Saunabenutzer und niemand hat das Recht, die Saunagewohnheiten des anderen abzuwerten.







So ganz sind wie uns nicht einig

zu 1:
Ob das nun Sport ist, lasse ich mal dahingestellt. Aber hier werden ja auch die abenteuerlichsten Vergleiche mit anderen Sportarten gezogen, um Extremsaunieren doch irgendwie als Sport zu präsentieren. Damit einige abends besser einschlafen können: Toller Sport.

zu 2:
Aber wie Du schon gesagt hast, jeder so wie er es will und kann.
Audiatur et altera pars

Ex-Mitglied  Re: Saunaritter-Training und Saunawettkämpfe Zitat
23.7.2011 - 17:33 Uhr
786 Posts
Saunaobermeister Ranking

Zitat von bully:
Ob das nun Sport ist, lasse ich mal dahingestellt. Aber hier werden ja auch die abenteuerlichsten Vergleiche mit anderen Sportarten gezogen, um Extremsaunieren doch irgendwie als Sport zu präsentieren. Damit einige abends besser einschlafen können:


Dann darf ich aber meine Frage an Timebandit an Dich weiterreichen: Wie lautet Deine persönliche Definition von "Sport" - Was sind Deine Kriterien um eine bestimmte Tätigkeit als Sport einzustufen oder nicht?


bully  Re: Saunaritter-Training und Saunawettkämpfe Zitat
23.7.2011 - 17:40 Uhr
530 Posts
Saunameister Ranking

Du bist doch ein Fan von Wikipedia:

"Unter dem Begriff Sport werden verschiedene Bewegungs-, Spiel- und Wettkampfformen, die meist im Zusammenhang mit körperlichen Aktivitäten des Menschen stehen" ( Quelle Wikipedia )

Für mich steht auf jeden Fall die motorische Aktivität im Vordergund was den Begriff Sport angeht. Und die übe ich in der Sauna nun wirklich nicht aus.

Jetzt kommen aber vermutlich wieder die Gegenbeispiele wie Schach, Murmeln und Lesen. Bitte bitte bitte nicht.
Audiatur et altera pars

bully  Re: Saunaritter-Training und Saunawettkämpfe Zitat
23.7.2011 - 18:07 Uhr
530 Posts
Saunameister Ranking

Eine schöne Bilderserie der Saunaritter:

Saunaritter

Wie gesagt, jeder wie er will. Dem Körper sieht man die Wohltat der Extrembelastung ja nur ein ganz bisschen an
Audiatur et altera pars

Ex-Mitglied  Re: Saunaritter-Training und Saunawettkämpfe Zitat
23.7.2011 - 18:07 Uhr
786 Posts
Saunaobermeister Ranking

Wie schon in der Wikipedia steht, gibt es für Sport keine "perfekte" Definition, insoweit muß ich Deine Begrenzung auf mototische Aktivitäten natürlich akzeptieren.

Aber Du solltest dann auch akzeptieren, dass es Menschen gibt, die eine andere Definition des Begriffs Sport haben und dann verständlicherweise beleidigt sind, wenn Du ihnen diese Anerkennung verweigerst.

Aber jetzt gehts doch wieder ins persönliche...

Also einigen wir uns vielleicht darauf, dass es doch keine Einigung gibt...

Schade




bully  Re: Saunaritter-Training und Saunawettkämpfe Zitat
23.7.2011 - 18:14 Uhr
530 Posts
Saunameister Ranking

Hallo Andreas,

der o.g. Beitrag war natürlich nicht so ganz ernst gemeint. Man kann aus fast jeder Betätigung eine Sportart machen, wenn man das will. Ich habe Bernhard ja sogar vorgeschlagen, das ich das bei Gelegenheit mal selber mit ihm ausprobiere. Ich finde das war doch ein faires Friedensangebot.


Audiatur et altera pars

Ex-Mitglied  Re: Saunaritter-Training und Saunawettkämpfe Zitat
23.7.2011 - 18:15 Uhr
786 Posts
Saunaobermeister Ranking

Zitat:
Bilder der Saunaritter


Und was willst Du damit zum Ausdruck bringen?

Schau Dir doch mal den Zieleinlauf eines Marathon-Laufes an. Nein, nicht die Sieger, sondern das letzte Drittel! Da sehen die Sportler auch nicht anders aus. Und die fühlen sich auch so, wie sie aussehen.

Und trotzdem ist das für diese Menschen ein unbeschreibliches Gefühl, das Ziel geschafft zu haben. Jeder Schweißtropfen ist es denen Wert!

Andreas

bully  Re: Saunaritter-Training und Saunawettkämpfe Zitat
23.7.2011 - 18:18 Uhr
530 Posts
Saunameister Ranking

Mit steht es nicht zu, die Bilder zu deuten. Da soll sich jeder sein eigenes Urteil bilden.
Wie sagt man so schön: Bilder sagen mehr als Worte.....
Audiatur et altera pars

Ex-Mitglied  Re: Saunaritter-Training und Saunawettkämpfe Zitat
24.7.2011 - 10:29 Uhr
786 Posts
Saunaobermeister Ranking

Schade...


bully  Re: Saunaritter-Training und Saunawettkämpfe Zitat
24.7.2011 - 10:53 Uhr
530 Posts
Saunameister Ranking

Andreas, was meinst Du mit schade?

Audiatur et altera pars

Bernhard  Re: Saunaritter-Training und Saunawettkämpfe Zitat
24.7.2011 - 21:53 Uhr
107 Posts
Dr.Sauna Ranking

Zitat von bully:

"Unter dem Begriff Sport werden verschiedene Bewegungs-, Spiel- und Wettkampfformen, die meist im Zusammenhang mit körperlichen Aktivitäten des Menschen stehen" ( Quelle Wikipedia )


Das ist eine objektive Definition.

Zitat von bully:

Für mich steht auf jeden Fall die motorische Aktivität im Vordergund was den Begriff Sport angeht.


Das ist eine persönliche Meinung.

sachsenloewe  Re: Saunaritter-Training und Saunawettkämpfe Zitat
26.7.2011 - 18:02 Uhr
108 Posts
Dr.Sauna Ranking

Zitat von bully:
Du bist doch ein Fan von Wikipedia:


"Unter dem Begriff Sport werden verschiedene Bewegungs-, Spiel- und Wettkampfformen, die meist im Zusammenhang mit körperlichen Aktivitäten des Menschen stehen" ( Quelle Wikipedia )


Für mich steht auf jeden Fall die motorische Aktivität im Vordergund was den Begriff Sport angeht. Und die übe ich in der Sauna nun wirklich nicht aus.


Jetzt kommen aber vermutlich wieder die Gegenbeispiele wie Schach, Murmeln und Lesen. Bitte bitte bitte nicht.


Nu erklärt mir mal einer den Sport Curling oder English Indoor Bowling,
wenn die motorische Aktivität im Vordergund steht, was angeblich den Begriff Sport angeht.
Indoor Bowls
Soviel bewegt sich der Saunasportler auch, wenn er die Sauna zum Wettkampf betritt.

nuredo  Re: Saunaritter-Training und Saunawettkämpfe Zitat
26.7.2011 - 19:41 Uhr
242 Posts
Dr.Sauna Ranking

Als erster Beitrag ist doch eine Umfrage von Bernhard angeheftet (Saunaritter Training).

Stand 26.7.2011

interessant 25%
unentschlossen 12,5%
nicht interessiert 62,5%

sagt das nicht schon alles

mfg
nuredo

Ex-Mitglied  Re: Saunaritter-Training und Saunawettkämpfe Zitat
26.7.2011 - 20:20 Uhr
786 Posts
Saunaobermeister Ranking

Zitat von nuredo:
sagt das nicht schon alles


Was hat das damit zu tun? Ich schätze mal, 99 Prozent der Bevölkerung würden auch an einem Box-Training nicht teilnehmen wollen. Das heißt aber desswegen doch nicht, dass Boxen keine Sportart ist.


Ex-Mitglied  Re: Saunaritter-Training und Saunawettkämpfe Zitat
26.7.2011 - 20:37 Uhr
786 Posts
Saunaobermeister Ranking

Zitat von sachsenloewe:
Nu erklärt mir mal einer den Sport Curling oder English Indoor Bowling, wenn die motorische Aktivität im Vordergund steht, was angeblich den Begriff Sport angeht.


Du hast jetzt ja auch Bullys Definition zitiert und nicht die der Wikipedia. Wie gesagt, jeder kann sich seine eigene Definition basteln, was Sport ist.

Die Definition der Wikipedia ist da schon passender:

Zitat:
...die meist im Zusammenhang mit körperlichen Aktivitäten des Menschen stehen...





Ex-Mitglied  Re: Saunaritter-Training und Saunawettkämpfe Zitat
26.7.2011 - 21:08 Uhr
338 Posts
Lord Sauna Ranking

Andreas schrieb: "Was hat das damit zu tun? Ich schätze mal, 99 Prozent der Bevölkerung würden auch an einem Box-Training nicht teilnehmen wollen. Das heißt aber desswegen doch nicht, dass Boxen keine Sportart ist."


Ne - aber manche Sportart wird trotzdem anerkannt. Ich möchte nicht wissen, wie Groß der Anteil in der Bevölkerung ist, die diese Art des Saunierens als sinnvoll erachten...

PS: ich finde es schon immer lustig - da werden Sportarten herangezogen wie es gerade gebraucht wird. Bei den Toten werden Vergleiche mit dem Klettern erstellt, jetzt bei den Sportarten mit dem Boxen....wann kommt eigentlich Bungee-Jumping oder Kanu-Wildwasserfahren ins Spiel? Dann hätten wir bald alle Vergleiche durch....

bully  Re: Saunaritter-Training und Saunawettkämpfe Zitat
26.7.2011 - 22:38 Uhr
530 Posts
Saunameister Ranking

Ist schon ziemlich lustig, wie man hier krampfhaft versucht, Sauna als Sportart zu präsentieren. Es werden Vergleiche gezogen, die schon mehr als amüsant sind und Beiträge werden bis ins Detail kommentiert. Aber Respekt für das grosse Einfallsreichtum; aber das eigentliche Thema war doch ein ganz anderes....

Und Nuredo hat es mehr als zutreffend dargestellt. Der überwiegende Teil ist nicht interessiert.

Alles andere ist OFFTOPIC
Audiatur et altera pars

tom  Re: Saunaritter-Training und Saunawettkämpfe Zitat
27.7.2011 - 1:39 Uhr
1464 Posts
Saunavielwisser Ranking

Um bei den Tatsachen zu bleiben wird hier genauso "k(r)ampfhaft versucht von unseren Extrem - Wellness Saunierer, den Saunawettkampf zu verurteilen und dieses am liebsten ganz zu verbannen.

Die Umfrage die ihr jetzt vorgeschoben als das "allgemeine Interesse" besser sogar als die Akzeptanz dieser Wettkämpfe bezeichnet, war aber allein die Frage:
OB IHR AUCH an solchen Wettkämpfen teilnehmen würdet, MEHR NICHT!

Ich glaube die Frage muss man jetzt nicht noch einmal erklären oder doch?

Wer an solchen Wettkämpfen persönlich nicht teilnehmen möchte, der muss nicht zwangsläufig selbstverständlich grundsätzlich gegen diese Art von Veranstaltung sein. Und mehr war nicht in der Umfrage enthalten.

Bei fast ALLEN Wettkämpfen kann jemand zu Schaden kommen, das ist eine Tatsache schon aufgrund der Bezeichnung Wett - KAMPF mit körperlichem Einsatz.
Der Schaden kann dabei durchaus auch der Tod sein, das ist ebenfalls eine Tatsache.
Das wissen hier aber alle.

Bully und timebandit werden aufgrund ihrer persönlichen Beziehung und eigenen Vorstellungen über Wellness und Entspannung und durch die Ermangelung von Toleranz in diesem Hobby keineswegs von Ihrer Meinung abrücken, Sauna sei ausschliesslich Entspannung und sonst nichts, das ist ebenfalls eine Tatsache.

Ob das ein Sport ist oder nicht, wird immer eine Streitfrage bleiben, solange Schach zum Beispiel auch als eine Sportart geführt wird, die keinen körperlichen Einsatz hat. Wo genau die Grenze verläuft ist eben nicht festgelegt und somit können die Saunaritter sagen, es ist eine Sportart, während die reinen Wellness Saunierer dieses nicht akzeptieren werden wollen.

Hier wird niemand Recht haben, weil es dazu gar keine Rechtssprechung gibt.

Eine Tatsache ist aber ebenfalls, dass die Sauna - Wettkämpfe tatsächlich immer mehr Interessenten bekommen haben in den letzten Jahren, auch wenn es hier durch 2 Teilnehmer vielleicht anders aussehen mag.


Liebe Grüsse aus Hagen
-= tom =-


Superbutzi  Re: Saunaritter-Training und Saunawettkämpfe Zitat
27.7.2011 - 2:16 Uhr
17 Posts
Saunaamateur Ranking

Lieber Timebandit, lieber bully und alle anderen,

jeder, den es interessiert, ist jederzeit bei uns im Vitamar willkommen. Ob er nun beim Training zuschauen möchte, mitmachen möchte oder an einem der anderen Tage einfach nur sauniert. Bei uns gibt es viele verschiedene Erlebnisaufgüsse (Entspannungsaufgüsse, heiße Aufgüsse, Spaßaufgüsse, Musikaufgüsse und Pflegen im Dampfbad). Es scheint den Gästen auch zu gefallen, denn beim letzten Event (am 23.07.11) hatten wir keinen einzigen Spint mehr frei.
Wenn ihr die Saunaritter und dessen Sportart bzw. Wettkämpfe so fürchterlich findet, dann besucht doch einfach andere Seiten in diesem Forum...es stehen ja genügend zur Verfügung.
Lasst die Saunaritter ihre Wettkämpfe bestreiten und hört bitte auf ständig darauf rumzuhacken!!! Keiner wird zu irgendwas gezwungen und wir sind ALLE alt genug, um selbst zu entscheiden was für uns gut ist und was nicht.
Jeder kann so heiß, so lange und so viel saunieren, wie er es mag und für richtig hält.
Ich möchte hier niemanden angreifen, möchte aber auch, dass dieses ständige `Rumgehacke`aufhört!

Ich kann nur auf Verständnis hoffen

Ex-Mitglied  Re: Saunaritter-Training und Saunawettkämpfe Zitat
27.7.2011 - 7:44 Uhr
338 Posts
Lord Sauna Ranking


Verstehen kommt ja bekanntlich von Verstand :)

Und mein Verstand sagt mir, dass dies eine Sportart mit unberechenbaren Faktoren ist, die auch zum Tod führen.... (um mal bei eurer Realität zu bleiben.

Tom schrieb: "m bei den Tatsachen zu bleiben wird hier genauso "k(r)ampfhaft versucht von unseren Extrem - Wellness Saunierer, den Saunawettkampf zu verurteilen und dieses am liebsten ganz zu verbannen":


Also von verbannen hatte ich bisher nirgendwo etwas gelesen? AUch sind mir "Extrem-WEllness-Saunierer" hier völlig unbekannt. Es mag Dir gegönnt sein, dass du die Saunawettkämpfe ja einwenig moralisch unterstützen willst. ABer bleib dann bitte auch sachlich - von den beiden Aspekten konnte ich bisher nämlich nichts erkennen.

bully  Re: Saunaritter-Training und Saunawettkämpfe Zitat
27.7.2011 - 9:13 Uhr
530 Posts
Saunameister Ranking

@ Tom

Was ist denn ein Extrem Wellness Saunierer? Ist es nicht so,das das von Dir beschriebene "Extrem Wellness Saunieren" eher den "normalen" Saunagast beschreibt und nicht umgekehrt? Also bitte nicht die Tatsachen verdrehen.

Die Umfrage die nach Deiner Meinung vorgeschoben wird, war doch das eigentlichen Thema. Dein letzter Beitrag war also eher offtopic. Viele Beiträge wurden deshalb von Dir in Funktion des ADMIN schon gelöscht......

Ich lasse mir von Dir nicht Ermangelung von Toleranz vorwerfen. Scheinbar hast Du meine letzten Beiträge nicht gelesen. Ich wiederhole es für Dich aber gerne noch einmal. Ich akzeptiere natürlich die Saunaritter, auch wenn es meiner persönlichen Meinung nach mit Sicherheit kein Sport ist. Und wie gesagt: es handelt sich um meine persönliche Meinung. Wenn Du diese nicht in Ordnung findest, dann kommentiere sie einfach nicht.

Ich habe Bernhard sogar vorgeschlagen, das ich ihn mal besuche und mit den Saunarittern zusammen sauniere. Er hatte mich wiederum sogar eingeladen, mal einen Aufguss als Gast durchzuführen. Ich kann da im Gegensatz zu Dir keine Ermangelung von Toleranz meinerseits festellen.

Und das öffentliche Anprangern als sogenanntes "nicht tolerantes Mitglied" sollte ein neutraler Administrator eigentlich bleiben lassen. Das ist auch eine Tatsache.

Wo habe ich den bestritten, das die Saunaritter einen Zustrom an Besuchern bzw. Mitgliedern haben? Ich kann darüber nichts finden. Falsche Tatsachen zu verbreiten ist auch vollkommen inakzeptabel. Das ist auch eine Tatsache

Ich finde lediglich diese Vergleiche zu anderen Sportarten sehr fragwürdig, nur um mit aller Macht das "Extrem"-Saunieren als Sportart zu präsentieren. Nicht umsonnst habe ich gesagt, jeder so wie er will und möchte. Sogar Bernhard hat mein Friedensangebot angenommen. Daher kann ich Dein Statement nicht wirklich nachvollziehen, welches z.T. auch sachlich vollkommen am Thema vorbei ist.

Was für eine persönliche Beziehung soll ich denn zu Timebandit haben? Dann weisst Du mehr als ich


@ Superbutzi

Wie ich schon zu Bernhard gesagt habe, werde ich Euch bei Gelegenheit mal besuchen und zusammen mal einen Saunaritter-Aufguss ausprobieren. Das Angebot habe ich doch hier schon gemacht. Ich sehe nur diese "krampfhaften" Vergleiche mit anderen Sportarten von einigen Mitgliedern hier im Forum als fragwürdig an. Dies ist aber meine persönliche Meinung. Ich habe nicht umsonst geschrieben: Jeder so wie er es will, mag oder auch kann. Es lag nicht in meinem Interesse Eure Wettkämpfe kaputt zu reden, aber sachlich hinterfragen darf man das doch, oder? Leider wurde man in einem anderen Thread direkt angegangen, was sich dann aufgeschaukelt hat. Das hat sich aber mittlerweile geklärt.

Und wie kann man schon Deinen nett geschriebenen Aufruf widerstehen............also Frieden ab heute

Gruss,

bully
Audiatur et altera pars

sachsenloewe  Re: Saunaritter-Training und Saunawettkämpfe Zitat
27.7.2011 - 11:18 Uhr
108 Posts
Dr.Sauna Ranking

Man kann ja mal den Begriff Sport weglassen.
Aber wenn man die letzten Beiträge so durchliest, fällt immer wieder auf, dass Begriffe wie Wettkampf und Training fallen.
Ich glaube nicht dass ein Briefmarkensammler (Achtung:Für die Zunft der Haarespalterei, Briefmarkensammeln ist kein Sport) für eine Briefmarkenausstellung großartig trainieren muss, weil die Briefmarkenausstellung auch kein Wettkampf in dem Sinne ist, wie eine Verantsaltung, für die man sich schon eine gewisse Zeit vorher etwas intensiver vorbereiten muss, damit man eben bei dem Wettkampf nicht schon beim reingehen in so eine Wettkampfsauna wieder umkehrt weil es eben nicht mit dem Saunieren im herkömmlichen Sinn zu vergleichen ist. Aus dem ganz einfachen Grund, weil eine Saunameisterschaft oder auch Saunawettkampf mit dem herkömmlichen Saunieren rein garnichts zu tun hat, höchstens dass die Sauna der herkömmlichen Sauna ein wenig ähnlich sieht. Wobei das auch nicht mit einer normalen Sauna zu vergleichen ist, weil es nur eine Bank in gleicher Höhe gibt, auf der man sich nicht einmal hinlegen kann. Also ich für meinen Teil denke eine Saunameisterschaft ist genauso ein sportlicher Wettkampf wie diverse andere Spaßwettkämpfe, die im eigentlichen Sinn auch nichts mit Sport zu tun haben, wenn man an Handy-Weitwerfen, Gummistiefel-Weitwerfen oder gar Kirschkern-Weitspucken denkt.

Superbutzi  Re: Saunaritter-Training und Saunawettkämpfe Zitat
27.7.2011 - 11:18 Uhr
17 Posts
Saunaamateur Ranking

@ bully: Ich würde mich sehr freuen, wenn du uns mal besuchen kommst. Egal, ob als Gastaufgießer oder mit uns einen Saunaritter-Aufguß zu machen.
Das jeder seine eigene Meinung haben darf ist absolut richtig und ich akzeptiere deine Einstellung.
Das Angebot mit `Frieden ab heute `nehme ich auch sehr, sehr gerne an und hoffe, dass sich auch die andern dran halten. auch du mein lieber Berni
Also bis bald...hoffentlich!

@Timebandit: Ich möchte nicht weiterhin mit dir diskutieren. Bei dir sehe ich nicht wirklich, dass du andere Meinungen akzeptierst. Du kannst jetzt gerne wieder schreiben, dass ich irgendwas nicht verstanden habe. Meiner Meinung nach drehen wir uns hier nur im Kreis und das wird auf die Dauer extrem langweilig!

Jorma  Re: Saunaritter-Training und Saunawettkämpfe Zitat
27.7.2011 - 12:24 Uhr
188 Posts
Dr.Sauna Ranking

Und ist's auch langweilig, so hat es doch Methode ...
(frei nach einem deutschen Dichter)

Hallo Superbutzi,
Du hast ausgesprochen, was wahrscheinlich viele denken: Das gebetsmühlenhafte Wiederholen einundderselben Standpunkte durch einunddieselben Leute ist mittlerweile extrem langweilig geworden. Oder haben wir es hier gar mit einer neuen Extrem-Ausdauersportart zu tun, dem sogenannten Extrem-Posting? In diesem Thread scheint jedenfalls nur noch reines Durchhaltevermögen zu zählen.

Trotz alledem, ob nun Sport oder nicht Sport: Irgendwas an Eurem Extrem-Saunieren MUSS Spaß machen !
Das ist auch so eine Situation - und das müssen wohl auch die Extrem-Poster akzeptieren


Jorma  Re: Saunaritter-Training und Saunawettkämpfe Zitat
27.7.2011 - 14:18 Uhr
188 Posts
Dr.Sauna Ranking

Hallo Bernhard, Hallo Superbutzi,

Sind wir denn alle blind vor Wut?
Dabei wußten es doch schon die Alten Römer: Nomen est Omen. Und genau so ist es doch mit unserem Freund, dem Zeitbanditen: Er will ganz und gar nicht, daß dieser Thread geschlossen wird. Im Gegenteil, er will uns mit diesen endlosen und verbissenen Statements unsere kostbare Zeit stehlen. Eben dieses, und nicht die Freude am gesundheitsbewußten Saunieren, wie er anfänglich vorgab, scheint ja seine wahre Seelennahrung (oder sein Extremsport?) zu sein.


bully  Re: Saunaritter-Training und Saunawettkämpfe Zitat
27.7.2011 - 14:27 Uhr
530 Posts
Saunameister Ranking

Hallo Jorma,

warum giesst Du jetzt Öl ins Feuer?

Hat das irgendeinen Sinn?

Sei mir jetzt nicht böse aber wenn Dir die Zeit so kostbar ist und offentsichlich in diesem Thread verschwendet wird, warum antwortest Du dann auf Timebandits Beitrag?

Audiatur et altera pars

Bernhard  Re: Saunaritter-Training und Saunawettkämpfe Zitat
27.7.2011 - 14:44 Uhr
107 Posts
Dr.Sauna Ranking

Hallo Jorma,

sehe ich aus wie ein Wutbürger?

Sind wir wirklich alle schwachsinnig und krank, Saunauten des Hasses gewissermaßen, die wohlmöglich unschuldige Kreaturen aus Loch Well-Ness unter dem Absingen von irren Hetztiraden auf die obersten Bänke zerren und dort so lange anketten, dass ihnen die Puste ausgeht?

Sitzen wir ansonsten tatsächlich auf unterstem Stammtischniveau in unserer Pöbelkneipe und veranstalten schwachsinnige Todesaktionen und ziehen dadurch alle anderen Sportarten in den Dreck?

Ich weiß nicht, aber man könnte fast meinen, da nimmt es jemand mit der Wahrheit und der Höflichkeit nicht immer so genau.

Jorma  Re: Saunaritter-Training und Saunawettkämpfe Zitat
27.7.2011 - 15:05 Uhr
188 Posts
Dr.Sauna Ranking

Hallo Bully,

das ist das homöopathische Prinzip: Similia similibus curentur (Ähnliches werde durch Ähnliches geheilt.) Homöopathie hilft manchmal dort, wo die schulmedizinische Weisheit versagt, und wo auch Humor, Logik und "Sachlichkeit" nichts mehr nützen. Ich habe schon alles Mögliche ins Feuer getan: Wasser, Löschschaum, Löschpulver, CO2. Nix hat geholfen.
Versuchen wir's also mal mit Öl: Nach homöopathischer Artzney-Lehre stark verdünnt und kräftig verschüttelt ...


Bernhard  Re: Saunaritter-Training und Saunawettkämpfe Zitat
27.7.2011 - 15:49 Uhr
107 Posts
Dr.Sauna Ranking

Das ist FÜR MICH genau der richtige Ansatz, Jorma.

Ich habe auch mal davon gehört, dass man in der Homöopathie unterschiedliche Verfahren kombinieren kann: Starke Verdünnung und Eigenurintherapie zum Beispiel.

Kinder im Schwimmbad machen das instinktiv.

Ein anderes Beispiel: Katzen, die noch nicht stubenrein sind, stubst man mit der Nase in ihre Hinterlassenschaften und weist sie darauf hin, das zukünftig besser draußen zu machen.

Warum mir das ausgerechnet in diesem Zusammenhang einfällt, kann ich dir aber leider auch nicht sagen.

nuredo  Re: Saunaritter-Training und Saunawettkämpfe Zitat
27.7.2011 - 16:18 Uhr
242 Posts
Dr.Sauna Ranking

Hier mal ein Zwischenstand, scheinbar haben wir 3 Hauptgruppen.

Eine Gruppe findet die Saunawettkämpfe gut .

Eine Gruppe findet die Saunawettkämpfe nicht gut.

Eine Gruppe enthält sich.

Es haben nur 17 Saunafans bisher abgestimmt, scheinbar ist das Thema den meisten Saunafans
(wir haben 1322 Mitlieder ) völlig egal.

mfg
nuredo


nuredo  Re: Saunaritter-Training und Saunawettkämpfe Zitat
27.7.2011 - 21:09 Uhr
242 Posts
Dr.Sauna Ranking

Zitat von nuredo:
Hier mal ein Zwischenstand, scheinbar haben wir 3 Hauptgruppen.

Eine Gruppe findet die Saunawettkämpfe gut .

Eine Gruppe findet die Saunawettkämpfe nicht gut.

Eine Gruppe enthält sich.

Es haben nur 17 Saunafans bisher abgestimmt, scheinbar ist das Thema den meisten Saunafans

(wir haben 1322 Mitlieder ) völlig egal.

mfg
nuredo


Schade, das hier nur noch "gebolzt" wird .

warum geht denn keiner auf meinen "Zwischenbericht" ein

mfg
nuredo

Heike  Re: Saunaritter-Training und Saunawettkämpfe Zitat
27.7.2011 - 22:12 Uhr
916 Posts
Saunaobermeisterin Ranking



der thread fängt an zu nerven

bully  Re: Saunaritter-Training und Saunawettkämpfe Zitat
28.7.2011 - 0:26 Uhr
530 Posts
Saunameister Ranking

Hallo Sachsenlöwe,

der Thread schweift von der eigentlichen Ursprungsfrage immer mehr ab, aber angesehen davon bin ich absolut Deiner Meinung. Leider leben die Medien von der Sensationslust der Leser und Zuschauer im TV. Man sieht es jetzt ja an dem traurigen Beispiel von Oslo.......


Audiatur et altera pars

sachsenloewe  Re: Saunaritter-Training und Saunawettkämpfe Zitat
28.7.2011 - 3:07 Uhr
108 Posts
Dr.Sauna Ranking

Zitat von bully:
Hallo Sachsenlöwe,


der Thread schweift von der eigentlichen Ursprungsfrage immer mehr ab,


Das lässt sich in keinem Tread in egal was für einem Forum verhindern, wenn es in einer Art Diskussion auschweift, bei der dann eben Argumente in Form von diversen Unsachlichkeiten oder auch Beleidigungen aufteten, z.B. wenn eben wie in diesem Thread diejenigen als Kranke umschrieben werden, nur weil sie es eben etwas wärmer in der Saunakabine mögen.
Wobei das Paradoxe an der ganzen Geschichte ja das ist, dass man eben ziemlich gesund und körperlich fit sein muss, wenn man bei solchen "kranken" SPORT-Veranstaltungen teilnimmt.

sachsenloewe  Re: Saunaritter-Training und Saunawettkämpfe Zitat
28.7.2011 - 11:14 Uhr
108 Posts
Dr.Sauna Ranking

Zitat von Timebandit:


PS: die Fotos, bzw. Gesichter auf der HP sagen doch schon eigentlich alles! ....das hat natürlcich viel mit gesundem, konventionellen Saunieren zu tun.


Hmm, also wenn man die Leute in den verschiedenen Saunen in die ich immer gehe fotografieren würde, die eigentlich nur normal in die Sauna gehen und sich eben, schon 15 Minuten vor einem Aufguss in die Sauna setzen, damit sie ja in der untersten oder zweiten Reihe einen Platz bekommen, da wären auch ein paar tolle Gesichter zu sehen, wenn der Aufguss dann dem Ende zugeht. ´
Also kann man bei solchen Fotos bestimmt nicht erkennen wie heiß oder sonst etwas eine Sauna ist.
Und wenn man aber solche Bilder mit dem Titel Gesichter des Todes beschreibt, dann dürfte das jeder Mensch verstehen, wie es gemeint ist, der auch versteht, was Humor bedeutet, wenn man eben ein etwas unpassenderes Gesicht macht.
Solche zu Grimassen verzogenen Gesichter kann man allerdings auch erkennen, wenn man einmal jemand beobachtet, der z.B. einen gräßlich schmeckenden Hustensaft zu sich nimmt. Würde man in diesem Augenblick denjenigen fotografieren, wenn er sich nach dem Runterschlucken des gräßlichen Hustensaftes das Gesicht vor Grausen verzieht, kämen gleiche Bilder zustande, wobei es sich dann wirklich um jemand handelt, der krank ist, wenn er einen Hustensaft braucht.

sachsenloewe  Re: Saunaritter-Training und Saunawettkämpfe Zitat
28.7.2011 - 14:44 Uhr
108 Posts
Dr.Sauna Ranking

Welche Krankenkassen in Deutschland übernehmen die Folgeschäden, derjenigen, die durch diesen Wettkampf einen Schaden erlitten haben. Soviel mir bekannt ist, war es ein Russe und ein Finne. Und dafür wird keine deutsche Krankenkasse aufkommen, nicht einmal, wenn es sich um ne normale Alltagskrankheit gehandelt hätte.
Und bei den deutschen Meisterschaften in Deutschland musste für die ärztlichen Atteste, die man bis letztes Jahr immer benötigte, auch keine Krankenkasse in Mitleidenschaft gezogen, weil diese Untersuchung für die körperlichen Gesundheitszustand, der dann vom Arzt attestiert wurde, bekam man nicht aus Krankenkassen-Basis bezahlt sondern musste ich jedenfalls mit 50 Euro selber finanzieren, weil es sich um eine sogenannte IGEL-Leistung handelt ( Individuelle Gesundheitsleistung) für die die Krankenkasse nicht aufkommt. Und wenn ich auf so einem Saunawettkampf vielleicht einen gesundheitlichen Schaden erlitten hätte, was vielleicht Kreislauf oder ähnliches betrifft, dann bestimmt nicht durch das Wettkampfsaunieren, sondern durch die normalen Saunabesuche zwischen den Wettkämpfen, wenn ich 10-15 Minuten vor meinem Wettkampfdurchgang noch im Aufguss in der Hotelsauna sitze, weil mir ansonsten die Wartezeit für meine Durchgänge zu langweilig geworden wäre.
Oder sollte eine Krankenkasse auch keine Leistungen erbringen, wenn ich mich z.B. eben in einer ganz normalen Sauna, die nichts mit Wettkampf zu tun hat, etwas abschwitze.
Aber ist auch egal, ich werde jetzt jedenfalls wieder mein Leben riskieren und in die Sauna fahren.

Ex-Mitglied  Re: Saunaritter-Training und Saunawettkämpfe Zitat
28.7.2011 - 15:01 Uhr
338 Posts
Lord Sauna Ranking


Für die Behandlung von Brandwunden ist in der Regel ein Arzt vorgesehen. Und dieser finanziert sich nicht aus Luft und Liebe - macht die Behandlung auch nicht ehrenamtlich, sondern bekommt Geld dafür.

Das GEld rechnet er mit den Krankenkassen ab! Diese holen sich ihr Budget vom Kassenmitglied. So einfach ist das. Die gesamte Solidargemeinschaft trägt entsprechend derartige Kosten mit!

Und bei derartigen Veranstaltungen, die gezielt auf das Leistungslimit hinzielen ist eine Verletzungsgefahr, bzw. Gefahr für die Gesundheit gegeben. Das muss nicht sein!...zumindest nicht zu Lasten der gesammten Versichertengemeinde.

bully  Re: Saunaritter-Training und Saunawettkämpfe Zitat
28.7.2011 - 15:33 Uhr
530 Posts
Saunameister Ranking

Ich verstehe den Thread mittlerweile nicht mehr.

Vom Extrem-Saunieren jetzt zum Nichtraucherschutzgesetz und Anti Alkohol Gesetze den Übergang zu schaffen, finde ich schon amüsant. Aber mal ehrlich...... was hat das mit dem Thema zu tun? Wir können den Thread auch umbennen in: gegenseitge Kloppe.

Ich verabschiede mich aus diesem Thread, weil das nichts aber auch gar nichts mehr mit Sauna oder Sachlichkeit zu tun hat. Und das sage ich als bekennender Wellsaunierer. Aber so eine Art und Weise der Kommikation empfinde ich als erbärmlich, sorry.
Audiatur et altera pars

Ex-Mitglied  Re: Saunaritter-Training und Saunawettkämpfe Zitat
28.7.2011 - 15:48 Uhr
338 Posts
Lord Sauna Ranking


Heike: du bist also gegen ein Raucherverbot? Willst Du unzählige Krebseerkrankungen in Kauf nehmen.

Es ist doch vorbildlich, wenn sich Mitmenschen der Problematik annehmen und für Ordnung sorgen.

Heike  Re: Saunaritter-Training und Saunawettkämpfe Zitat
28.7.2011 - 15:52 Uhr
916 Posts
Saunaobermeisterin Ranking

Zitat von Bernhard:


Nur 80° Zelsius? Dann sollte man auch gleich den Bademantel anlassen, damit man keine Frostbeulen bekommt. Andererseits würde das natürlich zu dem geplanten Nacktsaunaverbot passen. Ganz schön durchdacht, dieses Programm!




jetzt wo du es sagst ... (das hatte ich vorher noch nicht durchschaut)

Superbutzi  Re: Saunaritter-Training und Saunawettkämpfe Zitat
28.7.2011 - 16:23 Uhr
17 Posts
Saunaamateur Ranking

Schaut eigentlich noch jemand auf die Umfrage??? So uninteressant scheinen die Saunawettkämpfe und das Saunaritter-Training ja wohl doch nicht zu sein

Würden Sie an Saunawettkämpfen oder einem Saunaritter-Training teilnehmen?
Interessant [6] 33.33%
Unentschlossen [2] 11.11%
Nicht interessiert [10] 55.56%
Stimmen gesamt: 18

Heike  Re: Saunaritter-Training und Saunawettkämpfe Zitat
28.7.2011 - 16:35 Uhr
916 Posts
Saunaobermeisterin Ranking

Zitat von Timebandit:


Heike: du bist also gegen ein Raucherverbot? Willst Du unzählige Krebseerkrankungen in Kauf nehmen.


Es ist doch vorbildlich, wenn sich Mitmenschen der Problematik annehmen und für Ordnung sorgen.


ich bin der meinung, dass jeder durch eigene überzeugung zur erkenntnis kommen sollte, dass rauchen / trinken schädlich ist / sein kann.

ich bin nicht der meinung, dass der staat seine bürger derartig reglementieren sollte. zu dem fängt es im kleinen an und zieht immer größere kreise. morgen wird dir das trinken verboten, dann die süßigkeiten, dann fast food, usw. - wehret den anfängen!

ich muss nicht rauchen / trinken, wenn ich es nicht will. ich muss auch nicht in raucher-lokale gehen, wenn ich nicht will. ich muss auch nicht an hardcore-saunier-wettbewerben teilnehmen, wenn ich nicht will. und wenn ich nicht nackt in die sauna gehen möchte, dann lass ich es. es steht mir auch frei eine heimsauna anzuschaffen in der ich bei dreißig grad im kleid sitzen kann.

Bernhard  Re: Saunaritter-Training und Saunawettkämpfe Zitat
28.7.2011 - 16:52 Uhr
107 Posts
Dr.Sauna Ranking

Zitat von Jorma:
... Größenwahnsinnig und paranoid, weltanschaulich beheimatet irgendwo zwischen Apotheken-Umschau und Scientology Church ...


Aktuelle Informationen über indigene mexikanische Völker auch diesen Monat in Ihrer Zapoteken-Umschau!

Zurück zum Thema:

Ein Drittel der Forumsmitglieder würden also an Saunawettkämpfen teilnehmen. Das soll eine verschwindend geringe Minderheit sein? Die SPD wäre überglücklich bei so einem Wahlergebnis. Ich glaube kaum, dass man die Mitglieder und Wähler der SPD als "krank", "mordlustig" und "schwachsinnig" bezeichnen kann.

Na ja, jedenfalls nicht alle.

Bei geschätzten 12 Mio Saunisten in Deutschland ergäbe das eine Gesamtsumme von ... (Na, wer rechnet es mal fix aus?).

Diese Zahl ist mir Anlass genug, das gute Werk fortzusetzen und den Gedanken des Saunasports weiter zu verbreiten.

nuredo  Re: Saunaritter-Training und Saunawettkämpfe Zitat
28.7.2011 - 17:02 Uhr
242 Posts
Dr.Sauna Ranking

Zitat von Superbutzi:
Schaut eigentlich noch jemand auf die Umfrage??? So uninteressant scheinen die Saunawettkämpfe und das Saunaritter-Training ja wohl doch nicht zu sein



hallo Superbutzi,

leider ist das Ergebnis nicht aussagekräftig ! Es haben nur 18 Saunafans von 1323 Saunafans ihre Stimme abgegeben!
Woran liegt das?

mfg
nuredo

Superbutzi  Re: Saunaritter-Training und Saunawettkämpfe Zitat
28.7.2011 - 17:17 Uhr
17 Posts
Saunaamateur Ranking

Hallo Nuredo,

das könnte aber vielleicht auch daran liegen, dass dieses Thema nicht alle 1323 Leute lesen. Ich lese ja auch nicht alle Beiträge aus allen Foren. Du etwa???
Lasst es doch einfach darauf beruhen, dass es anscheinend auch `normale`Saunagänger gibt, die mal an einem Saunaritter-Training teilnehmen würden. Ob es ihnen gefällt weiß kein Mensch, sondern nur die Betreffenden.
Erst letzten Diensatg kam wieder ein Gast zu uns ins Training und es hat ihm gut gefallen. Bei uns im Training haben wir viel Spaß und achten drauf, dass es allen gut geht

Ex-Mitglied  Re: Saunaritter-Training und Saunawettkämpfe Zitat
28.7.2011 - 17:57 Uhr
786 Posts
Saunaobermeister Ranking

Zitat von nuredo:
leider ist das Ergebnis nicht aussagekräftig ! Es haben nur 18 Saunafans von 1323 Saunafans ihre Stimme abgegeben!


Am 26.Juli hast Du aber noch gepostet:

Zitat:
interessant 25%
unentschlossen 12,5%
nicht interessiert 62,5%

sagt das nicht schon alles ?


Damals, als das Ergebnis Dir noch in den Kram gepasst hatte, war es aussagekräftig, jetzt aber plötzlich nicht mehr...


nuredo  Re: Saunaritter-Training und Saunawettkämpfe Zitat
28.7.2011 - 18:14 Uhr
242 Posts
Dr.Sauna Ranking

hallo Andreas,

ups, Du hast recht , ich hatte bei meinen ersten Beitrag zu diesem Thema nur auf die Prozente geschaut, und leider nicht bedacht, dass nur so wenige abgestimmt haben !
Ich bitte um Entschuldigung !

Und somit wird die Umfrage erst aussagekräftig, wenn viele Saunafans abstimmen (und 18 von 1323 ist nicht viel).

mfg
nuredo

nuredo  Re: Saunaritter-Training und Saunawettkämpfe Zitat
28.7.2011 - 18:20 Uhr
242 Posts
Dr.Sauna Ranking

Zitat von Superbutzi:
Hallo Nuredo,

das könnte aber vielleicht auch daran liegen, dass dieses Thema nicht alle 1323 Leute lesen. Ich lese ja auch nicht alle Beiträge aus allen Foren. Du etwa???



Ja, ich habe (fast) alle Beiträge gelesen . Vielleicht liegt es daran, dass ich hier im Forum auch als Moderator aktiv bin .

mfg
nuredo

Superbutzi  Re: Saunaritter-Training und Saunawettkämpfe Zitat
28.7.2011 - 18:31 Uhr
17 Posts
Saunaamateur Ranking


Okay

Naja, das mit der Aussagekraft hat sich ja mittlerweile geklärt.

Wünsche euch noch einen schönen Abend! Ich gehe jetzt in die Sauna

Ex-Mitglied  Re: Saunaritter-Training und Saunawettkämpfe Zitat
28.7.2011 - 22:40 Uhr
338 Posts
Lord Sauna Ranking



Nur 18 Beteiligte von ca. 80 Mio Bundesbürgern ist doch eher ein geringer Anteil, die sich für die Sport-Saunierer interessieren.

Es ist ja eher als Minderheit in der Minderheit zu betrachten.

Ich finde, man muss sich auf das wesentliche Konzentrieren:

wieviele Saunen gibt es in Deutschland? Und wo wird eine derartige Leibesertüchtigung angeboten? Ein relativ kleiner Prozentsatz.....verschwindent gering!


sachsenloewe  Re: Saunaritter-Training und Saunawettkämpfe Zitat
28.7.2011 - 23:04 Uhr
108 Posts
Dr.Sauna Ranking

Zitat von Bernhard:


Nur 80° Zelsius? Dann sollte man auch gleich den Bademantel anlassen, damit man keine Frostbeulen bekommt. Andererseits würde das natürlich zu dem geplanten Nacktsaunaverbot passen. Ganz schön durchdacht, dieses Programm!


Ich glaub ich werde langsam alt. Heute hab ich gemerkt, dass ich mit der Wärme auch meine Probleme bekomme.

Bin um 19:10 Uhr nach dem Aufguss raus, hab dann schnell was getrunken und hab mich um 19:15 in eine 65 Grad Sauna zum Nachschwitzen gelegt. Um 19:45 bin ich wach geworden den Schweiss abgeduscht und dann gleich in die 90 Grad-Sauna weil ein Aufguss anstand. Allerdings hab ich dann nach 10 Minuten gemerkt dass auch 90 Grad ohne Aufguss warm werden können, wenn man aufgeheizt reingeht. Hab mich dann endlich mal für ne Minute untetrs kalte wasser gestellt und dann gings auch mit dem Aufgiss auch wieder besser.
Ich glaub ich sollte mich mal nach den Aufgüssen mehr auf die Liegestühle legen, anstatt in eine 65 Gradsauna.



Ex-Mitglied  Re: Saunaritter-Training und Saunawettkämpfe Zitat
29.7.2011 - 6:59 Uhr
786 Posts
Saunaobermeister Ranking

Zitat von Timebandit:
Nur 18 Beteiligte von ca. 80 Mio Bundesbürgern ist doch eher ein geringer Anteil, die sich für die Sport-Saunierer interessieren.


Genau!

Ich muß wohl ein ernstes Wort mit Klein-Erna reden. Die hat nämlich auch nicht an der Abstimmung teilgenommen, obwohl sie seit Juni schon krabbeln kann! Und erst Kongo-Otto! Der düst einfach so mit seinen Wohnmobil in Südamerika durch die Gegend und besitzt die Frechheit, keinen Internet-Anschluß zu besitzten.

Und wieso nur eine Beschränkung auf Deutschland? Dieses Forum wird doch wohl weltweit gelesen. Also sind es in Wirklichkeit nur 19 von 6,93 Milliarden Menschen!

Und der Frisör der Großtante meines Busfahrers schwört Stein und Bein, dass das Forum sogar intergalaktische Bedeutung hat. Also sind es sogar nur 19 von 2^42 intelligenten Lebewesen!


Bernhard  Re: Saunaritter-Training und Saunawettkämpfe Zitat
29.7.2011 - 10:15 Uhr
107 Posts
Dr.Sauna Ranking

LOL, Andreas! Um einen dummen aber oft gebrauchten Terminus zu paraphrasieren: Anscheinend haben einige mal wieder den Sinn der Demokratie nicht verstanden.

In einer Demokratie zählen nur die abgegebenen Stimmen. Allen Unkenrufen zum Trotz hat unser Sport hier einen größeren Zuspruch erzielt als die SPD. Den bisherigen Verlauf der Abstimmung betrachten wir als sehr erfolgreich für unseren Leistungssport.

Die Wellnesser haben bei 10 von 19 Stimmen nur eine Stimme mehr als zur Mehrheit erforderlich. Keine Partei könnte zum Beispiel im Bundestag mit nur einer Stimme Mehrheit regieren. Ein Misstrauensvotum wäre unvermeidlich.

sachsenloewe  Re: Saunaritter-Training und Saunawettkämpfe Zitat
29.7.2011 - 13:14 Uhr
108 Posts
Dr.Sauna Ranking

Wenn man die Umfrage genauer betrachtet, gibt’s eigentlich keine Abgeneigten, also die es als etwas negatives krankes oder auch überflüssiges, oder ähnliches ansehen.
Es gibt welche, die es "Interessant" finden. Das bedeutet, sie würden es gerne einmal selber probieren oder sich wenigstens einmal anschauen, wie es abläuft.

Dann gibt’s diejenigen die "Unentschlossen" sind. Das bedeutet, sie sind sich nicht sicher ob sie es einmal ausprobieren wollen. Was bedeutet, dass man am Überlegen ist. Und jemand der unentschlossen ist, der ist auf jeden Fall in erster Linie schon nicht abgeneigt.

Und zum Schluss diejenigen, die es "Nicht interessiert" Das allerdings nicht heißt, dass sie es überflüssig, krank, oder gar schwachsinnig finden müssen. Sie interessiert es eben nicht und fertig. Gibt wahrscheinlich viele Dinge die jeden von uns nicht interessieren, deswegen finden wir solche Dinge auch nicht negativ.

Wobei, wenn ich mich mit meinem persönlichen Umfeld, was Arbeitskollegen, Bekannte, Freunde usw. wegen Sauna im Allgemeinen befrage, da bekomme ich von den meisten die Antwort, dass sie Sauna nicht vertragen. Bei den meisten kommt meist das Argument, dass sie es wegen dem Kreislauf nicht aushalten würden. Meine Frau war genauso eingestellt. Bis ich ihr einmal erklärt habe, wie sie das beurteilen kann, wenn sie noch nie in einer war. Also hab ich sie wohl oder übel auf Freiwilligenbasis dazu gezwungen, dass sie einmal mitfährt.
Das war vor 3 Jahren. Und wenn’s bei ihr von der Zeit her passt, fährt sie sogar immer wieder mit, auch wenn sie nur ganz unten sitzt.
Also nur weil jemand kein Interesse aus welchen Gründen auch immer an einer Sauna hat, deswegen ist auch keine negative Einstellung an Sauna festzustellen.

sachsenloewe  Re: Saunaritter-Training und Saunawettkämpfe Zitat
29.7.2011 - 13:23 Uhr
108 Posts
Dr.Sauna Ranking

Zitat von tom:

Eine ehrliche Rechnung dagegen ist aber von mir, denn ich habe schon viele Saunagänger in fremden Anlagen gefragt um eine Meinung zu hören. (Nicht nur zu den Wettkämpfen) Der Mehrheit gefallen solche Wettkämpfe nicht und sie würden auch nicht daran teilnehmen.


Komischerweise wenn ich mich in den diversen Saunen mit unbekannten Saunisten unterhalte, wenn man mal irgendwie ins Gespräch kommt, da hat der Großteil noch nie etwas von Saunameisterschaften gehört. Viele sind dann fast schon positiv überrascht, dass es so etwas überhaupt gibt. Dann muss man allerdings auch erklären, wie es abläuft. Viele reagieren dann fast schon erschrocken darüber, wenn sie nur etwas von 110 Grad hören. Doch wenn man ihnen dann erklärt, dass die 110 Grad im Trockenzustand ohne Aufguss im Grunde auch nicht schlimmer sind, wie eben die 95 Grad in der sie drin sitzen, dann ist der erstmalige Schreck schon vorbei.
Ich erkläre denen dann meistens so, dass solches Meisterschafts-Saunieren nichts im herkömmlichen Sinn zu tun hat, wie das normale Saunieren.
Aber wenn man denen dann alles so erklärt, wie und was da so abläuft, dann stell ich jedenfalls keine abgeneigte Einstellung zur Saunameisterschaft fest, auch wenn sie es selber wegen der Gegebenheiten dann in der Saunakabine doch nicht probieren würden.

sachsenloewe  Re: Saunaritter-Training und Saunawettkämpfe Zitat
29.7.2011 - 13:49 Uhr
108 Posts
Dr.Sauna Ranking

Zitat von Timebandit:


Für die Behandlung von Brandwunden ist in der Regel ein Arzt vorgesehen. Und dieser finanziert sich nicht aus Luft und Liebe - macht die Behandlung auch nicht ehrenamtlich, sondern bekommt Geld dafür.


Das GEld rechnet er mit den Krankenkassen ab! Diese holen sich ihr Budget vom Kassenmitglied. So einfach ist das. Die gesamte Solidargemeinschaft trägt entsprechend derartige Kosten mit!


Und bei derartigen Veranstaltungen, die gezielt auf das Leistungslimit hinzielen ist eine Verletzungsgefahr, bzw. Gefahr für die Gesundheit gegeben. Das muss nicht sein!...zumindest nicht zu Lasten der gesammten Versichertengemeinde.


Also, so wie du das jetzt mit "Brandwunden" beschreibst, dürfte ein Außenstehender verstehen, dass auf solchen Veranstaltungen nur noch Schwerverletzte mit großflächigen Verbrühungen der Haut überbleiben.
Es kann zwar schon mal vorkommen, dass es kleine Brandbläschen gibt, aber die dann nicht von ‘nem Arzt behandelt werden, weil es eben minimal sind, so wie wenn man eben auch nenn zu heißen Tee trinkt, oder sich an ‘nem Topf brennt. Da geht auch keiner zum Arzt.
Und mit Brandwunden, das darfst mir glauben, hab ich, oder auch meine Arbeitskollege schon sehr oft meine Erfahrungen gemacht, wenn man sich im Job einmal an einer ca. 400 Grad heißen Form brennt. Das sind aber dann auch Brandwunden. Und je nachdem, wie stark sie sind geht man da nicht gleich zu ‘nem Arzt, wenn es nicht größer ist wie2-4 cm Durchmesser. Weil eine Brandsalbe kann sich jeder selber draufschmieren und abdecken. Bei größeren Verletzungen, was Verbrennungen angeht, wird natürlich schon ein Arzt aufgesucht.
Aber solche "starken" Verbrennungen oder Verbrühungen hat es eben noch nie gegeben.
Und wenn man dann das Beispiel von Finnland hernimmt, dann muss man dazu auch sagen, dass bei dieser Meisterschaft in Finnland eben etwas falsch gelaufen ist, was z.B. bei der Deutschen Meisterschaft "nie" passieren kann.

Und wenn man schon das Beispiel bringt, dass die Krankenkassen im Mitleidenschaft gezogen werden, dann dürfte jeder noch so harmlose Freizeitsport verboten werden, weil da wesentlich mehr Unfälle und Verletzungen auftreten wie bei so einer Saunaveranstaltung.

Ex-Mitglied  Re: Saunaritter-Training und Saunawettkämpfe Zitat
29.7.2011 - 14:01 Uhr
786 Posts
Saunaobermeister Ranking

Zitat von sachsenloewe:
Und wenn man schon das Beispiel bringt, dass die Krankenkassen im Mitleidenschaft gezogen werden, dann dürfte jeder noch so harmlose Freizeitsport verboten werden, weil da wesentlich mehr Unfälle und Verletzungen auftreten wie bei so einer Saunaveranstaltung.


...beispielsweise Karate, welche Timebandit scheinbar trainiert.


Superbutzi  Re: Saunaritter-Training und Saunawettkämpfe Zitat
29.7.2011 - 19:08 Uhr
17 Posts
Saunaamateur Ranking

Es kann sich nur eine einzige Person nicht mehr bewegen und die war bis unters Dach gedopt!!! Das wird hier immer gerne unter den Teppich gekehrt bzw. vergessen!!!

Ex-Mitglied  Re: Saunaritter-Training und Saunawettkämpfe Zitat
30.7.2011 - 7:41 Uhr
786 Posts
Saunaobermeister Ranking

Zitat von El_Zopilote:
Gibt es bei Euren Sauna-Wettkämpfen eigentlich umfassende Dopingkontrollen?


Eine, wie ich finde, sehr interessante Frage.

Doping kommt inzwischen bei allen größeren Sportarten vor. Neben der Tour de France inzwischen auch beim Damenfußball.

Während aber ein normaler Amateuer-Rennradler bei der Tour de France selbst mit den besten Doping der Welt keine Chance hat, die Tour gewinnen ist dies bei den Saunawettkämpfen eingentlich kein Problem.

Ein durchschnittlicher Saunagänger braucht sich nur mit Schmerzmitteln vollzupumpen, vielleicht noch etwas für den Kreislauf und er hält es in der Sauna aus, bis er tot umfällt.

Das dies bisher, von der einen bekannten Ausnahme abgesehen, kein Problem war, dürfte hauptsächlich daran liegen, dass es bisher keine entsprechenden Preisgelder gibt, und die Sportart nicht so publikumswirksam ist, dass es für entsprechende Werbeverträge reicht.

Wenn sich aber dieser Saunasport, trotz des Rückschlages durch den Todesfall zu einer bedeutenderen Sportart entwickeln sollte, stellt dies doch ein Problem dar.

Da aber die entsprechenden Tests recht teuer sind (ab 150 Euro für Urintest, 300 Euro Bluttest) wäre eine Testpflicht für die Amateuere eine ziemliche finanzielle Belastung.

Ähm, da hier im Forum gerne vieles Mißverstanden wird, zum Schluß noch eine Klarstellung: ich will hier niemanden, schon gar nicht den Saunarittern, Dopingabsichten unterstellen, wir geht es einzig um die Thematik Doping, die ja leider nicht ganz abstrakt ist.




nuredo  Re: Saunaritter-Training und Saunawettkämpfe Zitat
30.7.2011 - 11:44 Uhr
242 Posts
Dr.Sauna Ranking

Zitat von sachsenloewe:


Also nu erklär das mal allen hier, wo du das mit den Toten, gelesen hast, wenn du schon dauernd von der Mehrzahl schreibst.



Vielleicht meint Timebandit folgende Nachricht :

In der weißrussischen Hauptstadt hat es in einer Sauna eine Explosion gegeben.

Der Dampfkessel war explodiert und ließ eine Wand einstürzen. Dabei wurden zwei Frauen getötet und vier weitere Saunagäste verletzt. Die Ursache der Explosion ist noch unklar.

Das Zivilministerium Minsk sprach von einem extrem heißen Dampfbad, die die Frauen aufgegossen haben sollen. Weitere Informationen waren nicht bekannt.


mfg
nuredo

Heike  Re: Saunaritter-Training und Saunawettkämpfe Zitat
30.7.2011 - 18:50 Uhr
916 Posts
Saunaobermeisterin Ranking

Zitat von Heike:
Zitat von Andreas:
Zitat von nuredo:
sprach von einem extrem heißen Dampfbad, die die Frauen aufgegossen haben sollen.




Oje, vermutlich beginnt Timebandit jetzt auch eine Kreuzzug gegen Extrem-Dampfbaden








bestimmt war das ein extrem-dampfing-wettbewerb unter frauen


haben wir das thema doping in diesem fall schon erörtert??? bestimmt vodka!!!!

waren sie mit kleidung oder ohne drin????

und wer hat an dem wettbewerb verdient?? die landkommune "flotter traktor"?

sachsenloewe  Re: Saunaritter-Training und Saunawettkämpfe Zitat
30.7.2011 - 23:44 Uhr
108 Posts
Dr.Sauna Ranking

Schnell mal was dazwischen:

Schade, in Pro7 läuft gerade die Comedy-Serie "Elton reist" Ist zwar nix besonderes, aber in dieser Folge reist Elton nach Finnland. Eine Aufgabe die er lösen muss, ist eine Runde Mensch ärgere dich nicht mit Timo Kaukonen in der Sauna.
Schade dass ich erst so spät eingeschalten habe.
Vielleicht siehts ja noch jemand.

tom  Re: Saunaritter-Training und Saunawettkämpfe Zitat
31.7.2011 - 1:05 Uhr
1464 Posts
Saunavielwisser Ranking

Zitat von sachsenloewe:
Schnell mal was dazwischen:
Schade, in Pro7 läuft gerade die Comedy-Serie "Elton reist" Ist zwar nix besonderes, aber in dieser Folge reist Elton nach Finnland. Eine Aufgabe die er lösen muss, ist eine Runde Mensch ärgere dich nicht mit Timo Kaukonen in der Sauna. Schade dass ich erst so spät eingeschalten habe.
Vielleicht siehts ja noch jemand.


Auch dieses war als kleiner "Sauna - Wettkampf" anzusehen.
Es ging darum, dass Elton gegen Timo Kaukonen als 5 fachen Sauna - Weltmeister eine Partie - Mensch ärgere Dich nicht - spielt und das bis zum Ende durchhält.
Die Saunakabine hatte (wurde eingeblendet) 95 Grad und es wurden Automatik - Aufgüsse zwischendurch gemacht. So wie die Saunakabine innen aussah, war es wohl eine Trainingssauna für die Weltmeisterschaften.

Das Ergebnis dieses kleinen Wettkampfes war eigentlich abzusehen.
So wie auch schon die trainierten Saunaritter im Thermischen Quartett 2009 neben den trotz Wärme lächelndem Timo Kaukonen etwas alt aussahen, hat Elton hier als untrainierter Saunasitzer hier gnadenlos verloren.


Liebe Grüsse aus Hagen
-= tom =-


Bernhard  Re: Saunaritter-Training und Saunawettkämpfe Zitat
31.7.2011 - 1:10 Uhr
107 Posts
Dr.Sauna Ranking

Zitat von tom:
Zitat von sachsenloewe:
Schnell mal was dazwischen:

Schade, in Pro7 läuft gerade die Comedy-Serie "Elton reist" Ist zwar nix besonderes, aber in dieser Folge reist Elton nach Finnland. Eine Aufgabe die er lösen muss, ist eine Runde Mensch ärgere dich nicht mit Timo Kaukonen in der Sauna. Schade dass ich erst so spät eingeschalten habe.

Vielleicht siehts ja noch jemand.



Auch dieses war als kleiner "Sauna - Wettkampf" anzusehen.

Es ging darum, dass Elton gegen Timo Kaukonen als 5 fachen Sauna - Weltmeister eine Partie - Mensch ärgere Dich nicht - spielt und das bis zum Ende durchhält.

Die Saunakabine hatte (wurde eingeblendet) 95 Grad und es wurden Automatik - Aufgüsse zwischendurch gemacht. So wie die Saunakabine innen aussah, war es wohl eine Trainingssauna für die Weltmeisterschaften.


Das Ergebnis dieses kleinen Wettkampfes war eigentlich abzusehen.

So wie auch schon die trainierten Saunaritter im Thermischen Quartett 2009 neben den trotz Wärme lächelndem Timo Kaukonen etwas alt aussahen, hat Elton hier als untrainierter Saunasitzer hier gnadenlos verloren.




Wiederholung am Mittwoch!

Bernhard  Re: Saunaritter-Training und Saunawettkämpfe Zitat
31.7.2011 - 1:48 Uhr
107 Posts
Dr.Sauna Ranking

Übrigens gibt es hier einen Insider-Witz zu dem Mensche-Ärgere-Dich-Nicht-Match.

Ich war am 8. August 2010, dem Tag nach dem Unfall, mit anderen Saunafreunden in Timos Haus in Lahti um seine Familie zu trösten. Timos Leben stand auf der Kippe und viele glaubten, dass er nicht überleben würde. Nini war völlig zerstört. Ich sagte ihr, dass sie sich keine Sorgen machen solle, der Champ würde auch diesen Kampf gewinnen und irgendwann wieder mit uns in der Sauna sitzen. Nini schüttelte den Kopf und sagte, dass er nie wieder an irgendwelchen Saunawettkämpfen teilnehmen dürfe, sollte er es wirklich überleben ...

Nach Timos Rekordgenesung wurde er Ende Oktober aus dem Krankenhaus entlassen und bald darauf fragte er Nini, was er denn nun, wo er an keinen Saunawettkämpfen mehr teilnehmen könne, wettkampfmäßig betreiben solle.

Nini erinnerte sich wohl an die "Elton reist"-Episode, die im Winter 2009/2010 gedreht wurde und antwortete: "Brettspiele".


Bernhard  Re: Saunaritter-Training und Saunawettkämpfe Zitat
31.7.2011 - 2:48 Uhr
107 Posts
Dr.Sauna Ranking

Auf youtube gibt es einen sehr schönen Kurzfilm über Timo mit dem Namen "Sweat". Sehr empfehlenswert. Allerdings gibt es neben dem finnischen Originalton nur Untertitel auf Englisch.

In diesem Film wird auch das Finale der WM 2008 gezeigt, allerdings hat da nicht Timo gewonnen, sondern Bjarne Hermansson.

Weil in dem Final 2008 Leo Pusa Probleme mit dem Kreislauf bekam, wurden für die WM 2009 eigens neue Saunen konstruiert, in denen es 2010 zu dem bedauerlichen Unfall kam.

SWEAT

tom  Re: Saunaritter-Training und Saunawettkämpfe Zitat
31.7.2011 - 22:59 Uhr
1464 Posts
Saunavielwisser Ranking


Hier der Fernsehbeitrag Elton reist:

Elton gegen den 5 fachen Weltmeister im Saunasitzen bei 94 Grad und
Aufgüssen ein Mensch ärgere Dich nicht Spiel bis zum Schluss durchhalten

ELTON REIST

Bei ungefähr 16:20 fängt der Wettkampf mit Timo Kaukonen an



Liebe Grüsse aus Hagen
-= tom =-


sachsenloewe  Re: Saunaritter-Training und Saunawettkämpfe Zitat
1.8.2011 - 2:27 Uhr
108 Posts
Dr.Sauna Ranking

Habs mir nochmal angesehen.
Kanns mir fast nicht vorstellen, dass die 18 Minuten stimmen, denn als ungeübter Saunagänger wie Elton, denke ich, dass er bei den lfd. Aufgüssen schon eher raus ist. Das es nur für die Sendung eingeblendet wurde.
Wobei es vielleicht mit der Ablenkung durch das Spiel wieder erträglicher sein kann und die Zeit schneller vergeht.
Zum Lachen wars aufjedenfall.

tom  Re: Saunaritter-Training und Saunawettkämpfe Zitat
1.8.2011 - 2:35 Uhr
1464 Posts
Saunavielwisser Ranking


Das waren erstens "nur" 94 Grad und zweitens weiss man nicht wie "häufig" die Aufgüsse waren.
Ich denke dass diese NICHT! weltmeisterschaftskonform alle 30 Sekunden stattfanden.

Sonst kann ich 18 Minuten auch nicht ganz glauben....

Also Elton nicht ganz glauben, Timo schon...
Liebe Grüsse aus Hagen
-= tom =-


Bernhard  Re: Saunaritter-Training und Saunawettkämpfe Zitat
1.8.2011 - 9:39 Uhr
107 Posts
Dr.Sauna Ranking

Timo hatte den Bademantel an, den er beim TQ gewonnen hat und er trug unseren schwarzen Gürtel!

Die Filmaufnahmen wurden im Restaurant Cronin's in Heinola gemacht. Damals stand da noch die original Wettkampfsauna, in der ich auch mit Timppa und Make im Finale des Talvi-Sauna-Wettkampfes 2010 saß. Die Aufnahmen müssen ungefähr zur gleichen Zeit stattgefunden haben.


<-----

Superbutzi  Re: Saunaritter-Training und Saunawettkämpfe Zitat
1.8.2011 - 18:03 Uhr
17 Posts
Saunaamateur Ranking

Ich bin mir ziemlich sicher, dass die Aufgüsse nicht alle 30 Sekunden stattgefunden haben. Ich saß letzten Sommer (kurz vor der WM) zum trainieren selbst in genau dieser Sauna. Es war zwar bei weitem nicht so heiß, wie bei der WM, aber trotzdem knackig

Jorma  Re: Saunaritter-Training und Saunawettkämpfe Zitat
3.8.2011 - 14:35 Uhr
188 Posts
Dr.Sauna Ranking

In meiner Stammsauna gießt zeitweilig ein Saunameister auf, der hauptberuflich Beleuchter bei Film und Fernsehen ist. Wennn ich ihn beim nächsten Mal treffe, werde ich ihn fragen, ob er Eltons Mensch-Ärgere-Dich-Nicht-Saunawettkampf gesehen hat und wie "echt" die gezeigten Szenen seiner Meinung nach sein könnten.

Ich selbst habe einmal gelesen, daß z.B. die Saunaszenen in dem Spielfilm "Im Schwitzkasten" in einer unbeheizten Saunagedreht wurden, weil die technische Ausrüstung der Hitze nicht standgehalten hätte. Spätestens bei einem Aufguß wären zudem die Kameralinsen beschlagen, und dann wäre nichts mehr gegangen. Außerdem ist es ja so, daß die Dreharbeiten für eine Szene von wenigen Minuten oft Stunden dauern können. Und das wäre dann wohl auch für den Weltmeister zu viel gewesen... &


sachsenloewe  Re: Saunaritter-Training und Saunawettkämpfe Zitat
3.8.2011 - 21:23 Uhr
108 Posts
Dr.Sauna Ranking

Zitat von Jorma:
In meiner Stammsauna gießt zeitweilig ein Saunameister auf, der hauptberuflich Beleuchter bei Film und Fernsehen ist. Wennn ich ihn beim nächsten Mal treffe, werde ich ihn fragen, ob er Eltons Mensch-Ärgere-Dich-Nicht-Saunawettkampf gesehen hat und wie "echt" die gezeigten Szenen seiner Meinung nach sein könnten.


Ich selbst habe einmal gelesen, daß z.B. die Saunaszenen in dem Spielfilm "Im Schwitzkasten" in einer unbeheizten Saunagedreht wurden, weil die technische Ausrüstung der Hitze nicht standgehalten hätte. Spätestens bei einem Aufguß wären zudem die Kameralinsen beschlagen, und dann wäre nichts mehr gegangen. Außerdem ist es ja so, daß die Dreharbeiten für eine Szene von wenigen Minuten oft Stunden dauern können. Und das wäre dann wohl auch für den Weltmeister zu viel gewesen... &


Ich hab selber auch schon öfters in Saunen aufgegossen und verwedelt. Ich glaub nicht, dass man es vergleichen kann, wenn man aufgießt und wedelt, wie wenn man auf der Bank sitzt und Brettspiele macht. Alleine schon die körperliche Anstrengung dürfte beim Aufgießer etwas härter sein.
Aber du kannst es ja selber ausprobieren, wenn du ne Sauna mit über 90 Grad hast, dann gehst ca. 10 Minuten vorm Aufguss rein und bleibst dann auch noch bis zum Ende vom Aufgusss sitzen, denn dann dürften auch ungefähr 18-20 Minuten um sein. Aber nicht auf der unteren bank sonst ist es ja trotzdem locker zu schaffen.

Und die Szenen in der Sauna dürften nicht nur für die Ausrüstung extrem sein, sondern auch für die Schauspieler, denn meistens klappen Filmaufnahmen nicht auf Anhieb. Und 10 - 20 Minuten sind flott vorbei.
Vielleicht werden solche Szenen in ner 45-55 Grad warmen Sauna gedreht, damit wenigstens der Schweiss schön läuft.

Jorma  Re: Saunaritter-Training und Saunawettkämpfe Zitat
8.8.2011 - 14:56 Uhr
188 Posts
Dr.Sauna Ranking

Zitat:
Aber du kannst es ja selber ausprobieren, wenn du ne Sauna mit über 90 Grad hast, dann gehst ca. 10 Minuten vorm Aufguss rein und bleibst dann auch noch bis zum Ende vom Aufgusss sitzen, denn dann dürften auch ungefähr 18-20 Minuten um sein. Aber nicht auf der unteren bank sonst ist es ja trotzdem locker zu schaffen.


Dieses Erlebnis habe ich jedes Wochenende bei uns in der Therme. Zum Aufguss wird es so voll, dass man mindestens 10 Minuten vorher einen Platz suchen muss - wer zu spät kommt, darf auf die "Strafbank" (unterste Bank). Am vorletzten Wochenende, es war wieder einmal "Lange Saunanacht", hat sich dann der Super-GAU ereignet: In der Blockhaussauna, die ca. 20 Personen Platz bietet, saßen 40 Leute (der "Rekord" soll bei 43 Leuten liegen) - unmittelbar danach (zum Glück!) sind dann die Bänke zusammengebrochen ...
Ich war an dem Tag nicht dabei , und ich bereue es nicht.

P.S.: Gestern hatte ich Gelegenheit, mit dem Saunameister zu sprechen, der zugleich Beleuchter beim Fernsehen ist. Er meint, es sei durchaus möglich bei einem Saunaaufguss zu filmen, man müsse halt nur die Kamera entsprechend vorwärmen, damit die Linsen nicht beschlagen. Auch meint er, gerade Elton dürfe man nicht unterschätzen.


Superbutzi  Re: Saunaritter-Training und Saunawettkämpfe Zitat
8.8.2011 - 15:07 Uhr
17 Posts
Saunaamateur Ranking

Hallo Jorma,

das Exip,ent dürfte aber die ständigen Aufgüsse nicht aushalten. Ich hatte ja schon oft Fototermine und TV-Dreh in der Sauna. Den Ritteraufguss (also Wettkampfbedingungen...bei 110 Grad alle 30 Sekunden 500ml Wasser auf den Ofen) hält ab 4 Minuten weder Kameramann, noch die Ausrüstung aus. Als die Bild am Sonntag das war wollte der Fotograf nach 2 Minuten raus und sein Equipment hat es nicht gut vertragen. Bei dem TV-Dreh mit dem bayrischen Fernsehen mussten wir in regelmäßigen Abständen Pausen einlegen, da das Equipment zu heiß wurde und nicht mehr funktionierte. Ich halte die 18 Minuten für sehr fragwürdig

Jorma  Re: Saunaritter-Training und Saunawettkämpfe Zitat
8.8.2011 - 16:14 Uhr
188 Posts
Dr.Sauna Ranking

Hallo Superbutzi,

ich habe da auch nach wie vor meine Zweifel, zumal Eltons epochales Mensch-ärgere-Dich-nicht-Spiel gar nicht in voller Länge und auch nicht ungeschnitten gezeigt wurde.
Deine Erfahrungen bestätigen ja, was ich ursprünglich vermutet hatte, dass vor Allem die Aufnahmetechnik der entscheidende Schwachpunkt ist - ungeachtet der tatsächlichen oder vorgeblichen Hitzebeständigkeit des "Titelhelden". Und man darf, wie gesagt, auch nicht vergessen, dass für eine Filmsequenz von wenigen Minuten meist ein Vielfaches an Drehzeit benötigt wird.
Der Mehrheit der Elton-Fans wird's ohnehin egal gewesen sein - da zählt wohl doch mehr die klammheimliche Schadenfreude. So ist halt der "Elton'sche Humor".
Vom Spaß am heißen Saunieren ist jedenfalls nix rübergekommen ...

Irgendwann werdet Ihr bestimmt Timo Kaukonen treffen , dann könnt Ihr ihn ja mal fragen, wie es wirklich war ...

Herzliche Grüße

Jorma


Superbutzi  Re: Saunaritter-Training und Saunawettkämpfe Zitat
8.8.2011 - 16:22 Uhr
17 Posts
Saunaamateur Ranking

Bernhard und ich fliegen im November wieder nach Finnland...zu 2 Wettkämpfen
Wir hoffen Timo dort zu reffen und werden ihn dann auf alle Fälle fragen.

Aber auch an Timos Sitzhaltung kann man erkennen, dass es nicht extrem heiß gewesen sein kann. Auch Timos Sitzhaltung ist in einer heißen Sauna anders...das wissen wir aus persönlicher Erfahrung

Jorma  Re: Saunaritter-Training und Saunawettkämpfe Zitat
8.8.2011 - 16:35 Uhr
188 Posts
Dr.Sauna Ranking

Wahrscheinlich wird Timo Euch erzählen, dass er während der Dreharbeiten jämmerlich gefroren hat ...


sachsenloewe  Re: Saunaritter-Training und Saunawettkämpfe Zitat
8.8.2011 - 17:02 Uhr
108 Posts
Dr.Sauna Ranking

Zitat von Jorma:
Dieses Erlebnis habe ich jedes Wochenende bei uns in der Therme. Zum Aufguss wird es so voll, dass man mindestens 10 Minuten vorher einen Platz suchen muss - wer zu spät kommt, darf auf die "Strafbank" (unterste Bank).


Ich geh seit über 25 Jahren in die Sauna. Ich hab bis jetzt in den verschiedenen Saunen die Erfahrung gemacht, dass gerade die untersten beiden Sitzreihen zuerst voll sind, wenn die Saunagäste schon 10 Minuten vorher reingehen. Deshalb ist es ein Vorteil, wenn man es etwas wärmer mag, weil oben bekommt man meistens immer wieder nen Platz und kann schon 5 Minuten vorm Aufguss rein.


sachsenloewe  Re: Saunaritter-Training und Saunawettkämpfe Zitat
8.8.2011 - 17:09 Uhr
108 Posts
Dr.Sauna Ranking

Zitat von Superbutzi:
Hallo Jorma,


das Exip,ent dürfte aber die ständigen Aufgüsse nicht aushalten. Ich hatte ja schon oft Fototermine und TV-Dreh in der Sauna. Den Ritteraufguss (also Wettkampfbedingungen...bei 110 Grad alle 30 Sekunden 500ml Wasser auf den Ofen) hält ab 4 Minuten weder Kameramann, noch die Ausrüstung aus. Als die Bild am Sonntag das war wollte der Fotograf nach 2 Minuten raus und sein Equipment hat es nicht gut vertragen. Bei dem TV-Dreh mit dem bayrischen Fernsehen mussten wir in regelmäßigen Abständen Pausen einlegen, da das Equipment zu heiß wurde und nicht mehr funktionierte. Ich halte die 18 Minuten für sehr fragwürdig


Da kann ich dir zustimmen, denn als ich 2006 das erstemal bei ner Saunameisterschaft mitgemacht habe, war das eben was neues bei uns in der Region und das Regionalfernsehen wollte nen Bericht senden. Standesgemäß in ner Sauna. Allerdings wurde damals sicherheitshalber die Kamera vor der geöffneten Türe also Im Türrahmen aufgebaut und kein Aufguss vorgenommen, weil es die mKamera wahrscheinlich nicht vertragen hätte.

Und auch wenn Elton in diversen Aufgaben teilweise ein Tier ist, was die Schmerzgrenzen übersteigt, das mit den 18 Minuten glaub ich nun mal auch nicht, wenn bei 94 Grad lfd. aufgegossen wird, wenn auch nicht so oft. Wäre vielleicht zu glauben, wenn er regelmässig und öfters in die Sauna gehen würde, aber dann hätte er besser schwitzen müssen. Daran erkennt man das meistens auch wenn der Körper nicht saunatrainiert ist, dass er eben weniger schwitzt.

Jorma  Re: Saunaritter-Training und Saunawettkämpfe Zitat
8.8.2011 - 18:47 Uhr
188 Posts
Dr.Sauna Ranking

Hallo Sachsenloewe,

so, wie Du es beschrieben hast, kenne ich es aus anderen Thermen auch. Bei uns in Bad Schwartau ist es in der Regel aber so, dass zuerst nur die mittlere Bank rappelvoll ist, dann füllt sich, nach und nach, die obere Reihe und erst zum Schluss die untere. Dies gilt auch für die - besonders heißen - Eisaufgüsse. Dabei haben wir allerdings einige "Spezialisten", die sich, mit einem zweiten großen Badetuch bewaffnet, 10 Minuten vor dem Eisaufguss auf die oberste Bank setzen. Ungefähr nach der Hälfte des Aufgusses verkriechen sie sich dann unter dem Badetuch, bis die "Gefahr" vorbei ist ...


sachsenloewe  Re: Saunaritter-Training und Saunawettkämpfe Zitat
9.8.2011 - 0:19 Uhr
108 Posts
Dr.Sauna Ranking

Zitat von Jorma:
Ungefähr nach der Hälfte des Aufgusses verkriechen sie sich dann unter dem Badetuch, bis die "Gefahr" vorbei ist ...


Das würde es allerdings dann wieder belegen, dass ein Tuch über den Rücken doch vor der Hitze schützt, wenn man den Thread Bekleidung bei Wettkämpfen anschaut.

Jorma  Re: Saunaritter-Training und Saunawettkämpfe Zitat
9.8.2011 - 1:12 Uhr
188 Posts
Dr.Sauna Ranking

Ich hatte den "Trick" mit dem großen Badetuch auch ausprobiert, und bei mir hat es anstandslos funktioniert. Wichtig ist, daß man sich das Tuch so weit wie möglich über den Kopf zieht, vor allem um die Atemwege vor dem heißen Dampf zu schützen.
Zumindest für ein paar Minuten scheint ein dickes und vor allem trockenes Frotteetuch den Dampf vom Körper fernzuhalten, während es gleichzeitig die vom Schweiß gekühlte Luftschicht am Körper hält.
Badebekleidung dagegen ist sehr viel dünner als Frottee und liegt eng an, so daß sie keine Luftschicht halten kann. Meine Cousine, die das Saunieren mit Badeanzug aus Schweden kennt, hat es mir so bestätigt. Sobald der Badeanzug durchnäßt ist, wird es an den bedeckten Hautstellen deutlich heißer als an den unbedeckten.
Vgl. auch dazu den Thread " Badebekleidung bei Saunawettkämpfen".


Superbutzi  Re: Saunaritter-Training und Saunawettkämpfe Zitat
9.8.2011 - 10:24 Uhr
17 Posts
Saunaamateur Ranking

Ein dicker Bademantel würde beim Wettkampf ganz sicherlich helfen. Ist halt nur nicht erlaubt
Der dünne Badeanzug oder die Badehose hingegen nicht wirklich. Vielleicht direkt in den ersten Minuten, aber dann ist es unter dem Anzugeg genauso heiß, wie an den anderen Stellen.
@Sachsenlöwe: Du kannst dich bestimmt noch gut an den heißen Po erinnern, als sie in Stralsund vor der einen Runde die Bank nicht abgewaschen und somit nicht abgekühlt hatten
Detlef kann sich noch gut erinnern, den er hat sich seinen Hintern etwas verbrannt.
Also die Badebekleidung ist nicht wirklich ein Schutz.

Ich persönlich halte nichts davon sich in ein Handtuch einzuhüllen!!!
Entweder ich sitze oben und das ohne andere Hilfsmittel, oder ich nehme in den unteren Reihen Platz.

Jorma  Re: Saunaritter-Training und Saunawettkämpfe Zitat
9.8.2011 - 23:54 Uhr
188 Posts
Dr.Sauna Ranking

HÖRET ! HÖRET ! HÖRET!

Eisaufguß bezwingt Frotteehandtuch

Ich komme gerade aus meiner Therme in Bad Schwartau. Dort durfte ich, vor knapp vier Stunden, erstmals miterleben, wie ein mit einem Badetuch verhülltes "Sauna-Gespenst" (s.o.) plötzlich von der obersten Bank sprang und in Richtung Tür stürmte. Dabei riß es einen großen Schwall kochendheißer Luft mit sich herunter, so daß auch auf der mittleren Bank für ein paar Sekunden echtes Saunaritter-Feeling aufkam. Der Gast berichtete anschließend, der Aufgußdampf hätte das (seit Jahren bewährte) Badetuch dieses Mal glatt durchdrungen.
Was war heute anders als sonst Zum einen ist, durch das sehr feuchte Wetter in den letzten Wochen, die Luftfeuchtigkeit bei uns im Norden ohnehin recht hoch. Und, was entscheidender gewesen sein dürfte, das Crush-Eis wurde sehr schnell auf den Ofen geschüttet, etwa 5 Liter in 5 Minuten. Solche Mengen sind, soweit ich weiß, ja durchaus schon wettkampfverdächtig, wobei das Eis die Saunatemperatur von "nur" 95 Grad voll kompensiert zu haben scheint.
Bereits der Wasseraufguß eine Stunde zuvor, den ich auf der obersten Bank mitgemacht hatte, war so heiß wie sonst der Eisaufguß. Ich war also vorgewarnt und hatte mich vorsorglich auf die mittlere Bank gesetzt.

Nach diesem Erlebnis glaube ich nicht mehr, daß es (professionelle Hitzeschutzanzüge ausgenommen) irgendeinen wirksamen textilen Schutz vor der Hitze in einer echten Kampfsauna gibt ...


sachsenloewe  Re: Saunaritter-Training und Saunawettkämpfe Zitat
10.8.2011 - 1:51 Uhr
108 Posts
Dr.Sauna Ranking

Zitat von Superbutzi:

@Sachsenlöwe: Du kannst dich bestimmt noch gut an den heißen Po erinnern, als sie in Stralsund vor der einen Runde die Bank nicht abgewaschen und somit nicht abgekühlt hatten


Wie soll ich es am besten erklären. Also ich habe beruflich mit etwas wärmeren Temperaturen zu tun wie die "läppischen 100 oder 110 Grad" Ich steh an ner Maschine, auf der sind Formen drauf, die haben ca. 400 Grad Temperatur.
Wenn ich die Formen schmieren muss (genaue Erörterung jetzt mal weggelassen) und sind es hohe Formen, dass ich in bis zum halben Ellenbogen in die Formen rein muss, das hat man Schutzhandschuhe an, die die Hitze von den 400 Grad ein wenig abhalten. Wenn man nicht zufällig einmal mit den Handschuhen an die Formen kommt. Sind die Handschuhe durchgeschwitzt, also das sie feucht sind, leiten sie die hohe Temperatur zwar auch durch die Handschuhe durch, aber mehr wie etwas wärmer wird es nicht. Kommt man allerdings mit den feuchten Handschuhen nur an die innere Formenwand, dann merkt man die Hitze sofort, weil Feuchtigkeit die Hitze rasant schnell zur Haut durchleidet.
Das bedeutet, wenn zwischen Haut und Hitze in dampfförmiger Art ein Schutz durch Stoff ist, dann hält der Stoff die Hitze wesentlich besser und länger ab, wie wenn man mit dem Stoff auf der Haut auf nem heißen aber festen Untergrund ist, weil da der Kontakt durch den Stoff zur Haut um einiges schneller durchgeht, besonders wenn das ganze Körpergewicht eben auf die Fläche mit dem Stoff drückt.

Man kanns ganz einfach testen, wenn man sich normale Arbeitshandschuhe anzieht und die nass oder feucht macht, dann kann man sie ohne größere Probleme sogar bei 200 Grad anlassen, ohne dass man an den Händen unangenehme Gefühle bekommt, wenn sie nur in der heissen feuchten Luft an den Händen sind. Nimmt man aber mit diesen feuchten Handschuhen dann nen heißen Saunastein vom Ofen, da würde man wahrscheinlich die Meisteschaft im Steineweitwerfen gewinnen, weil man den Stein so schnell wie möglich wieder aus der Hand legt.



Bernhard  Re: Saunaritter-Training und Saunawettkämpfe Zitat
10.8.2011 - 2:33 Uhr
107 Posts
Dr.Sauna Ranking

Kennt ihr schon das Original-Saunaritterkampflied "Über sieben Güsse"?

(zu der Melodie von "Über sieben Brücken")

Manchmal sitz' ich in der Sauna ohne Glück
Manchmal wünsch' ich mir mein Abdecktuch zurück
Manchmal bin ich wie vom Aufguss krank
Manchmal sitz' ich still auf meiner Bank
Manchmal ist mir kalt und manchmal heiß
Manchmal wünsch' ich mir ich hätt' mehr Schweiß
Manchmal bin ich schon am Anfang müd'
Und dann such ich Trost in einem Lied

Über sieben Güsse musst du geh'n
Sieben heiße Zischer übersteh'n
Siebenmal wirst du wie Asche sein
Aber einmal auch das Butzilein!


nuredo  Re: Saunaritter-Training und Saunawettkämpfe Zitat
10.8.2011 - 9:28 Uhr
242 Posts
Dr.Sauna Ranking

Zitat von Bernhard:
Kennt ihr schon das Original-Saunaritterkampflied "Über sieben Güsse"?

(zu der Melodie von "Über sieben Brücken")



Na, da würden sich bestimmt viele freuen, wenn Ihr darüber ein Video macht.

mfg
nuredo

Bernhard  Re: Saunaritter-Training und Saunawettkämpfe Zitat
10.8.2011 - 15:12 Uhr
107 Posts
Dr.Sauna Ranking

Darüber würde sich garantiert niemand freuen!

tom  Re: Saunaritter-Training und Saunawettkämpfe Zitat
10.8.2011 - 15:17 Uhr
1464 Posts
Saunavielwisser Ranking


ich glaube ICH! würde mich freuen, denn dieses Video ist (meiner Minung nach!) an Schlechtigkeit nicht mehr zu toppen:

http://www.youtube.com/watch?v=Q_DYOtEsRdI

Liebe Grüsse aus Hagen
-= tom =-


Bernhard  Re: Saunaritter-Training und Saunawettkämpfe Zitat
10.8.2011 - 15:39 Uhr
107 Posts
Dr.Sauna Ranking

Ach du Scheiße, ich habe den "Ground Zero" der Volksmusik gesehen.

Jorma  Re: Saunaritter-Training und Saunawettkämpfe Zitat
10.8.2011 - 16:04 Uhr
188 Posts
Dr.Sauna Ranking

Zitat:
http://www.youtube.com/watch?v=Q_DYOtEsRdI


ICH HABE DAS GRAUEN GESEHEN,
DAS GRAUEN, DAS GRAUEN!

(aus: Joseph Conrad, HERZ DER FINSTERNIS,
verfilmt von Stanley Kubrick als APOCALYPSE NOW!))



Die Ritter müssen ihr Video also unbedingt drehen - am besten mit Elton in der mehr oder weniger dankbaren Rolle des Aufgießers oder so ...


nuredo  Re: Saunaritter-Training und Saunawettkämpfe Zitat
10.8.2011 - 17:07 Uhr
242 Posts
Dr.Sauna Ranking

Zitat von Bernhard:
Darüber würde sich garantiert niemand freuen!


Irrtum Bernhard, jetzt sind es schon mindestens 4 Saunafans .

mfg
nuredo

tom  Re: Saunaritter-Training und Saunawettkämpfe Zitat
10.8.2011 - 18:46 Uhr
1464 Posts
Saunavielwisser Ranking

Okay vielleicht ist "freuen" nicht das richtige Wort, wie wäre es mit "erheitern"

Bei dem oben genannten Video der Österreicher hätte ich mich persönlich geschämt
so etwas ins Netz zu setzen. Das beste daran ist ja, dass die wohl jetzt mit den Videos richtig Geld verdienen möchten.
Indes wird auf der neuen Seite angeboten, für Werbe - Filmsekunden Geld zu bezahlen.


Da ist das Video doch ein richtig gutes Vorbild für so ein Geschäft.
Als Sauna Anlage wird man sicher schnell überzeugt sein...


Also wann drehen wir "SIEBEN GÜSSE MUSST DU ÜBERSTEHEN"
Frei ab 18 !


Liebe Grüsse aus Hagen
-= tom =-


nuredo  Re: Saunaritter-Training und Saunawettkämpfe Zitat
10.8.2011 - 19:01 Uhr
242 Posts
Dr.Sauna Ranking

Zitat von tom:


Also wann drehen wir "SIEBEN GÜSSE MUSST DU ÜBERSTEHEN"

Frei ab 18 !



Erheitern ist gut

wieso Frei ab 18 ?

Die Saunaritter haben doch Badehose bzw. Badeanzug an!

Jorma  Re: Saunaritter-Training und Saunawettkämpfe Zitat
11.8.2011 - 12:19 Uhr
188 Posts
Dr.Sauna Ranking

Zitat:
Also wann drehen wir "SIEBEN GÜSSE MUSST DU ÜBERSTEHEN


Habt Ihr eigentlich schon eine Band?

Ich leider auch nicht.

Aber ich hätte schon mal einen Namen für die Band:

FACES OF DEATH
(.. nach einem Beitrag im Saunaritter-Blog)




Superbutzi  Re: Saunaritter-Training und Saunawettkämpfe Zitat
11.8.2011 - 15:47 Uhr
17 Posts
Saunaamateur Ranking

Hallo Saunafreunde,

es ist wirklich wieder richtig schön das Forum zu lesen
Mal schauen was die anderen Saunaritter von der Idee halten, dass wir eines unserer Lieder aufnehmen. Eine Band haben wir zwar nicht, aber einen sehr guten Gitarrist und Sänger, der natürlich auch Saunaritter ist
Ich werde den Vorschalg mal im Training anbringen.

Superbutzi  Re: Saunaritter-Training und Saunawettkämpfe Zitat
11.8.2011 - 15:51 Uhr
17 Posts
Saunaamateur Ranking

Zu dem andern Video kann ich nur den Kopf schütteln. Bernhard hat es mir gestern Abend das Video gezeigt...ich habe die ganze Nacht schlecht geträumt
Jürgen ist ja wirklich ein super Aufgiesser, aber ich kann es nicht fassen, dass er sich da so zum Depp macht.

Fabian  Re: Saunaritter-Training und Saunawettkämpfe Zitat
2.1.2012 - 21:04 Uhr
2 Posts
Eintagsfliege Ranking

Hallo Sauna-Freunde,

Ich heiße Fabian und sauniere jetzt schon etliche Jahre. Zusammen mit meiner Frau besuche ich das Saunadorf in Lüdenscheid. Gerne würde ich einmal bei den Deutschen Meisterschaften in Stralsund teilnehmen, allerdings habe ich noch keine genaue Vorstellung davon, was mich dort in der Kabine erwartet. Wie ich weiß treffen sich die Sanuaritter dienstags abens im Vitamar, um zu trainieren. Kann ich da einfach mal mitmachen, oder Bedarf es einer Anmeldung...?
Für eine kurze Info wäre ich sehr dankbar.

Gruss Fabian

Superbutzi  Re: Saunaritter-Training und Saunawettkämpfe Zitat
3.1.2012 - 10:14 Uhr
17 Posts
Saunaamateur Ranking

Hallo Fabian,

gerne kannst du zu uns ins Training kommen und dann auch mittrainieren. Eine Anmeldung it nicht nötig.
Unser Training beginnt immer dienstags so gegen 18 Uhr. Die meisten Saunaritter sind allerdings berufsbedingt erst so gegen 19 Uhr da.
Wir freuen uns auf deinen Besuch!!!
LG Michi

Fabian  Re: Saunaritter-Training und Saunawettkämpfe Zitat
3.1.2012 - 11:17 Uhr
2 Posts
Eintagsfliege Ranking

Hallo Michi,

Danke für die Info. Da ich zur Zeit Urlaub habe, werde ich den heutigen Tag nutzen. Vielleicht sieht man sich heute Abend.

Gruss Fabian

Superbutzi  Re: Saunaritter-Training und Saunawettkämpfe Zitat
3.1.2012 - 13:10 Uhr
17 Posts
Saunaamateur Ranking

Hallo Fabian,

ich werde heute Abend im Training sein und freue mich mit Dir und den anderen Saunarittern zu schwitzen