Login:
Pass:
 
KlickRegistrieren  KlickLogin vergessen



FORUM VERLASSEN     FORUM STARTSEITE | SUCHEN | MITGLIEDER | EVENTS | TERMINE | PROFIL | Registrieren | FAQ | STATISTIK | Login |
Alle Beiträge von TEF
TEF ist offline TEF hat 230 mal geschrieben. Das sind 0.72% aller Beiträge.
Bei nicht ausreichender Berechtigung für Beiträge aus Moderatoren- oder Gruppenboards, werden diese nicht angezeigt.

Seite 1 2 3 4 5


TEF ist offline TEF  Board: SAUNA: Die eigene zu Hause - Hilfe und Tipps - Thema: Re: Eure Erfahrungen mit versch. Anbietern Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen

6.8.2012 - 13:37 Uhr
234 Posts
Dr.Sauna Ranking


Hallo,

von der engeren Auswahl möchte ich dir Fechner ans Herz legen.
Es gibt aber sicher noch ein paar andere ganz gute Alternativen.

Bei Karibu ist der Kunde eben König und solange "Geiz-Geil" ist muss der König eben mit einer 50cm Saunaliege vorlieb nehmen

TEF ist offline TEF  Board: SAUNA: Die eigene zu Hause - Hilfe und Tipps - Thema: Re: sauna im gartenhaus Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen

20.8.2012 - 14:35 Uhr
234 Posts
Dr.Sauna Ranking


hallo, ich habe eine saunasteuerung wave.com4 in meiner aussensauna. (bereits seit 4 jahren) und hatte bisher noch keine probleme. das gute an der steuerung ist, dass man das bedienfeld auch im sauna innenraum bedienen/montieren kann.

ich würde bei einer aussensauna den ofen eher etwas stärker bemessen ich habe einen 7.5 kW oden bei 2*2 m und 58mm vollholz. Im winter dauerts da schon mal 1-2 stunden bis die kiste warm ist.

TEF ist offline TEF  Board: SAUNA: Die eigene zu Hause - Hilfe und Tipps - Thema: Re: Vorteile von Aspe Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen

17.9.2012 - 14:30 Uhr
234 Posts
Dr.Sauna Ranking


ich persönlich mag den geruch der thermoespe nicht so gerne.

dann schon lieber red cedar. aber auch hier scheiden sich die geister.

der vorteil bei der naturbelassenen espe den ich sehe ist die helle farbe, gerade bei hochwertigen kabinen und designer ist espe aktuell im trend.

espenholz ist etwa 25% teurer als fichte.

TEF ist offline TEF  Board: SAUNA: Die eigene zu Hause - Hilfe und Tipps - Thema: Re: Neuer Saunaofen qualmt Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen

29.11.2012 - 16:00 Uhr
234 Posts
Dr.Sauna Ranking


hallo, ist bei neuen öfen der regelfall. die heizstäbe werden quasi imprägniert damit bei der lagerung kein wasser/feuchtigkeit in die heizstäbe einziehen kann.

wasser (luftfeuchtigkeit) in den heizstäben ins auch in der regel einer der hauptgründe, warum diese defekt werden. gerade bei saunen die lange nicht im betrieb waren lagert sich feuchtigkeit in den heizstäben ein, welche bei der wieder in betriebnahme schlagartig verdampft und so die heizstäbe zerstört.

TEF ist offline TEF  Board: SAUNA: Die eigene zu Hause - Hilfe und Tipps - Thema: Re: Sauna kaufen, aber wie und wo? Auf was achten? Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen

29.11.2012 - 16:05 Uhr
234 Posts
Dr.Sauna Ranking


hallo, die (oder die meisten) kabinen von der besagten seite dürften von dem hersteller "domo" sein. die qualität und der kundenservice sind sehr ok.

domo stellt im "industriellen" masstab kabinen her.

TEF ist offline TEF  Board: SAUNA: Die eigene zu Hause - Hilfe und Tipps - Thema: Re: Dachboden Sauna- Mineralwolle zwischen Sparren? Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen

29.11.2012 - 16:19 Uhr
234 Posts
Dr.Sauna Ranking


ich würde mir das ganze von einem fachmann machen lassen, saunen in dachschrägen sind immer ein schwieriges thema... (steuerungstechnik + luftzirkulation)

TEF ist offline TEF  Board: SAUNA: Die eigene zu Hause - Hilfe und Tipps - Thema: Re: Neuer Saunaofen qualmt Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen

30.11.2012 - 17:36 Uhr
234 Posts
Dr.Sauna Ranking


ja ist ein produkthaftungsthema. falls die sauna unbenutzbar ist muss der saunofenhersteller oder besser seine versicherung die sanierung zahlen.

überprüfe mal ob der ofen mit verdampfer dann auch zu deiner steueurng passt, denn ansonst kannst du ja auch gleich bzgl. saunasteuerung nachfragen...

TEF ist offline TEF  Board: SAUNA: Die eigene zu Hause - Hilfe und Tipps - Thema: Re: Neue Sauna-Hoher Stromverbrauch Ok ? Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen

30.11.2012 - 19:56 Uhr
234 Posts
Dr.Sauna Ranking


hallo, den 12kW ofen möchte ich ausschließen weil eine 3 phasige zuleitung mit 16A abgesichert ist und daher bis maximal 10,5 kW geht. weiters hat die saunasteuerung TS 16 maximal eine schaltleisung von 9kW. es gibt sehr wenig steuergeräte die bis 10,5 kW gehen und darüber braucht es immer eine 2. zuleitung. (und einen ofen mit 2 kreise)

weiters ist aus meiner sicht die formel 9 kW fürs aufheizen und 4-6 kW fürs temperatur halten realistisch und ein realer wert.

TEF ist offline TEF  Board: SAUNA: Die eigene zu Hause - Hilfe und Tipps - Thema: Re: Sauna von Wille? Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen

7.1.2013 - 14:43 Uhr
234 Posts
Dr.Sauna Ranking


habe selbst eine wille sauna und bin voll zufrieden.

TEF ist offline TEF  Board: SAUNA: Die eigene zu Hause - Hilfe und Tipps - Thema: Re: Gartensaunahaus Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen

26.6.2013 - 12:32 Uhr
234 Posts
Dr.Sauna Ranking


hab ein Saunahaus von Wille bin sehr zufrieden...

bzgl. saunaofen bin ich ein großer fan von öfen mit einem großen steinvolumen, da die aufgüsse perfekt sind und bei niedrigen temparaturen bekommt man ein klima wie im dampfbad hin. da ist "combi" nichts dagegen...

einziger nachteil, natürlich dauerts ein bisschen länger bis die kiste warm ist, da zuerst die 120 kg steine aufgewärmt werden müssen...

bzgl. salz gibt es auch ultraschallverdampfer die angeblich sehr gut sein sollen. ich selbst halte eher wenig davon...

TEF hat folgendes Bild angehängt:
(Anzeige des Bildes aufgrund der Grösse nicht möglich, bitte hier klicken um das Bild zu sehen)

TEF ist offline TEF  Board: SAUNA: Die eigene zu Hause - Hilfe und Tipps - Thema: Re: Probleme Ofensteuerung/Wärmeverteilung/Luftfeuchtigkeit Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen

26.6.2013 - 12:56 Uhr
234 Posts
Dr.Sauna Ranking


1. Ofensteuerung

- 2 punkt regelung, günstig und in der regal auch ohne phasenrolierung
(vermutlich bei dir im einsatz, kann ich aber nicht zu 100% sagen).

hier gibt es eine ober und eine untergrenze. (zb. 80°C eingestellt bei 82° schaltet das gerät aus bei 78°C ein)

- PI regelung, intelligente regelung meist mit phasenrolierung, steuerung kennt die aufheizkurve und schaltet nicht immer alle phasen ein oder aus sondern kann auch die phasen einzeln schalten. --> weniger schaltzyklen --> weniger klacken --> höhere lebensdauer für heizstab und steuerung.

Deine Sauna: mit 8 kW ist der ofen auf 7 m^3 schon sehr stark.
--> 8 kW geht von 7-13 m3
--> 6 kW --> 5-9 m3
Ist dein Ofen zu stark und hast du eine 2 Punktregelung ohne phasenrolierung dann klackts halt öfer...
ev. ist deine steuerung auch bis 15 kW geeignet (machen finnische hersteller gerne) da sind fettere relais als bei iener 9 oder 10,5 kW steuerung drinnen und die sind natürlich auch lauter.

2. ja das ist normal, je besser die zirkulation in deiner sauna umso geringer der unterschied. 20°C sind aber im rahmen. verwendest du einen bankfühler oder hast du blos den ofenfühler?

3. ich decke dein hygrometer ist zu ungenau. je heisser die sauna umso weniger feuchtigkeit ist drinnen, weil die lauft einfach weniger wasser aufnehmen kann.
generell sind halt die thermo-hygrometer die als saunazubehör angeboten werden nie so genau wie ein geeichtes messmittel mit kapitzativer feuchtemessung... darum sind bei biosaunen die echten feuchtefüher immer sehr teuer...

ich hoffe die antworten helfen dir weiter.

TEF ist offline TEF  Board: SAUNA: Die eigene zu Hause - Hilfe und Tipps - Thema: Re: Probleme Ofensteuerung/Wärmeverteilung/Luftfeuchtigkeit Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen

26.6.2013 - 13:05 Uhr
234 Posts
Dr.Sauna Ranking


anbei noch mal eine aufheizkurve einer normkabine + steuerung mit phasenrolierung und PI regler.

in der aufheizphase schaltet die steuerung etwa alle 4000 sekunden. sobald sich die sauna "eingeschwungen" hat alle 10000 sekunden.

TEF hat folgendes Bild angehängt:
(Anzeige des Bildes aufgrund der Grösse nicht möglich, bitte hier klicken um das Bild zu sehen)

TEF ist offline TEF  Board: SAUNA: Die eigene zu Hause - Hilfe und Tipps - Thema: Re: Gartensaunahaus Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen

27.6.2013 - 0:37 Uhr
234 Posts
Dr.Sauna Ranking


@Griller76: mein ofen ist ein IKI (kleiner finnischer hersteller). IKI hat diese art steinsäulen seinerzeit "erfunden" und wurde dann als diese art ofen populär wurde von allen anderen herstellern kopiert. in gut 1-2 stunden ist die sauna gar, je nach aussentemperatur. mein 7,5 kW ofen ist für diese sauna etwas zu klein dimensioniert, ein 9 kW wäre wohl besser. da es aber den ofen damals nicht mit 9 kW gab blieb mit nichts anderes übrig.

@tobi79: ich denke da sind alle öfen die so angeboten werden ok. ausschlaggebend ist das design (der eigene geschmack) und der preis. der vorteil der öfen sind die langen heizstäbe, wodurch die oberflächenbelastung eher gering ist. nachteilig ist, das die heizstäbe in den steinen liegen und man gut aufpassen muss, dass man die steine so einfüllt, dass sich die stäbe nicht berühren.

die meisten hersteller beiten runde öfen an, sawo (tower heater bzw. in finland "kajo") gibt es auch als halbrunde bzw. eckversion (1/4 rund), das kann bei platzproblemen von vorteil sein. EOS hat einen 4 eckigen. ich bin kein fan von integrierten steuererungen. bücke mich halt nicht so gerne

die öfen werden in unteren 1/3 an der aussenseite kaum heiss, daher kann man da ohne problem ankommen. oben lohnt sich mitunter eine reeling. die meisten anbieter haben das als zubehör.

ofen und steine kommen auf der palette. bei den steinen nicht sparen und nur richtig guten finnschen diabas verwendenen...

alternativ gibts noch öfen wie den harvia figaro, sawo cirrus rock, ... das wär dann eine kleine variante. helo nicht zu vergessen, die haben auch schöne öfen.


TEF ist offline TEF  Board: SAUNA: Die eigene zu Hause - Hilfe und Tipps - Thema: Re: Gartensaunahaus Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen

27.6.2013 - 9:54 Uhr
234 Posts
Dr.Sauna Ranking


Vielleicht auch noch eine kleine Anregung für deine Aussensauna:

Im Vorraum habe ich mir eine kleine Infrarot "Kabine" eingebaut (Anhang), ist vor allem bei Rückenproblemen eine feine Sache...

TEF hat folgendes Bild angehängt:
(Anzeige des Bildes aufgrund der Grösse nicht möglich, bitte hier klicken um das Bild zu sehen)

TEF ist offline TEF  Board: SAUNA: Die eigene zu Hause - Hilfe und Tipps - Thema: Re: Gartensaunahaus Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen

27.6.2013 - 10:00 Uhr
234 Posts
Dr.Sauna Ranking


Hier noch ein Einbaubeispiel für einen "Steinhaufenofen".

Das erklährt auch warum ich nicht zur integrierten Steuerung tendiere...

TEF hat folgendes Bild angehängt:
(Anzeige des Bildes aufgrund der Grösse nicht möglich, bitte hier klicken um das Bild zu sehen)

TEF ist offline TEF  Board: SAUNA: Die eigene zu Hause - Hilfe und Tipps - Thema: Re: Gartensaunahaus Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen

27.6.2013 - 20:19 Uhr
234 Posts
Dr.Sauna Ranking


klar gibts die öfen mit externer steuerung aber nicht alle externe steuerungen eignen sich für aussensaunas, da die feuchte und die niedrigen temperaturen der elektronik zusetzen.

ich halte nichts von diesen "besonderen" steine. ein guter diabas reicht vollkommen.

nein steine müssen nicht so oft getauscht werden. hier geht es darum, dass auch der beste stein mit der zeit durch die beanspruchung mit der zeit zerplatzt. wer am ende nur noch "brösel" im ofen hat folgendes problem:

1. es kann die luft nicht mehr durchziehen
2. die heizstäbe überhitzen und werden kaputt.

thats it.

regelmäßig überprüfen und hin und wieder die zu kleinen aussortieren reicht.

ich habe (aus testzwecken) ganz günstige steine in meinem ofen und habe jetzt 3 jahre nicht gewechselt.

TEF ist offline TEF  Board: SAUNA: Die eigene zu Hause - Hilfe und Tipps - Thema: Re: Probleme Ofensteuerung/Wärmeverteilung/Luftfeuchtigkeit Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen

8.7.2013 - 21:29 Uhr
234 Posts
Dr.Sauna Ranking


@finnfan:

ich halt nichts von fühler verschieben. auch wenn es in dienem fall jetzt geholfen hat.

wenn du das problem abstellen willst dann investiere in einen bankfühler.

ganz ehrlich: ich verstehe nicht, warum leute sich eine saunakabine um einige tausend euro kaufen und dann bei der technik zu sparen beginnen!

--> ein bankfühler ist immer umbedingt zu empfehlen!

welche steuerung hast du?

TEF ist offline TEF  Board: SAUNA: Die eigene zu Hause - Hilfe und Tipps - Thema: Re: Probleme Ofensteuerung/Wärmeverteilung/Luftfeuchtigkeit Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen

8.7.2013 - 23:37 Uhr
234 Posts
Dr.Sauna Ranking


Ja für die griffin gibts den (Temperaturfühler WX325, im nachkauf gibt den beim günstigsten anbieter um knappe €90 für den endverbraucher). Dem hersteller der saunakabine kostet das Ding vermutlich 10-20 € im einkauf. das nenn ich an der falschen ecke gesparrt.

ausserdem falls dir die sauna (und das haus) abbrennt, wenn der übertemperatuschutz nicht dort sitzt wo er lt. herstellerangabe hinsoll, dann möcht ich das nicht der versicherung erzählen. auch wens gängige praxis ist.

übrigens, dein steuergerät geht bis 17 kW, dein ofen (und deine zuleitung) vermutlich nur bis 9 kW. Je größer die relais umso lauter das knacken (da die relais schwerer sind) + umso teurer die steuerung in der herstellung.

TEF ist offline TEF  Board: SAUNA: Die eigene zu Hause - Hilfe und Tipps - Thema: Re: Probleme Ofensteuerung/Wärmeverteilung/Luftfeuchtigkeit Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen

9.7.2013 - 12:56 Uhr
234 Posts
Dr.Sauna Ranking


1. will ich keinen verrückt machen

2. wird er auch bei verschieben des fühlers aus der mitte beim einfühler system vermutlich beim sachgemäßen gebrauch nie ein problem haben. da bei eingestellten 90°C (fühler verschoben) in der mitte maximal 10 - 15°C mehr an der decke sein werden.

kritisch wird es langfristig ab 130 (hier haben die steuergeräte eine sicherheitsabschaltung, bzw. bei etwa 140°C eine schmelzsicherung)

3. jedoch stelle man sich folgendes szenario vor (unsachgemäßer betrieb):

ich schalte die kiste ein und lasse versehentlich die türe offen. dadurch, dass der fühler aus der ofenmitten vielleicht auch noch in richtung offen saunatüre verschoben wurde sitzt er bei der offen türe jetzt im kaltluftstrom. daher denkt die steuerung immer: ofen du musst heitzen. der ofen ist an der stelle mit 8 kW schon am oberen limit für die sauna und hat somit auch gut leistung. somit zieht die heisse luft aus dem ofen stundenlang (6h = zeitbegrenzung bei privaten anlagen) an die decke und an die kabinen rückwand...

das sind jetzt keine konstrukte, die ich mir so ausdenke, das wird bei prüfungen nach der iec60335-2-53 (auch EN/DIN/...) so gemessen. jedoch immer mit ofenfühler an der vorgegebenen position und nicht noch etwas aussermittig.
Und selbst da ist es oft mal sehr knapp mit den grenztemperatuen... wenn dann auch noch vergessen wird, das hitzeleitblech aus dem lieferumfang des ofens zu montieren, wird die kabinenrückwand schwarz.

4. klar 90% der probleme lassen sich mit viel zu- und abluft lösen!

TEF ist offline TEF  Board: SAUNA: Die eigene zu Hause - Hilfe und Tipps - Thema: Re: Probleme Ofensteuerung/Wärmeverteilung/Luftfeuchtigkeit Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen

9.7.2013 - 20:31 Uhr
234 Posts
Dr.Sauna Ranking


nein ich heisse nicht andreas und kenne auch keinen

der klassische finnsiche saunaofen hat kein relais und auch keine temperatursicherung weil er eben den ofenfühler hierzu hat.

im privaten sind es 6 stunden laufzeit und im gewerblichen 12 stunden.

TEF ist offline TEF  Board: SAUNA: Die eigene zu Hause - Hilfe und Tipps - Thema: Re: Probleme Ofensteuerung/Wärmeverteilung/Luftfeuchtigkeit Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen

14.7.2013 - 10:51 Uhr
234 Posts
Dr.Sauna Ranking


Durch das "luftigere" Schlichten der Steine kann die Luft besser durch den Ofen und daher steigert das die Konvektion und die Durchmischung der Sauna. (Was auf der anderen Seite dann wieder das für den Aufguss verfügbare Steinkontigent etwas schmälert...)

Der Aussendienstler weis schon was er macht.

Trotzdem würde ich keine 17 kW Steuerung aufs Dach legen, da die Relais einfach zu laut sind... daher rate ich eigendlich immer jeden von Steuerungen über 10,5 kW ab, sofern er den Lastkasten nicht irgendwo in einem Technikraum unterbringen kann.

Ev. könntest du auch versuchen den Lastkaten wo anders unterzubringen, dann erübrigt sich das Problem mit dem vielen Schalten.

Grundsätzlich ist das viele Schalten auch schlecht für die Lebensdauer.
Aber bei einer Privat genutzen Anlage, die maximal 2 mal pro Woche läuft spielt das noch keine Rolle.

Die Relais in günstigen Steueurngen halten etwa 80 TSD Zyklen (lt. Spezifikation),... das Beste was heute in Saunasteuerungen verbaut wird hält 120 - 140 TSD Zyklen.

Daher wenn du deine Sauna 2 mal die Woche verwendest und dabei die Steuerung alle 5 min schaltet sind das 12 mal in der Stunde. Bei 6 Stunden Laufzeit pro Saunagang kommst du nach 5 Jahre auf knappe 40 TSD Schaltszyklen...


TEF ist offline TEF  Board: SAUNA: Die eigene zu Hause - Hilfe und Tipps - Thema: Re: Meine eigene Minisaunalandschaft - nach langen Überlegungen Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen

30.8.2013 - 14:48 Uhr
234 Posts
Dr.Sauna Ranking


Hallo Mich würde interessieren wie groß die Zuluft anfangs war und auf welche Größe diese dann vergrößert wurde.

Danke & LG

TEF ist offline TEF  Board: SAUNA: Die eigene zu Hause - Hilfe und Tipps - Thema: Re: Meine eigene Minisaunalandschaft - nach langen Überlegungen Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen

30.8.2013 - 15:57 Uhr
234 Posts
Dr.Sauna Ranking


10 mal 10 ist definitiv zu wenig.

Bei deinem BIOMAX schreibt EOS einen freien Querschnitt von mindestens 35*6 cm vor.

Ich kann aus eigener Erfahrung sagen, dann es nie genug Luft sein kann...


TEF ist offline TEF  Board: SAUNA: Die eigene zu Hause - Hilfe und Tipps - Thema: Re: Meine eigene Minisaunalandschaft - nach langen Überlegungen Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen

30.8.2013 - 17:08 Uhr
234 Posts
Dr.Sauna Ranking


lt. Ofenhersteller sollte es reichen (9kW). Aber irgendwo muss halt die Luftauch wieder raus aber ich hoffe mal du hast auch eine Abluft...

TEF ist offline TEF  Board: SAUNA: Die eigene zu Hause - Hilfe und Tipps - Thema: Re: Gartensaunahaus Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen

18.9.2013 - 17:15 Uhr
234 Posts
Dr.Sauna Ranking


wenns brennt möcht ich nicht der überbrücker gewesen sein ;)

TEF ist offline TEF  Board: SAUNA: Die eigene zu Hause - Hilfe und Tipps - Thema: Re: Gartensaunahaus Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen

18.9.2013 - 19:40 Uhr
234 Posts
Dr.Sauna Ranking


mit der herstellergarantie + haftung wärs aber dann auch aus... wenns brennt dann ist der überbrücker dran (mehr hab ich nicht gesagt). da hilft auch kein VDE oder besser gesagt auch nichts wenn man die EN 60335-2-53 kennt. bin saunaofenhersteller

TEF ist offline TEF  Board: SAUNA: Die eigene zu Hause - Hilfe und Tipps - Thema: Re: Gartensaunahaus Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen

18.9.2013 - 20:49 Uhr
234 Posts
Dr.Sauna Ranking


Eine Schutzsteuerung und ein Thermostat ist nicht ausreichend.
Es fehlt der Sicherheitstemperaturbegrenzer der direkt auf die Schütz wirkt.

Gegen eine Zeitschaltuhr ist nichts einzuwenden, sofern diese keine Vorwahlzeit hat.
In der neuen Norm wir Vorwahlzeit dem Fernstart gleichgestellt.

TEF ist offline TEF  Board: SAUNA: Die eigene zu Hause - Hilfe und Tipps - Thema: Re: Gartensaunahaus Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen

18.9.2013 - 21:42 Uhr
234 Posts
Dr.Sauna Ranking


wie gesagt. im Mai 14 gilt die neue norm und dann muss jeder ofen mit vorwahlzeit die sogenannte abdeckprüfung bestehen. bei öfen mit interner steuerung wird die vorwahlzeit denke ich entfallen.

ich verstehe oft ohnedies nicht warum sich leute eine sauna um ein paar 1000 euro bauen oder kaufen und dann die billigste technik verwenden...

@griller du meinst den s-guard von EOS.

TEF ist offline TEF  Board: SAUNA: Die eigene zu Hause - Hilfe und Tipps - Thema: Re: Gartensaunahaus Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen

19.9.2013 - 19:05 Uhr
234 Posts
Dr.Sauna Ranking


30 kabinen ist eine nummer... soviele fälle kenne ich nicht.

TEF ist offline TEF  Board: SAUNA: Die eigene zu Hause - Hilfe und Tipps - Thema: Re: Gartensaunahaus Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen

19.9.2013 - 19:16 Uhr
234 Posts
Dr.Sauna Ranking


wir hatten als Hersteller in den letzen 5 Jahren grad mal mit 3 Fällen zu tun...

TEF ist offline TEF  Board: SAUNA: Die eigene zu Hause - Hilfe und Tipps - Thema: Re: Gartensaunahaus Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen

19.9.2013 - 22:21 Uhr
234 Posts
Dr.Sauna Ranking


Naja wenn's so viele technische Defekte geben würde, dann hätten wir als Hersteller andauernd mit den Sachverständigen zu tun. Und ich hatte in diesem Jahr erst einen Fall, bei dem eine Leistungserweiterung für einen gewerblichen Ofen abgebrannt ist, weil die Klemmen nicht ordentlich angezogen waren. (In diesem Fall ist aber Gott Lob die Anlage nicht abgebrannt, sondern nur ein kleiner Teil der Außenwand etwas beschädigt...)

TEF ist offline TEF  Board: SAUNA: Die eigene zu Hause - Hilfe und Tipps - Thema: Re: Sauerstoff-Anwendung Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen

20.9.2013 - 10:23 Uhr
234 Posts
Dr.Sauna Ranking


Ich weis zwar nicht genau was sich hinter sano2 verbirgt aber einer direkten Sauerstoff "Einspritzung" würde ich auch kritisch gegenüberstehen.

Soweit ich informiert bin, hat Klafs ein patent auf eine Lambdasonde für die Sauna, ob das Technisch umgesetzt wurde weis ich nicht.

Ansonsten kann ich nur sagen: eine Sauna braucht viel frische Luft. Die Zuluft für den Ofen kann gar nicht zu groß sein. Wenn in einer 2 mal 2 Meter Kiste 4 Leute drinnen sitzen und es gibt nicht ausreichend Zu und Abluft, dann steigt der CO2 Gehalt in der Luft schon sehr stark an.

TEF ist offline TEF  Board: SAUNA: Die eigene zu Hause - Hilfe und Tipps - Thema: Re: Gartensaunahaus Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen

20.9.2013 - 17:03 Uhr
234 Posts
Dr.Sauna Ranking


ok das ist eine beachtliche zahl... vor allem wenn man bedenkt, dass die saunasaison erst jetzt so richtig angeht!

TEF ist offline TEF  Board: SAUNA: Die eigene zu Hause - Hilfe und Tipps - Thema: Re: Suche ne Steuerung die über IOS oder Android zu steuern sind Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen

5.10.2013 - 17:09 Uhr
234 Posts
Dr.Sauna Ranking


für die Sauna brauchst du einen ofen mit etwa 9 kW Heizleistung und mindestens 2 kW Verdampferleistung. (Hersteller: EOS, sentotec, Harvia, Lang, Narvi, Klafs...)

Steuererungen mit Hausbus Schnittstellen gibt es von EOS, sentiotec und Fasel (und Klafs).

TEF ist offline TEF  Board: SAUNA: Die eigene zu Hause - Hilfe und Tipps - Thema: Re: Saunalampe Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen

7.10.2013 - 19:08 Uhr
234 Posts
Dr.Sauna Ranking


Hallo,

Normtechnisch in der Sauna ist IPX4 (Spritzwasserschutz) vorgeschrieben.
Daher muss die Abdeckung der (LISILUX) Lampe dran bleiben.

Daher --> im Brandfall und Saunalampe als Brandherd --> selbst schuld...

vielleicht passt ja sowas:

TEF ist offline TEF  Board: SAUNA: Die eigene zu Hause - Hilfe und Tipps - Thema: Re: Saunalampe Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen

15.10.2013 - 14:17 Uhr
234 Posts
Dr.Sauna Ranking


... und die 100°C halten die deshalb aus, weil diese in einer privaten Sauna kaum verwendet werden. (selbst wenn die 5 mal in der woche 2 stunden verwendet werden, ist das nichts für eine LED lebensdauer...)

die gängigen LEDs sind auf 80°C spezifiziert. bei höheren temperaturen fallen diese nicht schlagartig aus, sondern verlieren nur an leuchtkraft.

alle LED farblampen die nicht "hinterlüftet" sind (sprich ohne ausschnitt in der saunadecke auskommen) kokettieren mit dem umstand, dass die leuchten selten oder kaum im betrieb sind und daher die wahrscheinlichkeit einer reklamation gering ist...

so schauts aus.

TEF ist offline TEF  Board: SAUNA: Die eigene zu Hause - Hilfe und Tipps - Thema: Re: Saunalampe Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen

18.10.2013 - 17:03 Uhr
234 Posts
Dr.Sauna Ranking


also die normalen LEDs die wir so verbauen gehen bis 80°C... mag sein das die billigen IKEA leuchten andere LEDs verwenden aber, dass wurde mich wundern...

TEF ist offline TEF  Board: SAUNA: Die eigene zu Hause - Hilfe und Tipps - Thema: Re: Rauchsauna Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen

29.10.2013 - 23:00 Uhr
234 Posts
Dr.Sauna Ranking


rauchsauna ist nur heiss und schmutzing da hat man nicht viel versäumt ausser, dass man behaupten kann, dabei gewesen zu sein...

TEF ist offline TEF  Board: SAUNA: Die eigene zu Hause - Hilfe und Tipps - Thema: Re: Rauchsauna Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen

30.10.2013 - 17:52 Uhr
234 Posts
Dr.Sauna Ranking


@restrikten Brandschutzbestimmungen

ich war in der rauchsauna der lokalen feuerwehr von lappi am narvijävi (der see, welcher dem finnischen ofenproduzenten "narvi" seinen namen gab). die feuerwehr bzw. die sauna hatte es vor ein paar jahren bis in die finnischen abendnachrichten gebracht, als diese bis auf die grundmauern abgebrannt ist... unter dem titel: "feuerwehr setzt eigene sauna in brand".

TEF ist offline TEF  Board: SAUNA: Die eigene zu Hause - Hilfe und Tipps - Thema: Re: Aussenfenster in der Sauna Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen

31.10.2013 - 10:51 Uhr
234 Posts
Dr.Sauna Ranking


Mir hat mal wer gesagt, dass pro m^2 Fenster ~ 1 kW mehr Ofenheizleistung einzuplanen ist. Wobei mir selbst die Zahl eher hoch vorkommt.

Aber vielleicht hat jemand dazu mehr Erfahrung...

TEF ist offline TEF  Board: SAUNA: Die eigene zu Hause - Hilfe und Tipps - Thema: Re: Rauchsauna Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen

31.10.2013 - 14:16 Uhr
234 Posts
Dr.Sauna Ranking


ja war in einer rauch sauna... siehe meine letzte post.

TEF ist offline TEF  Board: SAUNA: Die eigene zu Hause - Hilfe und Tipps - Thema: Re: Aussenfenster in der Sauna Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen

11.11.2013 - 12:46 Uhr
234 Posts
Dr.Sauna Ranking


Danke für die Info!

TEF ist offline TEF  Board: SAUNA: Aufguss - Aufgusszeremonien - Aufgussmittel - Aufgussvarianten - Thema: Re: Aufguss??? Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen

5.12.2013 - 0:21 Uhr
234 Posts
Dr.Sauna Ranking


probier mal minze & zitrone ist noch besser

TEF ist offline TEF  Board: SAUNA: Gesundheit und Medizin im Wellness und Saunabereich - Thema: Saunadüfte Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen

11.1.2014 - 21:24 Uhr
234 Posts
Dr.Sauna Ranking


Was sind die beliebtesten Saunadüfte?

TEF ist offline TEF  Board: SAUNA: Gesundheit und Medizin im Wellness und Saunabereich - Thema: Re: Saunadüfte Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen

12.1.2014 - 19:22 Uhr
234 Posts
Dr.Sauna Ranking


Gewürzduft wäre dann Nasaba?

Ich hatte mal Orange Nelke probiert, das kam gar nicht gut an.

Eukalyptus ist denke ich der meistverkaufte Duft.

TEF ist offline TEF  Board: SAUNA: Die eigene zu Hause - Hilfe und Tipps - Thema: Re: 3,6 kW Ofen - erreichte Temperatur? Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen

1.2.2014 - 10:13 Uhr
234 Posts
Dr.Sauna Ranking


Für den 3,6 kW Ofen musst du die Leitung mit 16A absichern, die Leitungen müssen den nötigen Querschnitt haben und du darfst auch keine zusätzlichen Verbraucher auf der Strippe haben. Dann funktionierts ohne Probleme.

Der 3,6 kW hat weniger Steine als der von Griller76 angesprochene EOS Ofen, daher ist die Gefahr mit dem kalten Steinbett m.E. nach nicht gegeben, wenn auch die absolute Menge an Wasser, die man aufgissen kann geringer ist. Was aber meiner Meinung nach kein Problem ist, da ja die Saunakabine auch viel kleiner ist.

Einen zu starken Ofen in eine kleine Sauna einzubauen, davon will ich abraten.
Es ist gut wenn der Ofen kontenuierlich heizt und somit die Luftzirkulation in der Kabine nicht abreißt und auch das Steinbett auf Temperatur gehalten wird.

Weiters ist das Steinbett nicht 72°C heiß wenn die Kabine 72°C hat. Das Steinbett ist definitiv heisser. Die Angabe der 72°C kommt, denke ich, vom "worst case". Daher die Sauna steht dann in einem feuchten schlecht durchlüfteten kalten Keller.

Die mitgelieferte Saunasteueurng lässt auf jeden Fall Temperaturen bis zu 110°C zu.

TEF ist offline TEF  Board: SAUNA: Fragen und Antworten zu Saunen Saunaanlagen Wellnessanlagen und Thermen - Thema: Re: Menthol Bits und Nebenwirkungen Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen

6.2.2014 - 8:26 Uhr
234 Posts
Dr.Sauna Ranking


Minzöl besteht aus bis zu 90% Menthol, Menthol (oder die Mentholkristalle) werden aus diesem Öl auch gewonnen. Daher ist nicht viel Unterschied ob man Menthol in flüssiger Form, als Bits oder einen Pefferminz- oder Eisminzeaufguss macht. Wie immer ist es nur eine Frage der richtigen Dosierung. Menthol wirkt auf die Kälterezeptoren. Daher kommt es einen auch kühlend vor. In meiner Stammsauna wird Menthol regelmäßig verwendet, natürlich wird vorher gefragt ob wer was dagegen hat, ich bevorzuge selbst flüssiges Menthol wenn ich aufgieße, da man es besser dosieren kann.

TEF ist offline TEF  Board: SAUNA: Die eigene zu Hause - Hilfe und Tipps - Thema: Re: Empfindlich gegen Chemie - welcher Ofen stinkt nicht Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen

10.2.2014 - 19:14 Uhr
234 Posts
Dr.Sauna Ranking


Alle Öfen "stinken" bei der Inbetriebnahme. Der Grund sind in der Regel die Heizstäbe, da diese zur Haltbarmachung (vor allem wen diese aus Fernost kommen) in der Regel mit einem dünnen Ölfilm überzogen sind, dass soll das Einziehen von Luftfeuchtigkeit (die beim Verdampfen schlagartig verdampfen und den Stab zerstören kann) verhindern. In der Regel sollte man sich bei der Erstinbetreibnahme auch nicht in der Sauna aufhalten und anschließend gut Lüften. Weiters können auch beim 1. Mal aufheizen die Steine geringfügig "ausgasen" (Gebundenes Wasser, CO2, etc...). Lackierungen, denke ich sind nicht das große Thema.
Ev. könntest du auch einen gebrauchten Ofen kaufen...

Bei der Kombisauna sind mitteleuropäische Produkte den Finnischen meiner Meinung überlegen, da die Combi Sauna in Finnland keinen Stellenwert hat.

TEF ist offline TEF  Board: SAUNA: Die eigene zu Hause - Hilfe und Tipps - Thema: Re: Sauna wird nicht warm Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen

20.4.2014 - 8:49 Uhr
234 Posts
Dr.Sauna Ranking


1. steine prüfen, die müssen locker im steinkorb sein, sind diese zu dicht kann die luft nicht zirkulieren.
2. zu und abluft checken, eine sauna braucht frischluft, ohne der kann die luft nicht zirkulieren und die kiste bleibt kalt. ev. auch mal das fenster, in der die sauna steht kippen.

@griller: fühler spilet in dem fall keine rolle, da es sich um einen ofen mit intergrierter steueurng handelt. http://www.helo.co.uk/lib/pdf/manual-hmr-heater-instructions.pdf

TEF ist offline TEF  Board: SAUNA: Die eigene zu Hause - Hilfe und Tipps - Thema: Re: Temperatursensor Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen

17.9.2014 - 22:50 Uhr
234 Posts
Dr.Sauna Ranking


moin, elex gibt es noch: http://www.elex-elektronic.de am besten dort direkt anfragen.
Seite 1 2 3 4 5 nach oben

Forenauswahl:

Besucher seit Jan 2005

    

Seitenladezeit: 0.43 Sek