Login:
Pass:
 
KlickRegistrieren  KlickLogin vergessen



FORUM VERLASSEN     FORUM STARTSEITE | SUCHEN | MITGLIEDER | EVENTS | TERMINE | PROFIL | Registrieren | FAQ | STATISTIK | Login |
Alle Beiträge von lutbo
lutbo ist offline lutbo hat 12 mal geschrieben. Das sind 0.04% aller Beiträge.
Bei nicht ausreichender Berechtigung für Beiträge aus Moderatoren- oder Gruppenboards, werden diese nicht angezeigt.

Seite 1


lutbo ist offline lutbo  Board: SAUNA - Die eigene zu Hause - Hilfe und Tipps - Thema: Projekt eigene Gartensauna Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Stamm Sauna
18.11.2020 - 20:15 Uhr
12 Posts
Saunaamateur Ranking


Hallo an Alle,
ich plane nach tiefer Recherche in diesem Forum und weiteren Internetseiten gerade, meinen langgehegten Traum einer eigenen Familien-Gartensauna in die Tat umzusetzen.

Ich dachte, ich könnte die Schritte und den Verlauf hier posten - vielleicht interessiert es Euch. Auch erhoffe ich mir natürlich noch einige konkrete Tipps zu den unzähligen Fragen, die während der Planung und Umsetzung auf mich warten.

Hier die Idee und eine grobe Zusammenfassung der aktuellen Planung:
- Größe ca. 350 x 300 m, Dachhöhe 2,3m vorne mit 5% Neigung nach hinten (~2m)
- 2 Räume: kleiner Vorraum (2,8mx1m) zum Umziehen und Verschnaufen, Saunaraum (ca.2,8mx2,2m)
- Somit Saunavolumen rd. 15qm
- Bodenplatte aus Beton, darauf Bodenbalken auf Pfostenträgern einige cm "schwebend"
- Boden aus Rauspund Fichte, 2-3 Außenfenster (10er ESG mit Rahmen aus Fichte)
- Wände inkl. Innenwand aus 70er Blockbohlen Fichte/Tanne (fertig genutet)
- Pultdach, mittelfristig begrünt (Anschlussprojekt)
- Ofen mit vielen Steinen, da ich gerne starke, knackige Aufgüsse mag (tendiere zu Huum Hive 12kW o. 15kW)
- nach Möglichkeit irgendwann Außendusche
- Wasserleitung und Stromleitung (3 Phasen) liegen schon
- Bau natürlich diffusionsoffen

Meine Hoffnung wäre, dies noch diesen Winter umzusetzen - allerdings bin ich beruflich ziemlich eingespannt, daher darf es zur Not auch länger dauern.

Warum Selbstbau statt bauen lassen? Ich mag gerne mit Holz werkeln und bin auch bereit, mich in das Thema reinzuknien, zu lernen, mich einzulesen. Das scheint für mich eine interessante Herausforderung. Zudem kann ich es mir so einfacher leisten. Ich freue mich über jeden Tipp und auch Euer Feedback!

Beim Dachaufbau bin ich mir noch sehr unschlüssig, hier fehlen mir noch Tipps...:
- Sollte ich einen Aufbau mit Rauspund wie beim Boden nehmen?
- Diesen zwischen die Dachlatten? Denn ich fände es schön, die Dachbalken innerhalb der Sauna zu sehen...
- Darauf Holzfaserdämmplatten (reichen 80cm?), darauf 12mm OSB, dann Bitumenanstrich, darauf Teerpappe/Bitumenbahnen, darauf später Dachbegrünung...
- Kann man das so machen?
- Sollte man noch einen Luftraum lassen / kaltes Dach?

Habt Ihr Tipps für den Holzschutz außen?
- Wie habt Ihr das gemacht?
- Diffusionsoffene Lasur?
- Mit Holzschutzmitteln? (widerstrebt mir bei der Sauna irgendwie aus "gefühlten Gesundheitsgründen")


lutbo ist offline lutbo  Board: SAUNA - Die eigene zu Hause - Hilfe und Tipps - Thema: Re: Projekt eigene Gartensauna Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Stamm Sauna
18.11.2020 - 20:21 Uhr
12 Posts
Saunaamateur Ranking


Hier noch ein Bild der ersten Grobskizze...
Das graue soll natürlich den Ofen darstellen, auch wenn es aussieht wie eine Mülltonne

In diesem Fall erst mal die Abmessungen des Huum Hive 12kW...lutbo hat folgendes Bild hochgeladen: (klick drauf, zum vergrössern)

Vorne im Bild soll ein langes, festes Fenster hin (durch das man aktuell den Ofen sieht)
Rechts auf der Seite ein öffenbares Rahmenfenster.

lutbo ist offline lutbo  Board: SAUNA - Die eigene zu Hause - Hilfe und Tipps - Thema: Re: Projekt eigene Gartensauna Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Stamm Sauna
18.11.2020 - 20:37 Uhr
12 Posts
Saunaamateur Ranking


Und direkt noch eine Frage hinterher:
Plane, den Innenausbau klassisch mit Espe - habe keinen Thread zum Vergleich Espe / Fichte / Abachi gefunden.
Ist Fichte sinnvoll, oder hätte das Nachteile (da deutlich preiswerter als Espe)?

lutbo ist offline lutbo  Board: SAUNA - Die eigene zu Hause - Hilfe und Tipps - Thema: Re: Projekt eigene Gartensauna Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Stamm Sauna
18.11.2020 - 23:09 Uhr
12 Posts
Saunaamateur Ranking


Danke Dir - habe mittlerweile einige Infos zu Außenanstrichen gefunden, auch Deine Empfehlung von
Zitat:
thüringer waid oder rhenocryl
.
Klingt interessant, kannte ich noch nicht. Insbesondere Thüringer Waid finde ich spannend. Hast Du Vergleiche ziehen können bei der Wirksamkeit zwischen den beiden?
Haben die jeweils entscheidende Vor-Nachteile oder sind ähnlich?

Bin mir jedoch nicht sicher, ob ich einen Holzschutz mit aktivem Wirkstoff brauche, wenn auch wie von Dir vorgeschlagen auf biologischer Basis - oder ob ein Leinöllack (Leinöl mit Pigmenten) nicht reicht. Hast Du Erfahrung mit unbehandelten Saunen gemacht?

Für den Dachaufbau bin ich noch auf der Suche, auch hier im Forum. Zum oben genannten Aufbau tendiere ich nach viel Lektüre von Foreneinträgen hier. (diffusionsoffen, Dämmung mit Holzfaserdämmplatten, winddicht durch OSB, hinterlüftet (wobei mir die Hinterlüftung im Aufbau noch nicht ganz klar ist))

lutbo ist offline lutbo  Board: SAUNA - Die eigene zu Hause - Hilfe und Tipps - Thema: Re: Projekt eigene Gartensauna Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Stamm Sauna
18.11.2020 - 23:58 Uhr
12 Posts
Saunaamateur Ranking


Innenausbau: Antwort Espe vs Abachi vs Linde habe ich gefunden - Quintessenz war, für Innensaunen Abachi, im Außenbereich Espe (da Abachi zu weich ist, schnell schimmeln kann bei Außenklima, Linde als möglicher Ersatz zu Abachi)

Zum Thema Fichte im Innenausbau habe ich jedich leider nichts gefunden. Kann mir vorstellen, dass es manchen Leuten zu viel Harz hat - hat einer von Euch Erfahrungen damit gemacht?

lutbo ist offline lutbo  Board: SAUNA - Die eigene zu Hause - Hilfe und Tipps - Thema: Re: Projekt eigene Gartensauna Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Stamm Sauna
19.11.2020 - 0:44 Uhr
12 Posts
Saunaamateur Ranking



Danke, sehr verständliche Antwort. Also Espe. Zumindest für alle Stellen, die man in der Regel berührt.

Reichen eigentlich Spannstangen in M10 Edelstahl, oder würdest Du auf M12 gehen? Mit oder ohne zusätzlicher Feder zum Spannen?

lutbo ist offline lutbo  Board: SAUNA - Die eigene zu Hause - Hilfe und Tipps - Thema: Re: Projekt eigene Gartensauna Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Stamm Sauna
19.11.2020 - 1:02 Uhr
12 Posts
Saunaamateur Ranking


Da muss ich fleißig saunieren.

Verstehe noch nicht, wie ich die Stangen nachziehen kann, ohne immer wieder die Schrauben zwischen den Bohlen und den Ständern an den 4 HausEcken lösen zu müssen.
Hatte irgendwo gelesen, man sollte die Bohlen schräg in die Ständer verschrauben - funktioniert dann die Verspannung mit Spannstangen überhaupt noch?
Wahrscheinlich Bohlen nicht verschrauben, nur stecken?
Massive Ständer in 10x10cm mit 1cm tiefer Nut reicht?

lutbo ist offline lutbo  Board: SAUNA - Die eigene zu Hause - Hilfe und Tipps - Thema: Re: Projekt eigene Gartensauna Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Stamm Sauna
19.11.2020 - 12:45 Uhr
12 Posts
Saunaamateur Ranking


Danke für Deine bisherigen Tipps! Ich habe viel Respekt vor Deinem Wissen.

Deine letzte Aussage klingt mir jedoch ein bisschen 'definitiv', insbesondere auf der aktuellen Basis der Diskussion. Ich bin mir auch nicht sicher, ob ein Fahrlehrer das in einer ersten Fahrstunde bereits so abschließend sagen sollte, denn es gibt schnelle Lerner und er hat ja schließlich die Möglichkeit, den Prozess zu beeinflussen...

Der folgende Thread hat mir imponiert: User Tenner hat hier ein tolles Ergebnis zustande bekommen, auch wenn die Rückfragen sehr skeptisch schienen:
https://www.saunafans.de/forum/viewthread.php?boardid=22&thid=3893

Wenn Du Dich an dieser Stelle ausklinken möchtest, fände ich es schade, denn ich respektiere und freue mich über Deine Tipps.

lutbo ist offline lutbo  Board: SAUNA - Die eigene zu Hause - Hilfe und Tipps - Thema: Re: Projekt eigene Gartensauna Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Stamm Sauna
19.11.2020 - 19:41 Uhr
12 Posts
Saunaamateur Ranking


Wäre super, wenn Du nochmal erläutern könntest, wo Du denkst, dass es "verkehrt läuft".
Vielleicht hilft das folgende Bild eines Eckdetails, wie ich das plane und wo ich momentan bin:
lutbo hat folgendes Bild hochgeladen: (klick drauf, zum vergrössern)

Hier ein paar Erläuterungen dazu:
Dies zeigt eine der vier Hausecken - massive Eckpfosten mit Nut, nun 2cm tief, in der die Blockbohlen laufen. 2mm Luft zum "Arbeiten" in die Breite (Quellen bis 2mm in radialer Sicht bei 7cm Bohlen habe ich vorgesehen - wobei Schwinden wahrscheinlich mein größeres Problem darstellt.)

Denke, die größte Herausforderung wird das tangentiale Schwinden des Holzes werden - daher Spannstangen, davon plane ich 3 an jeder Seite (somit ca. alle 1m eine Stange).

Durch die Nuten der Blockbohlen sollten die in sich "stabil stehen" - Die Ecke muss somit die Wand vom Umkippen halten.
Die unterste Blockbohle würde ich wahrscheinlich fest mittels Schrauben fixieren an den Ständern - die Blockbohlen darüber "laufen frei", können somit radial und tangential arbeiten. Dicht wären sie hoffentlich trotzdem durch Verspannen mit Spannstangen.

Oben muss ich wohl die Ständer noch einmal miteinander verbinden - also nicht mit den Blockbohlen, sondern irgendwie separat - wahrscheinlich mit den Dachbalken.

lutbo ist offline lutbo  Board: SAUNA - Die eigene zu Hause - Hilfe und Tipps - Thema: Re: Eigenbau Außensauna - Mein Plan Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Stamm Sauna
19.11.2020 - 19:56 Uhr
12 Posts
Saunaamateur Ranking


Hi Tenner,

wie hast Du denn letztendlich den Dachaufbau konstruktiv gemacht? Worauf liegen die Dachbalken bei Dir?

Ich habe etwas ähnliches vor wie Du und wäre über ein paar Tipps sehr dankbar. Hier mein Thread:
https://www.saunafans.de/forum/viewthread.php?boardid=22&thid=72476&start=0

lutbo ist offline lutbo  Board: SAUNA - Die eigene zu Hause - Hilfe und Tipps - Thema: Re: Projekt eigene Gartensauna Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Stamm Sauna
20.11.2020 - 12:29 Uhr
12 Posts
Saunaamateur Ranking


Super, danke für die Info! Freut mich, dass ich Dich hier nicht verloren habe!

Blockelement hatte ich verworfen, erst einmal aus ästhetischen Gründen, da ich eine große Holzfläche ohne viele unterbrechende Elemente sehr schön finde von den Linien und Flächen. Außerdem müsste ich die Blockbohlen unzählige Male schneiden, immer z.B. in 60cm-Abschnitte, Dann Balken nuten, etc.
Könnte mir vorstellen, dass dies von der Vorfertigung stark standardisierbar ist, v.a. im industriellen oder betrieblichen Bereich. Danach ist das Aufstellen der Wände wahrscheinlich sehr schnell.
Im privaten Bereich ist dies wahrscheinlich ähnlich aufwändig, da man nicht die Geräte fest stehend und vorbereitet hat - somit keine Serienfertigung privat möglich.

Bei mir wäre das als reines (aufwändiges) Hobby zu sehen, findet in der privaten Zeit statt. Diese Zeit darf man natürlich nicht rechnen, sondern es eher als Ausgleich zum Daytime-Job verstehen. Wenn einem sowas kein Spaß macht, wäre es dumm, das selber zu bauen. Die notwendigen Maschinen sind bei mir aus früheren Projekten bereits alle vorhanden. Wenn man die erst anschaffen müsste, rechnet es sich wahrscheinlich ebensowenig, das selbst zu machen. Ist also wie oben geschrieben eher als 'persönliche Herausforderung' zu sehen.

Daher bleibt für mich die technische Frage / die der 'rein bauartbedingten' Vor- und Nachteile zwischen den beiden Bauarten. Ist die Blockelement-Weise 'dichter', verwirft sich weniger, ist haltbarer, etc.? Spannstangen müssten natürlich regelmäßig nachgezogen werden, Blockelemente nicht.

Welche weiteren Vor-/Nachteile gibt es? (Dazu habe ich bisher keinen Foreneintrag gefunden)

lutbo ist offline lutbo  Board: SAUNA - Die eigene zu Hause - Hilfe und Tipps - Thema: Re: Projekt eigene Gartensauna Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Stamm Sauna
20.11.2020 - 17:25 Uhr
12 Posts
Saunaamateur Ranking


Behandelt Ihr die Konstruktionshölzer eigentlich vor dem Zusammenbauen, oder nur nach dem Zusammenbauen von außen mit Thüringer Waid / Rhenocryl ?

Überlege noch, ob ich es fertigbauen soll und danach von außen streichen / spritzen - oder halt direkt vor dem Zusammenbau auf der Palette... Wobei es ja wahrscheinlich innen unbehandelt sein sollte...
Seite 1 nach oben

Forenauswahl:


Valid HTML 4.01 Transitional     CSS ist valide!
Besucher seit Jan 05

    

Seitenladezeit: 0.31 Sek