Login:
Pass:
 
KlickRegistrieren  KlickLogin vergessen



FORUM VERLASSEN     FORUM STARTSEITE | Neues Thema | Suchen | Members | Kalender | Termine | Einstellungen | Registrieren | FAQ | Statistiken | Login |
Forum > Rund um das Thema Sauna > SAUNA - Die eigene zu Hause - Hilfe und Tipps > Temperaturverteilung ungleich. Was tun?
Rund um die eigene Sauna zu Hause. Selbstbau - Angebote - Hilfe
In diesem Board befinden sich 524 Themen.
Die Beiträge bleiben immer erhalten.
Es wird moderiert von tom.
Seite 1 Neues Thema letztes Thema nächstes Thema Dieses Board durchsuchen Diesen Thread zu meinen persönlichen Favoriten hinzufügen Abonnieren Ohne Zitat Antworten Druckt alle Antworten dieses Themas


saunahuhn ist offline saunahuhn  Temperaturverteilung ungleich. Was tun? Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
30.10.2014 - 11:59 Uhr
3 Posts
Eintagsfliege Ranking


Hallo,

ich habe hier eine kleine 4qm Sauna mit einem 9kw Ofen, was ja ausreichend sein sollte.
Die maximale Temperatur über dem Ofen, bevor die Steuerung abschaltet, beträgt in etwa 100 Grad Celsius ca. 15cm unter der Decke. Jedoch ist die Temperaturverteilung in der Sauna recht ungleichmäßig, da an der gegenüberliegenden Wand lediglich 75 Grad unter der Decke erreicht werden.
Lieber wäre mir eine gleichmäßige Wärmeverteilung von meinetwegen 90 Grad über die gesamte Fläche.
Meine Vermutung nun, es fehlt an Luftzirkulation? Gibt es da probate Mittel die Wärme gleichmäßiger zu verteilen?

Besten Dank.

Griller76 ist offline Griller76  Re: Temperaturverteilung ungleich. Was tun? Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Stamm Sauna
30.10.2014 - 12:06 Uhr
1519 Posts
Saunaspezialist Ranking


Hallo,

wo bitte sitzen Deine Be- und Entlüftungsöffnungen und wie groß sind jene? Vielleicht magst Du ja zum besseren Verständnis eine Skizze Deiner Saunakabine hier hochladen? Der Ofen ist auf jeden Fall stark genug.
Ideal wäre eine Luftzuführungsöffnung unterhalb des Ofens und eine Abführung diagonal gegenübergesetzt.
Evtl. hilft Dir die Vergrößerung oder Versetzung der Lüftungsöffnungen. Alternativ könntest Du Dir so eine Art Belüftungssystem einauen lassen, wie z.B. hier: http://www.silgmann.com/Sauna/Heizen-Lueften-Steuern/Die-Lueftung_27.html

freundliche Grüße

Alexander
Wer die Sauna liebt, wirds auch in der Hölle schön finden =

finsterbusch ist offline finsterbusch  Re: Temperaturverteilung ungleich. Was tun? Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Email
31.10.2014 - 6:18 Uhr
961 Posts
Saunaobermeister Ranking


ein gewisser temperaturunterschied zwischen den angegebenen punkten muß sein, sonst kommt es ja zu keiner luftumwälzung,
die temperaturregelung ist am besten, wenn du einen bankfühler nachrüstest (sofern es deine steuerung zuläßt)
die von griller beschriebene lösung (silgmann) ist nachträglich schwer zu realisieren

saunahuhn ist offline saunahuhn  Re: Temperaturverteilung ungleich. Was tun? Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
12.11.2014 - 13:39 Uhr
3 Posts
Eintagsfliege Ranking


Hallo und vielen Dank für die Antworten!

Die Sauna hat in etwa 2 x 2 Meter und ist auch etwa 2 Meter hoch.
Es gibt unter dem Ofen, rechts neben dem Eingang, drei Belüftungslöcher.
Auf der dem Eingang und dem Ofen gegenüberliegenden Seite, befinden sich in etwa einen halben Meter über dem Boden zwei weitere Belüftungslöcher. Die Sauna steht mit diesen allerdings an einer Wand, mit ca. 15 bis 20 cm Abstand.

Im vergleich zur Sauna in meinem Fitnessstudio, ist bei mir zu Hause die Temperatur halt vergleichsweise gering. Meiner Meinung staut sich die Hitze über dem Ofen, verteilt sich jedoch nicht ausreichend in der Kabine, aus welchem Grund auch immer. Über 65 bis 70 Grad bin ich auf der dem Ofen gegenüberliegenden Seite, an der Decke bisher noch nicht gekommen. 80 bis 90 wären schön.

Besten Dank noch mal.

finsterbusch ist offline finsterbusch  Re: Temperaturverteilung ungleich. Was tun? Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Email
12.11.2014 - 16:19 Uhr
961 Posts
Saunaobermeister Ranking


ggfs. hilft eine brandschutzplatte über dem ofen, die schräg angebracht wird, so daß die heiße luft abgelenkt wird, hast du die steine evtl. zu eng geschichtet?

TEF ist offline TEF  Re: Temperaturverteilung ungleich. Was tun? Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
15.11.2014 - 22:21 Uhr
229 Posts
Dr.Sauna Ranking


grundsätzlich wäre ein Banksensor (F2) wie schon angesprochen nicht verkehrt, da dieser am Ofenfühler (F1) eine höhere Temperature zuließe und somit der Luftstrom/ die Zirkulation nicht abreisst. Sobald die eingestellte Temperatur am F1 erreicht ist.

Weiters sind Zu- und Abluft wichtig. Bei einem 9 kW wird unter dem Ofen eine Zuluft von etwa 8 * 30 cm empfohlen. Im Handel (oder selberbauen) gibt es auch Schieber für Zu - und Abluft, dann kann mans ggf. auch feinjustieren.

Die Dichte der Steinepackung kann auch eine Rolle spielen, sowie die Steinmenge. Bei den Säulenöfen (Cylindro, Tower, IKI, Rocher, etc...) also Öfen mit sehr vielen Steinen, ist lokales Überhitzen vorprogrammiert. Da die heissen Steine den Ofen "überschwingen" lassen und eine einfache Sterueung darauf nicht reagieren kann.

Hier empfielt sich eine Steuerung mit PI Regelung (so eine Art inteligente Regelung, welche sich die Aufheizkurve merkt und dann gegensteuert...) und vor allem ein 2. Sensor.

In der Reihenfolge würde ich mal die Sauna durchchecken.

Btw. wir hatten auch mel einen Fall, wo die Sauna von einer Saunasaison zur Anderen nicht mehr warm wurde. Nach langem hin und her stellte sich heraus, dass über den Sommer die Fenster erneuert und das Haus einen Vollwärmeschutz bekam.

Sobald, das Fenster einen Spalt offen war, wurde auch die Sauna wieder warm... daher, steht die Sauna selbst unter einen luftdichten Glassturz, dann geht auch nix...

HelmutK ist offline HelmutK  Re: Temperaturverteilung ungleich. Was tun? Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
27.11.2014 - 0:09 Uhr
20 Posts
Saunaamateur Ranking


Wenn mich jemand zum Saunabau fragt, kommt nur noch die kaum bekannte Alternative mit Belüftung über dem Ofen in Frage. Entdeckt habe ich das Prinzip
Hier: http://www.saunasite.com/index-de/dindex.html

Wie Du auch auf dieser Bilderzusammenstellung erkennen kannst, strömt, getrieben von einem kleinen Lüfter (bei mir aus dem PC-Bereich mit nur 9 db) über ein Rohr Frischluft genau über die Steine des Ofens.

Das System funktioniert traumhaft, die frische Luft wird erwärmt und steigt zur Decke auf, verteilt sich und verdrängt die vorhandene, zum Boden hin langsam kühler werdende Luft. Die Abluft geht unter der Tür raus. Durch den Lüfter funktioniert das auch sehr flott und sorgt für eine schöne gleichmäßige Temperatur im ganzen Raum. Auch der Aufguss wird dadurch in Sekunden gleichmäßig in der Sauna verteilt. Wenn man im Vergleich zur normalen Sauna die Temperatur bei mir auf 90 grad schätzt, sind es gerade mal 70, aber eben nicht nur unter der Decke, sondern auch knapp über dem Boden, da ist echt kaum ein Unterschied.

Ob das bei Dir auch nachträglich eine Option sein kann, musst Du entscheiden!

L.G.

Helmut

saunahuhn ist offline saunahuhn  Re: Temperaturverteilung ungleich. Was tun? Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
27.11.2014 - 8:26 Uhr
3 Posts
Eintagsfliege Ranking


Hallo,

danke euch für die Antworten.
Einen Anschluss für einen Banksensor hat die Steuerung leider nicht.
Eine Denkbare Option wäre allerdings die Idee mit dem PC-Lüfter. Eine gute Idee.
Muss ich mir anschauen.

Dankeschön!

Seite 1 nach oben

Forenauswahl:


Valid HTML 4.01 Transitional     CSS ist valide!
Besucher seit Jan 05

    

Seitenladezeit: 0.2 Sek