Login:
Pass:
 
KlickRegistrieren  KlickLogin vergessen



FORUM VERLASSEN     FORUM STARTSEITE | Neues Thema | Suchen | Members | Kalender | Termine | Einstellungen | Registrieren | FAQ | Statistiken | Login |
Forum > Rund um das Thema Sauna > SAUNA - Die eigene zu Hause - Hilfe und Tipps > Luftzug und deutliche Temperaturunterschiede in der Kabine - was tun?
Rund um die eigene Sauna zu Hause. Selbstbau - Angebote - Hilfe
In diesem Board befinden sich 524 Themen.
Die Beiträge bleiben immer erhalten.
Es wird moderiert von tom.
Seite 1 Neues Thema letztes Thema nächstes Thema Dieses Board durchsuchen Diesen Thread zu meinen persönlichen Favoriten hinzufügen Abonnieren Ohne Zitat Antworten Druckt alle Antworten dieses Themas


Ricola ist offline Ricola  Luftzug und deutliche Temperaturunterschiede in der Kabine - was tun? Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
7.12.2014 - 9:25 Uhr
2 Posts
Eintagsfliege Ranking


Hallo,

ich habe folgende Situation: meine Sauna ist neu, 220cmx220cm, betrieben mit EOS, Bio-Tec Ofen, 9kW mit Verdampfereinrichtung. Zuluft ist unter dem Ofen, Abluft ist diagonal gegenüber. Temperaturfühler über dem Ofen in der Decke.

Beim Betrieb entsteht ein unangenehmer Luftzug, der - wie ich meine - aus den Türspalten (unterhalb der Tür und auch vertikal) der schwellenlosen Tür kommt. Es bildet sich ein deutlicher Temperaturunterschied zwischen oberer Liege und unterer Liege aus.
Beispiel: Betrieb als Softsauna, obere Bank, etwa Brusthöhe = 50 Grad, untere Bank = 35 Grad (gleiches Thermometer). Auch spüren wir einen sektionalen Unterschied in der Kabine zwischen kühlerem Tür-Bereich und wärmerem Nicht-Tür-Bereich, das habe ich aber noch nicht gemessen. Die vorgegebene Solltemperatur wird nie erreicht aber das kann normal sein, wie man in den Beiträgen liest. Trotzdem ein Beispiel: Einstellung am Regler 107 Grad, erreichte Temperatur obere Bank (Nicht-Tür-Bereich) 85 Grad, Messung nach 1,5h.

Der oben/unten Temperatur-Unterschied führt dazu, dass z.B. im Betrieb als Softsauna im Sitzen die Füße unangenehm kühl werden. Die untere Bank ist im Softsaunabetrieb praktisch nicht nutzbar weil zu kühl. Die Person in Türnähe ist generell dem Luftzug ausgesetzt.

Auch beim Betrieb als finnische Sauna sind die Effekte deutlich spürbar, jedoch im Empfinden abgemildert. Allerdings hat die Person auf der unteren Liege auch einen deutlich anderen Temperaturbereich.

Die Sauna macht leider so keinen großen Spass.

Mache ich irgend etwas falsch, bzw. kennt jemand diese Effekte und weiss eine Lösung? Darf das überhaupt so unterschiedlich sein, was ist "normal"?

Danke für die Hinweise im Voraus.

Herzliche Güße

Ricola

finsterbusch ist offline finsterbusch  Re: Luftzug und deutliche Temperaturunterschiede in der Kabine - was tun? Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Email
7.12.2014 - 9:51 Uhr
960 Posts
Saunaobermeister Ranking


erster schritt: es scheint fakt, daß der fühler zu nah im hitzestrom des ofens ist, deshalb ist soll/ist-wert nicht gleich, er muß weiter weg, geht das? wenn nicht, dann mußt du den fühler mittels einer abdeckung (holz,alublech -vorsichtig, wenig!) leicht abdecken, so daß der hitzestrom nicht mehr direkt in den fühler kommt, so schaltet er nicht sofort ab, hitzestro ist nicht gleich umgebungswärme
im günstigsten fall wird dann auch die wärmeverteilung in der sauna besser,
wenn nicht, sehen wir weiter...
hat deine steuerung eine möglichkeit des anschlusses eines zweiten bankfühlers?

AndyAC ist offline AndyAC  Re: Luftzug und deutliche Temperaturunterschiede in der Kabine - was tun? Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
7.12.2014 - 13:11 Uhr
1035 Posts
Saunavielwisser Ranking


So schön schwellenlose Türen auch sind führen sie leider oft (nicht immer!) je nach Sauna zu unangenehmen Luftzug. Da du eine weitere Luftzufuhr hinter dem Ofen hast kannst du ja mal testweise den Türspalt veschließen. Einfachste Methode ist von innen ein Handtuch davor zu legen. Wenn das dein Saunaklima stark verbessert stehst du vor der Frage ob du nun immer mit dem Handtuch vor der Tür Saunieren möchtest oder eine Türschwelle einzubauen.
Was mich noch interessieren würde: Da deine Sauna neu ist, was sagt denn der Saunabauer/Verkäufer zu deinem Problem?
Andy


Ricola ist offline Ricola  Re: Luftzug und deutliche Temperaturunterschiede in der Kabine - was tun? Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
7.12.2014 - 14:35 Uhr
2 Posts
Eintagsfliege Ranking


Hallo,

danke für die raschen Hinweise. Der Fühler kann versetzt werden, das werde ich jetzt erstmal veranlassen, vielleicht habe ich ja Glück.

Das mit Handtuch hatte ich mir schon mal überlegt aber irgendwie nicht so Recht umsetzen wollen: neue Sauna und dann mit Handtuch improvisieren.....dann hätte ich meine alte Baumarktsauna behalten können.

Deine Frage ist gut, ich werde mit dem Hersteller nochmal ins Detail gehen. Bis jetzt sind wir noch bei: es ist normal...

Grüsse von

Ricola

Seite 1 nach oben

Forenauswahl:


Valid HTML 4.01 Transitional     CSS ist valide!
Besucher seit Jan 05

    

Seitenladezeit: 0.18 Sek