Login:
Pass:
 
KlickRegistrieren  KlickLogin vergessen



FORUM VERLASSEN     FORUM STARTSEITE | Neues Thema | Suchen | Members | Kalender | Termine | Einstellungen | Registrieren | FAQ | Statistiken | Login |
Forum > Rund um das Thema Sauna > SAUNA - Die eigene zu Hause - Hilfe und Tipps > Leistung des Ofens
Rund um die eigene Sauna zu Hause. Selbstbau - Angebote - Hilfe
In diesem Board befinden sich 524 Themen.
Die Beiträge bleiben immer erhalten.
Es wird moderiert von tom.
Seite 1 Neues Thema letztes Thema nächstes Thema Dieses Board durchsuchen Diesen Thread zu meinen persönlichen Favoriten hinzufügen Abonnieren Ohne Zitat Antworten Druckt alle Antworten dieses Themas


natschl ist offline natschl  Leistung des Ofens Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
8.1.2015 - 17:27 Uhr
6 Posts
Saunaneuling Ranking


Hallo zusammen,

ich habe mal eine Frage bezüglich des Energieverbrauchs.
Wiir schwanken bei der geplanten Sauna noch immer zwischen einem 8 bzw. 9 kw-Ofen.
Wie läuft das allgemein ab:
Braucht der Ofen bei der Aufheizzeit genauso viel Strom wie beim Erreichen der gewünschten Temperatur?
Was kostet so ein Saunagang eigentlich ungefähr?

Danke für eure Antworten und viele Grüße!

TEF ist offline TEF  Re: Leistung des Ofens Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
9.1.2015 - 18:37 Uhr
229 Posts
Dr.Sauna Ranking


da ist kaum ein unterschied. solange sich die sauna in der aufheizphase befindet braucht er die volle leistung, danach so etwa 40-60% der energie.

Torsten Volmer ist offline Torsten Volmer  Re: Leistung des Ofens Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
11.1.2015 - 22:35 Uhr
3 Posts
Eintagsfliege Ranking


Zitat:
Was kostet so ein Saunagang eigentlich ungefähr?


Wenn du einen 9kw Ofen hättest, dein Saunagang (mit Aufheizen) 4 Std dauern würde und der Ofen würde die ganze Zeit heizen, dann hättest du folgende Rechnung:

9kW * Stunden * Preis pro kWh

9kW * 4 * 0,24 cent = 8,64 €

ABER !!!!

Der Ofen heizt ja nicht die ganze Zeit.

Gemessen habe ich es noch nicht, aber sagen wir der Ofen heizt die erste Stunde voll, das wäre dann 2,16. Die anderen 3 Stunden heizt er nur die halbe Zeit um die Temperatur zu halten ( also 1,5 Stunden ) dann wären das 3,24€ macht zusammen 5,4€.

Ist awirklich nur geschätzt, ich werde aber das nächste mal auf meinen Zähler schauen.

Vielleicht hat hier schon mal einer auf den Zähler geschaut und abgelesen

Gruß
Torsten

Grenache ist offline Grenache  Re: Leistung des Ofens Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
11.1.2015 - 23:39 Uhr
34 Posts
Saunauntensitzer Ranking


Zitat von natschl:
Hallo zusammen,


ich habe mal eine Frage bezüglich des Energieverbrauchs.

Wiir schwanken bei der geplanten Sauna noch immer zwischen einem 8 bzw. 9 kw-Ofen.



Diese Unsicherheit bei der Wahl der Leistung des Saunaofens ist mir nicht ganz verständlich.
Da gibt es eindeutige Berechnungsgrundlagen, die die Größe des Saunaraums in m3, Wanddicken, Türen, Fenster und sonstige Zuschläge berücksichtigen.
8 oder 9 kW, das macht den Kohl nicht weiter fett, da würde ich auf jeden Fall 9kW berücksichtigen, unterdimensioniert ist eben von Anfang an schlecht.
Für eine Elektrosauna sollte man immer einen unbeglaubigten Zähler für elektrische Arbeit zwischenschalten (das geht heute allerdigs auch über PC), das kostet wenige € und man fällt nicht aus allen Wolken, wenn man die Sauna häufig nutzt.
Aber hier zur Frage der Kosten: Die eingestellte Temperatur von z.B. 90°C und das Einschalten des Ofens bedeutet, dass die Heizstäbe erst mal als Dauerbrenner funktionieren, bis die Steuerung bei 90°C abschaltet und dann das Takten anfängt, um diese Temperatur zu halten. Braucht die Sauna ca 1h, um diese Temperatur zu erreichen, wären bei 0,25cent/kW die ersten 2,25€ verbraten. Dies stimmt aber nur annähernd, da der Widerstand der Heizstäbe bei Erwärmung steigt und somit der Strom und damit die Leistung sinkt. Ebenso ist die Leistung der weiteren Taktung der Heizung abhängig von den Eigenheiten der jeweiligen Sauna und deren Benutzern, Aufgüsse, Tür offen, rein, raus spielen da alles eine Rolle. Deshalb ist der Einbau eines Zählers sinnvoll und führt zu exakten Ergebnissen.
Ich habe solche Probleme nicht, war gerade in meiner Sauna, habe einen Korb Holz für Vorraum und Sauna verbraten und in der Sauna waren es exakt 100°C, ein Hochgenuß bei diesem Orkanwetter.
Gruß, Grenache

AndyAC ist offline AndyAC  Re: Leistung des Ofens Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
12.1.2015 - 8:27 Uhr
1035 Posts
Saunavielwisser Ranking


Zitat:
Ich habe solche Probleme nicht, war gerade in meiner Sauna, habe einen Korb Holz für Vorraum und Sauna verbraten und in der Sauna waren es exakt 100°C, ein Hochgenuß bei diesem Orkanwetter.

Einen Korb Holz, das ist aber eine sehr ungenaue Angabe. Es ist sinnvoll die Holzfeuchte zu messen, den Korb zu wiegen und so zu ermitteln wie viel Feinstaub du mit deinem Saunagang deinen Mitmenschen angetan hast.

Andy


Grenache ist offline Grenache  Re: Leistung des Ofens Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
12.1.2015 - 10:06 Uhr
34 Posts
Saunauntensitzer Ranking


Auweia!
Wenn ich mir Gedanken machen würde über die Feinstaubbelastung, die mein Saunaofen mit 18kW bei einem Saunagang ausbläst, dann müsste ich schon auf der roten Couch beim Psychiater liegen.
Ich verbrenne ja schließlich keine Bahnschwellen oder Paletten, sondern abgelagertes, trockenes Birkenholz.
Die Kraftwerke, die deinen Strom produzieren, haben einen ganz anderen Schadstoffausstoß. Selbst wenn Wind- oder Sonnenenergie zur Energieversorgung genutzt werden kann, ist die nicht schadstoffneutral, Schadstoffe und Umweltbelastung werden nur an anderer Stelle produziert.

Grenache

Seite 1 nach oben

Forenauswahl:


Valid HTML 4.01 Transitional     CSS ist valide!
Besucher seit Jan 05

    

Seitenladezeit: 0.17 Sek