Login:
Pass:
 
KlickRegistrieren  KlickLogin vergessen



FORUM VERLASSEN     FORUM STARTSEITE | Neues Thema | Suchen | Members | Kalender | Termine | Einstellungen | Registrieren | FAQ | Statistiken | Login |
Forum > Rund um das Thema Sauna > SAUNATESTER: Saunatestberichte, Meinungen und Erfahrungen über Saunen und Wellnessanlagen Testberichte und Meinungen der Besucher > Sauna Vicus im Schaumbergbad Tholey
Hier geht es um Saunen, Saunas, Vergleiche und Meinungen über die Anlagen die von Euch besucht wurden. Schreibt! Andere Besucher können so etwas über die Anlagen nachlesen.
In diesem Board befinden sich 612 Themen.
Die Beiträge bleiben immer erhalten.
Es wird moderiert von Hubert.
Seite 1 Neues Thema letztes Thema nächstes Thema Dieses Board durchsuchen Diesen Thread zu meinen persönlichen Favoriten hinzufügen Abonnieren Ohne Zitat Antworten Druckt alle Antworten dieses Themas


Betzy ist offline Betzy  Sauna Vicus im Schaumbergbad Tholey Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
7.9.2011 - 15:10 Uhr
561 Posts
Saunameisterin Ranking


Hallo zusammen.

Wir haben gestern die Sauna Vicus im Schaumbergbad in Tholey ausprobiert. Das Bad findet man unter www.schaumbergbad.de

Das Bad liegt sehr schön mitten im Wald auf dem Schaumberg. Es gibt ausreichend kostenlose Parkplätze. Das Bad ist unterteilt in ein Erlebnisbad mit Rutsche und Außenbecken (das Bad haben wir nicht ausprobiert) und der Sauna Vicus. Der Eintritt kostet zur Zeit 12 Euro für die 4,5 Stunden Karte, die Tageskarte kostet 15 Euro, an Samstagen, Sonntagen und Feiertagen ist ein Aufschlag von bis zu 2 Euro fällig. Die Badnutzung ist im Saunapreis enthalten. Man erhält ein Chiparmband, welches im gesamten Bad zur Zahlung verwendet wird, man verriegelt damit auch den Schrank.

Nach dem Kassentresen betritt man die Sauna durch ein Drehkreuz und eine Tür und steht fast schon in der Umkleide. Es gibt jeweils eine kleine Umkleide nach Geschlecht getrennt sowie eine kleine gemischte Umkleide. Die Schrankwahl ist frei. Die Schränke selbst sind recht klein, mit einer Art Absatz in der Mitte. Ich habe die Saunatasche mit Müh und Not hineinbekommen. Die Umkleide ist recht eng, ab ca. vier Personen könnte man Platzangst bekommen Es gibt eine Bank an der Wand und zwei Spiegel. Die Tür zur Herrenumkleide fehlt. Direkt gegenüber den Umkleiden befindet sich ein kleiner Duschraum mit vier Duschen, wobei sich zwei der Duschen hinter verschließbaren Einzelkabinen befinden.

Nach den Duschen kommt man in den eigentlichen Saunabereich. Hier gibt es eine Bar mit Sitzgruppen, ein Kalttauchbecken, eine Duschreihe mit Schwalldusche, Kneipschlauch und Eimer. Es gibt eine 80 Grad Sauna, in der hin und wieder Aufgüsse stattfinden, eine Infrarotsauna sowie ein Dampfbad mit gemauertern Sitzbänken. Es gibt auch noch einen Whirlpool der aber zu meinem Erstaunen recht kalt war. Taschenablagen sind ausreichend vorhanden. Über eine Wendeltreppe kommt man ins Obergeschoss, dort befinden sich vor Panoramafenstern Liegen, sowie ein Solarium und ein weiterer Ruheraum mit Tür, denn dort oben ist es recht laut, da die Gespräche an der Saunabar noch oben dringen. Es gibt auch einen kleinen Balkon, den man aber nur mit Bademantel betreten soll, den neben dem Saunapark sieht man auch auf den Parkplatz und kann von dort auch gesehen werden.

Im Außenbereich gibt es eine kleine Raucherecke, eine 70 Grad Sauna sowie die 90 Grad Aufgussauna, in der Aufgüsse zur vollen Stunde stattfinden. Ein Aufgussplan hängt aus. Beide Saunen sind als einzeln stehende Blockhäuser ausgeführt. Es gibt auch einen römischen Duschtempel. Es stehen einge Stühle und Liegen zur Verfügung, das Gelände ist gestuft, der Saunagarten ist recht groß. Es befindet sich ein weiteres Tauchbecken im Außenbereich, welches leicht temperiert ist, jeoch zur Abkühlung gut geeignet ist.

Über das Außengelände gelangt man auch zum Ruhehaus. Es ist noch recht neu und scheinbar noch nicht ganz fertig, denn es hängen vereinzelt noch Kabel herum. Im Erdgeschoss befindet sich ein Ruheraum mit Panoramafenster, sowie der zweite Eingang zur Sauna mit Kasse, die aber nicht besetzt war, als wir hineingingen. Man kann an dieser Kasse auch Massagen buchen. Im Untergeschoss befindet sich ein Außengang in den unteren Gartenbereich, eine Umkleide mit Duschräumen, eine Steinsauna sowie ein Abkühlduschraum mit zwei Schwallduschen. Sind dort beide Duschen in Betrieb, so überflutet man recht leicht einen Teil der unteren Etage, denn der Abfluss ist für die Wassermenge zu klein konzipiert.

Die Aufgüsse dauern ca. 8 Minuten und gehen über drei Runden. Zu Beginn stellt sich der Aufgießer kurz vor und erklärt grob den kommenden Aufguss samt Duft. Die Düfte sind recht gut, sie riechen nicht so seifig wie in manchen Anlagen und man könnte den Duft auch ohne Ansage erkennen. Die Aufgüsse sind recht heiß, es wird viel Wasser auf den Ofen gegossen.

Fazit: Es ist eine kleinere Saunaanlage, die man problemlos in 4,5 Stunden z.B. an einem Nachmittag nutzen kann. Für einen ganzen Saunatag ist die Anlage meiner Meinung nach etwas zu klein. Die Anlage ist nicht behindertengerecht, da an einigen Stellen Stufen zu überwinden sind. Das Personal war freundlich, die Qualität im Bistro ist durchaus gut, die Preise zivil. Der Außenbereich ist zur Zeit etwas lieblos gestaltet, es gibt einige größere Schotterflächen aus weißem Schotter, auf dem dann drei römsische Amphoren liegen. Die Aufgüsse haben mir sehr gut gefallen, die Umkleidemöglichkeiten eher weniger, ebenso die zur Umkleide gehörenden Duschen. Da sie auch der Durchgangsbereich zum Bad und zu den Umkleiden sind und keine Tür haben, fühlt man sich so als ob man auf dem Gang duscht.

Insgesamt gebe ich der Sauna die Schulnote 2 minus.

Gruß
Betzy

timarion ist offline timarion  Sauna Vicus im Schaumbergbad Tholey Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Stamm Sauna
18.8.2016 - 22:14 Uhr
125 Posts
Dr.Sauna Ranking


Zum schon ausführlichen Bericht von Betzy möchte ich noch ein paar Ergänzungen anbringen:

Das Erlebnisbad Schaumberg hat wohl die Römer für sich entdeckt und das oben erwähnte Ruhehaus, das mittlerweile gänzlich fertiggestellt ist, ganz in römischem Stil gehalten. Überall finden sich aufwendige Mosaiken in diesem Stil, die gewiß nicht billig waren. Die Steinsauna, die sich dort im Untergeschoß befindet, ist eine Trockensauna mit Steinsitzen (daher der Name) von ca. 65 °C, aber sehr hoher Luftfeuchtigkeit, die durch das jede Viertelstunde stattfindende Spektakel erreicht wird: Neben dem Ofen befindet sich auf zur Innenseite des Gebäudes hin ein großer gemauerter, fast möchte man sagen: Altar, auf dem sich links ein Wasserbecken befindet, in der Mitte ein großes Rad, das mit einem unter einem Deckel verborgenen Korb voller heißer Steine verbunden ist. Zu gegebener Zeit öffnet sich der Verschluß, und die Steine werden mittels der Apparatur ins Wasser getaucht. Es ist auf jeden Fall ein Höhepunkt in dieser Sauna, den man nicht verpassen sollte.

Zwei Aufgüsse habe ich bei meinem Besuch mitgemacht, einen mit Eukalyptus-Duft, sowie die „Duftreise“ mit drei verschiedenen Düften. Beide fanden in der 90 °C heißen Außensauna statt (in der 80 °C-Innensauna finden ebenfalls Aufgüsse statt sowie Salz- und Honig-Anwendungen im doch recht klein geratenen Dampfbad) und wurden von verschiedenen Saunameistern zelebriert. Und bei beiden wurde zu den üblichen drei Runden für Freiwillige noch eine vierte angeboten, die ich beim ersten Mal jedoch nicht mitnahm, da ich meinen Hut vergessen hatte und mir schon die Ohren glühten. Bei der Duftreise jedoch nahm ich das Wagnis auf der obersten Bank auf mich, und es wurde nahezu unerträglich heiß, das Atmen fiel ebenfalls schwer. Der Aufgießer verbrachte den Großteil dieses Aufgusses übrigens in Türnähe am Boden hockend. Wer es also gerne sehr heiß mag, ist hier gut aufgehoben.

Die Liegewiese ist zwar recht weitläufig und bietet auch noch zwei kleine Teiche, leider ist es um Liegegelegenheiten nicht sonderlich rosig bestellt, und zumeist handelt es sich auch noch um billig wirkende Plastikliegen ohne Polsterung. Auch ist es nicht sonderlich ruhig, es dringt viel Gedöns vom Spaßbad herüber (wobei ich das nie als sonderlich störend empfinde) sowie von oben von den Schleppflugzeugen, die die Segelflieger vom nahe gelegenen Marpingen in die Luft bringen. Aber je nachdem, wo man sich sein Plätzchen sucht, hat man auch eine schöne Aussicht auf die Wälder rundherum.

Das Spaßbad wurde oben nicht weiter besprochen, daher hier noch folgende Ergänzungen: Umständlich ist der Weg dorthin, man muß wieder durch das Drehkreuz zum Eingangsbereich zurück und dann durch die Umkleiden des Schwimmbades, wo andere Besucher mit ihren Straßenschuhen herumlaufen. Eine direkte Verbindung zwischen beiden Teilen gibt es leider nicht. Auch im Schwimmbad hat man ein wenig römisches Ambiente unterzubringen versucht mit aufgemalten Marmorierungen auf Säulen und Mäandermustern an den Wänden. Es gibt ein 25-Meter-Schwimmbecken, ein nur im Sommer geöffnetes Außenbecken, das aber außer der Tatsache, daß es außen ist, nichts weiter Aufregendes zu bieten hat, ein Nichtschwimmerbecken, eine über 100 Meter lange Black-Hole-Rutsche sowie eine kurze Steilrutsche in das Erlebnisbecken, das etwas tiefer als die anderen Becken liegt und Bodensprudler, Wasserspeier und einen sehr starken Strömungskanal bietet. Ferner kann (normalerweise gegen Aufpreis, bei meinem Besuch aber kostenlos) man noch zwei Dampfbäder mit unterschiedlichen Düften nutzen, die beide etwa doppelt so groß sind wie das im Saunabereich und auch recht stilvoll mit römisch anmutenden Kachelmustern eingerichtet wurden. Ein kleiner Duschbereich komplettiert dieses Zusatzangebot des Bades. Zudem gibt es noch einen recht großen Kleinkinderbereich und den Gastronomiebereich.

Diesen gibt es natürlich auch im Saunabereich, wobei es hier mit der Bademantelpflicht nicht so genau genommen wird, was aber auch kaum verwundert, da oft die Saunameister hier ebenfalls bedienen, und das gewiß nicht im Bademantel. Die Speisen werden telefonisch vom Personal an das Restaurant durchgegeben und dann mit einem Wägelchen herbeigekarrt. Die Speisekarte bietet nichts Herausragendes, aber die üblichen Dinge wie Ofenkartoffel, Schnitzel und Salate sind hier zu finden, wobei das Beste hieran ist, daß es kein Gericht gibt, das mehr als 10 € kostet. Eine preisgünstige Verköstigung ist hier also problemlos möglich.

Ebenfalls noch einigermaßen preisgünstig ist auch der Eintritt, der bei 18,80 € für die Tageskarte liegt (15,50 € für 4,5 Stunden, die Preise für Kinder und Jugendliche liegen je 3,90 € darunter) und damit weit unter dem Preis für die vergleichbar großen Anlagen in Homburg und Saarbrücken bleibt. Am Wochenende und an Feiertagen wird ein Aufschlag von 1 € erhoben, donnerstags ist Damensauna.

Betzy ist offline Betzy  Re: Sauna Vicus im Schaumbergbad Tholey Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
25.8.2016 - 22:26 Uhr
561 Posts
Saunameisterin Ranking


Eine kleine Ergänzung noch: Es gibt extra heiße Aufgüsse, die Kannenaufguss genannt werden. Dabei wird Wasser aus einer Gießkanne auf dem Ofen verteilt. Durch die Brause der Kanne regnet es auf die Steine, wodurch das Wasser sehr schnell verdampft und die Hitze ab der ersten Runde schon gewaltig ist. Inzwischen finden fast alle Aufgüsse, außer manchal dem ersten und dem letzten Aufguss des Tages in der großen Außensauna statt.

Gruß
Betzy

Betzy ist offline Betzy  Re: Sauna Vicus im Schaumbergbad Tholey Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
13.5.2019 - 21:20 Uhr
561 Posts
Saunameisterin Ranking


Update Mai 2019:

Die Sauna Vicus ist bis einschließich 30. Juni 2019 wegen Umbau geschlossen. Das gesamte Schaumbergbad wird umgebaut und auf den neuesten Stand der Technik gebracht. Das Schwimmbad bleibt bis 02.10.2019 geschlossen. Nach der Wiedereröffnung des Saunabereichs Anfang Juli gelten zunächst Baustellentarife: 9,50 Euro für die Tageskarte bis 02.10.2019. In dieser Zeit ist zeitweisek keine Gastronomie verfügbar, es wurde aber ein Automat aufgestellt.

Gruß
Betzy

Seite 1 nach oben

Forenauswahl:


Valid HTML 4.01 Transitional     CSS ist valide!
Besucher seit Jan 05

    

Seitenladezeit: 0.23 Sek