Willkommen auf dem Saunaportal SAUNAFANS.de
Forum > Rund um das Thema Sauna > SAUNA - Die eigene zu Hause - Hilfe und Tipps > Sauna mit Altholz
Rund um die eigene Sauna zu Hause. Selbstbau - Angebote - Hilfe
In diesem Board befinden sich 693 Themen.
Die Beiträge bleiben immer erhalten.
Es wird moderiert von tom.


rocko  Re: Sauna mit Altholz Zitat
24.1.2019 - 11:18 Uhr
356 Posts
Lord Sauna Ranking

Hallo Luigi,

sehr sehr schön was du/ihr da gebaut habt. Ihr habt einen guten Geschmack, das "alte" Holz mit den Modernen so zu verbinden.

Die Zeit zum Aufheizen ist schon etwas lang, aber bei der Masse an Steinen und Massivholz ist das wohl zu verkraften. Wichtig ist, dass ihr auf eure Wunschtemperatur kommt.
Was die Lüftung angeht, mache ich folgendes.

- In der Aufheizphase habe ich den Schieber zu.
- Vor dem ersten Saunieren dann einmal die Tür auf und 5 Sekunden mit dem Handtuch
frische Luft in die Sauna. Durch die Menge an Holz und Steinen fällt die Temperatur nicht ab.
- während des Saunierens habe ich den Schieber dann 1/3 geöffnet.
- Nach dem Saunieren öffne ich den Schieber etwas weiter damit die Feuchtigkeit
aus der Sauna bis zum nächsten Aufguss entweicht. Ich beobachte zwischendurch das Hygrometer welches ich von außen sehen kann. Ist die Feuchtigkeit wieder im Normalbereich,
stelle ich den Schieber wieder auf 1/3
- Mache ich keinen Aufguss lasse ich den Schieber bei 1/3

Sprich ich regel mit den Schieber nur wir schnell die Luftfeuchtigkeit welche beim Aufgießen entsteht wieder gesenkt werden soll. Ein Gefühl von Frischluftmangel hatte ich noch nie, ich denke dass bei Massivholzsaunen bzw. bei meiner Bauart ohne Dampfsperre der Austausch von Sauerstoff ohne zusätzliche Zuluft schon ausreichend ist.

Manchmal vergesse ich aber auch den Schieber zu öffnen/schließen und merke keinen unterschied

Gruß,
Kai
Bau meiner Kellersauna