Login:
Pass:
 
KlickRegistrieren  KlickLogin vergessen



FORUM VERLASSEN     FORUM STARTSEITE | NEUES THEMA | SUCHEN | MITGLIEDER | EVENTS | TERMINE | PROFIL | Registrieren | FAQ | STATISTIK | Login |
Forum > Rund um das Thema Sauna > SAUNA: Allgemeine Infos und Neuigkeiten über alle Saunaanlagen > Textilsaunen - Trend oder Flop
Saunaanlagen Allgemein - Fragen, Neuigkeiten, Änderungen und Infos zu Saunaanlagen
In diesem Board befinden sich 369 Themen.
Die Beiträge bleiben immer erhalten.
Es wird moderiert von tom, Hubert.
Seite 1 2 NEUES THEMA letztes Thema nächstes Thema Dieses Board durchsuchen Diesen Thread zu meinen persönlichen Favoriten hinzufügen Abonnieren Ohne Zitat Antworten Druckt alle Antworten dieses Themas

Umfrage
Textilsaunen
Ja, würde ich grundsätzlich tolerieren, wenn noch andere Nackt - Kabinen dort sind [4] 9.09%
Nein, auf Dauer wäre das definitv keine Saunaanlage (mehr) für mich [38] 86.36%
Mir ist das völlig gleich - Nackt oder Badekleidung - Schwitzen ist Schwitzen [2] 4.55%
Stimmen gesamt: 44


TimeToLive ist offline TimeToLive  Re: Textilsaunen - Trend oder Flop Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Stamm Sauna
17.11.2018 - 17:24 Uhr
61 Posts
InderMittesitzer Ranking


Zitat von Teetrinker62:
Mich stören da schon eher die Saunakilts, die bei manchen Damen vom Hals bis zu den Knöcheln gehen. Da hat "Mann" ja gar nix mehr zu gucken und muss sich bei 120 Grad selbst warme Gedanken machen


Das "Gucken" der Männer ist vermutlich eine der Hauptursache des ganzen "Textilsaunen"-Übels. Die Grenze zwischen gucken und gaffen ist so manchem Mann nicht bewusst. Und wenn dann nach dem Gaffen auch noch eine mehr oder weniger getarnte Anmache folgt, muss Man(n) sich nicht wundern, wenn so manche Frau hier sicherheitshalber vorsorgt - oder direkt zu Frauensaunen, Textilsaunen oder gleich gar nicht mehr in die Sauna geht.

Ich selbst kann das nachvollziehen, da ich (wohlgemerkt als Mann) leider schon mehrmals von anderen Männern mit eindeutig zweideutigen Absichten in der Sauna angegafft, "verfolgt" und angesprochen wurde. - Zuletzt von einem Herrn, ca. Mitte 50, der meinte sich im Dampfbad (das nicht sonderlich stark mit Dampf gefüllt war) direkt vor mich mit kreisender Hüfte hinstellen und über Gott und die Welt ausfragen zu müssen, während er mir permanent zwischen die Beine blickte. - Letztendlich wurde ich ihn - wie alle anderen Männer - durch mehr oder weniger deutliche Zeichen wieder los.

Dennoch denke ich, dass auch manche Frau an solche "Sauna-Gäste" gerät und daraus auch ihre Konsequenzen zieht...

FXDF103 ist offline FXDF103  Re: Textilsaunen - Trend oder Flop Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
17.11.2018 - 17:41 Uhr
38 Posts
Saunauntensitzer Ranking


Schönen guten Abend zusammen,

Das sehe ich ähnlich wie TimeToLive. Ich bin absoluter Verfechter vom nackten Saunieren, aber ich kann verstehen dass sich Menschen von Gaffern belästigt fühlen und somit auf Textilsaunen zurückgreifen, oder gänzlich auf öffentliches saunieren verzichten.

Gustav ist offline Gustav  Re: Textilsaunen - Trend oder Flop Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
17.11.2018 - 19:57 Uhr
766 Posts
Saunaobermeister Ranking


Ich finde viel Infos wenn ich auf Bilder suche,jetzt habe ich noch mal die Oeffnungszeiten der Schwabenquellen
besucht und sehe dass das Textilsauna-Angebot erweitert wurde: jeden Diens-und Donnerstag ab 18 Uhr aber
diesmal die Wahl mit oder ohne. Sogar an Damentagen,beliebt bei Frauen ist oben ohne.
Meiner Meinung nach kann das deutschlandweit zum Trend werden.


Griller76 ist offline Griller76  Re: Textilsaunen - Trend oder Flop Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Stamm Sauna
18.11.2018 - 14:23 Uhr
1502 Posts
Saunaspezialist Ranking


Für mich ist die Sauna nur zur Erholung da. Mir würde daher niemals die Idee kommen hier anbandeln zu versuchen. Jedoch erlebt hat das schon mal meine Frau, als sie vorher aus der Kabine ging, dass ein alter Sack sie anmachte und antattschte, welcher gleich zu Beginn aus dem gleichen Aufguss gebracht werden musste wegen Kreislaufproblemen. Doch dies hielt diesen geilen blöden Bock nicht davon ab meine Frau danach zu belästigen. Der Bademeister hat aber entschieden eingegriffen. Hätte ich das gesehen hätte ich diesen Kerl ordentlich unter meinen Fäusten zusammensinken lassen! Solche Sexualtriebtäter gehören nicht in die Sauna!
Wer die Sauna liebt, wirds auch in der Hölle schön finden =

Gizmo ist offline Gizmo  Re: Textilsaunen - Trend oder Flop Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
6.1.2019 - 17:26 Uhr
24 Posts
Saunaamateur Ranking


Die Saunaanlage im Entdeckerbad in Damp an der Ostsee wurde im Herbst in eine Textilanlage umgewandelt, nachdem vermehrt Leute nach einer solchen verlangten. Ich war 2 Mal dort, ja, in der Sauna, und ja, in Badehose (immerhin nur Briefs, keine Shorts), und habe dort jeweils 2 weitere Menschen angetroffen, von denen einer ein Pole war, der verzweifelt den Ausgang suchte ;)
Hatte dann die Mitarbeiterin an der Kasse gefragt,ob in der Sauna immer so wenig los sei (im Gegensatz zum Bad). Sie meinte, seit es Textilsauna ist, bleiben die Gäste weg. Also erst schreien alle, sie wollen es, aber dann geht keiner hin.. Hm. Ich übrigens auch nicht..
Aber ich werde mal beobachten, wie lange es dauert, bis sie wieder textilfrei wird, die Sauna..
So ist die nämlich schon schön..

luketappe ist offline luketappe  Re: Textilsaunen - Trend oder Flop Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
16.1.2019 - 14:30 Uhr
18 Posts
Saunaamateur Ranking


Ich denke das ist der Anfang eines Trends. Überall kannst du sehen das FKK Strände weniger werden, FKK Campingplätze in Textil umgewandelt werden, weil junge Leute das offensichtlich besser annehmen.Auch wenn es im Moment floppt, Prüderie und fremde Religionen werden Deutschland verändern. Das ist normal. Nichts bleibt wie es ist. Schade ist es aber trotzdem
LG Christian

mami ist offline mami  Re: Textilsaunen - Trend oder Flop Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Stamm Sauna
17.1.2019 - 13:37 Uhr
1222 Posts
Saunavielwisser Ranking


Hallo,

wir haben seit ca. einem halben Jahr bemerkt, dass immer mehr Neubürger die Thermen und anderen Saunaanlagen aufsuchen. das können und sollen sie auch.

Doch wird immer wieder festgestellt das diese Besucher versuchen mit Badebekleidung in die Saunen zu gehen.
Dann sollen diese Besucher auch in die Textilsauna verwiesen werden.

Hier sind meiner Meinung nach überall die Leitung der Anlagen sowie auch die Mitarbeiter in der Pflicht, dass die Saunakultur so zu erhalten ist, wie wir sie alle kennen.

Grüße


Sauna ist sooo gesund

SaunaHeini ist offline SaunaHeini  Re: Textilsaunen - Trend oder Flop Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Stamm Sauna
17.1.2019 - 14:13 Uhr
65 Posts
InderMittesitzer Ranking


Hallo zusammen,

ich halte rein gar nichts von Textilsaunen und würde solch eine Saunaanlage auch nicht besuchen. Wie schon erwähnt, sind die Temperaturen in Textilsaunen deutlich niedriger und haben demnach nichts mit traditionellem und richtigem saunieren zu tun.
Mal ganz abgesehen davon, dass es einfach nur ekelig ist mit Badebekleidung saunieren zu gehen und dann selbst nach dem Abduschen ein Tauchbecken, Whirlpool etc. mit der gleichen Badekleidung aufzusuchen.
Wenn meine Stammsaunaanlage zur Textilsauna werden würde, wäre das für mich ein Grund diese nicht mehr zu besuchen.
Ich kenne eine Saunaanlage in der näheren Umgebung die einen Großteil Ihrer Fläche zur Textilsauna umgebaut hat und jetzt vor allem durch die fehlenden Stammgäste einen deutlichen Rückgang der Besucherzahlen zu verzeichnen hat.
Sauna - Ein Tag wie im Urlaub!

mami ist offline mami  Re: Textilsaunen - Trend oder Flop Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Stamm Sauna
18.1.2019 - 14:00 Uhr
1222 Posts
Saunavielwisser Ranking


Hallo,

die Stammgäste bleiben weg, ist doch auch gut so.

Irgendwann werden sie sicher wieder umbauen in eine richtige Sauna oder es wird ganz geschlossen.

Grüße
Sauna ist sooo gesund

Thomas Pilz ist offline Thomas Pilz  Re: Textilsaunen - Trend oder Flop Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Stamm Sauna
18.1.2019 - 15:49 Uhr
14 Posts
Saunaamateur Ranking


Textilsauna gehört abgeschafft. Wenn jemand sich nicht Nackt in die Sauna setzen möchte dann soll er eben weg bleiben. In der Sauna geht man ohne Textilien und so soll es auch bleiben!


Lg aus Magdeburg


Werner56 ist offline Werner56  Re: Textilsaunen - Trend oder Flop Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Stamm Sauna
3.11.2019 - 15:39 Uhr
11 Posts
Saunaamateur Ranking


Für mich persönlich ein Flop!
Im letzten Jahr wurde das Vikingersaunadorf im Entdeckerbad in Damp von textilfrei in Textilsauna geändert. Begründung: ausländische Gäste, vor allem dänische Gäste
Zum Glück gibt es in Damp noch das Maremara. Übrigens gibt es einen Bademantel-Gang vom Hotel.
Grüße aus der Prignitz

Burkhard-74 ist offline Burkhard-74  Re: Textilsaunen - Trend oder Flop Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Stamm Sauna
17.11.2019 - 23:38 Uhr
7 Posts
Saunaneuling Ranking


Zitat von mami:
Hallo,


wir haben seit ca. einem halben Jahr bemerkt, dass immer mehr Neubürger die Thermen und anderen Saunaanlagen aufsuchen. das können und sollen sie auch.


Doch wird immer wieder festgestellt das diese Besucher versuchen mit Badebekleidung in die Saunen zu gehen.

Dann sollen diese Besucher auch in die Textilsauna verwiesen werden.


Hier sind meiner Meinung nach überall die Leitung der Anlagen sowie auch die Mitarbeiter in der Pflicht, dass die Saunakultur so zu erhalten ist, wie wir sie alle kennen.


Grüße




Dem letzten Abschnitt stimme ich zu 100% zu 👍!
Es ist Aufgabe der Leitung sowie des Personals die Kundschaft auf die Gepflogenheiten vor Ort sprich die Hausordnung hinzuweisen.

Vor einigen Wochen waren wir, an einem Donnerstag, in der Thermae 2000 in Holland und es kam eine griechische Familie (Vater, Mutter sowie Tochter im Teenageralter) die wohl im Hotel dort untergebracht waren und denen offenbar nicht bewusst war, dass an jedem Donnerstag Badebekleidung in der gesamten Anlage nicht erlaubt ist.
Es vergingen maximal 2 Minuten nach dem Ablegen der Bademäntel bis ein Mitarbeiter die Familie ansprach. Nach anfänglicher Gegenwehr der Mutter, akzeptierten sie aber das sie, wenn sie sich nicht den Anweisungen fügen, die Anlage verlassen müssen. Da die Tochter offenbar am wenigsten ein Problem damit hatte, stieg sie aus dem Wasser und ging kurz weg und kam so wie es sich gehört ohne Badebekleidung wieder um wieder ins Wasser zu steigen. Die Eltern haben es ihr dann gleichgetan.
So müsste es immer sein, nur leider sind in manchen Saunaanlagen kaum Mitarbeiter zu finden!

In der Badewelt Euskirchen hat es auch nur 5 Minuten gedauert und ein junges türkisches Pärchen wurde von einer Mitarbeiterin darauf hingewiesen, dass bei der Saunanacht die Pools nicht mit Badebekleidung genutzt werden dürfen, auch dieses Pärchen kam zwar etwas verunsichert und schüchtern aber nackt zurück zum Pool. 1-2 Stunden später liefen die zwei mit ihren Handtüchern über den Schultern an uns vorbei und es wirkte nicht so wie wenn sie ein großes Problem damit hätten.

Manchmal muss man es denn Leuten auch einfach nur klar und deutlich sagen was geht und was nicht geht!
Leben und Leben lassen.

Gustav ist offline Gustav  Re: Textilsaunen - Trend oder Flop Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
1.12.2019 - 19:53 Uhr
766 Posts
Saunaobermeister Ranking


Ich kann nicht mehr (ohne Anmeldung)auf Webseite zuwissenwo stoebern.
Jetzt ist die beste interaktive Karte zu finden auf Webseite ab-ins-schwimmbad wo ich mit ein Paar Clicks
auf die Homepage gerate.
Ich wollte nochmal die Oeffnungszeiten von Hallenbad Schwimmoper Paderborn ansehen,noch immer 3x ab 6 Uhr.
Dabei auch gefunden: Neu Montags Textilsauna.
3 Tipps also;Karte,Fruehsauna und wieder Textil.
Und natuerlich froh wenn jemand einen Testbericht schreibt damit es nicht nur ueber Heimsaunen geht.

hemmerling ist offline hemmerling  Re: Textilsaunen - Trend oder Flop Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
23.12.2019 - 10:01 Uhr
101 Posts
Dr.Sauna Ranking


Zitat von tom:
Textilkabinen werden aufgrund der Badekleidung, die bei hohen Temperaturen ausdünsten könnte, meist nicht besonders heiss betrieben. Zum Vergleich hat eine Textilkabine meist umm die 70 Grad, eine echte Kaminsauna / Erdsauna wird dagegen auch schon mal mit 120 Grad betrieben (Beispiel Birkensauna in Haan)


1.
Wenn in potentiellen Aufguss-Saunas die Aufgüsse "wegen Textilien" gestrichen werden sollten, wäre das für mich ein Problem.

Bios-Sauna ist mal ok ( im Rahmen eines meiner Sauna-Samstage, also 1x am Tag ), aber... für nur-Biosauna Gefühl würde ich kaum den doch recht hohen "Urlaubspreis Sauna" zahlen wollen.

Ich war noch in keiner Textilsauna ( eine mir bekannte ist auf der langen Liste bislang "hinten", weil nicht in der Region Hannover, und nicht in Niedersachsen ),

für Männer, das legale winzige Badehöschen, da kann doch kein Unterschied sein ob oder ob nicht.
"Probleme" bekommen wir doch mit dem Ausschwitzen, wenn flächendeckende Badebekleidung angezogen wird ( eben nicht: Badenhöschen, Tanga + Bikini, sondern "Straßenbekleidung" und "Ganzkörper-Taucher-Neoprenanzüge" ).

Und da sind wir dann wieder mit Publikum mit Migrationshintergrund...

2.
Der nächste Punkt, nur in Deutschland ist seit 60 Jahren Koedukation ( Jungs + Mädels gehen sowohl in Grundschule als auch weiterführenden Schulen gemeinsam in EINE Klasse ) und Gemischt-Saunas (m,w) . Schon Gemischt-Saunas sind in einigen Saunaherkunftsländern ( Russland, Ukraine...) definitiv unüblich.

Auch die Haman / Hamam / Hammam Kultur aus dem Orient / Türkei / Arabische Staaten ist "man geht mit Badetuch in die Sauna und verhüllt sich".
Also einfach andere Kultur.

Handtuch unterlegen damit keine Flüssigkeiten ins Holz gehen, ist aber gleichzeitig teilweise unüblich bei Migranten die die Haman / Hamam / Hammam Kultur kennen, und es werden in Deutschland wenn man diese Herrschaften anspricht, häufiger mal sogar Widerworte gegeben "Migrant hätte nicht so viele Handtücher mit dabei, drum ohne Unterlegen eines Handtuchs, aber das Verhüllen sei ihm / ihr wichtig".

Der (weibliche) Anteil aus Sauna-Herkunftsländern ohne Gemischt-Sauna Tradition stammenden Publikums umhüllt sich in der Sauna gern mit dem Handtuch oder nimmt spezielle Körper- und Armhaltungen ein. Das muss man ja nun auch irgendwie tolerieren und akzeptieren. Muss nicht jeder mit "Beine breit" rumsitzen in der Sauna...
Dieses Publikum sitzt aber in Saunas aller Temperaturen und Feuchtigkeitsgrade rum, ist also kein Weichei-Textilsauna-Niedrigtemperatur Publikum

3.
Nächster Punkt, das Publikum.
In Deutschland gibts seit 60 Jahren die Tradition "Hallenbad mit Sauna im Keller",
das hab ich bei Recherche in Holland schon nicht gefunden - mit dem NDS-Bahnticket kann man ja nach Groningen und Hengelo in Holland fahren, dort gibts auch Hallenbäder.
Aber zumindest die dort haben keine Sauna...
( Besuch ist geplant für 2020 )

Hengelo
http://www.twentebad.nl/

Groningen:
http://www.sport050.nl/sportlocaties/helperzwembad/
http://www.sport050.nl/sportlocaties/zwembad-de-parrel/
http://sport050.nl/sportlocaties/sportcentrum-kardinge/

Das Publikum das Sauna-ungwohnt ist (wie ich es war ), kommt also als Hallenbadbesucher gar nicht auf die Idee, doch mal die Sauna im Haus zu probieren...

4.
Extremfall andersherum bei mir in Hannover, Hemmingen
http://www.stadthemmingen.de/hemmingen-erleben/das-hemminger-buentebad/oeffnungszeiten-und-eintrittspreise/
ein Hallenbad hat "Sauna inklusive", zum stolzen Hallenbad-Preis von 8 EUR für Sauna 12:00-19:00 Samstags ( und 9:00-19:00 Schwimmbad ),
aber für 1 Biosauna + 1 Aufguss-FinnlandSauna ( Selbstaufguss-Möglichkeit ) ein Schnäppchen!
Dafür kommt dann eben häufiger mal Sauna-ungwohnes Publikum in die Sauna und verhält sich nicht immer entsprechend der vom Saunacodex gewünschten Norm...

5.
Dampfbad mit Klamotten oder Bademantel / Handtuchumhüllung kann ich mir aber definitiv nicht vorstellen...
Mini-Badehose bzw. Tanga+Bikini natürlich wieder KEIN Problem...

6.
Im Grunde gehts bei dem Thema hier um Neukundeanwerbung und Weiterbestand(ssicherung) in den folgenden Jahrzehnten.
Schon die Hallen- und Freibäderbetreiber + Beschäftigten sagen ganz offen,
in den 1970er Jahren war die Hochzeit der Bäder,
die Besuchszahlen sind trotz gleichhoher Bevölkerung schon extrem stark abgesunken....

Siehe auch mein Thema
"Historische Entwicklung der Sauna/Hallenbad/Therme Geschäftsbedingungen ( Aufenthaltsdauer, Preise )"
https://www.saunafans.de/forum/viewthread.php?boardid=1&thid=3495
.. einen 2h-Saunatarif würde ich mir NICHT gefallen lassen, es muss die Möglichkeit ( Samstags) geben zum bezahlbaren Tagestarif...

Hallenbad- und Freibadbesuch, Saunieren, zumindest teilweise Anfahrt mit dem Fahrrad - am besten alles zusammen, als Tagesurlaub

Seite 1 2 nach oben

Forenauswahl:


Valid HTML 4.01 Transitional     CSS ist valide!
Besucher seit Jan 05

    

Seitenladezeit: 0.23 Sek