Login:
Pass:
 
KlickRegistrieren  KlickLogin vergessen



FORUM VERLASSEN     FORUM STARTSEITE | Neues Thema | Suchen | Members | Kalender | Termine | Einstellungen | Registrieren | FAQ | Statistiken | Login |
Forum > Rund um das Thema Sauna > Saunaleistungen: Alle Tests neben der Saunaanlage, Saunameister, Saunamassagen, Angebote > Aufgussrichtlinien dt. Saunabund
Alles was nicht direkt zur Saunaanlage selber gehört, Angebote, Massagen etc.pp
In diesem Board befinden sich 44 Themen.
Die Beiträge bleiben immer erhalten.
Es wird moderiert von tom, Hubert.
Seite 1 2 Neues Thema letztes Thema nächstes Thema Dieses Board durchsuchen Diesen Thread zu meinen persönlichen Favoriten hinzufügen Abonnieren Ohne Zitat Antworten Druckt alle Antworten dieses Themas


bully ist offline bully  Aufgussrichtlinien dt. Saunabund Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
27.12.2010 - 20:02 Uhr
538 Posts
Saunameister Ranking



Audiatur et altera pars

tom ist offline tom  Re: Aufgussrichtlinien dt. Saunabund Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Stamm Sauna
27.12.2010 - 20:40 Uhr
1362 Posts
Saunavielwisser Ranking



Rein überhaupt nichts !

Die Finnen belächeln uns sowieso was die Regeln hier angeht.

Weltmeister Finne Timo Kaukonen:
"Die Deutschen sind dafür bekannt, als erstes immer Regeln für alles festzulegen, bei uns in Finnland gibt es nur EINE REGEL: Es gibt keine Regeln"

Wir haben Regeln für das saunieren wie, was, wann und möglichst gesund.
Nun brauchen wir noch Regeln wieviel Wasser, wie oft auf welchen Ofen überhaupt mit Ansage aller Sicherheitsrisiken und Hinweisen usw.

Also ich brauch das nicht und habe es auch nie gebraucht.

Ich giesse ab und an für die Gäste selber auf und richte mich ausschlisslich nach deren Wohlbefinden und Nachfrage. Drei normale Durchgänge und einen HOT SPOT mit vorheriger Ansage natürlich und niemals so, dass sich die Gäste daran wirklich verbrühen würden.

Solche Aufgüsse lassen sich wie genau wie die Sicherheitshinweise schnell erlernen und der Rest ist ein gesundes Feingefühl des Aufgiessers für die Gäste.

Dafür braucht man eine Handvoll Intelligenz aber keine Regeln.

Und by the way: Sollte es diese Regeln geben, dann wird sich genau KEINER daran halten, denn die Gäste gehen IMMER vor und die wünschen sich IHREN Aufguss und keine fest eingefahrenen reglementierten Abläufe.

Dort würde ich persönlich schon fernbleiben.



Liebe Grüsse aus Hagen
-= tom =-


bully ist offline bully  Re: Aufgussrichtlinien dt. Saunabund Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
27.12.2010 - 21:14 Uhr
538 Posts
Saunameister Ranking



Audiatur et altera pars

Heike ist offline Heike  Re: Aufgussrichtlinien dt. Saunabund Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Stamm Sauna
27.12.2010 - 21:58 Uhr
621 Posts
Saunameisterin Ranking



@tom,


ich glaube, dass ein unterschied zwischen den finnen und den deutschen die motivation in die sauna zu gehen ist:

- ich denke, dass in einem extrem bevölkerungsarmen land wie finnland die sauna ein treffpunkt wie bei uns kneipen, lokale, klubs, discos, usw. sind
- in einem ballungsgebiet wie dem rhein-main-gebiet gehe ich in die sauna um ruhe, frieden und stille zu haben

halli-galli habe ich nämlich den ganzen tag über

insofern kann man finnische und deutsche saunagänger nur bedingt vergleichen - und das ist auch gar nicht weiter tragisch

sachsenloewe ist offline sachsenloewe  Re: Aufgussrichtlinien dt. Saunabund Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Stamm Sauna
27.12.2010 - 22:08 Uhr
108 Posts
Dr.Sauna Ranking


Zitat von bully:
Lange hat es gedauert aber im März 2011 ist es soweit.

Der dt. Saunabund bringt endlich eine Aufgussrichtlinie heraus.

Unter anderem werden dort Aufgusszeit und vor allem die Aufgussmenge erläutert.

So sollen die Aufgüsse durch das Personal vereinheitlicht werden.


www.saunabund-ev.de/index.php?id=802#Anchor-Website


Was haltet Ihr davon?



Ich halte nur soviel davon, dass sich der dt.Saunabund mit diesen in meinen Augen idiotischen Saunaregeln oder Aufgussregeln nur bereichern möchte


Auszug daraus:

Zitat:
Die „Richtlinien zur Durchführung von Saunaaufgüssen in öffentlichen Saunaanlagen“ sind als Entwurfsfassung (Blaudruck) zum Preis von € 28,00 zuzüglich Mehrwertsteuer und Versandkosten erhältlich

bully ist offline bully  Re: Aufgussrichtlinien dt. Saunabund Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
28.12.2010 - 8:42 Uhr
538 Posts
Saunameister Ranking



Audiatur et altera pars

Ex-Mitglied ist offline Ex-Mitglied  Re: Aufgussrichtlinien dt. Saunabund Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
28.12.2010 - 9:30 Uhr
338 Posts
Lord Sauna Ranking


Ich glaube auch garnicht, dass sich das "Verallgemeinern" lässt.

Jede Sauna ist anders. Aufgusssauna ist nicht gleich Aufgusssauna: vieles richtet sich nach Größe, Ofenbeschaffenheit, Besucheranzahl, Saunameister...da wird man nie eine einheitliche Vorgehensweise schaffen können.

In Dorsten war lange Zeit der Aufgussofen kaputt: was soll man da mit einer vorgegebenen Wassermenge? Manche Saunen sind auch räumlich verwinkelt, bzw. haben Säulen im Raum. In manchen Ecken merkt man garnix....2 Meter entfernt hat man ne Bruthitze. Da helfen dann vorgegebene Aufgussformen und Literangaben doch recht wenig.

Aber der Deutsche braucht halt Richtlinien...wie groß ne Kartoffel ist, wo der Gartenzwerg stehen und wann der Nachbar Musik machen darf....

bully ist offline bully  Re: Aufgussrichtlinien dt. Saunabund Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
28.12.2010 - 9:35 Uhr
538 Posts
Saunameister Ranking



Audiatur et altera pars

Bernhard ist offline Bernhard  Re: Aufgussrichtlinien dt. Saunabund Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Stamm Sauna
28.12.2010 - 10:17 Uhr
107 Posts
Dr.Sauna Ranking


Für mich klingt das wie etwas zwischen Schwach- und Wahnsinn. Das kann doch nur eine Ente sein!

Schon die bisherigen Empfehlungen des Deutschen Saunabundes für das Saunieren konnte man schwungvoll in die Tonne kloppen, eine Besserung ist nicht zu erwarten.

Wo kämen wir denn hin, wenn dieser fragwürdige Bund auf einmal vorschreiben könnte, wie bundesweit die Aufgüsse auszusehen haben?



Ex-Mitglied ist offline Ex-Mitglied  Re: Aufgussrichtlinien dt. Saunabund Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
28.12.2010 - 13:03 Uhr
338 Posts
Lord Sauna Ranking



Generell finde ich "Richtlinien" (keine Gesetze) ja nicht verkehrt. Man hat ein generelles Maß, nach dem man sich ungefähr richten kann.

Wenn die Saunameister den "Tip" geben, dass ein Aufguss 8 Min dauert, dann ist dass doch ok (und ggf. gesundheitsförderlich). Wenn aber totals Chaos besteht (in Sauna A dauert der Aufguss 3 Min - in Sauna B 1 1/2 Stunden) dann würde etwas arg schief laufen....

Wenn der Arzt nem Herzinfarktpatienten rät, "gehen sie doch mal ne Stunde spazieren"....dann meint er ja auch nicht 7 STunden/und Marathon.

Ich glaube, durch die Infos will man den Saunen halt nur o.g. Richtlienen vorgeben.
Ob da jetzt 20 Mililiter mehr drin sind und der Aufguss 8 Min und 7 Sekunden andauert wird dann auch noch jeder verkraften.....

bully ist offline bully  Re: Aufgussrichtlinien dt. Saunabund Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
28.12.2010 - 13:43 Uhr
538 Posts
Saunameister Ranking



Audiatur et altera pars

tom ist offline tom  Re: Aufgussrichtlinien dt. Saunabund Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Stamm Sauna
28.12.2010 - 14:41 Uhr
1362 Posts
Saunavielwisser Ranking


@bully

Du hast teilweise kritisiert, wir wären zu persönlich und man müsse sich sogar entschuldigen.... Dann lies Dir bitte nochmal Deinen letzten Beitrag durch.

Ich fasse auch nochmal zusammen, aber objektiv:

- Die Mehrheit der Saunafans ist der Meinung, man braucht keine Richtlinien für Aufgüsse

- Auf einer Weltmeisterschaft gibt es eigene Richtlinien sogenannte Wettkampfregeln, die so gar nichts mit dem vom Saunabund vorgeschlagenen Richtlinien zu tun haben

- Dass auf der Weltmeisterschaft Teilnehmer zu Schaden gekommen sind, hat etwas mit der Durchführung zu tun und damit, dass niemand verlieren wollte.
Dass ein solcher Wettkampf lebensgefährlich sein kann, gilt ebenso für andere Wettkämpfe wie Abnoetauchen und andere.

- Dass Bernhard und seine Saunaritter superheisse Aufgüsse lieben sowie andere Frauen zum Beispiel lieber sehr sanfte ist vollkommen korrekt und zeigt wie individuell jeder Saunafan Aufgüsse wahrnimmt und allein deswegen schon keine Richtlinien dafür braucht.

- Die Richtlinien sind für diejenigen gedacht, die vielleicht so gar nicht wissen, wie man sowas macht, wie lange, wieviel usw.

Es gibt keinen 100% "richtigen" Aufguss.
Die sind alle individuell für jeden Gast anders.


Das ist meine Erfahrung aus 7 Jahren Saunabesuchen.


Liebe Grüsse aus Hagen
-= tom =-


bully ist offline bully  Re: Aufgussrichtlinien dt. Saunabund Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
28.12.2010 - 14:51 Uhr
538 Posts
Saunameister Ranking



Audiatur et altera pars

Bernhard ist offline Bernhard  Re: Aufgussrichtlinien dt. Saunabund Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Stamm Sauna
28.12.2010 - 17:56 Uhr
107 Posts
Dr.Sauna Ranking


Danke Tom.

Immer ärgere ich mich darüber, dass in den meisten Saunen diese Plakate aushängen, auf denen mit schlechten Zeichnungen dargestellt wird, wie man nach Ansicht des Saunabundes richtig sauniert. In Wirklichkeit sind diese "wichtigen" Hinweise blühender Blödsinn.

Der Deutsche Saunabund ist in keinster Weise dazu legitimiert irgendwelche Richtlinien aufzustellen, die dann ggf. vor Gericht geprüft werden können!

Da könnte ja jeder kommen.

Genausogut könnte der Verein Saunaritter "Richtlinien" herausgeben, die besagen, dass man mit einem Auto aus gesundheitlichen Gründen nicht schneller als 50km/h fahren soll, sonst sei das Risiko schwerer Verletzungen zu hoch.

Da wird Bernie Ecclestone aber zittern, wenn sich bei der Formel 1 mal wieder jemand den Hals bricht!

Außerdem hat es schon Fälle gegeben, in denen ein Aufgießer verklagt wurde, weil er die Gäste angeblich "verbrannt" habe. Mir persönlich sind zwei Fälle bekannt. Fast unnötig zu erwähnen, dass beide Klagen nonchalant abgewiesen wurden, es kam nicht einmal zu einer Verhandlung.

bully ist offline bully  Re: Aufgussrichtlinien dt. Saunabund Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
28.12.2010 - 19:06 Uhr
538 Posts
Saunameister Ranking



Audiatur et altera pars

Ex-Mitglied ist offline Ex-Mitglied  Re: Aufgussrichtlinien dt. Saunabund Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
28.12.2010 - 19:17 Uhr
338 Posts
Lord Sauna Ranking



Erstmal muss ich feststellen, dass die Schilder garnicht ein genereller Blödsinn sind: hab schon genug Leute gesehen, die davor stehen bleiben und sich das durchlesen!!!

Was man davon übernimmt, muss jeder dann im einzelnen wissen!!!

Und eins erlebe ich immer wieder: gerade Neulinge (insbesondere beim Erstbesuch) wissen garnicht, wie sie sich verhalten müssen: in welche Sauna geht man rein? wie lange? macht man Aufgüsse? duscht man vorher? sitzt man zuerst oben oder unten? und und und....

Ich glaube nicht, dass Jemand vor den ersten Saunabesuchen erst seitenweise Fachlektüre gelesen hat um zu wissen, wie es in der Sauna abgeht. Meist schaut man sich das von anderen ab oder wird von Bekannten mitgenommen.

Auf den Tafeln wird noch einmal ein potentieller Ablauf dargestellt. Ob der für hier alteingesessene Profis akzeptabel und gut erscheint ist ja ein anderes Ding....
Jeder macht seine eigene Erfahrungen. Das Bierchen zwischendurch oder am Schluss ist evt. auch nicht gesundheitsfördernd: doch ist die Gastro oft voll....

Ich finde die Hinweise nicht schlecht!

Die wichtigste Richtlinie ist für mich jedoch, dass der Aufguss pünktlich beginnt...und nicht erst "5 nach": das ist in letzter Zeit nämlich in einigen Saunen auch vorgekommen.....

Ex-Mitglied ist offline Ex-Mitglied  Re: Aufgussrichtlinien dt. Saunabund Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
28.12.2010 - 19:46 Uhr
799 Posts
Saunaobermeister Ranking


Ok, dann bemühe ich mich mal um ein sachliches Argument gegen diese Aufgußrichtlinien:

Du schreibst selber, dass diese Richtlinien nur Richtlinien sind und keine Gesetze, dass sich aber Gerichte daran orientieren können.

Und hieran sehe ich eine Gefahr: Es braucht nur mal jemand bei einem normalen Aufguss umzukippen - aus Gründen, die gar nichts mit dem Aufguss zu tun haben. Derjenige verklagt dann den Saunabetreiber. Es kommt zu Gerichtsverhandlung:

Und jetzt hält das Gericht den Betreiber vor, dass er sich nicht an die Richtlinien gehalten hätte und verurteilt den Betreiber zu Schadensersatz.

Dieses Urteil spricht sich dann herum, was zur Folge hat, dass er künftig in allen öffentlichen Saunen in Deutschland nur 08/15-Blümchen-Aufgüsse gibt und es kein Aufgiesser mehr wagt, noch eine Runde nachzulegen, weil die Stimmung so toll ist.

oder gar mal einen anderen Aufguss auszuprobieren.




bully ist offline bully  Re: Aufgussrichtlinien dt. Saunabund Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
28.12.2010 - 19:56 Uhr
538 Posts
Saunameister Ranking



Audiatur et altera pars

Ex-Mitglied ist offline Ex-Mitglied  Re: Aufgussrichtlinien dt. Saunabund Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
28.12.2010 - 21:23 Uhr
338 Posts
Lord Sauna Ranking



Ich finde auch, dass bestimmte Rahmenbedinungen eingehalten werden.

Ein Großteil rekrutiert sich aus erfahrenen Saunagängern - ein anderer Großteil jedoch auch aus Gelegenheits- bzw. Spassgängern...die ähnlich wie bei Kinobesuchen mal hin und wieder hingehen.
Gerade hierbei muss man bestimmte Regeln einhalten. Für die Saunaprofis, die seit 10 Jahren gehen und anscheinend bei Backofentemperaturen aushaaren ist das ja kein Problem. Aber viele anderweitige Personen können die Konsequenzen (ähnlich wie beim Sonnenbaden am Strand) erst nachher absehen....

Und da wäre es nicht angemessen, Aufgüsse vorzunehmen, die fernab jeglichen Menschenverstands durchgeführt werden....nach dem Motto "wir gießen auf wie die Stahlarbeiter....und ein teil der Leute verbrennt sich"...hauptsache wir haben eine der heißesten Saunen der Umgebung.

Ich finde, wer derartige (meines Erachtens unnütze) Veranstaltungen vornimmt, der sollte schon entsprechend darauf aufmerksam machen und auch mitteilen, dass dies mit einem "gesunden" Saunieren überhaupt nix am Hut hat.

Ex-Mitglied ist offline Ex-Mitglied  Re: Aufgussrichtlinien dt. Saunabund Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
29.12.2010 - 6:25 Uhr
799 Posts
Saunaobermeister Ranking


Zitat von bully:
Aber es hat ja von den Herren, die hier im Vorfeld alles negaitv darstellen müssen, keiner eine Ahnung was wirklich drinsteht in den Richtlinien.


Was aber doch wohl am Saunabund liegt. "Normale" Gesetze werden ja auch nicht geheimgehalten. Sogar die damals umstittenen Notstandsgesetze sind frei im Internet verfügbar. Warum also stellt der Saunabund diese Richtlinie nicht einfach öffentlich auf seine Homepage? Dann müßte man nicht über deren Inhalt Mutmaßungen anstellen.


bully ist offline bully  Re: Aufgussrichtlinien dt. Saunabund Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
29.12.2010 - 7:26 Uhr
538 Posts
Saunameister Ranking



Audiatur et altera pars

Ex-Mitglied ist offline Ex-Mitglied  Re: Aufgussrichtlinien dt. Saunabund Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
29.12.2010 - 10:00 Uhr
338 Posts
Lord Sauna Ranking



Papier ist Papier: auch in Kinos, Pommesbuden und Einkaufszentren gibt es Verordnungen: meint ihr, die werden alle durchgelesen?

Wenn man sich ne Currywust kauft, liest man auch nicht vorab die ganzen Gesetze des Lebensmittelrechts durch. Entsprechend wird in der Sauna auch in der Regel nicht vorab jede Richtlinie durchgelesen.

Aber gerade darum find ich es nützlich wenn beim Saunieren (oder z.B. in Kneip-Anlagen) Hinweisschilder vorhanden sind, an denen sich Saunagäste (insbesondere Neulinge) orientieren können.

Man muss ja nicht alles übernehmen! Wer nicht ins Eisbecken springen will, der lässtt es halt.

Es kann aber dadurch eininiges vermieden werden: letztens war da ne Familie, die wohl innerhalb von 90 Min mal alle Saunen testen wollte.....von einer raus in die nächste. 2 von denen lagen nachher flach. Schön blöd! Hätten sie vorher zumindest mal auf das bemalte SChild geguckt, dann hätten sie zumindest von den Ruhe- und Saunazeiten gewußt und nicht so ein Dauer-Saunieren betrieben....

nuredo ist offline nuredo  Re: Aufgussrichtlinien dt. Saunabund Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
29.12.2010 - 18:04 Uhr
245 Posts
Dr.Sauna Ranking


Hallo,

ich finde es sehr schade, was sich in diesem Threat zur Zeit abspielt.

Manch einer ist für Richtlinien!
Manch einer gegen Richtlinien!
Manch einer ist es egal!

Es ist sogar zu lesen: Die Mehrheit der Saunafans ist dagegen

Nun wartet doch erst mal ab, bis die Richtlinien raus sind!

Dann kann man ja auch mal eine Abstimmung machen, wie die Saunafans darüber denken!

...und darüber diskutieren.

mfg
nuredo

Ex-Mitglied ist offline Ex-Mitglied  Re: Aufgussrichtlinien dt. Saunabund Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
29.12.2010 - 20:01 Uhr
799 Posts
Saunaobermeister Ranking


Zitat von nuredo:

Nun wartet doch erst mal ab, bis die Richtlinien raus sind!

Dann kann man ja auch mal eine Abstimmung machen, wie die Saunafans darüber denken!

...und darüber diskutieren.


Ne, das wird leider nicht funktionieren, denn der Saunabund verkauft diese Richtlinien für 29.96 Euro. Und einfach so kopieren und auf die Homepage stellen geht wegen des Urheberrechts nicht.

Im Prinzip müßte also jeder Saunafan, der über diese Richtlinien diskutieren möchte, knapp 30 Euro ausgeben. Und dies ist zumindest mir zu viel.


Juergen703 ist offline Juergen703  Re: Aufgussrichtlinien dt. Saunabund Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
29.12.2010 - 20:08 Uhr
357 Posts
Lord Sauna Ranking


Hallo,

ich halte von dieser Richtlinie gar nichts.
Jeder Aufguss ist doch auch letztendlich von der jeweiligen Saunakabine abhängig.

Aber wir Deutsche müssen ja für alles Gesetze, eine Richtlinie oder eine DIN haben.
Jürgen

Ex-Mitglied ist offline Ex-Mitglied  Re: Aufgussrichtlinien dt. Saunabund Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
29.12.2010 - 21:02 Uhr
799 Posts
Saunaobermeister Ranking


Zitat von bully:
der Saunabund ist nun mal ein Verband.


Eigentlich ein gemeinnütziger Verein...



Bernhard ist offline Bernhard  Re: Aufgussrichtlinien dt. Saunabund Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Stamm Sauna
30.12.2010 - 2:39 Uhr
107 Posts
Dr.Sauna Ranking


http://www.saunabund-ev.de/index.php?id=802#Anchor-Website

Gestern Abend hat der Verein Saunaritter e.V. auch Richtlinien für die korrekte Durchführung eines Aufgusses entwickelt und wir haben daran nur 15 Minuten gearbeitet!

Dafür kosten sie auch nur 15€!

Wer sie lesen möchte, überweise das Geld an unser Paypal-Konto.

Dann können wir weiter diskutieren!

Ex-Mitglied ist offline Ex-Mitglied  Re: Aufgussrichtlinien dt. Saunabund Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
30.12.2010 - 10:39 Uhr
338 Posts
Lord Sauna Ranking



ICh habe auch Richtlinien entwickelt...über das Leben, FUssball, Kneipe, Frauen und so was in der Art

75 Euro: wer lesen will überweise bitte vorab

tom ist offline tom  Re: Aufgussrichtlinien dt. Saunabund Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Stamm Sauna
30.12.2010 - 15:40 Uhr
1362 Posts
Saunavielwisser Ranking


Okay...
bei soviel Spass...

Wollen wir ehrlich bleiben, Richtlinien sind für den Amateur oder Erstaufgiesser wichtig.
Der weiss noch nicht, wieviel Saunaaroma man in den Eimer kippen muss wenn er die Beschreibung auf der Flasche nicht gelesen hat und zweitens wieviel Wasser man für die entsprechende Kabine / Grösse / Menge Leute und Stärke des Ofenes in KW braucht.

Er liest also eine Richtline, jetzt mal egal woher und wird es probieren.

Danach wird festgestellt, es war zu kalt zu kurz zu heftiger Duft zu heiss etc.
Das Mischungsverhältnis wird geändert die Menge des Wassers mit oder ohne Eis und
was entsteht ?

Die eigene Richtlinie - für jede Sauna Anlage anders, unbezahlbar weil einfach die Erfahrung die grösste Rolle dabei spielt.

Bleibt also die Richtlinie für den ersten unerfahren Aufguss.
Diese werden wir KOSTENLOS! einfach mal auf unsere Seite stellen.

Das machen die Saunafans doch gerne....



Liebe Grüsse aus Hagen
-= tom =-


sachsenloewe ist offline sachsenloewe  Re: Aufgussrichtlinien dt. Saunabund Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Stamm Sauna
30.12.2010 - 15:54 Uhr
108 Posts
Dr.Sauna Ranking


Wenn man bedebkt, dass es für alles Richtlinien gibt, z.B. die EU-Richtliniene für die Krümmung einer Salatgruke, wie eine Pizza Napoletana schmecken soll, wie das Seilbahngestz für alle Bundesländer aussehen soll, obwohl viele Bundesländer keine Seilbahn haben, oder gar die Beschaffenheit eines ganz normalen Traktorsitzes. Da füllen zig Seiten sehr viele dicke Ordner mit ziemlich sinnlosen und idiotischen Verordnungen.
Und nu solls auch noch eine Aufgussverordnung geben?
Wie sieht so ein (in meinen Augen immer noch) großer Schwachsinn aus?
Muss der Bademeister nach einer vorgeschriebener Kleiderordnung mit einer nach EU-Richtlinien festgelegter Aufgusskelle aus einem nach einen ausgeklügelten Aufgussbehälter, der ein ganz bestimmtes Format und Material, das nicht in geringster Form abweichen darf, aufgießen.
Muss die Haltung der Aufgusskelle in einem bestimmten errechnteten Winkel in den Ausfgussbehälter eintauchen und die beinhaltete Menge Flüssigkeit die dann in dieser Aufgusskelle aufgefangen wird, darf den Eichstrich nicht übertreten?
Wird die Fließgeschwindigkeit der Flüssigkeit auf die heissen Steine auch vorgeschrieben, damit die Badegäste, die namentlich nach dem Alphabet und der Größe nach auf den Bänken sitzen dürfen, sich nur in einer vorgegebenen Lautstärke stöhnen?
Müssen die austretenden Schweisstropfen vom Bademeister mittels einer vorgegebenen Tabelle genau erfasst und ausgewertet werden?

Falls solche Aufgussregeln oder auch Richtlinien einmal gesetzlich verankert werden und ich nur noch mit Taschenrechner und Formelsammlung in einen Aufguss gehen kann, werd ich mich vom Saunieren verabschieden. Denn für mich bedeutet Sauna immer noch Spaß, aber bestimmt kein Regelwerk, wie ich nach einer bestimmten Richtlinie schwitzen soll.

Nur frag ich mich wieso man für so etwas auch noch Kohle zahlen muss.
Man sollte eher Schmerzensgeld für so etwas bekommen, wenn man liest, dass es überhaupt Richtlinien für einen Aufguss gibt.

Ex-Mitglied ist offline Ex-Mitglied  Re: Aufgussrichtlinien dt. Saunabund Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
30.12.2010 - 16:16 Uhr
338 Posts
Lord Sauna Ranking



Obwohl, so ganz unsinnig seh ich die Richtlinien nicht!

Es wird ja (ähnlich wie bei ärztlichen Behandlungen) schon arg auf den Körper eingewirkt...

Wo fallen z.B. derart oft Personen wegen Kreislaufproblemen in Ohnmacht.....

Natürlich wird meist mit einem gesunden MEnschenverstand aufgegossen. Meistens wissen die Saunagäste (auch Neulinge) was sie so vertragen können und wo ihre Grenze ist....

Aber um absolutes Chaos zu vermeiden hat man wohl die Richtlinien geschaffen....
Die Aufgüsse werden dann z.B. 8 Min dauern. Und wenn ein Saunameister halt 30 Min aufgiesst, dann weiss er zumindest, dass er sich außerhalb der Norm bewegt.

Unsinnig sind natürlich tausende von Verordnungen und Hinweisschilder....ähnlich wie in Kneipen, wo kleingedruckt irgendwo in ner dunklen Ecke steht wie alt man sein muss und was man darf oder absolut lassen sollte.

Die Richtlinien sollten entsprechend in der Sauna schon wirklich Sinn machen und erkennbar sein. Was nützen mir Aktenberge, die irgendwo im Büro in der untersten SChrankecke vor sich hingammeln und keiner kennt sie.....

Bernhard ist offline Bernhard  Re: Aufgussrichtlinien dt. Saunabund Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Stamm Sauna
30.12.2010 - 16:28 Uhr
107 Posts
Dr.Sauna Ranking


Um einen vernüftigen Aufguss zu machen, brauchen die Aufgießer keine Richtlinien, sondern eine Ausbildung.

In vielen Anlagen wird am Ambiente nicht gespart, alles vom Allerfeinsten, aber die Aufgießer sind oftmals totale Amateure, die nicht verstehen, was sie da überhaupt machen.

Irgendwer hat ihnen irgendwann zwischen Tür und Angel mal ein paar Sätze erzählt und seitdem machen sie ihre Arbeit nach Gefühl und eigenen Gedanken. (Ob sich jemand, der sich für ca. 7€ pro Stunde zum Arbeiten in ein Hochofenklima stellt, überhaupt eigene Gedanken zu machen willens oder im Stande ist, will ich jetzt nicht weiter kommentieren.)

Jedenfalls sind erschreckend wenige Aufgießer einigermaßen ausgebildet. Eine ernsthafte Aufgießerausbilung mit Abschlussprüfung und einen vernünftigen Mindestlohn einzuführen halte ich für sehr zweckmäßig.

Ex-Mitglied ist offline Ex-Mitglied  Re: Aufgussrichtlinien dt. Saunabund Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
30.12.2010 - 17:46 Uhr
338 Posts
Lord Sauna Ranking


OK

in der Regel sind dort oftmals ja Aushilfen, u.a. auch SChüler/STudenten die Aufgüsse vornehmen. Wahrscheinlich sind die nicht sonderlich geschult, sondern haben ne Kurzanleitung erhalten, bzw. mal kurzzeitig hospitiert....

Wenn man ausgebildetes fundiertes Personal haben will, dann muss man jedoch auch darauf aufmerksam machen, dass sich dies die Bäder kaum leisten können. Diese sind wohl eher am Minimum angelangt und können keine ausgebildeten Leute bezahlen.

Aber eins ist auch klar: 20 Saunen - 20 völlig unterschiedliche Augüsse. Bei dem einen ist es heisser, dafür wird gequatscht, der eine macht es heiss und ruhig...aber es wird nur 2 Min rumgewedelt.....wo trifft man einheitliche Verhältnisse an....

bully ist offline bully  Re: Aufgussrichtlinien dt. Saunabund Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
8.1.2011 - 18:53 Uhr
538 Posts
Saunameister Ranking



Audiatur et altera pars

Ex-Mitglied ist offline Ex-Mitglied  Re: Aufgussrichtlinien dt. Saunabund Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
8.1.2011 - 21:03 Uhr
799 Posts
Saunaobermeister Ranking


Zitat von bully:
Wie schon gesagt wurde, arbeiten fast alle Bäder mit Aushilfen. Diese sind zwar vielleicht noch motiviert, nur von den wesentlichen Grundlagen haben die keine Ahnung. Sie sind halt einfach billiger und haben keine gewerkschaftlichen Rechte ( Kündigungsschutz, Krankengeld usw. ).


Das hat jetzt zwar mit dem Thema Aufgussrichtlinien nichts mehr zu tun, aber da hier evtl. einige dieser Aushilfen mitlesen, möchte ich das richtigstellen:

Auch Aushilfen haben in Deutschland grundsätzlich ein Recht auf Kündigungsschutz (je nach Dauer der Betriebszugehörigkeit), Lohnfortzahlung im Krankheitsfall, bezahlte Feiertage, Erholungsurlaub und stehen bei Arbeitsunfällen unter dem Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung.

Dass diese Rechte aus Unkenntnis oder Angst vor Kündigung oft nicht wahrgenommen werden, steht auf einen anderen Blatt.


Ex-Mitglied ist offline Ex-Mitglied  Re: Aufgussrichtlinien dt. Saunabund Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
8.1.2011 - 23:14 Uhr
338 Posts
Lord Sauna Ranking



Jo...REcht gibt es viele. Aber wo werden die durchgesetzt.

Frag mal die Kassierer in den Billigmärkten: Urlaub? Arbeitszeit? Entlohnung? Pausen?
Weihnachtsgeld? Kündigungsschutz?...etc etc.

Man ist in der Sauna doch schon froh, wenn einer reinkommt und halbwegs mit dem Tuch wedeln kann. Große Ansprüche darf man da nich stellen.

Wozu auch?: sorry...ich frag einfach mal so provokant!

Letztens in der Sauna machte der (aus meiner Sicht kompetene) Saunameister ne Anmerkung. Schon war ein Teil der Gäste völlig anderrer Meinung. Jeder weiss es dann eh besser....

Ex-Mitglied ist offline Ex-Mitglied  Re: Aufgussrichtlinien dt. Saunabund Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
9.1.2011 - 8:14 Uhr
799 Posts
Saunaobermeister Ranking


Gut, Recht haben und Recht durchsetzen ist zweierlei. Aber wie soll jemand seine Rechte durchsetzen, wenn er sie gar nicht kennt? Daher wollte ich dies nur richtigstellen.

Saunameister: Ich finde, ein Saunameister sollte seinen Aufguss machen und keine Vorträge halten (bis auf die übliche kurze Einweisung direkt vor dem Aufguss).

Wenn jemand Fragen hat, kann er sie natürlich stellen, wobei ich aber finde, dass dies am besten außerhalb der eigentlichen Sauna im direkten Gespräch mit dem Saunameister stattfinden sollte. Denn die meißten Saunagäste dürfte es nicht interessieren, ob ein Gast mit Krankheit XY an den Aufguss teilnehmen darf oder nicht.

Qualität der Aufgüsse: Hier habe ich überwiegend nur sehr gute Erfahrungen gemacht, was vielleicht daran liegt, dass ich Saunaanlagen, in denen der Aufguß mehrfach nicht klappt, nicht mehr besuche.

Ich war mal in einer wunderschön eingerichteten Saunanalge, mit herrlicher Aussicht auf die Alpen. Dort bestand der Aufguss aber nur darin, dass der Saunameister eine Schöpfkelle Wasser auf den Ofen goß, kurz verwedelte und wieder verschwand. Das Ganze hat keine zwei Minuten gedauert. So eine Anlage ist für micht gestorben.

Da ist, um zum eingentlichen Thema Aufgussrichtlinien zurückzukehren, meine Stammsauna schon einige Klassen besser. Da hat jeder der Aufgießer seinen eigenen Stil, jeder gibt sein bestes. Da wird sogar nach "Zugaben" gefragt und noch ein vierter oder fünfter Durchgang angeboten! Für sowas akzeptiere ich dann auch einen höheren Eintrittspreis.


klevarius ist offline klevarius  Re: Aufgussrichtlinien dt. Saunabund Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Stamm Sauna
18.2.2011 - 1:21 Uhr
103 Posts
Dr.Sauna Ranking


Hallo Andreas, ich habe nach weiteren Informationen gesucht als ich von Aufgussrichtlinien des Deutschen Saunabundes gehört habe. So bin ich dann auf die Seite Saunafans gestoßen. Ich muss erst mal sagen, sehr großes Lob an die Macher und natürlich auch an all die Moderatoren welche sehr viel Zeit hier investieren.

Deine Aussage über die Sauna in den Alpen kann ich gut verstehen, aber ich meine so war es vor 20 Jahren mal. 1 oder 2 Schöpfkellen und 3 mal wedeln.

Ich habe nach langen suchen eine Sauna mit guten bis sehr guten Saunaaufgüssen gefunden. Das Personal ist motiviert und jeder gibt sein bestes.

Saunaaufgüsse gibt es jede 1/2 Stunde in zwei verschiedenen Saunen bei 80 bzw. 90°.
Aufgusszeiten:
Normaler Aufguss: Täglich zur vollen Stunde (wenn kein Spezialaufguss!)
Spezial-Aufguss: täglich um 11* - 15 - 18 - 21** Uhr
(*mittwochs zur Damensauna um 10 Uhr!)
(** freitags um 22 Uhr; sonn- und feiertags um 20 Uhr!)

Aufgüsse in der Aufguss-Sauna (immer zur halben Stunde):
Montag - Donnerstag:
16.30 Uhr / 17.30 Uhr / 18.30 Uhr / 19.30 Uhr / 20.30 Uhr

Freitag & Samstag:
14.30 Uhr / 15.30 Uhr / 16.30 Uhr / 17.30 Uhr / 18.30 Uhr / 19.30 Uhr / 20.30 Uhr

Sonntag & Feiertag:
11.30 Uhr / 12.30 Uhr / 13.30 Uhr / 14.30 Uhr / 15.30 Uhr / 16.30 Uhr / 17.30 Uhr / 18.30 Uhr

Ich bevorzuge die Saunaaufgüsse um halb. Die Sauna ist kleiner und hat min. 90°.
Es wird mit zwei verschiedenen Düften aufgegossen.
Zum Ablauf: Es gibt immer zwei Runden. In der ersten wird 3-mal aufgegossen und auch 3-mal verwedelt. Dann erfolgt in der Sauna eine sogenannte Eispause.
Beim 2-ten Durchgang wird meist 2-mal aufgegossen und auch 2-mal verwedelt.
Die 2-te Rund ist kürzer und heißer. Wenn man Glück hat kommt dann noch eine extra Runde.
Die Saunameisterinnen und Saunameister machen eine sehr gute Arbeit, das ist nicht nur Erledigung eines Jobs. Als Lob erhalten sie auch stehst kräftigen Beifall.

Nun zu den Richtlinien!
Sollte man jetzt wieder zu den Zuständen 1-2 Kellen auf den Ofen und 2-mal leicht mit dem Handtuch wedeln zurückkehren???
Saunajunkie, ich liebe Saunaaufgüsse mit guten Saunadüften.

bully ist offline bully  Re: Aufgussrichtlinien dt. Saunabund Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
19.2.2011 - 8:47 Uhr
538 Posts
Saunameister Ranking



Audiatur et altera pars

Bernhard ist offline Bernhard  Re: Aufgussrichtlinien dt. Saunabund Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Stamm Sauna
21.2.2011 - 18:51 Uhr
107 Posts
Dr.Sauna Ranking


Die Aufgusssauna in der Saunaburg umfasst ca. 33m³ Rauminhalt, demnach läge die "optimale" Wassermenge pro Aufguss unter einem Liter.

Der Harvia-Ofen hat 36kW, die Temperatur der Steine beträgt über 400 Grad und trotzdem waren beim letzten Training einige weit länger als acht Minuten in der Kabine. Bei einer Aufgussmenge von einem guten Liter Wasser pro Minute wurden insgesamt fast neun Liter Wasser aufgegossen und nun will dieser ominöse "Saunabund e.V." uns nicht mal mehr ein schäbiges Literchen gönnen?

*rotfl*


bully ist offline bully  Re: Aufgussrichtlinien dt. Saunabund Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
21.2.2011 - 19:15 Uhr
538 Posts
Saunameister Ranking



Audiatur et altera pars

Seite 1 2 nach oben

Forenauswahl:


Valid HTML 4.01 Transitional     CSS ist valide!
Besucher seit Jan 05

    

Seitenladezeit: 0.75 Sek