Login:
Pass:
 
KlickRegistrieren  KlickLogin vergessen



FORUM VERLASSEN     FORUM STARTSEITE | NEUES THEMA | SUCHEN | MITGLIEDER | EVENTS | TERMINE | PROFIL | Registrieren | FAQ | STATISTIK | Login |
Forum > Rund um das Thema Sauna > SAUNA: Die eigene zu Hause - Hilfe und Tipps > Welcher Elektroofen für kleine Fasssauna
Rund um die eigene Sauna zu Hause. Selbstbau - Angebote - Hilfe
In diesem Board befinden sich 975 Themen.
Die Beiträge bleiben immer erhalten.
Es wird moderiert von tom.
Seite 1 NEUES THEMA letztes Thema nächstes Thema Dieses Board durchsuchen Diesen Thread zu meinen persönlichen Favoriten hinzufügen Abonnieren Ohne Zitat Antworten Druckt alle Antworten dieses Themas

xxxxx {VORSCHAU_TEXT}
MentSol ist offline MentSol  Welcher Elektroofen für kleine Fasssauna Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
11.6.2024 - 10:59 Uhr
4 Posts
Eintagsfliege Ranking


Liebes Forum,

wir planen zur Zeit eine kleine Fasssauna. Die Sauna wäre 2.20m (Saunaraum 197cm)blang und hätte einen Durchmesser von 2,25m. Es gibt keinen Vorraum. Material: Thermoholz, 42-43mm Stärke.

Jetzt fragen wir uns noch, welcher Ofen gut geeignet wäre. Wichtig sind uns eine externe Steuerung (WiFi) und ein möglichst schnelles Aufheizen (auf ca. 85 Grad). Aufgüsse sollten gut möglich sein, aber es muss jetzt nicht alles auf Aufgüsse ausgelegt sein.

Vom Hersteller wurde uns der Harvia Cilindro mit 9kW empfohlen. Optisch gefällt er uns ganz gut und auch die Steuerung würde passen. Was uns aber etwas besorgt ist Menge an Steinen, die zwar für Aufgüsse toll wären und auch die Hitze gut halten, aber sicherlich für eine lange Aufheizzeit mit sich bringen (1-1,5 Std?). Daher suchen wir noch nach passenden Alternativen bzw Alternativen.

Nach einiger Recherche habe ich noch folgende Modelle ausgemacht. Leider wären alle etwas teurer als der Cilindro, aber man kann nicht alles haben

- Harvia Virta 9kW (50kg Steine)
- Harvia Senator 9kW (40kg Steine)
- Huum Core 9kW (30kg)

Könntet ihr mir helfen, die Alternativen hinsichtlich Aufheizzeit, Eignung für Fasssauna allgemein, Aufgüsse und Platzbedarf (siehe Saunamaße oben) einzuordnen? Oder vielleicht gibt es noch Modelle, die ich noch gar nicht auf dem Schirm habe?

Vielen Dank euch allen im Voraus!



hemmerling ist offline hemmerling  Re: Welcher Elektroofen für kleine Fasssauna Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
11.6.2024 - 13:45 Uhr
1150 Posts
Saunavielwisser Ranking


Für Deine Heimsauna:
TYLO Saunaöfen haben "minimale" Stein-Menge, 2/3 der Ofenoberfläche ist von Steinen unbelegt.

Größere TYLO Öfen haben eine Hebel, womit die warme Luft an den Steinen vorbei in den Raum geleitet werden kann , das brauchst Du nicht.

Super erkannt als Noch-Sauna-Laie, dass große Steinmengen erst aufgeheizt werden müssen, ehe sie selber dann längere Zeit Wärme abgeben.

Der Grund für externe Steuerung ist nicht die WiFi Option, sondern Öfen mit eingebauter Steuerung schalten meist bei 70 Grad Celsius ab, d.h. mit Öfen mit eingebauter Steuerung bekommt man kaum einen Saunaraum auf 90 Grad Celsius....

Grüße
Rolf

Aus Bielefeld/NRW. Hallenbad- und Freibadbesuch, Saunieren, zumindest teilweise Anfahrt mit dem Fahrrad - am besten alles zusammen, als Tagesurlaub

MentSol ist offline MentSol  Re: Welcher Elektroofen für kleine Fasssauna Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
11.6.2024 - 14:37 Uhr
4 Posts
Eintagsfliege Ranking


Hallo Rolf,

vielen Dank - welchen Tylö Ofen meinst du denn genau?

Gerade habe ich noch gesehen, dass man für den Cilindro auch einen Lufttunnel erwerben kann. Damit würde sich die Aufheizzeit angeblich um 25% reduzieren und man bräuchte nur noch 60 statt 90kg Steine. Was ist denn davon zu halten?

Viele Grüß

hemmerling ist offline hemmerling  Re: Welcher Elektroofen für kleine Fasssauna Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
11.6.2024 - 19:44 Uhr
1150 Posts
Saunavielwisser Ranking


TYLÖ hat sehr hohe Preise... als Markenhersteller.

Saunaofen Tylö Commercial
( nicht wegen dem Commercial, Du hast ne Privatsauna )
1.120,00 EUR
Steuergerät kommt noch extra.

Andere Tylo-Öfen sind noch teurer.
Solche habe ich auch schon mal in einem Fitness-Studio im Saunabereich gesehen, also dieses "nur 1/3 Steine".

Es gibt auch andere Saunaöfen mit etwas mehr Steinen, aber so der Bauweise, die deutlich billiger sind.
Also bloss keine Turm-Saunaöfen!!! Das sind extrem viele Steine!!!!

In einem anderen Thread gings um
"Karibu 9 kW Bio-Kombiofen Saunaofen anthrazit inkl. Steuergerät EASY schwarz - Sparset",
sowas kostet weniger als die Hälfte.
Da sind auch nicht soo viel Steine.
Aus Bielefeld/NRW. Hallenbad- und Freibadbesuch, Saunieren, zumindest teilweise Anfahrt mit dem Fahrrad - am besten alles zusammen, als Tagesurlaub

Holger Herrmann ist offline Holger Herrmann  Re: Welcher Elektroofen für kleine Fasssauna Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Stamm Sauna
11.6.2024 - 21:35 Uhr
17 Posts
Saunaamateur Ranking


Hallo,
ich habe eine kleine Fass Sauna in meinem Garten, von der Marke Fa.Wolff (Finnhaus )
aus 59581 Warstein-Rüthen .
www.finnhaus.de
Marke : Mini Fass 160 , 40 er Holz
Ich bin damit sehr zu frieden ...
Ich habe mir nach 3 Jahren einen neuen Ofen zugelegt da der alte leider defekt war und es war auch ein billiger Ofen , wo man nicht sparen sollte.
Die Marke ist jetzt ein "EOS" Wandofen Control W 9 kw , mit eingebauter Steuerung !
Ein super Ofen, der heizt sehr schnell die Sauna auf , aber dieser Ofen ist mit einer
eingebauter Steuerung. Man bekommt den EOS Ofen auch mit Externer Steuerung, bitte mal im Internet dazu suchen .
Mein Ofen ist ein Wandofen.
viele Grüße Holger


Holger Herrmann hat folgendes Bild hochgeladen: (klick drauf, zum vergrössern)

Liebe Grüße aus Erwitte wünscht euch HOLGER :

hemmerling ist offline hemmerling  Re: Welcher Elektroofen für kleine Fasssauna Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
12.6.2024 - 6:18 Uhr
1150 Posts
Saunavielwisser Ranking


Stimmt, "Wandofen" ist die richtige Ofen-Kategorie für den Ursprungs-Frager,
da sind auch nicht soo viele Steine, und es sind Öfen die nur für kleine Privat-Saunas gedacht sind.

Und bloss KEINE interne Steuerung, wegen des vielfach berichteten Abschaltens bei 70 Grad Celsius.

Zitat:
"EOS Moment W | Sauna Elektroofen benötigt externe Steuerung | 6 kW / 7.5 kW / 9 k.
Moment W vereint starke Luftkonvektion für schnelle Aufheizzeiten mit dem 15 kg fassenden Steinkorb, der für kräftige Aufgüsse sorgt.


Vorsicht, bei JEDEM Angebot prüfen, ob nicht DOCH interne Steuerung. Es scheint da auch in dieser Gerätefamlie beides zu geben...

Aus Bielefeld/NRW. Hallenbad- und Freibadbesuch, Saunieren, zumindest teilweise Anfahrt mit dem Fahrrad - am besten alles zusammen, als Tagesurlaub

MentSol ist offline MentSol  Re: Welcher Elektroofen für kleine Fasssauna Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
12.6.2024 - 6:55 Uhr
4 Posts
Eintagsfliege Ranking


Wandöfen hatte ich mir (eher aus optischen Gründen bislang gar nicht wirklich angeschaut). Was wäre denn zum Beispiel vom Harvia The Wall zu halten (9kW mit externer Steuerung). Der sieht optisch ganz gut aus und liegt preislich nochmals deutlich unter Tylö.

Mike_h ist offline Mike_h  Re: Welcher Elektroofen für kleine Fasssauna Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Stamm Sauna
12.6.2024 - 6:57 Uhr
107 Posts
Dr.Sauna Ranking


Hay
Die Entscheidung mit einer externen Steuerung ist in meinen Augen gut, ob man dies per Smartphone steuern kann/soll, ist Deine Entscheidung.
Da ich ich sowieso in die Sauna muss um meinen Eimer mit Wasser zu füllen und meine Dufttablet brauche um die Düfte vorzubereiten. Muss ich zur Sauna, dann wird diese eingeschaltet.
Die meisten Externen Steuerungen haben eine Vorwahl, wann die Sauna sich einschalten soll, dies kann man auch nutzen (in den zwei Jahren habe ich diese Funktion zweimal genutzt).

Wenn Du Aufgüsse machen möchtest dann sind mehr Steine auf dem Ofen immer eine gute Option, hat aber auch den Vorteil das Du eine homogene Hitze in der Sauna hast, klar ist die Aufheizzeit länger (bei mir sind es mit ca. 90kg Steinen insgesamt 90min).
Wir fangen mit der ersten Runde mit 67° C an, zum Anschwitzen. Wenn wir die Sauna betreten und alle ihren Platz gefunden haben kommt der erste Aufguss. Es folgen dann alle ca. 5 min ein Aufguss, bis zu einer Feuchte bis zu 90%:
Dann kommt eine Pause von mindestens 30 min in der Zeit wird die Temperatur auf 75° gestellt, wenn wir dann wieder reingehen fängt der Aufgussprozess wieder von vorne an, allerdings werden jetzt keine 90% Feuchtigkeit erreicht.

Neben bei würde ich Dir raten einen kleinen Vorraum zumachen, wo man Trockene Dinge ablegen kann, wo diese geschützt liegen.

Wenn Du denkst das Deine Kosten explodieren, hier mal eine Grafik wo man den Verbrauch sehen kann.
Die grünen Balken sind meine Tageskosten, diese liegen bei 3,60€ bis zu 4,23€.
Die roten Balken sind die Tage wo wir in der Sauna waren, da liege die Kosten bei 7,23€ bis 8,53€.
Für mich sind die Akzeptabel und überschaubar. Im Vergleich was ein Eintritt in der Therme kostet.


Mike_h hat folgendes Bild hochgeladen: (klick drauf, zum vergrössern)

Liebe Grüße aus dem Frankenland

hemmerling ist offline hemmerling  Re: Welcher Elektroofen für kleine Fasssauna Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
12.6.2024 - 6:59 Uhr
1150 Posts
Saunavielwisser Ranking


Zitat von MentSol:
Wandöfen hatte ich mir (eher aus optischen Gründen bislang gar nicht wirklich angeschaut).

Wandöfen sparen erstmal lästigen Platz in der Saunakabine.
Sonst hast Du ja Wand-Abstand einzuhalten!! Und nicht-Wandöfen sind meist größer.

Aber ACHTUNG, Fass-Sauna und Wandofen gehen leider gar nicht .
Also Wandofen doch nichts für Dich.
Trotzdem brauchst Du einen kleinen Ofen, der eben am Ende des Fasses zwischen den beiden Bänken steht.
Du musst also Dich für eine bestimmte Fass-Größe entscheiden,
schauen wieviel Platz zwischen den Bänken,

wieviel Stellfläche benötigt Dein Lieblingsofen,
UND
welche Abstände zu den beiden Bänken links + rechts sind einzuhalten ( Abstand zur hinteren Fass-Wand eher ja irrelevant für Auswahl ).

Zitat von MentSol:

Was wäre denn zum Beispiel vom Harvia The Wall zu halten (9kW mit externer Steuerung). Der sieht optisch ganz gut aus und liegt preislich nochmals deutlich unter Tylö.


Zitat:
Elektrosaunaofen Harvia The Wall Combi SW90SA 9,0 kW Stahl.
Eine Sauna mit einem Wall Combi Ofen mit integrierter Dampffunktion

Biosauna-Funktion, die Dir Deine Holz-Hütte nass macht wenn Du nachher nicht richtig lüftest.



Und Fass-Sauna heisst, dass sich die Wärme OBEN staut, nicht UNTEN wo die Bänke sind.
Im Vergleich zu Aussen-Blocksauna sind die Bänke viel zu tief. Aussen-Blocksauna oder auch Innensaunas haben meist eine "zweite höhere Reihe", die fehlt prinzipiell bei Fass-Saunas.

Bei Fass-Sauna müsstest Du also eigentlich nicht liegen oder sitzen, sondern die ganze Zeit stehen um die Wärme zu geniessen...

Aus Bielefeld/NRW. Hallenbad- und Freibadbesuch, Saunieren, zumindest teilweise Anfahrt mit dem Fahrrad - am besten alles zusammen, als Tagesurlaub

MentSol ist offline MentSol  Re: Welcher Elektroofen für kleine Fasssauna Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
12.6.2024 - 7:04 Uhr
4 Posts
Eintagsfliege Ranking


Ich meinte die Variante ohne Bio Funktion:

https://www.harvia-shop.de/products/harvia-the-wall-sauna-elektroofen-benotigt-externe-steuerung-4-5-kw-6-kw-9-kw?variant=47566456127835

Mike_h ist offline Mike_h  Re: Welcher Elektroofen für kleine Fasssauna Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Stamm Sauna
12.6.2024 - 8:16 Uhr
107 Posts
Dr.Sauna Ranking


Hay
Warum Wandofen?
Platzersparniss?

Bist Du ein lieger oder sitzer in der Sauna?

Wo Du wahrscheinlich nicht sitzen wirst, ist direkt neben dem Ofen, denn die Strahlungshitze ist nicht gut (einseite erwärmung vom Körper). Bei einer länge von knapp 2m in der Sauna gehen ca. 0,5m für den Ofen drauf, den Rest kannst Du dir denken.

So habe ich das wie auf dem Bild zusehen ist. Mit meinem Brett für die Düfte.
Da sind ca. 90kg Steine drauf.

Ich persönlich würde Dir folgenden Ofen empfehlen.

https://www.harvia-shop.de/products/harvia-senator-saunaofen-elektroofen-benotigt-separate-steuereinheit-9-kw-10-5-kw

Mike_h hat folgendes Bild hochgeladen: (klick drauf, zum vergrössern)
Liebe Grüße aus dem Frankenland

Seite 1 nach oben

Forenauswahl:

Besucher seit Jan 2005

    

Seitenladezeit: 0.24 Sek