Login:
Pass:
 
KlickRegistrieren  KlickLogin vergessen



FORUM VERLASSEN     FORUM STARTSEITE | NEUES THEMA | SUCHEN | MITGLIEDER | EVENTS | TERMINE | PROFIL | Registrieren | FAQ | STATISTIK | Login |
Forum > Rund um das Thema Sauna > SAUNATIPPS: Saunaanfänger Neulinge und Amateure > In der Sauna schämen
Hier kannst Du Fragen stellen als Sauna - Neuling.
Trau Dich, Keine Frage ist doof, es wird JEDE beantwortet.
In diesem Board befinden sich 230 Themen.
Die Beiträge bleiben immer erhalten.
Es wird moderiert von tom, Hubert.
Seite 1 NEUES THEMA letztes Thema nächstes Thema Dieses Board durchsuchen Diesen Thread zu meinen persönlichen Favoriten hinzufügen Abonnieren Ohne Zitat Antworten Druckt alle Antworten dieses Themas


SaunaWikinger ist offline SaunaWikinger  In der Sauna schämen Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
2.1.2018 - 11:50 Uhr
648 Posts
Saunameister Ranking


Neulich in der Sauna. 2 junge Frauen so um die 20 Jahre alt kommen im Bademantel bis zur Sauna. Unter dem Mantel tragen Sie ein Saunahandtuch um Ihren Brustbereich gebunden. Außerdem haben Sie auch noch ein Saunahandtuch zum sitzen dabei. Nun setzen sich die beiden auf die oberste Reihe und lassen das Tuch umgebunden und auf Ihr 2. Handtuch.
Der Aufguss ist heiß und schnell schwitzen alle. Die Frauen setzen sich nach der Runde runter. Später geht eine raus. Die meisten Frauen und Männer sitzen ja ohne Handtuch umgebunden in der Saunakabine. Vielleicht haben die sich auch geschämt. Obwohl es fast an jedem Strand mittlerweile oben ohne gibt. Später unter der Dusche trifft man sie wieder. Eine weitere andere Frau sagt zu den 2 jungen Frauen, ihr müßt euch nicht schämen.

Die SaunaWikinger Freunde

BrunoSchulz ist offline BrunoSchulz  Re: In der Sauna schämen Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Email Stamm Sauna
18.2.2018 - 10:40 Uhr
143 Posts
Dr.Sauna Ranking


Ähnliche Themen waren schon öfter hier; zB. im Thread der so ähnlich hieß wie "wen in der Sauna zu treffen, wär' dir sau-peinlich“ - zB. den Chef.
Ich fand den Thread hier nicht mehr.
Es gibt keine Peinlichkeit in der Sauna - sofern sich nicht jemand peinlich benimmt. Hochgelobt sind dann Saunen, wo Bademeister eingreifend korrigieren!

Ob Chef, Schwiegermutter oder Herr Pfarrer (Letzteren treffe ich oft in der Sauna meist zusammen mit dem ehemaligen Oberbürgermeister) - peinlich ist solches Treffen in der Sauna nur neurotisch Verklemmten.
Am FKK-Strand (wo ich schon 1955 auf Norderney war oder 2012 in Ording usw.) und gerade in der Sauna, ist Nacktsein ungekünstelt= ohne Hintergedanken einfach nur natürlich; - krampfhaftes Bedecken eher peinlich, unnatürlich, unangenehm auffallend.
Das dürfen Kinder in beginnender Pupertät, nur dort ist’s ganz natürlich, weshalb in Saunen auch ein Auge zugedrückt wird bei Badebekleidung tragenden Kleinen.
Kinder später, inmitten der Pupertät, bleiben sowieso gerne weg für die Zeit wo’s für Eltern heißt: „Betreten der Baustelle verboten“.

Nach Pupertät-Ende ist Verbleiben im Verhüllungszustand nur noch Fragen erzeugend zum psychologischen Leiden des Patienten, denn diese Saunafreunde sind zwar ebenso gerne gesehen wie natürliche Besucher, leiden aber an sich selbst.

Doch als Fertigmensch sich in der Sauna seiner Nacktheit zu schämen, ist insofern dumm, als man ja wusste wo man hingeht und dort nicht Schönheit, sondern Natürlichkeit zählt. Letztere ist ohnedies schöner als „Schönheit“.

Was noch weit schlimmer ist in der Sauna, ist Muffigkeit wie niemand ansehen, niemand zurück-grüßen, niemand anlächeln, das Programm durchlaufen, als ob niemand da wäre.

Da die Wellness-Welle dauernd weitere Kreise zieht, auch immer mehr kleine Kinder mit Eltern Saunafans werden, fast überall Kindersauna angeboten wird (zusammen mit auch fremden Erwachsenen) haben wir sowieso bald wieder antik-römische Körper-Natürlichkeit, und das „Problem“ wächst sich aus.
Das Unfreundlichkeits-Problem aber, scheint tiefer verwurzelt. Ich zB. grüße jeden Saunagast im Vorbeigehen. Ein Lächeln mit „Hallo“ hat noch nie geschadet! Im Gegenteil Oft erlebe ich, dass Gegrüßte richtig happy sind gegrüßt worden zu sein. Oft auch entwickeln sich kleine Gespräche daraus - sogar langjährige Freundschaften!

Salve
Bruno
Dank Sauna lebe ich noch - trotz ärztlicher Behandlung

Saunakuebel ist offline Saunakuebel  Re: In der Sauna schämen Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Stamm Sauna
18.2.2018 - 13:19 Uhr
375 Posts
Lord Sauna Ranking


Ich hätte vielleicht ne Theorie zu der Dir beobachteten Unnahbarkeits, oder Unfreundlichkeits Beobachtung.
Manche Leute gehen vielleicht in die Sauna um abzuschalten, die Seele baumeln zu lassen. Ich unterhalte mich zwar auch hin und wieder freundlich mit anderen Gästen, aber unterm Strich möchte ich schon gerne meine Ruhe haben, keine unzähligen Freunde dort machen um diese Freundschaften dann pflegen zu müssen, obwohl ich sonst schon ein geselliger Mensch bin.

Gruß Saunakübel
Von mir besuchte und bewertete Saunen
Alle bewerteten Saunen im Forum

Gizmo ist offline Gizmo  Re: In der Sauna schämen Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
21.12.2018 - 17:26 Uhr
24 Posts
Saunaamateur Ranking


Klar gibt es Leute, die ich nicht in der Sauna treffen möchte. Aber auch sonst nirgends. Ich frage mich aber, wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, dass genau das passiert, und einem eben doch so jemand in der Sauna über die Füsse rennt. Ich denke, sie ist recht gering.

Ansonsten könnte ich mir vorstellen, dass man sich für manche fremdschämen kann. Auch, was ich so von anderen gehört habe, die regelmässig saunieren gehen. Da kann ich ja noch nicht mithalten. Aber da war alles bei, von irgendwelchen Frauen, die sich unter der Dusche die Beine rasiert haben, bis hin zu Leuten, die sich ständig am Hintern gekratzt haben, etc...Auch der Typ, der den ganzen Ruheraum mit seinem Handytelefonat unterhalten hat, war dabei...

jasmin456 ist offline jasmin456  Re: In der Sauna schämen Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
1.8.2020 - 21:49 Uhr
5 Posts
Saunaneuling Ranking


Nicht schämen, aber nicht allen alles sehen lassen.
Kann doch sein das eine Frau nicht alle ihren busen
oder zwischen die beine sehen lässt.
Vor allem wenn es zB sehr kleine brüste sind oder sehr große oder ein sehr hängender busen.
Vielleicht wollen männer auch nicht immer das jede frau ihren kleinen freund sieht. Vor allem wenn er sehr klein ist oder sonstwas ist.

BrunoSchulz ist offline BrunoSchulz  Re: In der Sauna schämen Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Email Stamm Sauna
2.8.2020 - 11:02 Uhr
143 Posts
Dr.Sauna Ranking


Als Antwort zum „ jasmin456“-Beitrag
Zitat:
<nicht allen alles sehen lassen… nicht alle ihren busen oder zwischen die beine… wenn es zB sehr kleine brüste sind, sehr große oder ein sehr hängender busen… männer auch nicht immer das jede frau ihren kleinen freund sieht. Vor allem wenn er sehr klein ist oder sonstwas ist.>

also wirklich……. !

und möchte auf meinen Beitrag von mir oben; BrunoSchulz Re: In der Sauna schämen 18.2.2018 hinweisen.

Ich bin öfter mal in der Sauna hier um die Ecke (300 m) und treffe da nur Nachbarn. Das Wort SCHÄMEN ist in allen Saunen absoluter Unsinn für Jeden, ob er/sie nun so oder so gebaut ist.

Schon von der Wortwahl her völlig falsch angewandt, denn sich schämen sollte man ausschließlich für sündhaftes Verhalten gegen Andere, wenn man denen seelischen oder körperlichen oder finanziellen Schaden zufügte. Oder auch beim Schwarzfahren erwischt und vor allen anderen Fahrgästen verdonnert.
Im Umkehrschluss; Scham darüber sozial nicht zu genügen. Scham somit eine Empfindung die der Gesellschaft nutzt, weil man die Gründe dafür vermeidet. Schamlos dagegen ist, wem die Gründe für Scham egal sind - also Mörder, Kinderschänder, Päderasten, Despoten, Verleumder, Kriegstreiber, Randalierer.

Nichts von Alledem ist in der Sauna gegeben.
Verlegenheit über zu großem Abstand zum en vogue Idealtyp dagegen eine völlig andere Sache, aber durchaus kindisch um nicht zu sagen blöd.

Vor fünfzehn Jahren trat hier eine Kindergarten-Gruppe in einem kleinen Theaterstück auf.
Die Mädchen - um Vier Jahre jung - im roten Rock. Es gab Riesen-Applaus, der eines der Mädchen verlegen machte. Sie hob ihren Rock hoch, um ihr Gesicht zu bedecken und rief „oh ist das peinlich!“
Dieser Moment ist amüsantes Gesprächsthema bis heute; gerade weil das Verhalten dieses Kindes nicht peinlich, sondern natürlich war.
Verlegenheit in Reinkultur - aber ebenso wie Scham, in der Sauna total sinnlos.

Ich bin ein alter Mann; längst nicht der Schönste. Sollte ich mich dafür „schämen“?
Soll eine zu dicke, zu dünne Person mit zu kleinen, zu großen Geschlechtsmerkmalen oder verunstaltetes Gesicht für sein Aussehen schämen oder verlegen sein?
Nur kranke Hirne sagen: Diese Person ist aber nicht so schön wie ich und Andere. Hirne die zur Vergleichsschau in die Sauna gehen, sollten ihren Body zuhause lassen und nur das Hirn schicken. Die Post hilft dabei.


Dank Sauna lebe ich noch - trotz ärztlicher Behandlung

mami ist offline mami  Re: In der Sauna schämen Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Stamm Sauna
8.8.2020 - 9:30 Uhr
1232 Posts
Saunavielwisser Ranking


Hallo,

wenn man in eine öffentliche Sauna geht, muss man damit leben einen Bekannten, Nachbarn, auch einen Kollegen oder sogar mal den Chef zu treffen.
Wenn man sich da schämen sollte, dann braucht man die Sauna nicht zu besuchen.

Auch über den eigenen Körper braucht sich keiner zu schämen, der ist nun mal so.
Also immer mutig sein. Sauna und FKK ist was sehr schönes.

Grüße
Sauna ist sooo gesund

Seite 1 nach oben

Forenauswahl:


Valid HTML 4.01 Transitional     CSS ist valide!
Besucher seit Jan 05

    

Seitenladezeit: 0.26 Sek