Login:
Pass:
 
KlickRegistrieren  KlickLogin vergessen



FORUM VERLASSEN     FORUM STARTSEITE | Neues Thema | Suchen | Members | Kalender | Termine | Einstellungen | Registrieren | FAQ | Statistiken | Login |
Forum > Rund um das Thema Sauna > SAUNATESTER: Saunatestberichte, Meinungen und Erfahrungen über Saunen und Wellnessanlagen Testberichte und Meinungen der Besucher > Maximare Hamm 2009 nach Erweiterung
Hier geht es um Saunen, Saunas, Vergleiche und Meinungen über die Anlagen die von Euch besucht wurden. Schreibt! Andere Besucher können so etwas über die Anlagen nachlesen.
In diesem Board befinden sich 614 Themen.
Die Beiträge bleiben immer erhalten.
Es wird moderiert von Hubert.
Seite 1 Neues Thema letztes Thema nächstes Thema Dieses Board durchsuchen Diesen Thread zu meinen persönlichen Favoriten hinzufügen Abonnieren Ohne Zitat Antworten Druckt alle Antworten dieses Themas


petram ist offline petram  Maximare Hamm 2009 nach Erweiterung Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
24.7.2009 - 23:10 Uhr
1 Posts
Eintagsfliege Ranking


Hallo liebe Saunafans, gestern war ich dann mal ganz ohne Anhang im
Maximare in Hamm,
dass sich in den letzten 2 Jahren ziemlich zur Wellness Oase gemausert hat.
Neue Gebäude und Saunen und ein umfangreiches Angebot an Programmen sind es Wert hier einen neuen Bericht zu posten.
Ich empfehle einen Besuch auf der dortigen Website.Hamm versteht sich gemäß seiner eigentlichen Bezeichnung als "BAD " Hamm. In unmittelbarer Nähe ist der Kurpark, das Kurhaus mit medizinischen Anwendungen und auch eine Saline zur Inhalation die vor einigen Wochen eröffnet hat.

Die Anlage ist groß geraten, top modern und eher für erholungsuchende Erwachsene konzipiert. Bezahlung mit Chipsystem wie in Gevelsberg. Preis incl Bad ca. 17 Euroincl Bad, nur Sauna ist günstiger, ich war mit Gutscheinbuch drin.

Für Familien gibt es das angeschlossene gute Spassbad, 50 Meter Sportbecken und Spassbereich mit geiler Rutsche und Wellenbad sowie Solebecken.

Das Ambiente ist anspruchsvoll. Lounge Sitzgruppen und Ruheräume mit gehobener Möblierung prägen das Bild.
Sauberkeit und Pflege sind gut.
Die meisten Aufgüsse sind regelmäßig von Wellness Zeremonien begleitet. Die Aromen eher schwach und stehen auch weniger im Mittelpunkt. Die Aufgüsse sind auch eher als mild einzustufen. Es werden 3 Runden gegossen.
Mehrfachaufgüsse mit Obst oder Eis gibt es nicht.
Nicht sehr heiss aber sehr interessant gestaltet. Eine der Saunen spielt auf Großmonitor Landschaftsmotive ein auch die Inneneinrichtung der Saunen ist sehenswert.

Ausprobiert habe ich folgende Aufgüsse:

Zen: Aufguss aus einer Schüssel...(!) mit besonderem Kräutersud.. Zusammensetzung unbekannt..

Kaffee/Zucker Jojoba Peeling: Brauner Zucker und Kaffee werden mit Öl angerührt und zwischen den Aufgüssen zum Peeling gereicht....

Körper Creme: eine speziell angefertigte Body Creme wird gereicht

Gesichtscreme: dto für das Gesicht

Crushed Ice /Orange: gecrushtes Eis mit Orangenöl wird draussen auf die Haut aufgetragen, vorsicht brennt ggf. auf der Haut

Honig in der Sauna

Salz in kleinen Säckchen gereicht, das Salz kommt durch das Säckchen mit dem man sich abreibt.(!) Sogenanntes Leinetaler Natursolesalz, kommt aus dem Kurbad und ist als Heilmittel anerkannt.

Mit den Wellness Behandlungen ist man so beschäftigt, dass man den eigentlichen Aufguss kaum mitbekommt.
Sauna Nächte sind zum normalen Saunatarif immer am ersten Freitag eines Monats von 20.00 Uhr bis 01.00 bei textilfreier Nutzung des Solebeckens ab 22.15.(Mit unterwasser Musik)
Montags ist Damentag.
Besonderheiten:
Sauna für 100 Personen mit 5 (!) Banketagen, eine Fegefeuersauna (Stollensauna)und eine Vielzahl von Behandlungen runden das Bild ab.


Gastronomie:
Sehr gute Qualtität im mittleren bis oberen Preissegment. Schweinemedallions ebenso wie exotische Salate stehen auf dem Programm. Salat mit Putenstreifen und Obst ca.7,50 Euro. Mex. Wraps, Waffel mit Kirschen oder Heidelbeer, Burger .. sehr vielseitig.


Fazit: Für Wellnes Saunierer ein echtes Erlebnis. Mild und angenehm, würde ich gerne regelmäßig ins Programm nehmen. Für Kinder gut geeignete milde Aufgüsse,
Sportsaunierer werden die Aufgüsse als eher etwas lasch empfinden, es gibt allerdings auch Aufgüsse mit weniger oder ohne Wellnessbehandlungen. Ich bin mit meinen 6 Wellness aufgüssen völlig entspannt und erholt rausgegangen.
Gruß an alle ...
Petra

KaOb ist offline KaOb  Re: Maximare Hamm 2009 nach Erweiterung Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
25.7.2009 - 21:54 Uhr
20 Posts
Saunaamateur Ranking


Danke für diesen tollen Bericht! Wir werden uns die Anlage mal anschauen.

KaOb ist offline KaOb  Re: Maximare Hamm 2009 nach Erweiterung Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
27.7.2009 - 16:06 Uhr
20 Posts
Saunaamateur Ranking


Schneller als gedacht, nämlich gestern Abend, waren wir dort. Ich kann meine Vorrednerin nur bestätigen: es ist eine wirklich schöne Anlage.

Wir sind dort so gegen 17 Uhr eingetroffen. Zu dieser Zeit war es noch recht voll, vor allem draußen hat man keine freie Liege finden können, obwohl der Garten recht großzügig gestaltet ist und viele Liegen vorhanden sind. Aber auf der oberen Etage des Innenbereiches haben wir noch ein schönes Plätzchen mit Blick auf die Außenanlage ergattern können.

Zu den Aufgüssen kann ich nicht sehr viel sagen, da wir beim Saunieren nicht auf die Uhr achten (wollen).
Lediglich drei Aufgüsse habe ich mitmachen können, weil diese gerade in den Rhythmus passten:
Da war als erstes der "Auro Soma"-Aufguss im (für meinen Geschmack etwas kleinen) Dampfbad. Saunameister "Gerd" hat eine Flüssigkeit mit typischen Kräutern der Provence in die Anlage gefüllt und ist mit den Worten "es dauert eine Zeit, bis man die Dämpfe riecht" wieder herausgegangen. So war es dann auch, aber der Brüller war das nicht.
Später folgte dann in der "Arena Mare" - die grösste Sauna, in der ich bisher war- der Honeyberry-Aufguss. Uns wurden schnapspinnchen große Becher mit einer Honigmasse gereicht. Meine Frau zögerte erst mit den Worten "ich schmiere mir doch nichts klebriges auf die Haut". Als ich dann aber das Zeug auf ihrer Haut verteilte, fand sie es gar nicht mehr soo ekelig. Gerd hat in derweil 3 Aufgüsse gemacht und kräftig gewedelt. Das war schon mal toll, hat uns gefallen.
Zum Schluss gab es den Coffee Scrub im Dampfbad. Das Peeling bestand aus frisch gemahlenen Kaffeebohnen, braunem Zucker und Olivenöl. Das hat uns am besten gefallen, weil wir auch heute noch leicht nach Kaffee riechen und unsere Haut richtig schön weich ist.

Alles in einem war es ein sehr entpannender Abend in wohliger Umgebung. Wir haben uns insgesamt fast 6 kurzweilige Stunden dort aufgehalten. Neben dem AquaMagis in Plettenberg steht nun auch das Maximare auf unserer Favoritenliste. Diese Saunaanlage ist, zumindest für uns, immer einen Besuch wert.

wellspass ist offline wellspass  Re: Maximare Hamm 2009 nach Erweiterung Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Email Stamm Sauna
7.12.2009 - 10:31 Uhr
56 Posts
InderMittesitzer Ranking


Sehr gute Berichte von Petram und KaOb, da will ich nicht viel hinzufügen. Obgleich ich die Badelandschaft nach wie vor für überdimensioniert und etwas blaß halte, muß man der Saunalandschaft einen echten Charme bescheinigen. Nachdem der private Betreiber der Wellness-Abteilung vor zwei Jahren aufgegeben hat und diese nun dem Saunaland zugeschlagen wurde, ist es noch besser geworden. Und mit der riesigen neuen Sauna-Arena mit Aufguß-Platz für ca. 150 Gäste hat man einen weiteren guten Schritt getan. Ich kann das Saunaland im Maximare nur empfehlen.

LG wellSPAss
wellSPAss - wo sich Träume ihre Ideen holen!

Karsten_mit_K ist offline Karsten_mit_K  Maximare Hamm, 25 Std.-SaunaNacht 29./30.10.11 Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
30.10.2011 - 13:59 Uhr
96 Posts
Saunaobensitzer Ranking


Von gestern um 9 bis bis heute um 9 fand mal wieder im Maximare anläßlich der Zeitumstellung die sog. 25 Std.-Saunanacht statt.

Ursprünglich hatte ich geplant, mit meinem 50 Eu-Gutschein von Nachmittag bis Nachmittag die Anlage zu besuchen, nachts gemütlich dort zu schlafen. Nach nerviger Odyssee - mein Navi schickte mich zum Maximilianpark oder ich war zu doof für die korrekte Eingabe - kam ich gegen 16.30 im Maximare an, die Parkplätze gerammelt voll und Tumulte an der Kasse, die mit 2 Personen total unterbesetzt war. Inspiriert durch die vielen verschiedenen auf der Homepage zitierten Peeling-Aufgüsse betrat ich voller Vorfreude die obere Etage der Anlage, auf der sich mir ein Bild des Grauens bot: Keine Liege ohne Handtuchbelegung, Taschen an jeder Liege, nur gut 10 Taschenablagefächer, Geräuschpegel wie im Spaßbad. Na toll, dachte ich mir, stellte meine Tasche irgendwo ab und besichtigte die Anlage.

Auf der unteren Ebene das selbe Bild: Keine einzige freie Liege, größtenteils herrenlos, aber schön mit Taschen, Tüchern, Büchern reserviert. Zu meinem Entsetzen war der übliche Aufgußplan gegen einen Sonder-Aufgußplan ersetzt worden, der so gut wie nur noch stündlich stattfindende Aufgüsse beinhaltete. Diese auch sämtlich mit aussagelosen Namen wie z.B. Ayers Rock oder Sandwich. Zugegeben, bei letzterem hätte es Schinken/Käse-Aroma sein können, aber Ayers Rock? Aioli vielleicht?

Die Strandkörbe, die ich aus zahlreichen Grömitz-Urlauben mit den Ellis kannte, auch sämtlich belegt. Ein paar wenige Liegen im Außenbereich waren noch frei! Auch um diese sollten sich Stunden später die Gäste streiten.....zu diesem Zeitpunkt war ich drauf und dran, die Sauna 10 Minuten nach Ankunft wieder zu verlassen. Der Hunger und mein 30 Euro-Guthaben ließen mich bleiben.

Die Anlage als solche ist sicher fürs Auge angenehm gestaltet. Der Garten mit farbigen Strahlern geradezu kunstvoll illuminiert. Die einzelnen Saunen sind schon klasse. Klassisch im Dampfbad gestartet, keiner drin, anschließend Sanarium, nur einer drin, Oropax (hab ich immer dabei) nicht vonnöten. Fegefeuer - tolle Anlage am Ende eines verwinkelten Stollens höllisch heiß, der Dampfstoßaufguß funktionuckelt wohl nicht mehr, trotzdem war ich nach 7 Minuten fertig wie ein Pils. Das Soledampfbad im selben Gebäude: Ein wirklich mystischer Ort, auch hier Farbstrahler und (elektrische) Fackeln, im Stollen gewärmte Sitzgruppe, schon toll.

Weniger toll die Luftfeuchtigkeit im Ruheraum. Hier wurde irgendwann jeder nach einer Stunde schweißgebadet wach. Wir fanden uns später alle auf der Empore wieder. Die Schaukelliegen sehen nur gemütlich aus. Eine falsche Bewegung und der Looping kommt.....

Die Aufgüsse. Kein Frischluftwedeln, bei keinem der besuchten 3 Aufgüsse. Verwedeln mit 2 Mann, Erklärung des Aufgusses und Erläuterung Null, Aromen schwach und kaum erkennbar, keinerlei Ruhegebot, Atmosphäre wie auf Borussia, und meine Oropax im Mantel. Zu Ayers Rock gab es übrigens Rosencreme, roch sehr rosig. Beim Sandwich-Aufguß gab es für alle, die den Aufguß vorzeitig verließen, draußen Sandwiches. Die Betonung liegt auf dem Plural, so daß nach Aufgußende keine übrig waren.

Die Gastro. Ganz dickes Plus! Üppige Portionen, relativ günstig. Grillteller mit Schweine-, Rinder- und Putensteak mit Grilltomate, Fritjes und Salat 12,50. Fast alle Gerichte auch als kleine Portion erhältlich. Getränke und Suppen auch in der Nacht, sogar mit Außenbedienung, obwohl nur 1 Mann Personal, stark! Ab 6 Uhr gab's Brunch für 8,90. Auch stark.

Das Personal. Sehr gemischt. Mancher Aufgießer eher lustlos, andere jüngere auch um 2 Uhr nachts in Top-Laune und Elan. Die Dame, die auf das Liegenproblem hingewiesen wurde, erlaubte kurzerhand das Reservieren mittels eines Ausdrucks und die betroffenen Gäste standen im Regen. Das war schon ziemlich unverschämt. Auch wurden viel zu lange Besucher eingelassen. Ein Pärchen, mit dem ich mich unterhielt, bekam um 20.40 keinen Schrank mehr. Nach 21 Uhr wurde der Zugang dann aber verwehrt (Zugang war offiziell bis 0.00).

Mein Fazit. Das Maximare ist zweifellos eine gute Adresse. Die Saunen sind ausgefallen, das normale Aufgußprogramm ist abwechslungsreich, das begehbare Fußwärmbecken ungewöhnlich, ebenso die Heiß- und Kalttauchbecken mit 40 bzw 12 Grad. Ob die Klientel dieser Nacht sonst auch dort anzutreffen ist, kann ich nicht beurteilen. Zu dieser langen Nacht werde ich wohl nicht noch einmal fahren, obwohl es schon schön ist, ungezwungen einzuschlafen und um 4.30 morgens schlaftrunken in die Salzsauna zu torkeln , aber bestimmt werde ich einmal unter der Woche hinfahren. Auch weil in meiner Lieblingssauna, der Erdsauna, um 5.30 kein Feuer mehr brannte.

Vielleicht war von Euch ja unbekannterweise auch jemand da.

tom ist offline tom  Re: Maximare Hamm 2009 nach Erweiterung Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Stamm Sauna
31.10.2011 - 17:27 Uhr
1358 Posts
Saunavielwisser Ranking


Zitat von Jul3:

Wir lagen am Pool und ich habe nicht geschlafen, lag nur so rum, als im Pool zwei Jungs aus dem südländischen Raum sich unterhielten und der eine sagte (ich zitiere):
"Ey, für 20 Euro kannste nirgendswo soviele ******* sehen, ist doch super hier."
Für die Sternchen kann man einen Namen oder eine Bezeichnung für Katzen einsetzen...


Naja für einige immer wieder vorkommenden völlig daneben geratenen Gäste kann die Anlage ja nicht wirklich was.

Aber alleine die Tatsache das Du das gehört hast, sollte zu einer lautstarken (so dass es viele Gäste hören) Rückfrage führen:
Warum seid ihr genau hier heute, wegen Katzen, die man für 20 EUR sehen kann ?

Wäre sicher lustig geworden und ich bin sicher, es hätten viele zugehört....

Liebe Grüsse aus Hagen
-= tom =-


Karsten_mit_K ist offline Karsten_mit_K  Re: Maximare Hamm 2009 nach Erweiterung Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
31.10.2011 - 20:17 Uhr
96 Posts
Saunaobensitzer Ranking


naja, da waren schon einige jüngere, die ganz offensichtlich hauptsächlich zum Gucken gekommen sind, das ist mir auch aufgefallen. Im Aufguß saßen solche Bengels in der 4. Reihe hinter mir, um den Überblick zu haben, ´das hab ich wohl mitbekommen. 5 Minuten haben die das da oben durchgehalten, dann ging's wieder raus.

Karsten_mit_K ist offline Karsten_mit_K  Re: Maximare Hamm 2009 nach Erweiterung Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
31.10.2011 - 20:35 Uhr
96 Posts
Saunaobensitzer Ranking


Zitat von Jul3:
Hey, durch deinen Tip war ich auch da, recht kurzfristig, sonst hätte ich mich noch gemeldet.


Tja, schade eigentlich. Aber Du müßtest mich bemerkt haben: Ich war der, der keine Liegen reserviert hat

Juergen703 ist offline Juergen703  Re: Maximare Hamm 2009 nach Erweiterung Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
26.12.2011 - 20:25 Uhr
357 Posts
Lord Sauna Ranking


Durch den neuen Sanauführer inspiriert sind wir heute in oben genannter Sauna gewesen.

Ich kann fast nur positives berichten.
Zum ersten Saunagang um 10 Uhr gabs einen Sekt. Aufgussduft war Mandarine.
Um 11 Uhr gabs einen Tigerminzeaufguss mit anschliessender Kefirverkostung.
11.30 Uhr ins Dampfbad mit Salzverteilung. Dort war es allerdings fast stockdunkel. Andere Dampfbäder sind da etwas heller.
Um 12 Uhr dann ins Fegefeuer zum Tresteraufguss wo es richtig schön warm wurde.
Danach war das Sportbad und Essen angesagt.
Vom Essen waren wir angenehm überrascht.
Meine Frau hatte einen Salat und ich Schweinemedaillons mit Gorgonzolasauce.
War sehr lecker.
Dann gabs noch ein bisschen Ruheraum und um 15 Uhr den letzten Aufguss mit Honig bevor wir die Anlage verliessen.

Wir werden dort bestimmt nochmal hinfahren aber aufgrund der etwas weiteren Anreise wird es wohl kaum unsere Stammsauna werden.

Jürgen

Torsten72 ist offline Torsten72  Re: Maximare Hamm 2009 nach Erweiterung Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
2.4.2012 - 19:21 Uhr
213 Posts
Dr.Sauna Ranking


Wir waren Sonntag zum ersten Mal im maximare.

Eine wirklich sehr schöne Anlage, die wir gerne wieder besuchen werden.

Ganz besonder toll fanden wir die Aufgüsse (von Chris und Sabrina) ... diese suchten von der Qualität und auch der Erklärung ihres gleichen. Bessere habe ich noch nicht erlebt. Wobei nach dem Schichtwechsel (Bastian) diese merklich schlechter wurden (Technik gut, keine Ansagen, lieblos).

Folgende Aufgüsse habe ich besucht:

Kräuteraufguss im Sinnesbad.
Dort gab es eine Creme zum einschmieren und dann war der Aufguss schon vorbei. Kein Aufgießen, kein Wedeln und keine Hitze (65 Grad Sauna). Also raus und in den nächsten Aufguss.

Minz-Eis-Aufguss im Fegefeuer!
Wirklich heiß dort, das brannte glatte 3 Runden auf der Haut und war wirklich eine Herausforderung für gestandene Saunagänger - super! (@Saunaritter: Ist was für Euch, falls Ihr einmal in der Nähe seit).

Kartoffelcreme und Fruchtaufguss im ArenaMare
Eine schöne sehr große (100 Personen Hörsaalstyle) Sauna mit wirklich guten Aufgüssen, welche auch eine sehr gute Wärme in dem großen Raum her zauberte.

Heiliges Holz Erdsauna
Ein lustiger Spaß verräuchert in der Erdsauna zu werden. Muss man mal erlebt haben, tolle Optik der Rauchschwaden.

Fazit Aufgüsse: Sehr interessante, abwechslungsreiche und gut dargebotene Aufgüsse.

Ansonsten:
Im maximare werden gerne Liegen reserviert, Taschen überall verteilt und nach kurzer Zeit hat man sich dieser allgemeinen Unsitte angepasst. Im Außenbereich waren noch genügtend Liegen frei, Strandkörbe auch, so dass ich mich hier nicht beschweren möchte. Im Sommer könnte es vielleicht enger werden.

Die Auswahl an verschiedenen Saunen ist groß und abwechslungsreich. Das Kalt/Warm-Tauchbecken ist wirklich interessant, der Schwimmbereich im Saunabereich war ausreichend groß (sogar Badekleidungsschwimmer wurden auf FKK vom Personal hingewiesen). Das Personal sehr freundlich und gut geschult.

Das Bistro/Restaurant mittlere Preisklasse, aber ok (8,90 € Lachs-Flammkuchen). Nur leider das Restaurantpersonal recht grimmig und unfreundlich. Westfalen halt .

Die inneren Ruhe- und Liegebereiche habe wir leider kaum getestet, dafür waren wir von Aufguss zu Aufguss vielzusehr beschäftigt.

Gesamt-Fazit.
Eine wirklich gute, empfehlenswerte Saunaanlage. Gerne werden wir hier nochmals hinfahren.

Glück auf und gut schwitz
Torsten

Juergen703 ist offline Juergen703  Re: Maximare Hamm 2009 nach Erweiterung Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
2.4.2012 - 20:21 Uhr
357 Posts
Lord Sauna Ranking


wir waren mit unsere Bedienung voll und ganz zufrieden.

Das die Liegen reserviert werden ist vielleicht ein kleines Manko für die die später kommen.
Wir waren schon zum Sektaufguss dort und konnten uns die Liegen dementsprechend aussuchen.

Wir sind vor lauter Aufgussstress gar nicht aus dem Saunabereich herausgekommen.

Deswegen müssen wir dort auch noch mal unbedingt hin.
Jürgen

saunanacht ist offline saunanacht  Re: Maximare Hamm 2009 nach Erweiterung Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
14.11.2012 - 22:16 Uhr
11 Posts
Saunaamateur Ranking


Man muss ja nicht jeden aufguss mitmachen
ist man öfter dort, legt sich das, dann rennt man nicht mehr von aufguss zu aufguss, sondern geht gemütlicher zu den aufgüssen
Mit der zeit hat man dort seine lieblingsaufgüsse

Juergen703 ist offline Juergen703  Re: Maximare Hamm 2009 nach Erweiterung Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
15.11.2012 - 5:13 Uhr
357 Posts
Lord Sauna Ranking


die Lieblingsaufgüsse muß man ja auch erst mal finden.
Jürgen

Teetrinker62 ist offline Teetrinker62  Re: Maximare Hamm 2009 nach Erweiterung Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Stamm Sauna
25.11.2019 - 22:47 Uhr
115 Posts
Dr.Sauna Ranking


Hier ist mal ein Update fällig. Wobei es allerdings kaum etwas upzudaten gibt. Das Tagesticket kostet mittlerweile 24€ bzw. am Wochenende 26€. MIt Saunaführer zum Glück nur die Hälfte.
Bei den Saunen hat sich nichts geändert.
Die Aufgüsse zur vollen Stunde sind unverändert schön heiß, wobei mir das Fegefeuer mittlerweile zu heiß ist. Die Arena ist für mich die schönste Aufgusssauna in NRW, weil es von Montag bis Freitag immer genügend Platz gibt und die 4 Ebenen für jeden die richtige Temperatur bieten.
Von den Aufgüssen zur halben Stunde gehe ich nur ab und zu mal zum Kaffeepeeling. Ohne Aufguss ist die kleine Salzsauna sehr zu empfehlen.
Der Saunagarten ist sehr schön, allerdings gibt es dort leider keine Relaxliegen. Außer dem kleinen Ruhehaus gibt es keine Möglichkeit, ruhig und entspannt im Innenraum zu liegen, weswegen ich das Maximare nur bei trockenem Wetter besuche. Der große Liegenbereich hat unverändert etwas von Stadionatmosphäre mit Chlorgeruch. Außerdem gibt es immer noch keine Abstellmöglichkeiten für die Taschen und fast keine Trockenmöglichkeiten für die Handtücher.
Einen gemütlichen ganztägigen Aufenthalt im Maximare kann ich mir deswegen nicht vorstellen, ich bin immer nur 3-4 Stunden dort.

Die Saunameister sorgen für Ruhe und Ordnung, weswegen die Belästigungen durch störende Saunabesucher deutlich zurückgegangen sind. Das Publikum ist unter der Woche so 20 - 60 Jahre alt, Männlein und Weiblein halten sich die Waage.
Eine Besonderheit im Maximare ist, dass die Dampfsaunen OHNE Badelatschen betreten werden. Kenne ich nur aus Hamm und auf die Einhaltung wird penibel geachtet.
Vorletzte Woche sind erneut Spinde aufgebrochen worden. Das Maximare ist die einzige Sauna, in der ich die Schließfächer benutze. Der Umkleidebereich ist sehr unübersichtlich angelegt.
Fazit: Es gibt in Hamm mit Gut Sternholz und dem Maximare zwei sehr schöne Saunaanlagen. Aufgussfreunde und Sparfüchse sind im Maximare besser aufgehoben. Wer den ganzen Tag relaxen und lecker essen möchte, dem gefällt es im Gut Sternholz wahrscheinlich besser.
Das Leben ist nicht perfekt, aber in der Sauna fühlt es sich fast so an

Seite 1 nach oben

Forenauswahl:


Valid HTML 4.01 Transitional     CSS ist valide!
Besucher seit Jan 05

    

Seitenladezeit: 0.26 Sek