Login:
Pass:
 
KlickRegistrieren  KlickLogin vergessen



FORUM VERLASSEN     FORUM STARTSEITE | Neues Thema | Suchen | Members | Kalender | Termine | Einstellungen | Registrieren | FAQ | Statistiken | Login |
Forum > Rund um das Thema Sauna > SAUNA: Allgemeine Infos und Neuigkeiten über alle Saunaanlagen > Rücksichtslos oder gutes Recht?
Saunaanlagen Allgemein - Fragen, Neuigkeiten, Änderungen und Infos zu Saunaanlagen
In diesem Board befinden sich 360 Themen.
Die Beiträge bleiben immer erhalten.
Es wird moderiert von tom, Hubert.
Seite 1 Neues Thema letztes Thema nächstes Thema Dieses Board durchsuchen Diesen Thread zu meinen persönlichen Favoriten hinzufügen Abonnieren Ohne Zitat Antworten Druckt alle Antworten dieses Themas

Umfrage
Wie ist eure Meinung bitte
Ich bleibe liegen, geht halt runter oder raus (M) [3] 8.11%
Ich bleibe liegen, geht halt runter oder raus (W) [0] 0%
Ich setzte mich auf und mache Platz (M) [22] 59.46%
Ich setzte mich auf und mache Platz (W) [10] 27.03%
Bevor ich mich aufsetze geh ich lieber raus (M) [2] 5.41%
Bevor ich mich aufsetze geh ich lieber raus (W) [0] 0%
Stimmen gesamt: 37


Siggi_cgn ist offline Siggi_cgn  Rücksichtslos oder gutes Recht? Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
16.9.2011 - 6:59 Uhr
57 Posts
InderMittesitzer Ranking


Liebe Mitsaunierer,
wir möchten mal gerne eure Meinung erfahren.
Selber erlebt: Eine Sauna 60°-70° Grad nur, also oben sitzen fast schon muß für die meisten, 8 Sitzplätze, es liegen aber 4 Damen (Zufall? Deswegen mal die Umfrage nach Geschlechtern getrennt) drauf und setzen sich auch nicht auf Anfrage auf. Wer zu erst kommt .....
Findet Ihr das so ok oder wer würde sich aufsetzen.
Das perverse ist, ich kann irgendwie beide verstehen (Liege auch viel lieber), denke aber das mein LP und ich in einer öffentlichen Anlage wo die anderen Gäste auch bezahlt haben, eher dann Rücksicht nehmen und uns aufsetzen werden und haben das tatsächlich auch schon getan.

Betzy ist offline Betzy  Re: Rücksichtslos oder gutes Recht? Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
16.9.2011 - 12:02 Uhr
570 Posts
Saunameisterin Ranking


Ich setz mich dann auf, wenn der oder die Hereinkommende auf die gleiche Bank möchte und nichts mehr frei ist. Ich habe es aber meistens so erlebt, dass die Gäste die Bank als besetzt ansehen und sich dann eine Bank tiefer setzen oder legen ohne nachzufragen, ob man ihnen oben Platz macht.

Gruß
Betzy

tom ist offline tom  Re: Rücksichtslos oder gutes Recht? Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Stamm Sauna
16.9.2011 - 12:02 Uhr
1361 Posts
Saunavielwisser Ranking


Das ist pauschal nicht so einfach einzusortieren in die obenstehenden Gruppen...

Schonmal vorweg: Saunagast ist Saunagast, mir völlig gleich ob das ein Mann oder eine Frau ist, hier geht es um den Platz und nicht das Geschlecht.

Die Saunagäste die Eintritt bezahlt haben, haben für was genau bezahlt?
- Um JEDEN oder MINDESTENS EINEN Aufguss mitzumachen?
- Um den Aufguss bei starker Nachfrage NUR SITZEND oder bei wenig mal LIEGEND wahrzunehmen?

Die Anlagen sagen aber meistens dazu: Es gibt kein Recht auf die Angebote

Was ist, wenn die Anlage so stark besucht ist, dass der Gast gar keinen der angebotenen Aufgüsse mitmachen kann und immer "übrigbleibt" vor voller Kabine?
Er wäre so gezwungen lange vorher zu Schlange zu stehen oder lange vor Aufgussbeginn schon vorzuschwitzen um sich einen Platz im Aufguss zu sichern...

Und dabei kommt der Punkt:
Der so "gesicherte" Platz durch rechtzeitiges Erscheinen ist der nun für den Gast der am liebsten liegend sauniert oder nur ein Sitzplatz?
Hat (je)der Gast ein Recht auf einen Liege- oder nur einen Sitzplatz?

Und selbst wenn es "nur" Sitzplätze wären, wie dicht setzt man sich nun zusammen, um möglichst viele der ja alle bezahlten Gäste reinzulassen?
Oder wo genau liegt die Grenze bei "voll"?

In Stammgast - Anlagen rutschen die (Stamm)Gäste gern dicht aneinander, schliesslich kennt man sich ja und möchte auch die anderen bekannten Gäste "dabei haben..." und nicht vor der Tür warten lassen.
Das Ergebnis ist dann schwitzen wie in der Sardinendose, Mann an Mann oder Frau an Mann wie auch immer.
Man fühlt sich unangenehm, weil man sich nicht bewegen kann, ohne den Nachbarn zu berühren eine echte Einschränkung der Entspannnung.
Noch besser, wenn es gar Honig oder Öl zum einreiben gibt und man so den Nachbarn ständig berührt.

Genau diese Einschränkung führte bei mir persönlich damals zum Wechseln der Stammsauna von Gevelsberg nach Haan, denn hier war beim Aufguss deutlich mehr Platz auch unter bekannten (Stamm)Gästen.

Von diesem Standpunkt aus betrachtet, kommt es also nur auf die Bereitschaft der Saunagäste an, ob diese lieber "ihren" Platz beanspruchen oder zusammenrücken dann aber auf Kosten der fehlenden Entspannung, nur um "Rücksicht" genommen zu haben, denn man will ja "nett" sein.

Dabei spielt es gar keine Rolle ob der Platz nun durch liegen 1,90m in Anspruch nimmt oder durch dichtes zusammenrücken nur noch 50cm. In JEDEM Fall verzichtet der Platz machende Gast zu Gunsten der anderen auf seine vorher gewünschte Entspannung mit ausreichendem Abstand.
Auch sitzende Gäste die manchmal die Füsse anziehen lehnen sich an die nächst höhere Bank und blockieren dadurch den Platz dahinter.

FAZIT
Es liegt also allein an dem Saunagast, ob er als ein Gentlemen aus reinem Anstand auf seinen persönlichen Platz - Vorteil verzichtet und einem weiteren Gast eine Platzmöglichkeit bietet, aber er hat im Grunde genommen selbstverständlich das Recht wie jeder andere Gast auch, auf seinem eingenommen Platz zu bestehen! Ob im Liegen oder auch im Sitzen mit oder ohne angezogene Beine mit einem mindestens ellenbogen - langem Abstand zum Nächsten Nachbarn.


Ein später kommender Gast kann also höflich fragen, ob der Liegende vielleicht bereit wäre, sich zu setzen, aber er hat NICHT das "Recht" einen Platz einzufordern. Und somit muss er auch mit einem Korb rechnen, wenn der liegende Gast eben nicht auf seinen Platz verzichten möchte.

Und wenn der so übrig bleibende Gast dann verärgert die Sauna verlässt, muss man sich jetzt eher fragen wer von den beiden nun KEIN Gentlemen war.
Vermutlich wohl BEIDE nicht.


Wenn ich mich persönlich frage, ob ich aufstehen würde, dann müsste ich antworten dass dies von Fall zu Fall unterschiedlich war/ist. Zum einen könnte ich selber der zu spät kommende Gast sein, der dadurch keinen oder doch einen Platz erhält durch einen netten anderen platzmachenden Gast.
Zum anderen würde ich das Recht des Platzes dem anderen auch eingestehen und mit einem klaren Nein rechnen. Aber in genau diesem Fall würde ich dann beim nächsten Mal sicher auch liegen bleiben und darum ist das pauschal nicht grundsätzlich zu beantworten.

In den meisten Fällen habe ich bisher immer Platz gemacht.
Als der Platz dann dauerhaft immer zu klein wurde, habe ich die Anlage gewechselt. Ich möchte nicht (immer wieder) auf meine Entspannung verzichten, nur damit viele in die Kabine passen.

Ich finde es also NICHT Rücksichtslos, wenn ein Gast auf seinem Platz besteht.
Und im Gegenzug verlange ich das Gleiche Verständnis von jedem anderen, was aber eben nicht selbstverständlich ist.
Liebe Grüsse aus Hagen
-= tom =-


Ex-Mitglied ist offline Ex-Mitglied  Re: Rücksichtslos oder gutes Recht? Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
16.9.2011 - 12:26 Uhr
799 Posts
Saunaobermeister Ranking


Also ich finde, mann sollte hier zwischen Auguß und normalen Saunazeiten unterscheiden.

Beim Aufguß sollte man, wenn dieser wie leider Allgemein üblich, sowieso schon überfüllt ist sitzen. Ein Liegender nimmt sonst ja den Platz von mindestens vier Personen weg.

Außerhalb der Augußzeiten sollte es aber problemlos möglich sein, einen Liegeplatz zu finden, und natürlich auf der Liegeebene, die einen gefällt.

Ich habe bisher noch in keiner Sauna Probleme gehabt, AUSSERHALB der Augusszeit einen Liegeplatz zu finden.

Wenn wirklich mal eine Kabine zu voll zum liegen ist, dann gibt es ja meißt noch genug andere in der Saunaanlage.

Dies wäre sonst für mich ein Grund, die Saunaanlage künftig nicht mehr zu besuchen.

Andreas

Saunakuebel ist offline Saunakuebel  Re: Rücksichtslos oder gutes Recht? Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Stamm Sauna
16.9.2011 - 13:58 Uhr
374 Posts
Lord Sauna Ranking


Genau wie Andreas, sehe ich das auch.

Beim Aufguss sollte jeder sitzen, wenn der Platz benötigt wird, bei allen anderen Saunagängen kann man sich eine andere Kabine suchen.
Außer es ist nur eine Kabine verfügbar, dann kann man sich bestimmt höflich einigen.

Gruß Saunakübel
Von mir besuchte und bewertete Saunen
Alle bewerteten Saunen im Forum

marie ist offline marie  Re: Rücksichtslos oder gutes Recht? Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
17.9.2011 - 13:57 Uhr
122 Posts
Fr.Dr.Sauna Ranking


Da ich mich in der Sauna nicht hinlege, kann ich an der Abstimmung auch nicht teilnehmen.

Aber ich sehe es wie meine Vorschreiber.
Während eines gut besuchten Aufgusses sollte das Sitzen selbstverständlich sein. Andernfalls so wie jeder mag und Platz ist.

Aber, wenn eine Sauna voll ist, dann ist sie eben voll. Wer zuerst kommt hat dann eben Glück gehabt und einen Platz bekommen.
Ich bin schon oft wieder gegangen und habe auf den Aufguss verzichtet und mich nicht noch dazwischengequetscht.
Andernfalls, wenn ich eher da bin erwarte ich es aber auch von den anderen einen gewissen Sicherheits-/Hygieneabstand einzuhalten.

Marie

Ex-Mitglied ist offline Ex-Mitglied  Re: Rücksichtslos oder gutes Recht? Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
17.9.2011 - 16:26 Uhr
173 Posts
Dr.Sauna Ranking


Ich sehe es genauso wie marie-ist die Sauna voll,dann quetsche ich mich nicht noch dazwischen.
Umgekehrt erwarte ich es auch von anderen.Ich mag es gar nicht ,wenn sich jemand mit den Worten"man ist ja schlank" versucht,sich dazwischenzuquetschen.
Manchmal kann man sich hinsetzen ,wo man will,auch wenn noch genügend Platz ist,setzen sich einige direkt neben einen -Vielleicht,weil es deren Stammplatz ist-ich weiss es nicht!
Ich hab mich schon sehr oft umgedreht bei Aufgüssen-so wichtig sind sie mir nun nicht,um mir meinen Erholungswert durch Hautkontakt zu nehmen!
-Aber-ich meiner Stammsauna hab ich früh morgens den ersten Aufguss fast für mich allein
lg
Jochen

paula ist offline paula  Re: Rücksichtslos oder gutes Recht? Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Stamm Sauna
17.9.2011 - 20:07 Uhr
120 Posts
Fr.Dr.Sauna Ranking


Meine Antwort hab ich wohl falsch geschickt, also ich mache auch Platz, das ist die Kurzform, hatte noch die Stammgäste im Visir, die alten "Rechte"...finde ich nicht gut. lg
Paula

Karsten_mit_K ist offline Karsten_mit_K  Re: Rücksichtslos oder gutes Recht? Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
17.9.2011 - 20:14 Uhr
96 Posts
Saunaobensitzer Ranking


Guten Abend,

ich zähle mich auch zu denen, die anderen ihren Platz gönnen, ob Sitz- oder Liegeplatz.
Ich würde gar nicht auf die Idee kommen, einen anderen Gast überhaupt anzusprechen und damit aus der Entspannung zu holen. Ich könnte alternativ vor der Tür warten, bis er die Sauna verläßt. Im Stuttgarter Leuze kann man dies beobachten, dort wartet man allerdings IM Raum, was ich auch mehr als nervig finde.

In Siggis konkretem Beispiel geht es um eine 60/70-Grad-Sauna. Dort wird (ich kenne es nicht anders), sehr gern gelegen und manche Zeitgenossen schlafen darin auch ein Stündchen. Meditationssaunen, in denen für gewöhnlich auch gelegen wird, sind oft ebenfalls in diesem Temperaturbereich.


bully ist offline bully  Re: Rücksichtslos oder gutes Recht? Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
19.9.2011 - 12:53 Uhr
538 Posts
Saunameister Ranking


Wenn im Aufguss die Kapazität erreicht ist, sollte zur Not der Saunameister die Gäste ansprechen und bitten sich hinzusetzen.
Audiatur et altera pars

Juergen703 ist offline Juergen703  Re: Rücksichtslos oder gutes Recht? Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
21.9.2011 - 16:15 Uhr
357 Posts
Lord Sauna Ranking


ich denke mal das man sich bei einem Aufguss der ziemlich voll ist durchaus hinsetzen kann.
In meiner Stammsauna wird es aus gesundheitlichen Gründen auch nicht gerne gesehen wenn man bei einem Aufguss liegen bleibt.

Zu der Tageszeit in der ich mich in der Sauna aufhalte hat man meistens die Gelegenheit auch während der normalen Aufgüsse zu liegen.

Das mit dem schlank sein um sich noch dazwischen setzen zu können habe ich auch schon oft erlebt.

Dies passiert auch oft auf der ganz untersten Stufe wo man nur die Füße abstellen kann.

Einmal hab ich so eine Schlanke schon mal aus Spaß gefragt ob sie auf meinem Schoß sitzen wollte. Diese wollte sich noch zwischen meine Beine auf der untersten Stufe setzen. Das wollte sie wohl dann doch nicht.
Nicht das dies jetzt einer falsch versteht. Meine Frau saß daneben.

Man sollte schon seinen Raum in der Sauna den man benötigt versuchen erfolgreich zu verteidigen.
Jürgen

Saunagängerin ist offline Saunagängerin  Re: Rücksichtslos oder gutes Recht? Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
10.11.2011 - 9:38 Uhr
2 Posts
Eintagsfliege Ranking


Also ich gehöre nicht zu den Leuten, die andere Personen bittet aufzustehen bzw. beiseite zu rutschen, denn ich selbst mag es auch nicht, wenn man mir zu sehr auf die Pelle rückt.

Ich finde es tlw. als eine Dreistigkeit, wenn Personen zeitgleich mit dem Saunameister in eine voll besetzte Sauna kommen und der Meinung sind, dass andere durch "ein bischen Zur-Seite-Rutschen bestimmt noch einen Platz schaffen".

Die Sprüche über die körperlichen Gegebenheiten "ich bin ja schlank" oder "bin ja eine kleine zarte Person" finde ich dabei unangebracht (nicht jeder Saunagänger entspricht dem Idealmaß).

Mir ist es egal, ob es ebenso wie ich Stammgäste sind oder nicht!

Ich gehe in die Sauna, um mich dort zu entspannen; dazu gehört in erster Linie dann auch ein für mich entspanntes Sitzen und ausschließlich nur meinen eigenen Schweiß an meinem Körper und auf meinem Handtuch!

Wenn ein anderer Saunagast also der Meinung ist, Entspannung nur in liegender Position bzw. mit angezogenen Beinen zu finden, akzeptiere ich dieses, suche mir eine andere Sitzreihe, einen anderen Saunaraum oder warte ein paar Minuten ab, bis sich die Reihen wieder gelichtet haben.

Denn wie heißt es doch auch: "Wer zu spät kommt...."

Liebe Grüße von der Saunagängerin

olli_p70 ist offline olli_p70  Re: Rücksichtslos oder gutes Recht? Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Stamm Sauna
20.11.2011 - 15:26 Uhr
276 Posts
Lord Sauna Ranking


Ich schließe mich der Meinung von Andreas an.

[zitat=Andreas][zitat=]Also ich finde, mann sollte hier zwischen Auguß und normalen Saunazeiten unterscheiden.[/zitat]
Das sehe ich genau so!!

[zitat=]Beim Aufguß sollte man, wenn dieser wie leider Allgemein üblich, sowieso schon überfüllt ist sitzen. Ein Liegender nimmt sonst ja den Platz von mindestens vier Personen weg.[/zitat]
Leider erlebe ich auch viel das die liegenden, nur weil Sie 1 Minute früher da waren, wenn sich die Kabine allmählich überfüllt, immer noch liegen bleiben, und die anderen Gäste sich immer näher und näher zusammenrücken.

Bei meinem gestrigem Stamm-Sauna-Besuch beim Wenik-Aufguss in der Kota-Sauna (etwa 15 -20 Personen), hab ich folgendes erlebt: 5 Minuten vor Aufguss auf dem Weg zur Hütte kamen mir die ersten schon entgegen und sagten es wäre schon zu voll. Naja ich trotzdem rein weil das der letzte Birken-Aufguss diesen Tages war. Es war voll, aber noch nicht überfüllt, ich bekam einen Sitzplatz in der unteren Bank neben dem Ofen. Es kamen nach mir noch etwa 5 weitere Gäste die auch noch alle einen Platz abbekommen haben, die schon einen Platz hatten haben auch noch etwas zusammengerückt. Wir saßen zwar alle (alle saßen) etwas eng, aber es ging, und weil die Saunameisterin auch noch gut drauf war haben Wir uns alle noch köstlich amüsiert.

[zitat=]Außerhalb der Augußzeiten sollte es aber problemlos möglich sein, einen Liegeplatz zu finden, und natürlich auf der Liegeebene, die einen gefällt[/zitat]
Und wenn dann gibt es ja in den größeren Anlagen ja noch andere Kabinen, oder man wartet halt ein paar Minuten, z.B. bei einem Fußbad.

Mein Tipp: um so später der Abend um so leere die Aufgüsse.

LG
olli_p70


LG

olli_p70

Ex-Mitglied ist offline Ex-Mitglied  Re: Rücksichtslos oder gutes Recht? Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
28.11.2011 - 16:23 Uhr
125 Posts
Dr.Sauna Ranking


Ich stimme Andreas hundertprozentig zu. In den meisten Saunen setzen sich die Sauna-Gäste, die vorher gelegen haben, in der Regel ohne etwas zu sagen von alleine hin. Manchmal kommt es auch auf den Ton an, mit den man jemanden fragt.

Eine Unverschämtheit finde ich es hingegen, sich ohne zu fragen zwischen zwei Sauna-Gäste hinzusetzen (oder zu quetschen), obwohl überhaupt kein Platz mehr da ist. Dieses beobachte ich statt dessen sehr häufig. Leider

Saunagänger ist offline Saunagänger  Re: Rücksichtslos oder gutes Recht? Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
23.2.2012 - 23:01 Uhr
8 Posts
Saunaneuling Ranking


Bei Aufguss setze ich mich aufgrund der gesteigerten Nachfrage auch hin, damit nicht unnötig Platz verbraucht wird und es eben meistens ausschließlich gerade in DIESER Sauna Aufguss gibt.

In den Zeiten zwischen den Aufgüssen meine ich, können die anderen Saunagäste auch mal akzeptieren, dass man liegend entspannt - auch wenn es etwas voller ist. Die durchschnittliche Verweildauer in der Saunakabine dürfte bei +/-10 Minuten liegen, die man nun wirklich überbrücken kann, sei es dass man nochmal ins Bad geht, eine andere Saunakabine nimmt, die Pause etwas verlängert usw. Mache ich auch, wenn ich sehe, dass die Sauna schon voll ist (und man sich ohnehins selbst auch nicht hinlegen kann). 5 Minuten später ist die Sauna dann leer. Gehe jetzt schon einige Jahre regelmäßig und hatte bisher keine Probleme.

Seite 1 nach oben

Forenauswahl:


Valid HTML 4.01 Transitional     CSS ist valide!
Besucher seit Jan 05

    

Seitenladezeit: 0.28 Sek