Login:
Pass:
 
KlickRegistrieren  KlickLogin vergessen



FORUM VERLASSEN     FORUM STARTSEITE | NEUES THEMA | SUCHEN | MITGLIEDER | EVENTS | TERMINE | PROFIL | Registrieren | FAQ | STATISTIK | Login |
Forum > Rund um das Thema Sauna > SAUNA - Die eigene zu Hause - Hilfe und Tipps > Baufortschritt Ecksauna
Rund um die eigene Sauna zu Hause. Selbstbau - Angebote - Hilfe
In diesem Board befinden sich 696 Themen.
Die Beiträge bleiben immer erhalten.
Es wird moderiert von tom.
User im Board: PeterHadTrapp, Giantinator2
Seite 1 NEUES THEMA letztes Thema nächstes Thema Dieses Board durchsuchen Diesen Thread zu meinen persönlichen Favoriten hinzufügen Abonnieren Ohne Zitat Antworten Druckt alle Antworten dieses Themas

xxxxx {VORSCHAU_TEXT}
jcoppens ist offline jcoppens  Baufortschritt Ecksauna Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Stamm Sauna
16.11.2020 - 20:29 Uhr
20 Posts
Saunaamateur Ranking


Hallo liebe Saunafans,

Jetzt ist es endlich so weit: ich baue die eigene Heimsauna in unserem Keller. In diesem Thread werde ich regelmäßig mein Baufortschritt posten, vielleicht auch manchmal ein Paar Fragen...

Geplant ist eine 5-Ecksauna mit Glastür von 230cm auf 186cm (Innenmaß). Hier der Grundriss:
Grundriss

Ich bin jetzt am Ende von Bautag 2.
Erstmal habe ich mit 95mm x 45mm Latten einen Grundrahmen gemacht. Da unser Keller damals nicht gerade von dem begabtesten Fliesenleger gefliest wurde, sind die Fliesen überhaupt nicht gerade. (Über 2 Meter manchmal ca. 1 cm Unterschied). Um trotzdem gerade arbeiten zu können, und die Unebenheiten wegzuarbeiten, habe ich den Grundrahmen an der untere Seite Kompriband geklebt (40mm Breit, Ausdehnung auf 2 cm).

IMG-2959

IMG-2960
Hier ein Bild vom Kompriband, links noch komprimiert, rechts schon ausgedehnt.

Da ich die Sauna zwischen 3 Wände baue, muss ich die Unterkonstruktion erst bauen, und sie dann erst aufstellen. Das habe ich jetzt bei der hintere Wand schon gemacht. Zu den Querbalken (woran auch die Bänke später befestigt werden) kam ich noch nicht, da ich die Kinder aus der Kita holen musste.

IMG-3043

Morgen kommt die lange Wand dran, mit Loch für Abluft.

jcoppens ist offline jcoppens  Re: Baufortschritt Ecksauna Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Stamm Sauna
16.11.2020 - 20:38 Uhr
20 Posts
Saunaamateur Ranking


A propos Abluft habe ich noch eine Frage:
Die Saunawand mit Abluft steht an der Kellerinnenwand (5cm Abstand).
Wie ihr hier sehen könnt, plane ich auch in dieser Ecke an der Sauna (mit 10cm Abstand zur Saunawand) eine geschlossene Duschekabine zu bauen.

[link=https://ibb.co/tm73G7N">Schermafbeelding-2020-11-16-om-20-33-59

Soll ich eurer Meinung nach für den Abluft so ein Kaminrohr bis an der Decke der Sauna machen, oder ist das eigentlich nicht notwendig? Wie zum Beispiel diesen hier: Abluftkamin

Danke für euer Feedback!

Rene 84 ist offline Rene 84  Re: Baufortschritt Ecksauna Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
17.11.2020 - 21:14 Uhr
17 Posts
Saunaamateur Ranking


Du musst die Abluft im Rahmen hochführen damit ein Kamineffekt entsteht. Du kannst aber den Schacht einfach aus 2 Hölzer bauen und diese dann mit der Alufolie einpacken. Von außen dann oben ein Gitter
Beste Grüße

jcoppens ist offline jcoppens  Re: Baufortschritt Ecksauna Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Stamm Sauna
18.11.2020 - 9:54 Uhr
20 Posts
Saunaamateur Ranking


Ich zweifele ein bisschen über den Schacht: vor der Entscheidung die Sauna selber zu bauen, habe ich 4 Saunabauer um einen Vorschlag gebeten. Alle haben die Lüftungsöffnung gleich positioniert, und keiner hat ein Schacht gebaut. Also nur "ein Loch nach außen", ca. 60 cm Höhe.
Dein Vorschlag, den Schacht in der Wand zu verarbeiten ist interessant. Aber entsteht dann nicht eine Kältebrücke, weil die Breite des Schachts dann nicht mit Mineralwolle isoliert ist?

jcoppens ist offline jcoppens  Re: Baufortschritt Ecksauna Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Stamm Sauna
18.11.2020 - 10:35 Uhr
20 Posts
Saunaamateur Ranking


Ich habe mir gerade überlegt, ob es nicht sinnvoller ist, die Öffnung für Abluft an der andere Wand zu machen. Dann kommt die warme Luft nicht direkt an der Betonwand (mit 5cm Abstand), sondern an der Duschkabine (10cm Abstand), und ist auch näher am Vorraum:

Abluft-2

jcoppens ist offline jcoppens  Re: Baufortschritt Ecksauna Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Stamm Sauna
22.11.2020 - 21:02 Uhr
20 Posts
Saunaamateur Ranking


Nach ca. 15 Arbeitsstunden ein kleines Update vom Bauprojekt.
Mittlerweile steht das Gerüst der Wände, und warte ich auch die Lieferung des Profilholzes für die Bekleidung (erst mal außen, dann innen).


IMG-3072


In den nächsten Tage baue ich das Gerüst der Decke. Wegen der Raumhöhe baue ich die Decke erst mal fertig (Gerüst und OSB-Platten) und hebe sie dann auf der Saunakabine. Dann verkabele ich das ganze (für Ofen und Licht, aber auch für Lautsprecher und LED-Streifen unter die Bänke).

Für diejenigen, die interessiert sind: ich habe eine Bohrsjablone entdeckt, mit der lediglich 3 Schrauben gebraucht werden, um eine stabile und feste T-Verbindung mit Holzbalken zu machen. Dementsprechend habe ich bis jetzt kein einziger Metallwinkel für die Sauna eingebaut. Und es sind auch keine geplant.

Hier die Bilder zur Dokumentation:


IMG-3036

IMG-3038

IMG-3039

IMG-3041

Ich möchte hier im Forum keine Werbung für bestimmte Hersteller machen. Die Teile gibt is ja relativ ähnlich von unterschiedlichen Hersteller. Allerdings kann ich nach dem Bau des Gerüsts sagen: ich bin total zufrieden über diese Art Sjablone. Ich habe so sehr viele Metallwinkel gespart, und das ganze ist sogar stabiler als mit Eckverbindungen aus Metall.
Was den Arbeitsaufwand angeht: die 3 Löcher vorbohren braucht tatsächlich ein bisschen Zeit, aber ich glaube, der gesamte Arbeitsaufwand ist gleich oder ziemlich gleich mit der Bohrsjablone.

Nächste Woche berichte ich über den Einbau der Decke und die Verkablung. Wenn es richtig gut läuft, schaffe ich es sogar schon, die Sauna zu isolieren.

Seite 1 nach oben

Forenauswahl:


Valid HTML 4.01 Transitional     CSS ist valide!
Besucher seit Jan 05

    

Seitenladezeit: 0.2 Sek