Login:
Pass:
 
KlickRegistrieren  KlickLogin vergessen



FORUM VERLASSEN     FORUM STARTSEITE | NEUES THEMA | SUCHEN | MITGLIEDER | EVENTS | TERMINE | PROFIL | Registrieren | FAQ | STATISTIK | Login |
Forum > Rund um das Thema Sauna > SAUNATESTER: Saunatestberichte, Meinungen und Erfahrungen über Saunen und Wellnessanlagen Testberichte und Meinungen der Besucher > Aqualand in Köln
Hier geht es um Saunen, Saunas, Vergleiche und Meinungen über die Anlagen die von Euch besucht wurden. Schreibt! Andere Besucher können so etwas über die Anlagen nachlesen.
In diesem Board befinden sich 616 Themen.
Die Beiträge bleiben immer erhalten.
Es wird moderiert von Hubert.
Seite 1 NEUES THEMA letztes Thema nächstes Thema Dieses Board durchsuchen Diesen Thread zu meinen persönlichen Favoriten hinzufügen Abonnieren Ohne Zitat Antworten Druckt alle Antworten dieses Themas


Ex-Mitglied ist offline Ex-Mitglied  Aqualand in Köln Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
23.8.2009 - 21:31 Uhr
338 Posts
Lord Sauna Ranking



Hallo


Heute am Sonntag mal die Sonne genutzt und ab ins Aqualand nach Köln-Chorweiler.

Das Bad befindet sich auf der Merianstr. Es gibt eine Homepage mit vielfachen Informationen. Die Anlage befindet sich nicht gerade in Kölns Vorzeitstadtteil wo sich die Creme de la Creme die Klinke in die Hand gibt. Das Aqualand war zu einem Großteil in ausländischer Hand (will keine Ausländerdiskussion entfachen!). Heute am Sonntag war es recht voll. Vor dem Badbereich waren angelegte kostenlose Parkplätze, sowie ein riesiger Schotterparkplatz. Der ganze Bad/Saunabereich ist recht groß.


Sauna: ich habe am Sonntag 18,50 Euro Eintritt bezahlt. Es gab ein grünes Papierbändchen (einwenig kam ich mir vor wie im All Inclusive Urlaub in der Dom Rep). Für den Spind bekam man eine Codierkarte um diese am Sping gegen einen sehr großen Gummiummantelten Schlüssel (der irgenwie das Ambiente von Krankenhaus) versprühte einzutauschen.

Der Saunabereich ist zum Badebereich durch keine Schranke abgetrennt...lediglich die Bändchen signalisieren die Zugehörigkeit. Der Eintrittspreis ist für Kölnische und umliegende Verhältnisse eher günstig. Der Umkleidebereich ist etwas gewöhnungsbedürftig, da die Sitzmöglichkeiten eher klein bzw. gering sind. Da es aber dort bei der Ankunft recht leer war ging es aber.


Zu den Saunen: es gibt viele viele viele Saunen: Erdsaune, Hamambad, eine Mühlensaune (mit laufender Wassermühle), Heusauna, Kristallsauna, türkisches Bad, eine NEbeleisgrotte, diverse Themensaunen, einen "Kaltsee" diverse Whirlpools, Massagebereich....kurz gesagt, es war rech groß. Das Ambiente ist wirklich sehr schön. Es gibt einen recht großen Außenbereich mit sehr vielen Liegen.


Erstmal den Aufgussplan durchgeschaut: die stündlichen Aufgüsse, sowie diverse Sonderaufgüsse zur Halbwertzeit..äh halben Stunde. Den normalen Aufguss absolviert: die Sauna war recht voll. Es wurde teilweise "rumgeflachst"...ein Teil fand es lustig - ein anderer Teil zog verstört die Mundwinkel. Fand das "Gerede" nicht so gut.


Dann eine Einheit in der Biosaune absolviert: ganz gut aufgegossen mit 3 unterschiedlichen Duftaromen:war alles ganz nett und mit Musikunterlegt...


Zudem einen Sonderaufguss mitgemacht: so eine Art "Pfeffereraufguss" bei dem zwischendurch "Salsa-Sauce" zum trinken gereicht wurde: die Hitze sollte auch von Außen nach Innen kommen

Hierbei merkte man deutlich, das sich ein Teil der Saunabesucher (wie woanders meist auch) bereits kennt. Es wurde erneut geredet: aber diesmal in angenehmer Form...der (türkische?) Saunameister erzählte von "zuhause" und den dortigen Aufgussformen, sowie von nützlichen Infos...über die Hitze, Verweildauer, kurze kulturelle Hintergründe, so das ich das "Gequatsche" garnicht unbedingt als Unangenehm empfand: es blieb eine Art Ruhe (evt. Hitzebedingt) die durch angenehme Geschichten unterlegt wurde (mal fernab von den üblichen Infomitteilungen zu Beginn eines Aufgusses).


Nachdem ich zuerst dachte, hier gehste so schnell nicht nochmal hin, fand ich es im nachhinein doch recht angenehm.

Später einen "Salzauguss" mitgemacht....mit Salz wurde nicht gespart, die Hitze war schon Backofenmässig - der Aufguss war top.


Noch ab zur Theke: diese ist im Gegensatz zur Sauna eher bescheiden eingerichtet. Das o,4 l Kölsch kostete stolze 3,90 Euro (im Ruhrpott 2,90 für nen Pils), das 0,25 Glas Kölsch kostete jedoch (dann nur) 2 Euro? Wo man da ne Ersparnis bei großen Gläsern hat, ist die Frage..... Es gab sicherlich auch noch einen anderweitigen Essbereich..hatte aber keine Lust noch groß rumzusuchen.


Aber der eigentlich Hauptgrund: das Bad. Dieses ist recht schön angelegt. Aber mich zog es eigentlich wegen der


Superrutsche dorthin: Rutsche mit Looping. Erst kommt man in so eine Art Kabine (Typ Hochkran) um dann zu erleben wie sich unter den Füsen wie bei einem Galgen der Boden öffnet und man (gefühlterweise) erstmal 5 Meter in die Tiefe fällt um danach mit Hochspeed in den Looping zu donnern...

Als ich unten ankam war ich wohl noch einwenig völlig verwirrt und wollte erstmal zum Auto....mir fiel dann jedoch ein, dass ich ja noch ne Badebux anhabe und eigentlich noch die restlichen Saunaaufgüsse mitnehmen wollte. Also erstmal relaxt, die anderen auch nicht schlechten Superrutschen mitgenommen und ab erneut ins Saunaparadies.


Es gibt wie oben umschrieben etliche Saunen...man bräuchte schon einige Saunatage um diese alle adäquat zu testen.


Leider fehlten mir einwenig die Snacks bei den Aufgüssen: Obst, kleine Getränke oder sonstiges. Dieses soll es laut Mitteilung der anderen Saunagäste aber dort geben


Fazit: im nachhinein ein schöner Saunatag. Die Augüsse waren als solche 1a: schön heiss, gut verwedelt, gute Arbeit der Saunameister und recht gute Sonderaufgüsse.

Es gibt einen Plan, bei dem die Hitzegerade symbolisiert werden (u.a. Biosauna = 1 Feuer, oder Superwüstenaufguss= 5 Feuer). Daran kann man sich als Laie recht gut orientieren. Abends wurde noch dieser Fegefeuer aufguss angegobten. Da mich aber der Pfefferaufguss schon umgehauen hat, bin ich nach 3 Aufgüssen zufrieden gegangen. Es gibt u.a. noch den Kaffee oder, Eistee oder Fruchspezialaufguss.


Ein wunderschönes Bad! Manchmal hat man jedoch den Eindruck das dort Großfamilien oder die tätowierten Mädels der Kölner Friseuinnung vermehrt abhängen. Da viele Ausländer vor Ort sind, wird entsprechen auch sehr viel ausländisch inder Sauna gesprochen.


Einen Besuch ist es für Saunagänger, die im Umfeld wohnen sicherlich mal wert...man sollte sich mal einen Abend dort gönnen.


Wiederholungsfaktor: sicherlich gegeben....

Einfach mal googlen oder direkt vorbeischauen.

wellspass ist offline wellspass  Re: Aqualand in Köln Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Email Stamm Sauna
7.12.2009 - 10:19 Uhr
56 Posts
InderMittesitzer Ranking


Das Aqualand gefällt mir von der Konzeption her sehr gut, es war seinerzeit ja auch eines der teuersten Erlebnisbäder, die je gebaut wurden. Von Anfang an gab es ein sehr gutes Sauna-Angebot und auch viel zu erleben. Seit der Übernahme durch Marcus Steinhart von der Kristall-Bädergruppe wurde vor allem im Saunabereich noch einiges aufgehübscht, nur die Umkleiden hat man mal wieder vernachlässigt. Ein Muß für Rutschenfreaks ist natürlich die Looping-Rutsche, aber viel besser ist die Doppel-Looping im Wave im österreichischen Wörgl. Den Besuch im Aqualand kann auch ich empfehlen, obgleich es mich in Köln doch eher ins Neptunbad oder die Claudius-Therme zieht... (oder noch eher ins Mediterana in Bergisch Gladbach)

LG wellSPAss
wellSPAss - wo sich Träume ihre Ideen holen!

Voreifelrambo ist offline Voreifelrambo  Re: Aqualand in Köln Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Stamm Sauna
29.10.2010 - 10:15 Uhr
117 Posts
Dr.Sauna Ranking


Kleiner Hinweis zur Looping Rutsche.

In Wirklichkeit ist es kein looping sondern "nur" eine extrem überneigte Kurve die aber als Loop empfunden wird aufgrund der Schräglage.

Schön finde ich besonders auch das Ambiente in der Sauna als auch im Bad mit den vielen Ametystdrusen und anderen Halbedelsteinen.

Zu erwähnen sei auchnoch das es am ersten Samstag im Monat immer ein Themenabend in der Sauna gibt. Dort gab es dann schon mal Fruchteis, Obst, tee und diverse andere Kleinigkeiten.

Montags und Mittwochs ist soweit ich weis ab 19 h FKK in der gesamten Anlage (außerhalb der Schulferien)
Mitglied ist leider VERSTORBEN
Dieses Profil soll ihm ein Gedenken sein

Lexius75 ist offline Lexius75  Re: Aqualand in Köln Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Email Stamm Sauna
2.11.2010 - 14:35 Uhr
55 Posts
InderMittesitzer Ranking


Hallo Zusammen,

es ist schon etwas länger her, da war ich einmal im Aqualand. Es war erst mein zweiter Besuch einer öffentlichen Saunaanlage. Gleich Vorweg: Ich war nicht sehr begeistert, was weniger an der Anlage selbst, als am Publikum lag.
Ich war an einem Mittwochabend da, zur FKK Zeit. Das es voll war hatte ich durchaus erwartet, denn der folgende Donnerstag war ein Feiertag.
Das Ambiente sowohl im Schwimmbereich, als auch im Saunabereich sowie die Saunavielfalt empfand ich auch durchaus beeindruckend.
Leider führten aber, die eben teilweise halbstündlichen Aufgüsse zu sehr viel Unruhe m ganzen Saunabereich. Ständig rannte Leute von und zu den Aufgüssen. Entspannte Ruhe kam bei mir kaum auf.
Im Bäderbereich war es dagegen relativ wenig los. Also Schwimmbrille angezogen und ab ins Wasser. Da wurde ich dann nach wenigen Minuten (wohl von einem Gast) darauf aufmerksam gemacht, dass zu den FKK-Zeiten jede Form von Sehhilfe für's Wasser verboten wäre, und zu Hausverbot wegen spannens führen könnte.

Wie schon gesagt, vielleicht war das alles dem Termin (vor Feiertag) und meiner Unerfahrenheit geschuldet, aber danach zweifelte ich, bis zu einem neuen Test in einer anderen Anlage, an meiner Kompatibilität zu öffentlichen Saunaanlagen.

viele Grüße

Lexius

Siggi_cgn ist offline Siggi_cgn  Re: Aqualand in Köln Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
4.9.2011 - 9:57 Uhr
57 Posts
InderMittesitzer Ranking


jetzt mal der neueste Test.

Reichlich kostenlose Parkplätze vorhanden. Der Eingangsbereich mit sehr vielen teilweise riesigen Halbedelsteinen hauptsächlich Amethysten ist schön, eine Kasse geöffnet wenn die Schlange zu lang wird, kommt eine eine weitere Kasse dazu und mehr Mitarbeiter, gut gelöst.
Preise in und um Köln wohl die günstigsten, meiner Recherche nach also keine Garantie. Schreibe die Preise jetzt nicht alle hierhin aber sind auf der Homepage sehr übersichtlich nachzugucken. Sehr gut es gibt 3 Monatskarten und Jahreskarten wo man schon richtig Geld sparen kann.

Bei unserem ersten Besuch (jeder wird gefragt) kam sofort ein Mitarbeiter und hat uns das gesamte Bad gezeigt und erklärt. Sehr gut.

Ein Eingang in die Badewelt einer in die Saunawelt. Zwischen beiden einen beschrankten Durchgang mit Ablagemöglichkeiten und reichlich Haken um sich entsprechend umzuziehen.
Umkleideräume gemischt D. und H. sehr groß, sitzen geht auf den Bänken vor den Schränken, allerdings ungemütlich, aber zum Schuhe an oder aus reicht es.
Seperater "Schönheitsraum" mit Wandföhnen, Waschbecken u.s.w.
In der gesamten Anlage großzügig Abfallbehälter aufgestellt.

Duschräume getrennt D. oder H. ziemlich klein, nicht mehr auf dem neuesten Stand, aber sehr wichtig es ist sauber, gilt jetzt nur für die Herren weil Damen darf ich ja nicht rein.

In Bade- wie Saunawelt wieder viele Halbedelsteine, Rosenquarze, Bergkristalle und Amethyste teilweise mannshoch, sehr schön.

11 völlig unterschiedliche Saunen von 60° - 110° und 2 Dampfbäder, reichlich Duschgelegenheiten drinnen und draußen meist kalt aber auch warm.
Zwei Kaltbecken, ein Warm-Whirlpoolbecken, ein Eisraum, reichlich Fußbecken innen.
Ein kaltes Becken, ein Gr. warmes Solebecken draußen.
Dieses wird aber mißbraucht, da jeder eigentlich eher plantscht, schwimmt u.s.w. als sich in Ruhe treiben zu lassen. Geht aber auch schlecht weil Sole wie aussen am Becken beschrieben, konnte ich irgendwie nie richtig feststellen, wer darauf Wert legt wird hier entäuscht sein.
Ruhe- Schlafraum mit Wasserbetten im Hamambereich (Achtung dienstags nur Damen) die anderen reichlichen Plätze eher Aufenthaltsträume. Außen reichlich Liegeflächen aber wenig bewegliche Tische.
Alles, innen wie außen, macht einen aufgräumten und sauberen Eindruck. Innen ist jedoch an einigen Stellen zu sehen, dass das Aqualand schon einige Jährchen auf dem Buckel hat.

Verschiedene Massageräume mit einem riesigen Angebot an Massagen die allerdings im gehobenen Preissegment liegen, dafür bekommt aber auch immer einen Termin und die Qualität ist gut.

Nun für eine Saunaseite das wichtigste.
Vor jedem Aufguß stellt sich der Aufgießer(in) vor und erklärt Düfte, Zeit, erwartete Wärme sowie verlassen der Kabine oder umsetzen auf den Bänken und warum.
Ein Dampfbad hat einen Behälter außen mit Salz, immer da und wird nachgefüllt mit ausführlicher Beschreibung wie man ein Feuchtsalzpeeling anwendet. Super.
Salzanwendung in Trockensauna 100°: 2 mal mit Duft wedeln zum vorschwitzen dann raus einsalzen mit 2 bis 3 verschiedene Sorten, gratis so viel man möchte, noch 2 mal aufgießen mit anderem Duft, kaum wedeln weil Salz soll wirken. Sehr heiß und toll gemacht.
Honiganwendung 90°: 3 Düfte nach dem ersten wird Honig gereicht in Schälchen, nicht parfümiert sondern pur, kann man auch essen. Wer will bekommt auch 2 oder 3 Schälchen und alles gratis. Ziemlich heiß und sehr gut.

Brötchen werden auch 2 mal am Tag gebacken und zwar in der Mühlensauna mit echtem leise knarzendem Mühlrad und Wasserrauschen einfach toll, da sollte man auch ausserhalb der Backzeiten reingehen. Natürlich können die Brötchen ohne Aufpreis danach verzehrt werden.

Verschiedene Duftaufgüsse z.B karibisch oder asiatisch meist drei Durchgänge 10-12 min Dauer mit Handtuch und Fahnen. Bei einigen gibt es Gemüse oder Obst bei anderen Salsa oder Tee, alles ausreichend bemessen und gratis.

Aufgussdüfte ziemlich gut also nicht seifig oder chemisch riechend. Die meisten Düfte erkannt man auch ohne dass man es gesagt bekommt.

Aufgüsse zu den Hauptzeiten und am Wochenende halbstündlich, sonst stündlich dadurch selten überlaufen, nur in den kleineren Saunen kann es schon sehr voll werden. Meist wird vor den kleinen Saunen gewartet und dann gemeinsam reingegangen.

Trockensaunen (z.B. Salz, Heu) ohne jegliche Aufgüsse sind auch vorhanden also wirklich für jeden etwas.

Einfache Gastronomie mit rauchfreien Innenplätzen und Außenterrasse leider alles für Raucher mit gutem Preis- Leistungsverhältnis und sehr netten Angestellten. z.B Tagesgerichte zwischen 6,90 - 8,90 Euro reichlich und gut, halber Liter Kellerbier 3,20 Euro.

Den ganzen Tag läuft eine Putzfrau rum und sorgt für trockene saubere Böden
z.B. Salzanwendung 20 verschwitze tropfende Menschen + drei Eimer Salz = Chaos aber 2 min. später nichts mehr zu sehen davon. Vorbildlich.

Sehr schlecht gelöst ist die Raucherfrage für beide Seiten, innen komplett rauchfrei, außen komplett Raucher, dadurch leider ein großes aber unnötiges Konfliktpotenzial.

Freundliches Personal, auf Sonderwünsche wird eingegangen ob Düfte oder zusätzliche Wedelrunde bis hin zu Erklärungen jeglicher Art.

Mein Fazit gutes, nicht mehr hochmodernes aber sauberes Sauna- und Badeerlebnis.
Alles Gute aus Colonia

Siggi

SaunaWikinger ist offline SaunaWikinger  Re: Aqualand in Köln Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
1.2.2012 - 19:14 Uhr
648 Posts
Saunameister Ranking


Das Aqualand in Köln-Chorweiler:

Man fährt ca. 30 Minuten und auf der A1 ist dann die Ausfahrt 100 Köln-Fühlingen von hier aus ist das Aqualand genau beschildert. 2 große kostenlose Parkplätze erwarten uns.

Dies ist unser 1.Besuch nach über 2 Jahren, solange ist das her seitdem wir hier mal sauniert haben. An der Kasse empfängt man uns freundlich und wir lösen den Gutschein aus dem Saunaführer ein. Der Eintritt kostet mittlerweile 21,90 €. Dafür erhält man eine Chipeintrittskarte und ein Saunaband (welches zum Eintritt in die Saunawelt berechtigt).

Im großen Umkleidebereich gibt es viele kleine Schränke. Hier sucht man sich einen aus und hinein in die Saunalandschaft. Vorbei am getrennten Duschbereich ist man mitten drin. Eine Tafel zeigt hier wann und wo der nächste Aufguss stattfindet. Wir machen erst mal ein Rundgang vorbei an der Grubensauna, Dampfbad, kalt und warm Duschbereich, Eisgrotte bis zur Meditationssauna. Weiter geht es am Whirlpool und Restaurant in den Innenbereich mit den Liegen. Dort machen wir später Pause. Wir gehen weiter an der Rosenquarzsauna (hier finden halbstündlich auch Aufgüsse statt). Weiter im Innenbereich an der Bergkristallsauna und der Felsensauna kommen wir zum Massagebereich. Hier ist auch ein Türkisches Dampfbad und ein Hamam sowie eine extra Damensauna. Wir gehen in den Saunagarten und kommen zur Mühlensauna. Hier findet man ein Kalt- und ein Solebecken. Der große Saunagarten hat noch mehr Saunahäuschen. Hier ist die Salz-, die Aroma- und die Heusauna sowie das Hightlight die große Aufgusssauna Sauna Colonia. Der Saunagarten bietet noch eine Raucherhütte und ein Kneippbecken an.

Alle Aufgüsse die wir besucht haben waren voll und dabei gab es manchmal Salz zum Einreiben, Honig oder 2 Gemüseplatten. Dabei dauerte ein Aufguss meist 10 -15 Minuten in 3 Runden. Das Aroma war immer Chemie und man hatte oft einen süßen Geschmack im Mund. Die Stärke war gut. Einer der Aufgießer war sehr lustig und erklärte meist den Aufguss sehr schön.

Fazit:
Leider ist hier und da mal eine Sauna verbessert worden und die Sauna Colonia neu gebaut worden, doch stimmt hier das Preis-Leistungsverhältnis nicht. Nachmittags ist die Saunalandschaft viel zu voll und diese Aufgüsse kann man auch besser machen. Viel verändert hat sich hier nicht wirklich viel. Nur hier gibt es lustiges freundliches Personal und Publikum welches auch mal einen Spaß macht und mitmacht.
Ohne Saunagutschein wären wir hier nicht hingefahren und für einen Saunatest ist die Anlage ok mehr aber auch nicht.

Test vom Sonntag 29.01.2012


Die SaunaWikinger Freunde

Ex-Mitglied ist offline Ex-Mitglied  Re: Aqualand in Köln Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
13.2.2012 - 8:30 Uhr
122 Posts
Dr.Sauna Ranking


Gestern habe ich zum ersten Mal die Sauna-Anlage des Aqualandes Köln besucht. Was für die Anlage spricht ist die große Anzahl verschiedener Saunen und Aufgüsse, wobei diese auch fast alle richtig gut waren. Die Mitarbeiter sind super, hilfsbereit und freundlich. Klasse!!!

Was mich gewaltig gestört hat, ist zum einen die Hygiene. Da sollten sich die Betreiber doch an anderen Einrichtungen mal ein Beispiel nehmen. Zweitens sieht die Anlage ziemlich wild aus. Im relativ neu Haman-Bereich stand gestern zum Beispiel ein total verkalkter und defekter Springbrunnen herum und die dortigen Plastik-Pflanzen waren voller Staub. In der Außenanlage lag an mehreren Stellen Sperrmüll herum, teilweise die Sitze reif für die Müllkippe. Im Sauna-Bereich gibt es eine Sauna-Bar, eine Art Bistro. Leider hat das Essen Imbiss-Niveau, bei fast allen Gerichten immer Fleisch dabei. Ich hatte einen Salat mit Putenbrust-Streifen. Bei Letzterem handelte es sich um ein paniertes, frittiertes Schnitzel, welches einfach mir einer Sweet-Chili-Soße übergossen wurde. Diese passte überhaupt nicht zur Salat-Soße, alles schmeckte wie Fertigprodukte.

Fazit: Vielleicht fahre ich nochmal dorthin, um zu schauen, ob sich etwas verändert hat. Ansonsten ist die Anlage mit 21,90 Euro Eintritt in meinen Augen eher teuer, das Preis-Leistungsverhältnis stimmt hier überhaupt nicht. Dabei hat die Anlage wirklich Potential, schade ...

Ex-Mitglied ist offline Ex-Mitglied  Re: Aqualand in Köln Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
27.2.2012 - 10:35 Uhr
122 Posts
Dr.Sauna Ranking


Da wir dort neue Freunde kennen gelernt haben, war meine Frau und ich gestern nochmals im Aqualand in Köln. Im Gegensatz zum ersten Besuch war die Anlage diesmal sauber. Dafür funktionierte ab dem späten Nachmittag keine Warmwasser-Dusche mehr.

Was mich am meisten überraschte war die Qualität der Aufgüsse, von sehr gut bis ungenügend. Das lag vor allen an den Düften. Bei einem Aufguss gab es Salat-Kräuter mit Dill, ungewöhlich und einfach spitze. Bei einem anderen Durchgang war Melone und Pampelmuse angekündigt. Das Zeug stank erbärmlich.

Das Essen war hingegen diesmal sehr lecker, als Fleisch-Alternative gab es auch zwei Fisch-Gerichte.

Ex-Mitglied ist offline Ex-Mitglied  Re: Aqualand in Köln Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
23.7.2012 - 8:44 Uhr
122 Posts
Dr.Sauna Ranking


Im Vergleich zu letzten Besuch hat sich hinsichtlich der Qualität der Aufgüsse wenig geändert. Positiv ist die Vielfalt beim Aufguss-Plan zu bewerten. Aber es gab für mich nur einen richtig guten Aufguss, den mit Kaffee-Duft. Bei einem kam mir sofort ein WC-Stein in den Sinn ---> ekelhaft.

Siggi_cgn ist offline Siggi_cgn  Re: Aqualand in Köln Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
23.7.2012 - 16:42 Uhr
57 Posts
InderMittesitzer Ranking


Zitat von Wolfgang:
Im Vergleich zu letzten Besuch hat sich hinsichtlich der Qualität der Aufgüsse wenig geändert. Positiv ist die Vielfalt beim Aufguss-Plan zu bewerten. Aber es gab für mich nur einen richtig guten Aufguss, den mit Kaffee-Duft. Bei einem kam mir sofort ein WC-Stein in den Sinn ---> ekelhaft.


Du Wolfgang, dass interessiert mich jetzt aber wirklich mal , in welchen Aufgüßen genau warst du denn drin? Denn wir können das einfach nicht nachvollziehen, der einzige Duft den wir auch sofort als chemisch einsortieren ist Himbeere, dabei liebe ich Himbeere eigentlich. Der Ananasduft darf nicht so hoch dosiert werden dann ist er lecker, sonst reizt er etwas zum Husten.
Aber einen "WC Steinduft" (tolles Wort) nee, noch nicht so mitbekommen.

Der, den du gut fandest war wohl der Kaffeeaufguss in der Felsensauna.
Alles Gute aus Colonia

Siggi

Ex-Mitglied ist offline Ex-Mitglied  Re: Aqualand in Köln Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
23.7.2012 - 22:41 Uhr
122 Posts
Dr.Sauna Ranking


Dieser WC-Steinduft sollte angeblich irgend etwas wie Papaya sein. Ich stand übrigens nicht alleine da mit meiner Meinung. Qualitativ fand ich die beiden Aufgüsse in der Sauna Colonia schlecht (XXL und Spezial-Aufguss), da dort in der oberen Reihe relativ wenig Hitze ankam. Die dort verwendeten Düfte rochen fast allesamt chemisch. Richtig bedenklich finde ich allerdings die Bergkristallsauna, da dort die Luft permanent steht.

Der Kaffeeaufguss wurde hervorragend zelebriert, die Felsensauna ist für mich die schönste Sauna der Anlage. An Aufgüssen gefiel mir noch das "Fegefeuer". Die anderen Saunen gefallen mir übrigens auch.

Siggi_cgn ist offline Siggi_cgn  Re: Aqualand in Köln Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
25.7.2012 - 16:11 Uhr
57 Posts
InderMittesitzer Ranking


Hmm, Papaya also, den hatten wir auch schon öfter, aber nie alleine also immer noch irgendein Obstduft mitbeigemischt.

Die Colonia ist eigentlich recht heiß zumindest in der dritten runde wenn die mit den Fahnen wedeln aber kann natürlich nicht mit dem Fegefeuer oder so mithalten, ist halt die Riesensauna für die ganze Familie.

Bergkristallsauna gehen wir eigentlich nur zum Honigaufguss rein und dann wird vorher gut gelüftet so das uns daß so auch nicht aufgefallen ist.

Hey, wo hast du beim Fegefeuer gesessen? Von den 4 Reihen sitzten wir immer auf drei beim Fegefeuer aber auch schon mal auf der 2.ten je nach dem wer Quält ähhh aufgießt.

Klar die Felsensauna ist toll, ist aber auch gerade erst umgebaut worden und ganz modern dadurch, war vorher die Biosauna. Ist aber eigentlich nicht so warm, wie die Colonia, die du für zu kalt empfindest.
Alles Gute aus Colonia

Siggi

Ex-Mitglied ist offline Ex-Mitglied  Re: Aqualand in Köln Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
25.7.2012 - 16:29 Uhr
122 Posts
Dr.Sauna Ranking


@siggi_cgn:

Beim Fegefeuer habe ich in der 3.Reihe gesessen, was mir persönlich gelangt hat. Die vierte Reihe war bereits zur Halbzeit komplett leer.
Bist Du nicht der Meinung, das die Bergkristallsauna mal komplett überholt werden müsste? Bezüglich der Colonia mag es vielleicht auch daran liegen wo man sitzt. Ich war meist immer seitlich oder in der Ecke. Das kann natürlich sein.

Siggi_cgn ist offline Siggi_cgn  Re: Aqualand in Köln Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
9.8.2012 - 11:52 Uhr
57 Posts
InderMittesitzer Ranking


@Wolfgang:

Beim Fegefeuer 3te Reihe durchgehalten, wow respekt.

Die Bergkristallsauna soll wohl noch dieses Jahr renoviert werden. Ich habe dann nur die Befürchtung das der Honigaufguss dann wegfällt, weil die sieht sonst wieder in Kürze so aus.
Bester weil heißester Platz in der Colonia ist mitte oben.

Wenn du nochmals vorhast in Aqualand zu gehen, sag einfach mal bescheid, wenn wir können kommen wir auch und werden unser insiderwissen gerne weitergeben.

Liebe Grüße aus Köln
Siegfried
Alles Gute aus Colonia

Siggi

Ex-Mitglied ist offline Ex-Mitglied  Re: Aqualand in Köln Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
11.11.2012 - 12:09 Uhr
85 Posts
Saunaobensitzerin Ranking


Hallo,
am Freitag waren wir Dank des Saunaführers das erste mal im Aqualand.
Insgesamt hat es uns sehr gute gefallen. Es war bis Abends ziemlich leer, sowohl im Sauna- als auch im Thermalbereich.

Die Vielfalt der angebotenen Saunen und Aufgüsse fanden wir echt super. Vorallem, dass die Aufgüsse auch in so vielen unterschiedlichen Saunen stattfinden. Dann sitzt man nicht immer in der gleichen Kabine sondern lernt auch die anderen Saunakabinen von innen kennen.

Was ich persönlich schade fand, war, dass die heissen Aufgüsse erst am späten Nachmittag/Abend beginnen. Da wir morgens schon relativ früh da waren, konnten wir nur noch den Feuer und Eis Aufguss in der Rosenquarz Sauna mitmachen, mussten danach aber leider gehen. Ich fand es echt gut, dass vor diesem Aufguss alle Gäste bis zum Beginn des Aufgusses draussen vor der Tür gewartet haben und man dann gemeinsam reingegangen ist. Wir saßen aud der dritten Bank und ich habe mich gewundert, wieso es am Hintern so heiss ist. Bis dann ein Gast meinte, dass unter den beiden oberen Reihen noch ein Ofen ist

Von den Aromen fand ich es auch unterschiedlich. Manche (vor allem einige Fruchtdüfte) rochen etwas chemisch und seifig. Andere dagegen rochen sehr gut. Aber kommt vielleicht auch auf das Mischverhältnis an.

Zwei Sachen fand ich etwas seltsam:

Zum einen die Lage der Raucherbereiche. Es gibt so einen kleineren abgetrennten Garten (Treppe runter), in dem es ein Kneippbecken sowie ein Raucherpavillion gibt. Da dieser eher abgelegen ist, wird er jedoch nicht benutzt. Stattdessen befinden sich Aschenbecher direkt neben dem Solebecken und in der Nähe der Salzsauna. Was mich jedoch irritiert hat, war der Raucherbereich direkt vor der Sauna Colonia. Ca,. 1,5 Meter direkt vor dem Eingang in den Voraum zur Sauna ist ein Aschenbecher mit Stühlen drumherum aufgestellt. In dieser Sauna fanden vormittags die meisten Aufgüsse statt und jedes mal standen vor oder nach dem Aufguss mindestens zwei Peronsen vor der Sauna und rauchten. Ich bin zwar selbst raucher, aber direkt nach einem schönen Aufguss möchte ich doch lieber frische Luft anstatt Qualm einatmen.
Da frag ich mich manchmal echt, wer das konzipiert hat. Wie gesagt, die Wiese ist echt groß genug und ich persönlich würde solche Raucherbereiche eher etwas abseit gelegen machen.

Dann fand ich noch komisch, dass nach dem Aufguss in der Sauna Colonia der Aufgiesser beide Türen der Sauna geöffnet hat (rechts und links sind Eingangstüren) und diese dann offen stehen geblieben sind. Die wurden extra befestigt damit sie nicht zufallen. Da ich eigentlich gerne noch zwei Minuten nachschwitze und den Duft geniesse, fand ich das schade, weil der Duft durch den Durchzug rausgezogen ist.

Aber insgesamt fand ich es einen sehr schönen Tag und wir haben uns gut erholt. Den Preis von 21,90 für die Tageskarte fand ich auch angemessen.

Siggi_cgn ist offline Siggi_cgn  Re: Aqualand in Köln Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
11.11.2012 - 21:31 Uhr
57 Posts
InderMittesitzer Ranking


Hallo Kathie,

tja, Aqualand und Rauchen das ein besonderes Thema, wir haben 1,5 Jahre gebraucht draußen eine Nichtraucherecke zu bekommen ( haste sie gefunden? wenn nein, macht nix du mußt fast das Gelände verlassen ganze 5 Liegen) . Und draussen im Sommer ohne Rauch essen wollten wir auch gerne, da haben sie tatsächlich die 2 Tische an der Wand zu nichtrauchertischen gemacht, toll ist, daß dann 1 Meter entfernt der große Sammelplatz mit Aschenbecher ist, stehen meist 5-6 Mann und qualmen was das Zeug hält .
Liegt aber daran das die Chefin die das entscheidet selber raucht und wie alle Raucher der meinung ist, draußen rauchen kann gar keinen stören und das riecht man auch nicht .
Aber na ja, die Raucher meinen ja auch man könnte ihr Parfüm oder Rasierwasser riechen ,das Geld können sie sich echt schenken.


Bei den Aufgüssen kann man sich melden das man noch weiter schwitzen möchte dann werden die Türen zugemacht.

Bezüglich heiße Aufgüsse, da wo auch Feuer und Eis gemacht wird in der Rosenquarzsauna ist direkt morgens um 10.00 Uhr schon der Salzaufguss, der ist auch schon recht heiß. Salzen muß man ja nicht unbedingt, machen einige nicht, nehmen aber den Aufguss schon mit.

Bei den Aromen ist es irgenwie komisch mal riecht ein Duft gut dann wieder nicht, habe noch nicht rausgefunden ob es an den verschiedenen Saunen liegt ( mit verschieden heißen Öfen) oder am Aufgussmeister und seinen Mischungen.

Aber wichtig wer ins Aqualand geht und vom Rauch auch gestört wird, bitte eine kurze Mail ans Aqualand denn die werden gelesen und beantwortet, denn nur so kann es sich mal ändern. Es liegen aber auch im Bistro Meinungskarten aus.

Gut schwitz wünscht
Siegfried

Alles Gute aus Colonia

Siggi

SaunaWikinger ist offline SaunaWikinger  Re: Aqualand in Köln Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
25.2.2013 - 18:35 Uhr
648 Posts
Saunameister Ranking


Das Aqualand in Köln:

Update unser Besuch von Samstag 23.02.2012

Wir haben noch einen Gutschein aus dem Saunaführer und bezahlen deshalb nur 1x 21,90 € für den Eintritt zu zweit. Dafür werden wir höfflich gefragt, ob wir schon mal hier waren. Nun gut - wir waren früher fast jedes Wochenende hier, wollen wir mal sehen, ob es was Neues gibt.

Die Wellness-Oase ist neu umgebaut. Jetzt gibt hier eine Theke, wo man seine Anwendungen buchen kann. Ansonsten ist seit dem letzten Besuch nichts Neues zu finden. Die Aufgüsse fangen ab 10 Uhr an. Wir machen um 11 und 12 Uhr mit. Leider gibt es hier nichts Positives zu berichten. Meist gibt es 3 Eimer auf den Saunaofen geschüttet und ein Duft ist nicht erkennbar. Um 11 Uhr gibt nichts extra nur um 12 Uhr gibt es ein wenig Honig zum Aufguss. Wir machen Pause bis 13.30 Uhr. Dann machen wir den Suprise Aufguss mit. Wir müssen aber schon 10 Minuten vor der Saunatür stehen damit wir überhaupt teilnehmen können. Hier gibt ein Orangensaft-Getränk im Anschluss.

In der Saunalandschaft wird es immer voller. Alle Liegen und Stühle werden belegt. Öfters trifft man meist jüngere Menschen in Badesachen. Um 14.30 Uhr möchten wir den nächsten Aufguss mitmachen, da aber hier schon alles voll ist, besuchen wir den Aufguss vom 15 Uhr in der Sauna Colonia. Der XXL Aufguss ist nichts Besonders und man soll dann nach dem Aufguss in die Saunalandschaft kommen zur Grubensauna - dann bekommt man hier 2 Gemüseplatten hingestellt. Leider nehmen sich auch Leute hier was weg, die gar nicht im Aufguss waren. Um 16 Uhr haben wir dann genug und es macht auch keinen Spaß mehr, es kommen immer noch mehr Leute und alles ist überfüllt.

Fazit:
Dies war erst einmal unser letzter Besuch hier, warum sollen wir 21,90 € bezahlen für volle Saunakabinen und lustlose Aufgüsse mit Wasserchemieduft. Warum das hier so voll ist kann man nicht verstehen. Sorry aber erst einmal nicht mehr. Leider ein viel zu hoher Preis.


Die SaunaWikinger Freunde

Ex-Mitglied ist offline Ex-Mitglied  Re: Aqualand in Köln Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
14.5.2013 - 12:58 Uhr
50 Posts
InderMittesitzerin Ranking


Wenn auch nicht aus aktuellem Anlass sondern als Wiederholungstäter hier meine Bewertung zum Aqualand:

Ich bin erfahrener Saunagänger liebe heiße Aufgüsse und liebe Sauna auch als Treff und Kommunikationspunkt. Daher ist für mich das Aqualand eine willkommene Abwechslung weil man hier nicht Sauna mit Friedhofsstille verwechselt. Hier im Komplex mit Spassbad herrscht eine lockere Atmosphäre wo auch Spass und Kommunikation nicht zu kurz kommt. Da hier keine Totenstille herrscht eignet sich diese Sauna auch für den Besuch mit Kindern!

Wer zur Entspannung absolute Ruhe braucht, ist hier in diesem quirligen Treiben definitiv fehl am Platze und wird enttäuscht werden. Hier spielt die Geselligkeit eine größere Rolle.



Moderner großzügiger Umkleidebereich. Schlüsselsystem ohne Chip. Zusatzleistungen müssen Bar bezahlt werden – leider etwas überholt aber Nachrüsten wäre zu teuer und aufschreiben auf Spindnummer bei den Gästezahlen wahrscheinlich zu aufwendig. – Stark frequentierte Anlage.



Ich persönlich liebe die Hauskatze, kann aber verstehen dass sie Streitpunkt ist. Der schwarze Kater sucht sich die Liegen nach eigenem Gusto aus und legt sich selbstverständlich auch auf die Handtücher der Gäste… das mag nun mal nicht Jeder und dem Kater fehlt logischerweise das entsprechende Einfühlunsvermögen



Die Schwitzkabinen sind sehr umfangreich innen:



Dampfbad, Grubensauna, Biosauna, Rosenquarz, Bergkristall und Meditationssauna

(kein Anspruch auf Vollständigkeit)

Außerdem Whirlpool, Tauchbecken, Eisgrotte, reichlich kalte und warme Duschen

Außen die riesige Colonia (Aufgussauna), und kleinere Kabinen Salzsauna, Aromasauna und ich glaube Heusauna? Nicht zu vergessen die Mühlensauna,sorry

Ein kaltwasser und ein Warmwasserpool….die Duschsituation ist im Winter sehr grenzwertig im Sommer ausreichend



Der Aufgussplan hängt aus, ist Abwechslungsreich und mit einer Flammenskala die Intensität erklärt. Die Aufgüsse in der Colonia und in der Bergkristallsauna kann ich uneingeschränkt empfehlen. Die Rosenquarz scheidet mein Urteilungsvermögen. Positiv. Hohe Grundtemperatur und vor allem gesellige lustige lockere Aufgussrunden hier ist immer Stimmung. Negativ: vorab stehen die Gäste schon lange vor verschlossener Türe an um einen Platz in der kleinen und ungünstig angelegten Hütte zu ergattern – Saunabänke über 4 oder 5 Reihen nur an einer Seite. Die meisten Aufgüsse sind heiss aber gut erträglich für erfahrene Saunagänger.

ABER das Fegefeuer ist eine grob fahrlässige Angelegenheit die an Körperverletzung grenzt.

Da nutzt auch die Stufe 4 auf der Flammenskla nichts, denn mit dieser massiven Steiegrung zu allen jemals erlebten Aufgüssen kann diese Skala nichts aussagen. Eine Stufe höher als üblich löst bei mir zunächst ein Achselzucken aus. Wir sind viel gewohnt…. Der Saunameister erklärt in seiner Anrede mehrfach es wird sehr heiss (logisch dafür ist man ja hier), es wird ausdrücklich erwähnt das NIEMAND die Schwitzhütte während des Aufgusses verlassen soll/darf um den Effekt zu erhalten!?!?!?!? Das kann und darf nicht sein! Wohlbefinden und körperliche Unversehrtheit muss über den Sensationskick stehen!

Beim Fegefeuer schwitzt man gemeinsam 8 Minuten vor (das ist der angenehme Teil) dann wird in einem Zug ein riesen Eimer (sprich eine wirklich große Menge) zuvor aufgekochtes noch heisses Wasser mit Pfeffer aufgegossen. Willkommen in der Hölle – hier wird nicht zu viel versprochen und der Name ist Programm. Brandblasen inklusive. Ich selber hatte die Fussoberseiten und Ohren1b bis 2a verbrannt. Meine Begleitung geriet in Panik und wollte die Schwitzhütte verlassen. Der Saunameister wollte dies tatsächlich verhindern und ihn zwingen auf dem Boden in der Kabine zu bleiben. Dabei war seine Panik und Schmerz er schrie bereits laut auf, offensichtlich. Unter Protest des Saunamesiters und der hartgesottenen Stammgäste verließ er dennoch die Kabine. In einem späteren Gespräch, war der Saunamesiter immer noch nicht Einsichtig, das das Verbot den Schwitzraum zu verlassen ein absolutes No-go ist. Dieser Aufguss ist unprofessionell und hat in einer öffentlichen Saunaanlage nix verloren! Er ist hochgradig gesundheitsgefährdend und gehört wenn in privaten Raum einer geschlossenen Saunagruppe. Die Verantwortung kann der Betreiber hier auch nicht abwälzen. In einem öffentlichen Saunabereich muss ich davon ausgehen können, das Aufgüsse professionell und nicht gesundheitsgefährdent durchgeführt werden.



Ansonsten eine Abwechslungsreiche Anlage mit hohem geselligkeits- und Spassfaktor!

Siggi_cgn ist offline Siggi_cgn  Re: Aqualand in Köln Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
14.5.2013 - 20:32 Uhr
57 Posts
InderMittesitzer Ranking


Hallo Jamaria,

sorry aber das ist eine glatte Lüge die du hier verbreitest . Keiner und nie und überhaupt noch niemals ist jemals ein Saunagast gehindert worden den Aufguss "Fegefeuer" zu verlassen.
Auch wird Fegefeuer nie mit Pfeffer aufgegossen, sondern nur reines Wasser. Am Anfang kommen etwa 8 Kellen mit leichtem Duft zu 99 % Zitrone dann nach den etwa 8 Min vorschwitzen also wenn Fegefeuer richtig beginnt dann ist es immer reines Wasser.
Es wird ausdrücklich mehrmals darauf hingewiesen das es wirklich sehr heiß ist und wirklich SEHR SEHR heiß ist.
Dann wird gebeten wer sich zu weit hoch gesetzt hat und es nicht mehr aushält sollte dann nach unten gehen auf den Boden BZW direkt vor die Tür hinkauern, aber wer auch das nicht mehr aushält kann natürlich die Kabine verlassen, ja dann kommt von den anderen Gästen ein Spruch aber mehr passiert nie schon gar nicht vom Aufgiesser der oder die sagt keinen Ton dazu, die Sprüche kommen aber auch bei jedem anderen Aufguss wenn einer rausläuft wenn gerade aufgegossen wird. Und das ist nicht nur im Aqualand so.


Und für alle die nun glauben ich hätte ja die rosarote Brille an weil das Aqualand meine Stammsauna ist, nein Leute, am Samstag war der Tom ( hier der Chef der Seite) mit uns im Aqualand und auch er mußte das erste mal in seiner jahrelangen Saunaerfahrung das erste mal einen Aufguss verlassen, weil er nicht auf mich hören wollte, bitte nicht auf die Vierte und höchste Bank beim Fegefeuer zu gehen. Und er ist von keinem auch nur annähernd oder ansatzweise daran gehindert worden.


Also bitte bei der Wahrheit bleiben.

Gruß Siegfried

Alles Gute aus Colonia

Siggi

tom ist offline tom  Re: Aqualand in Köln Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Stamm Sauna
15.5.2013 - 1:26 Uhr
1415 Posts
Saunavielwisser Ranking



Dann darf ich mich auch nochmal melden zum SPECIAL AUFGUSS - FEGEFEUER

Tatsächlich ein bisher einzigartig glühend heisser Aufguss (in einer öffentlichen Anlage), der die Schmerzgrenze im wahrsten Sinne des Wortes überschreitet, vor allem auf der obersten Bank wo ich mich als erfahrener (bis dahin dachte ich "hitzefester") Saunafan masslos überschätzte.

Entgegen der Warnungen anderer Gäste hier Siggi_cgn der mir schon vorher riet, ein weiteres Handtuch zum Abdecken gegen den glühenden Niederschlag des Aufgusses zu schützen, habe ich das wirklich masslos unterschätzt und bin bei 2/3 des bereits aufgegossenen Wassers das erste Mal in meinem Saunaleben aus der Kabine im wahrsten Sinne des Wortes geflohen!
Tatsächlich entsteht echte Panik für den bis dahin unerfahrenen Superheisssaunierer der sich hier tatsächlich eine ebenso echte und auch sichtbare! Verbrühung einfangen kann. (Ich habe es noch am nächsten Tag gespürt)

Aber um bei der Wahrheit zu bleiben:
Der Saunameister erklärt vorher deutlich, dass man nach Möglichkeit nicht die Kabine verlassen sollte, sondern nach unten gehen auf einen noch leeren Platz.
Er erklärt aber ebenfalls, dass dieser Aufguss schon etwas besonderes ist, nämlich besonders heiss!! Auch hier wird freigestellt nochmal die Kabine zu verlassen.

Hat man sich aber tatsächlich überschätzt (so wie ich dieses Mal) und ist bereits über (s)eine perönliche Schmerzgrenze geraten, so wird man auf KEINEN FALL einen Platz unten suchen, sondern die Kabine fluchtartig -und ich meine damit FLUCHTARTIG!- verlassen. Für den Fall hier aufgehalten zu werden, möchte ich gar nicht weiter ausmalen, zu was ein Mensch dann in der Lage wäre, gegen das aufhaltende Hindernis vorzugehen....

Aber nochmal zur Wahrheit:
Es gibt kein Aufgussaroma, sondern nur reines Wasser und dieser Aufguss wird vorher klar als sehr Heiss angekündigt, also darf sich niemand beschweren, aber er gehört natürlich auf keinen Fall in die Kategorie der anderen Wellnessaufgüsse in der Anlage!

Es ist auch kein Riesen Eimer, sondern eher sogar ein kleiner - Standard 5 Liter Saunaeimer. Bei einer Grundtemperatur von 100 Grad in der kleinen Kabine wirkt aber jeder aufgegossene Löffel, gefühlt wie ein grosser Liter....

By the way: Beim fluchtartigen Verlassen der Kabine bin ich wohl von den anderen Gästen als A**ch bezeichnet worden, was ich aber persönlich nicht gehört habe und mir meine beiden Saunafreunde später erzählten. Das fand ich persönlich im Nachhinein nicht nur unpassend, sondern absolut überflüssig.

Jeder Saunagast kann jederzeit jede Kabine verlassen, wenn ihm schlecht wird, er sich überschätzt hat oder es ihm einfach zu warm wird, das gilt FÜR ALLE SAUNEN in ALLEN ANLAGEN.
Den Gast dafür zu beleidigen würde ich allenfalls (wenn überhaupt) nur dann tolerieren, wenn dieser innerhalb der Kabine vorher am sticheln war, es sei ihm zu kalt oder ob das alles wäre was der Saunameister könnte o.ä....
und DANN während dem Aufguss rausgeht.


Der Aufguss ist eine Besonderheit und gehört schon eigentlich zu den Saunameisterschaftsbedingungen die wiederum aber nichts mit "normalen" Saunieren zu tun haben und somit grenzwertig für eine öffentliche Sauna - Anlage ist. Wenn sich hier der erste Gast mit Verbrühungen gegen die Anlage wendet, könnte dies das Ende dieses "besonderen" Aufgusses sein.


Liebe Grüsse aus Hagen
-= tom =-


Ex-Mitglied ist offline Ex-Mitglied  Re: Aqualand in Köln Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
15.5.2013 - 10:40 Uhr
50 Posts
InderMittesitzerin Ranking


@ siggi mich hier der Lüge zu bezichtigen ist extremst unnett
warst du bei diesem Vorfall vor an einem Sonntag vor ca 6 Monaten dabei?
Der entsprechende Aufgiesser war der Kevin und wenn ich die ganze Angelegenheit heute mit Abstand Revue passieren lasse müsste man Anzeige erstellen. gegen Kevin und gegen den Betrieber!
Ich bin mir relativ sicher,das vorher erklärt worden ist, es würde mit Pfeffer aufgegossen - Aufgrund unsere "Traumas" möchte ich mich hierauf nicht festlegen

Ich für meinen Teil werde gegen diese Aufgussform in der Öffentlichkeit weiter vorgehen! Ich hatte verbrühungen - medizinisch belegt und mein Begleiter verspürt bis heute Panik wenn große Mengen Wasser in normalen Aufgüssen aufgegossen werden.

Und wir sind ebenfalls hardcore Saunierer

Selbst ein mit uns befreundeter Saunaritter hat vor etwa einem 3/4 Jahr bei diesem Aufguss das Handtuch geworfen!
Klar weisen die Aufgiesser daraufhin das es heiss wird. Aber wir haben Jahrelang festgestellt,das wir härter sind als95% der normalo Saunanutzer wir konnten uns nie vorstellen in einer öffentlichen Sauna an meine Grenzen zu stoßen!

Ich finde es schade und unsachlich,das du mich als Person angreifst,nur weil ich was gegen deine Lieblinssauna gesagt habe.
Und solche Aktionen wie dein Beitrag regen mich eher dazu an weiter dagegen vorzugehen statt zu sagen - ich nie wieder und Schwamm drüber. Weil für den Sensationskick Menschen beleidigt werden.
Nein, ich habe an jenem Tag nichts falsch gemacht und Jochen auch nicht.
Es ist einfach ein Aufguß der Menschen verletzt hat! Und damit möchte und erwarte ich ernst genommen zu werden!
Was auf privaten geschlossenen Saunawettkämpfen ausgetragen wird ist etwas anderes - aber nicht als täglicher Gebrauch in einer öffentlichen Anlage.
Ich bin jetzt gerade so angefressen, das ich am liebsten sofort zu dieser Anzeige schreiten würde.
Und ich bin eigentlich ein extremst friedfertiger geradezu harmoniesüchtiger Mensch.
Aber für mich besteht da eine Fürsorgepflicht,der der Betreiber dort nicht nachkommt!

In diesem Sinne
sonnige Grüße
Maria


SaunaWikinger ist offline SaunaWikinger  Re: Aqualand in Köln Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
15.5.2013 - 18:41 Uhr
648 Posts
Saunameister Ranking


Ja der Fegefeuer Aufguss im Aqualand Köln ist schon nichts normales. Man sollte sich auf jeden Fall ein 2.Handtuch mitnehmen. Wer diesen Aufguss kennt der weiß was einen erwartet und das ist auch gut so, man kann ja vorher rausgehen bevor aufgegossen wird. Deshalb macht der Aufgießer auch die Personen aufmerksam vorher. Außerdem ist es egal ob der Duft Pfeffer ist oder weiss der Henker, hier kommt warmes Wasser auf den Ofen und was soll der Aufgießer den hier sagen dieser ist doch auch im Aufguss. Dann hättest Du damals dabei seien sollen vor ca. 7 Jahren da gab es den Rusen Spezial Aufguss in 5 Runden bei 130 Grad oder mehr und wem es noch zu kalt war, der hat noch einen Eimer Duft aufgeschüttet bekommen. Dies war nicht gesund !!! Aber lustig waren die Witze zwischendurch.
Die SaunaWikinger Freunde

Siggi_cgn ist offline Siggi_cgn  Re: Aqualand in Köln Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
15.5.2013 - 19:27 Uhr
57 Posts
InderMittesitzer Ranking


Ich habe dich nicht angegriffen und erst recht nicht beleidigt. Jeder kann meinen Text lesen.

Und nein ich war nicht dabei aber bleibe dabei, das der Kevin deine Begleitung gehindert haben soll die Kabine zu verlassen. Das ist und bleibt eine Lüge.

Das macht weder der Kevin noch sonst ein Aufgiesser, nie und nimmer.
Ich kenne die Abläufe in dieser Saunaanlage.

Und wenn du schreibst du hättest medizinisch belegbare Verbrühungen dann muß ich dich fragen warum um alles in der Welt verläßt du nicht die Sauna????? Du bleibst dann sitzen weil gebeten wurde drinzubleiben? Und ja es ist nur eine BITTE die Kabine nicht zu verlassen.
Aber es ist wohl so ( ich zitiere dich) schreibst du wir sind "Härter als 95 % der Normalos" und wir sind"Hardcoresaunierer" , und weil sich das jetzt als überschätzt herausgestellt hat, ist es direkt (ich zitiere dich) "eine grob fahrlässige Angelegenheit die an Körperverletzung grenzt".
Nein, ihr hättet nur rausgehen sollen wie es jedesmal auch andere Saunierer tun.

Auch wenn wie z.B. bei Tom dann leider etwas gesagt wird ist es "nie" der Aufgießer sondern immer ein Saunagast, und auch da nur wenige in diesem Fall nur einer, der sich aber im Ton echt vergiffen hat. Im Normalfall fällt etwas wie Weichei oder Warmduscher oder ähnlich harmloses.

Und nochmal gesagt auch der Tom ist nicht ansatzweise gehindert worden die Kabine zu verlassen, die natürlich von jedem verlassen werden kann, und auch wird.

Keiner der Gäste die teilweise sogar 3 mal die Woche in diesen Aufguss gehen hatte jemals Verbrühungen oder ähnliches, sogar 12 jährige ( ist ein Mädchen sogar auf Bank 3) meistern dieses Aufguss. Aber man sollte wirklich auf die Mitsaunierer hören, beim ersten mal höchstens bis zur 2 Bank (Lothar und ich gehen bis heute nie darüber) und zusätzlich ein 2.tes großes Handtuch beihaben um schnell den Körper zu bedecken wenn man merkt das der Schweiß es nicht alleine schafft.

Der Tom wollte nicht hören und glauben ( und du und dein Begleiter wahrscheinlich auch nicht) weil er ebenso wie du sagt, ich bin härter und stoße nicht an meine Grenzen in einer öffentlichen Sauna und das hatte er wirklich nicht in einer öffentlichen Sauna erwartet. "Nur hat er die Sauna einfach verlassen und gut ist".

Aber ich werde diesen Forumseintrag nehmen und versuchen die Chefin des Aqualandes zu überzeugen diesen Aufguss nicht mehr öffentlich zu machen, sondern nur noch Gäste zum Fegefeuer reinzulassen die diesen Aufguss kennen, lieben und schätzen.
Auch wenn das vielleicht sogar bedeuten kann, das der Aufguss vielleicht ganz gestrichen wird und die Saunierer, die daran Freude hatten, wieder etwas weggenommen bekommen.

Gruß von Siegfried
der 3 mal kontrollgelesen hat wegen Angriffen und Beleidigungen ( Keine gefunden)
Alles Gute aus Colonia

Siggi

Siggi_cgn ist offline Siggi_cgn  Re: Aqualand in Köln Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
15.5.2013 - 19:46 Uhr
57 Posts
InderMittesitzer Ranking


Zitat von SaunaWikinger:
Ja der Fegefeuer Aufguss im Aqualand Köln ist schon nichts normales. Man sollte sich auf jeden Fall ein 2.Handtuch mitnehmen. Wer diesen Aufguss kennt der weiß was einen erwartet und das ist auch gut so, man kann ja vorher rausgehen bevor aufgegossen wird. Deshalb macht der Aufgießer auch die Personen aufmerksam vorher. Außerdem ist es egal ob der Duft Pfeffer ist oder weiss der Henker, hier kommt warmes Wasser auf den Ofen und was soll der Aufgießer den hier sagen dieser ist doch auch im Aufguss. Dann hättest Du damals dabei seien sollen vor ca. 7 Jahren da gab es den Rusen Spezial Aufguss in 5 Runden bei 130 Grad oder mehr und wem es noch zu kalt war, der hat noch einen Eimer Duft aufgeschüttet bekommen. Dies war nicht gesund !!! Aber lustig waren die Witze zwischendurch.




Tja lieber SaunaWikinker,

wenn es den noch gäbe, würde es hier jetzt nicht nur heißen das Aqualand zu verklagen sondern direkt zu schließen und dem Erdboden gleichzumachen.
Dieser Aufguss wurde ja schon abgemildert in die jetzige Form. Und nein es wird auch kein heißes Wasser mehr verwendet und nur noch eine Runde gewedelt und selbst auf Nachfrage kein Duft mehr verwendet.

Es gibt ja auch in anderen Anlagen Aufgüsse wie "Hölle" u.s.w. möchte mal gerne wissen wie die Anlagen das halten mit den Gästen denen das zu heiß ist aber die meinen da rein zu müssen und bis zum Schluß drin zu bleiben.

Ich traue mich das nur im Aqualand weil ich weiß was da auf mich zukommt.

Aber erzähl mal bitte bitte wer konnte bei dem alten Aufguss noch Witze erzählen oder machen?

Siegfried
Alles Gute aus Colonia

Siggi

Ex-Mitglied ist offline Ex-Mitglied  Re: Aqualand in Köln Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
15.5.2013 - 23:42 Uhr
50 Posts
InderMittesitzerin Ranking


also wenn Jemand öffentlich behauptet ich würde lügen, ohne den Sachverhalt zu kennen empfinde ich das als Beleidigung - aber wenn es Dir damit besser geht bitte.
Dann schlage ich wirklich vor,bitte bitte gehe mit meinem Beitrag zur Chefetage vom Aqualand,weil wenn ich doch öffentlich die Unwahrheit behaupte können die das nicht auf sich sitzen lassen. Ich bitte wirklich darum. Und ich finde es außerdem gut,wenn du vorschlägst,das der aufguss nicht mehr der Öffentlichkeit zugänglich gemacht wird - danke du verstehst genau worum es mir geht! Unwissende zu schützen - danke!

Ich gehe nach wie vor ins Aqualand.(kenne dich auch vom sehen- habe viele Bekannte die dort Stammgäste sind) Ich habe nichts gegen diesen Laden, wie überall gibt es dort Stärken und Schwächen. Ich gehöre nicht zu den Garbesstillen Aufgussgenießer - daher ist so eine lockere Atmosphäre wie im Aqualand insbesondere in der Rosenquarzsauna mir ab und zu sehr angenehm.
Aber hier passiert etwas,was definitiv nicht gut/gesund ist und ich bin überzeugter denn je, das da was passieren muss!


(Wenn du dich weiterhin mit mir über den Wahrheitsgehalt auseinandersetzen möchtet kannst du das per PN gerne tun, ich möchte hier keine Eskalation zu diesem Thema wahr oder unwahr, denn es geht an meinem Anliegen Schutz der Gesundheit weit vorbei!)



Gustav ist offline Gustav  Re: Aqualand in Köln Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
2.6.2013 - 21:28 Uhr
768 Posts
Saunaobermeister Ranking


Also ich wurde daran nicht teilnehmen,sondern versuchen nachher in diese Kabine zu gehen.
Einfach weil es Naturgesetze gibt und diese sich nicht aendern -verbrennen bei soviel Grad usw-
halte ich es fuer sinnlos meine Grenzen zu verlegen.Ich habe frueher auch Aufguesse miterlebt wobei
es unmoeglich war noch durch die Nase zu atmen.Als dann auch noch gewedelt wurde musste ich wirklich heraus.
Der letzte Extremaufguss war anderer Art,der war zu lang.Ich konnte die Temperatur gut ertragen,
muste aber nach 6 Aufguesse und 1,5 Liter Schweissverlust mit hohem Puls als erstere heraus.
Aber ich war auch der Einzige der oben sass.
Gesundest ist kurz und heiss saunieren mit als Ziel die Innenkoerpertemperatur um 1 Grad zu erhoehen.
Aber auch sinnlos wenn das ohne Regelmass gescheht.Weil sehr viele das nicht tun sind die grosse
'Warmluftbaeder'so populaer.
Das mit dem Koerpertemperaturanstieg hat jemand hier in Forum mal ausfuehrlich beschrieben,
kann ich so nicht wiederfinden aber bleibt immer aktuell.

Gustav ist offline Gustav  Re: Aqualand in Köln Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
3.6.2013 - 20:29 Uhr
768 Posts
Saunaobermeister Ranking


Gefunden:Rubrik Saunatipps- 'Welche Kaltanwendungen bei Bluthochdruck?'-Antwort von Bernhard:
'Aufheizung der Kerntemperatur auf +/- 38,5 Grad'.Dieser Thread gehoert eigentlich unter SAUNA Gesundheit & Medizin..

Dirk2701 ist offline Dirk2701  Re: Aqualand in Köln Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Stamm Sauna
6.8.2013 - 8:17 Uhr
303 Posts
Lord Sauna Ranking


Hallo Leute,

war am Sonntag den 04.08.2013 zum erstenmal dort hat mir sehr gut gefallen jetzt mal zu den Aufgüßen. Habe den Fegefeuer Aufguß auf der mittleren Bank ausgehalten und jeder durften die Sauna verlassen. Aber jetzt mal eine Frage: Danach gab es noch einen Aufguß hab den Namen vergessen, die Leute sind nach dem 2ten Eimer reihenweise aus der Sauna gelaufen, meine ich es nur oder werden die Aufgüße immer heißer ist mir jetzt schon in einigen Saunen aufgefallen.

Schöne Grüße an alle
Gruß aus Essen

der, der es nicht schafft übers Wasser zu laufen

tom ist offline tom  Re: Aqualand in Köln Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Stamm Sauna
6.8.2013 - 18:44 Uhr
1415 Posts
Saunavielwisser Ranking


Ich glaube es liegt an den Besuchern der Sauna Anlagen, in diesem Fall das Aqualand. Hier wurde nach dem zweiten Durchgang in der grössten Aufgusskabine nachgefragt, besser gesagt: Angeboten - den dritten Durchgang mitzumachen oder die Kabine zu verlassen.
Zu meiner totalen Verwunderung verliessen hier mehr als ein gutes Drittel die Kabine. Da in diese Kabine ca. 120 Leute passen, gingen also ca. 40 raus.

Dabei waren die Aufgüsse "normal" (das ist natürlich subjektiv wahrgenommen) so wie ich sie in vielen anderen Anlagen von der gefühlten Temperatur auch schon erlebt hatte. Auch im Wellneuss in Neuss habe ich solche "Aufguss Abbrüche" erlebt.

Meine persönliche Schlussfolgerung war: Im Aqualand und Wellneuss sind viele entweder unerfahrenen Saunagäste oder mit spitzer Zunge würde ich sagen viele "Weicheier". Und zwar deutlich im Vergleich zu anderen Anlagen im Ruhrgebiet.

Allerdings ist mir dabei aufgefallen, dass auch nur im Aqualand und Wellneuss dieses "Verlassen nach 2tem Durchgang" vom Saunameister angeboten wurde...
Es kann also durchaus sein, dass viele Gäste auch woanders eher gehen würden,
wenn sie nicht dem unbewusstem "Herdentrieb" ausgesetzt wären, nach dem Motto wer zuerst rausgeht ist ein Weichei und verliert sein Gesicht...
Naja, zumindest fällt man auf. Klar ist das Blödsinn, man kann gehen wann man will, doch es steckt dennoch im Kopf oder?

Aber wenn es sogar der Saunameister anbietet, dann aber los, nichts wie raus....
Liebe Grüsse aus Hagen
-= tom =-


Hanjo ist offline Hanjo  Re: Aqualand in Köln Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Stamm Sauna
7.8.2013 - 8:01 Uhr
71 Posts
InderMittesitzer Ranking


Vieleicht auch einfach Tagesform? Ich persönlich hab das ebenfalls, an manchen Tagen kann ich die richtig heißen Runden ohne Probleme genießen und an einem anderen Tag wird es mir vor der 4ten (manchmal auch nach der 2ten) einfach zuviel viel. Dann bin ich zwar in der Regel erstmal nach unten gerutscht, aber grade wenn es voll ist, geh ich auch raus.

Siggi_cgn ist offline Siggi_cgn  Re: Aqualand in Köln Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
7.8.2013 - 15:41 Uhr
57 Posts
InderMittesitzer Ranking


Hallo

Zu Dirk;
das müßte der Surprise gewesen sein. Der ist in der selben Saunakabine und gegen Mittag wenns auch draussen am heissesten ist macht man dann schon mal schlapp.

Zu Tom:
Ja klar, das ist das jedes Jahr wiederkehrende Problem der Urlaubssaunierer.
Für wenig Aufpreis kann man dann auch die Sauna mitnutzen, da kommen die besten Sachen vor.
Samstag wieder mal ganz toll. Familie mit 2 kleinen Jungen Ca. 4-5 Jahre, Eltern gehen in die Saunakabine die beiden Knaben springen über alle Liegen und Decken auch in den Teich und wieder über alle Liegen, dann die Mutter drauf angesprochen, kam was ja fast immer kommt, ja klar ihr alten Spassbremsen sollen wir unsere Kinder wegen euch festketten, das hier ist das Aquakinderland und nicht der Golfclub. Wohlgemerkt im Saunabereich nicht im Badebereich.

Zu Hanjo:
Du ich glaube sehr, das mit den Aussentemeraturen auch die eigene Körperregulation manchmal echt überfordert ist, wenn man dann noch in die heißen Aufgüsse geht. Lothar wie auch ich haben auch in letzter Zeit, den dritten Gang manchmal gerne ausfallen lassen.
Alles Gute aus Colonia

Siggi

Ex-Mitglied ist offline Ex-Mitglied  Re: Aqualand in Köln Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
8.8.2013 - 10:44 Uhr
273 Posts
Lord Sauna Ranking


Mir ist es erst einmal passiert das ich während des 3. Aufgusses die Kabine fluchtartig verlassen habe. Das war beim "Vulkan-Aufguss" im H2O in Remscheid, da saß ich auf der obersten Bank. Mit mir gingen etwa 1/3 aller noch übrig gebliebenen Gäste (meist alle von der obersten Bank). Der Großteil der Gäste hat schon vor der 3. Runde die Kabine verlassen. Zu meinem erstaunen, hat meine Frau bis zum Ende durchgehalten, Sie saß allerdings auch auf der untersten Bank.
Nach dem Sauna-Gang merkte ich, das ich Verbrennungen 1. Grades am Mund und Rachen-Raum hatte, und die Lunge fühlte sich auch verbrannt an. Solch ein Vorkommen hatte ich bisher erst einmal bei meinen ganzen Sauna-Besuchen.
Wer den Vulkan-Aufguss im H2O kennt, der weiß wovon ich spreche.
Dagegen ist der "Alte Fritz" in der Kristall-Therme in Ludwigsfelde, kaum zu vergleichen.

SaunaWikinger ist offline SaunaWikinger  Re: Aqualand in Köln Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
22.9.2013 - 16:24 Uhr
648 Posts
Saunameister Ranking


50765 Aqualand Köln

Update zu unserem letzten Besuch

Der Gutschein aus dem Saunaführer wird ohne Probleme angenommen. In der Sauna selbst gibt es eine neue Rosensauna und die Bergkristallsauna wird zurzeit renoviert. Im Garten wurde ein neuer Bach angelegt und viele Liegen stehen hier zur Verfügung. Dieses ist wohl schön im Sommer. Das Aufgussprogramm wurde erweitert, ist aber immer noch mit Chemiedüften. Die Ausführung ist immer gleich und man benutzt warmes Wasser zum Aufgiessen. Manchmal gibt es eine Kleinigkeit dabei – aber eher selten und spärlich. Den Restaurantbereich und Schwimmbad haben wir diesmal nicht genutzt.

Testergebnis:
Die Anlage ist ziemlich groß und weitläufig. Nur 21,90 Euro muss das Tagesticket hier auch nicht kosten. Preis/Leistung stimmt dann nicht. Da kann man mehr erwarten. Die Aufgüsse sind nicht so toll und immer gleich ausgeführt- es gibt kein Highlight.

Unsere Note insgesamt: 4
Aqualand Köln
Merianstraße 1
50765 Köln
http://www.aqualand.de/
Unser Besuch vom : 21-09-2013

Noten: 1 sehr gut – 2 gut – 3 befriedigend – 4 ausreichend -5 mangelhaft - 6 ungenügend

Die SaunaWikinger Freunde

vaeterchen ist offline vaeterchen  Re: Aqualand in Köln Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Stamm Sauna
17.1.2014 - 14:43 Uhr
21 Posts
Saunaamateur Ranking


Hm, ich frag mich jetzt als Saunaneuling worin denn der Sinn solcher „Horroraufgüsse” liegen mag – da muss man doch schon etwas masochistisch veranlagt sein, wenn man mit Verbrühungen rechnen muss…

Trotzdem danke für die Hinweise, ich weiss dann eben schonmal welchen Aufguss ich sicher nicht ausprobieren werde – ich halte mich jetzt zwar nicht prinzipiell für ein „Weichei”, aber irgendwie verbinde ich einen Saunatag mit etwas angehmen, erholsamen…

vaeterchen ist offline vaeterchen  Re: Aqualand in Köln Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Stamm Sauna
28.1.2014 - 21:47 Uhr
21 Posts
Saunaamateur Ranking


Ich war heute mal im Aqualand – also, im Vergleich zum „monte mare Bedburg” fällt die Anlage, wie ich finde, deutlich ab…

– Es gab ziemlich viele „Baustellen” im Innenbereich und die „Dusch-Inseln” im Außenbereich waren komplett abgeschaltet, dort gab es somit noch genau eine Dusche am Kalttauchbecken, wo man sich dann nach den Aufgüssen anstellen durfte…
– Ruhe gibt es dort nicht wirklich (okay, musste ich mit rechnen, aber das es so extrem wird… ). Ab Mittag kamen viele Jugendliche aus der Badelandschaft rüber, die wie „aufgezogen” durch die verschiedenen Saunen „gejagt” sind (rein, hinsetzen, sich über die Hitze auslassen und wieder raus). Ich hatte das Gefühl, die wollten sich nur möglichst viele nackte Menschen anschauen – was ich prinzipiell nicht so dramatisch finde, wenn es denn einigermaßen diskret bleibt…
– Das Saunaangebot ist natürlich enorm (bleibt aber die Frage, ob das wirklich sein muss). Ganz gut gefallen hat mir der „Hamambereich”, dort war es auch etwas ruhiger…

Alles in allem war es maximal ausreichend für mich, ich muss da wohl nicht mehr hin. Da zahl ich lieber 3 € mehr und fahr nach Bedburg.
Demnächst werde ich aber auch mal die „Sauna Hof Hahn” in Kerpen-Sindorf ausprobieren, ich hoffe, dass es mir dort besser gefallen wird als heute im Aqualand…

Hartwig ist offline Hartwig  Re: Aqualand in Köln Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Stamm Sauna
30.1.2014 - 22:09 Uhr
281 Posts
Lord Sauna Ranking


da bin ich aber auf deinen Bericht gespannt.. der Sauna Hof Hahn ist nämlich meine Stammsauna...

SaunaHeini ist offline SaunaHeini  Re: Aqualand in Köln Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Stamm Sauna
29.4.2016 - 14:38 Uhr
65 Posts
InderMittesitzer Ranking


Wir haben das Aqualand in Köln schön oft besucht und sind jedes mal auf´s neue wieder begeistert von der Vielfältigkeit der Anlage. Die Anbindung an die Autobahn ist sehr gut. Es sind ausreichend kostenfreie Parkplätze vorhanden.
Das Saunaangebot ist sehr vielfältig und es dürfte für jeden was dabei sein.

Im Innenbereich gibt es bereits einige Saunen, einen Heißwasser-Whirlpool, Ruhemöglichkeiten und den Gastronomiebereich der leider relativ klein im Verhältnis zur Saunaanlage ausfällt. Hier bekommt man zu den Stoßzeiten gerade am Wochenende schlecht einen Platz. Leider liegt der Gastronomiebereich auch im Durchgang nach draußen. Mich persönlich stört es nicht aber manche Leute mögen das ja gar nicht

Im Außenbereich gibt es dann zahlreiche weitere Saunen, einen großzügigen Saunagarten mit einem kalten Pool und einem großzügigem heißen Pool und natürlich die super tolle Sauna Colonia. Eine solch große Sauna mit einem so mächtigem Saunaofen ist schon nichts alltägliches.
Der Saunagarten ist wirklich sehr schön gestaltet und außerordentlich gepflegt und sauber. Hier kann man sich wirklich wohl fühlen. Es gibt ausreichend Liegemöglichkeiten im freien. Mich wunderte jedoch schon mehrfach, dass im Winter selbst wenn die Temperaturen knapp über dem Gefrierpunkt sind die Duschen draußen außer Betrieb sind. Das ist nach einem Aufguss in der Colonia nicht so toll wenn man dann den weiten weg nach drinnen jedesmal nehmen muss.

Zu den Aufgüssen kann ich sagen, dass diese wirklich gut sind, klar gibt es hier auch Unterschiede zwischen den Aufgießern. Jeder Aufguss wurde erklärt und alle Mitarbeiter waren sehr freundlich.
Der "Fegefeuer" Aufguss ist einfach klasse! Man muss natürlich wissen auf was man sich da einlässt. Ich wollte es am Anfang auch nicht glauben aber der Aufguss hat es richtig in sich. In der Mitte ist es gerade so eben auszuhalten, oben sitzend ist es wirklich nicht mehr schön. Hier ist aber niemand verpflichtet bis zum Ende drin zu bleiben.
Der bei diesem Aufguss anwesende, etwas stabilere Saunameister der die Gäste richtig anfeuerte (habe leider seinen Namen vergessen, MIST!) hat das wirklich sehr gut gemacht!
Auch der Gastronomiebereich ist ansprechend, vielfältig und es schmeckt sehr gut.
Desweiteren kann man in der Anlage auch günstig Saunatücher, Bademäntel etc. leihen falls man mal was vergessen hat

Ansonsten eine sehr empfehlenswerte Saunaanlage
Sauna - Ein Tag wie im Urlaub!

SaunaWikinger ist offline SaunaWikinger  Re: Aqualand in Köln Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
1.3.2017 - 19:16 Uhr
648 Posts
Saunameister Ranking


Update: Samstag 25.Februar 2017
Eintrittspreis: 25,90 EURO
Der Gutschein aus dem Saunaführer wird angenommen.

Im Umkleidebereich (Saunalandschaft) ist alles gleich geblieben. In der Sauna gibt es einige neue Umstellungen wie z.B. die neue Gastronomie und die 4 Elemente Sauna sowie die schöne Zenssauna. Neu ist auch die Banjasauna - dort wird man beim Aufguss richtig gut nass. Der Aufguss geht über 2 Runden und es wird gut warm in der Kabine. Aber auch kaltes Wasser ist als Guss mit dabei. Im Aussenbereich ist alles wie immer. Beilagen sind wenig und nachmittags wird es dann voller. Der Aufgussplan ist neu gemacht und man kann diesen auch über einen Bildschirm verfolgen. Die Düfte sind in Ordnung - manchmal leider Chemie.

Fazit:

Man kann dort mal einen Tag gut verbringen ansonsten sehr teuer schon im Eintritt und die Fahrt kommt noch dazu. Weitere Leistungen gehen dan auch noch extra.
Die SaunaWikinger Freunde

Saunakuebel ist offline Saunakuebel  Re: Aqualand in Köln Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Stamm Sauna
8.11.2017 - 0:32 Uhr
375 Posts
Lord Sauna Ranking


Ich war am vergangnen Samstag auch in dieser Anlage, und zwar die komplette Öffnungszeit von 9 - 24 Uhr, hab alle Typen der Aufgüsse mitgemacht (11) und kann behaupten einiges dabei erlebt zu haben.
Zu den Saunen, die sind alle top, die Aufgüsse zwischen warm bis sehr heiß.
Dazu gehören besonders die in der Bergkristallsauna mit 100°C, in die man übrigens erst ca. 1 Min. vor Aufgussbeginn hinein darf.

Mein erster darin, war der Hot Chili Aufguss, da wurden in zwei Runden 3 Eimer und 2 Eimer mit Eis aufgegossen.
Die Leute in der 3. Reihe oben waren alle samt wie die Beduinen vermummt und ein paar hielten sogar bis zum Schluss durch. Ich war auf Anraten der erfahrenen Sauna Fans ganz unten mit einem zweiten Handtuch, und hab mir nur gedacht, wieso das? Dann war mir klar, dass es ohne nicht auszuhalten ist.

Dann kam der Eiskaffee Aufguss, der war vergleichsweise mild, wo ich auch auf der mittleren Bank gut aushalten konnte, sogar ohne mich mit einem extra Handtuch zu bedecken.

Um 21:30 dann der Fegefeuer Aufguss, der darf bei mir natürlich nicht fehlen, nachdem was ich hier davor schon alles darüber gelesen habe.
Hierzu war ich erst auf der Mittleren Bank, der Saunameister Jens hat alles schön erklärt und dass man zu jeder Zeit die Kabine verlassen könne. Es begann das von Tom bereits erwähnte Vorschwitzen ohne aufzugießen, so ca. 6 Min. lang.
Dann sagte gab der Saunameister das Signal zum loslegen, alle vermummten sich, teils auch mit Bademantel, ich nur mit einem großen Handtuch über den Kopf und Rücken.
…. noch bevor die ersten Tropfen Wasser zischten, gingen schon 2 Leute raus und die paar, die ganz oben saßen, rücken eins tiefer, Ein Signal für mich, doch noch eine Etage tiefer auf die erste Bank zu wechseln, was sich gleich drauf als sehr klug erwies. Denn es wurden in ca. 2 Min. wieder drei ganze Eimer und noch 2 mit Eis mit der Kelle schön auf dem großen Ofen verteilt.
Als das Wedeln anfing brach die Hölle los, ich konnte das alles nicht richtig sehen, da mein Kopf zu recht unter dem Handtuch war. Aber einige verließen fluchtartig die Kabine, man hörte nur Rufe wie „Tür zu, Tür zu“ - ich hatte alle Mühe meine Haut, die nicht direkt vom Handtuch bedeckt war, mit einem mitgebrachten Schneeball sofort zu kühlen, es brannte wie Feuer – und glaubt mir, ich bin vieles gewohnt. Aber das waren nun noch Schmerzen. Teile meiner Haut, z.B. die am Bizeps waren noch nach 2 Stunden noch immer stark gerötet, obwohl ich sie öfter noch danach mit Eis kühlte. Ich fand das ehrlich gesagt auch zu heftig und nicht gesund, eher so ne Mutprobe eben.

Die anderen Aufgüsse sind allesamt sehr angenehm und werden vom Personal auch schön zelebriert.
Was mich aber noch störte, dass es dort viele Gäste gab, die nicht pünktlich zum Aufguss erscheinen, dann doch noch hineinspazieren und teils noch von den Anderen hämisch mit Beifall beklatscht werden, es waren überwiegend Migranten, die auch den Aufguss durch Pöpeleien und sonstigem Fehlverhalten störten. Einer kam sogar erst nach 5 Min. in der zweiten Runde rein und wurde geduldet. Aber da ist das Personal zu nachsichtig. Einmal musste sogar die Polizei kommen, um bei jemand die Personalien festzustellen.

Nun noch mein Senf zum Thema Barrierefreiheit.

Auf dem Parkplatz gibt es nur zwei Behinderten Parkplätze.
Es gibt für die Begleitperson keinen freien Eintritt wie fast überall sonst üblich.
Im ganzen Bad gibt es keine Behinderten Toilette, außer in der Physio Abteilung im Keller.
Auch einen speziellen Umkleide – und Duschbereich sucht man vergebens.
Der Zugang zum Saunabereich ist ebenerdig, es können auch alle Aufguss-Saunen eben erreicht werden, außer der Colonia und Banja Sauna, da gibt’s je eine Stufe.
Die Salz, Heu und Aromasauna im Außenbereich sind nur über mehrere Stufen ohne Geländer erreichbar.

Das Bad jedoch ist das absolute no go. Man kommt im Rollstuhl nur über den Aufzug über den Keller und dann wieder über einen Treppenlift, den nur das Personal zum bewegen bringt (ca. 10 Min) ins Bad. Wer dort auf die Toilette muss, kann diese nur über weitere Treppen wieder hinunter erreichen im Rolli unmöglich. Auch zum Außenbecken gehen wieder 4 sehr hohe Stufen bis zum Wasser. Da wurde nicht richtig geplant.

Fazit:

Der Saunabereich des Aqualands ist eine sehr schöne Anlage, die es eigentlich an nichts fehlen lässt. Es wird nach und während den Aufgüssen meist irgendwas gereicht, von Kaffee bis Obst und von Chili bis Bonbons.
Ich würde gerne wieder kommen, wenn das Bad eine bessere Barrierefreiheit bieten würde.

Gruß Saunakübel

Von mir besuchte und bewertete Saunen
Alle bewerteten Saunen im Forum

SaunaWikinger ist offline SaunaWikinger  Re: Aqualand in Köln Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
1.7.2018 - 15:58 Uhr
648 Posts
Saunameister Ranking


Aqualand Köln
Update: Samstag, 23.06.18

Heute haben wir mal nach langer Zeit das Aqualand Köln besucht.

In der Saunalandschaft sowie innen wie außen gibt es nichts Neues. Den Saunagutschein muss man sofort an der Kasse abgeben. Die Aufgüsse waren diesmal ein wenig besser. Hier das Programm für einen Saunatag im Aqualand:

11 Uhr Relax Aufguss in der Kolonia Sauna 3 Runden Zitrone, Orange und Himbeere mit Minze (keine Beigabe)
12.30 Uhr: Carribean Dream in der 4 Elemente Sauna mit Musik und Bonbons vorweg mit folgenden Düften: Eukalyptus, Minzbeere und Lemongras – dazu eine Lasershow mit 90 Hits
14.30 Uhr: Salzsauna in der Grubensauna – sehr dunkel hier und folgende Düfte: Kirsche, Rosenholz und Honigmelone – nach Runde 2 gibt es Salz zum Einreiben im Duschbereich
15.30 Uhr: Lakritzaufguss in der Zensauna – 3 Runden, dann ein Lakritz für jeden Gast
16.30 Uhr: Gletschereisaufguss in der 4 Elementesauna – 3 Runden nach Runde 2 Ofen ist nur halb an und es ist nicht so warm in der Kabine. Düfte: Sanddorn, Mentholkristalle.

Nachmittags ab 13.00 Uhr ist die Sauna sehr voll. Insgesamt sind die Beigaben mager für solch einen Preis. Alle Saunen bis auf 16.30 Uhr sind gut warm.

Ab und zu mal eine Fahrt wert.

Die SaunaWikinger Freunde

SaunaWikinger ist offline SaunaWikinger  Re: Aqualand in Köln Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
28.7.2020 - 14:10 Uhr
648 Posts
Saunameister Ranking


Update Samstag 25.7.2020

Unser neuer Besuch. Eine Reservierung ist nicht notwendig. Auf der Homepage ist ein Ampelsystem für Bad oder Sauna. Ein Wechsel ist zur Zeit nicht möglich.
Um in die Saunalandschaft zu kommen, muss man sich in die Schlange anstellen. Egal ob man ins Bad möchte oder die Sauna besuchen möchte. Schade hier ist nur eine Kasse offen.
Dementsprechend ist die Wartezeit. Viele Besucher ziehen ihre Maske erst im Innenraum auf vor der Kasse.
Gutscheine aus dem Saunaführer sind nur zu zweit einlösbar. Einer bezahlt und einer ist kostenlos. Mittlerweile kostet eine Tageskarte 27,90 €.
In der Saunalandschaft nichts neues, überall stehen Abstandsschilder und Markierungen auf dem Boden, wie man laufen soll.
Das Aufgussprogramm findet stündlich in der Colonia-Sauna statt. Manchmal auch 5 bis 10 Minuten vorher. 21 Personen werden aktuelle zugelassen. Es wird auch vorher abgezählt.
Ab 12 Uhr laufen Parallelaufgüsse in der 4 Elemente Sauna.
11 Uhr Relax Aufguss mit grüner Apfel / JHP / Himbeere als Düfte. Die meisten Aufgüsse dauern 10 Minuten und laufen immer gleich ab. 3 Runden wird aufgegossen manchmal sogar 4 Runden. Die Düfte sind meist nicht erkennbar, Chemie.
Gewedelt wird auch mit Handtuch oder Fahne. Am besten ist der Banja Aufguss mit Zweigen und Sud auf dem Ofen und Slivowitz riecht auch gut.
16 Uhr in der 4 Elemente Sauna gibt es sogar die Lasershow mit Musik. Eiskugeln auf dem Ofen. Beim verlassen der Anlage sehen wir das sogar einen Aufguß um 16.30 Uhr in der Zensauna gibt.

Ein Aufguß ist nie kalt wie immer. Trotz Coronavorschriften kann man die Anlage gut besuchen, nachmittags etwas voller, aber nicht überfüllt.

Die SaunaWikinger Freunde

Seite 1 nach oben

Forenauswahl:


Valid HTML 4.01 Transitional     CSS ist valide!
Besucher seit Jan 05

    

Seitenladezeit: 0.5 Sek