Login:
Pass:
 
KlickRegistrieren  KlickLogin vergessen




Saunalexikon von A - Z

521 Saunabegriffe, Wellnessbegriffe






Sauerstoffsauna

Eine Sauerstoffsauna ist eigentlich eine "normale" Sauna, doch hat diese hat eine eigene Sauerstoffzufuhr !
An den Wänden befinden sich dazu kleine Anschlüsse, die an Steckdosen erinnern. Der Saunagast bekommt seine persönliche kleine Nasenbrille, die er in diese Dosen einstecken kann.
Die Nasenbrille ist ein kleiner Schlauch der zwei kleine Austrittsröhrchen hat, die in die Nase gesteckt werden und weiter dann über die Ohren und in die Sauerstoff - Steckdose gehen.

Das Problem an normalen Saunen ist, dass durch die Hitze, Aufgüsse und Menschen in der Kabine, der Sauerstoff schnell verbraucht ist. Ergebnis davon ist schnelles Ermüden, Atemnot, manchmal etwas Schwindelgefühl und ähnliches.
Wer es lange in der Sauna aushält, weiss, dass das Atmen nach einer Weile schon schwerer fällt.

Die Vorteile einer Sauerstoffsauna sind:

  • Herz- und Kreislauf werden entlastet, Sie haben kein unangenehmes Herzklopfen
  • Das Atmen wird angenehmer
  • Durch den zusätzlichen Sauerstoff werden die körperlichen Energiereserven wieder aufgefüllt
  • Ihre geistige und körperliche Leistungsfähigkeit wird verbessert
  • Der für die Zellerneuerung und Lösung von Schlacken im Körper - also zur Entgiftung - benötigte Sauerstoff wird zugeführt.



In diesen Saunen gibt es eine Sauerstoffsauna:
LinkMaintal Saunen


Dieser Eintrag wurde 3352 mal gelesen, Vielen Dank für Dein Interesse!



zurückzurück

Sommer Dachterrasse in der Birkensauna in Haan

Sommer Dachterrasse in der Birkensauna in Haan


Valid HTML 4.01 Transitional     CSS ist valide!
Besucher seit Jan 05

    

Seitenladezeit: 0.11 Sek