Login:
Pass:
 
KlickRegistrieren  KlickLogin vergessen



FORUM VERLASSEN     FORUM STARTSEITE | Neues Thema | Suchen | Members | Kalender | Termine | Einstellungen | Registrieren | FAQ | Statistiken | Login |
Forum > Rund um das Thema Sauna > SAUNA - Die eigene zu Hause - Hilfe und Tipps > Anschaffung Saunafass mit Holzofen: Wandstärke? Ofentyp? Abnahme durch Schornsteinfeger?
Rund um die eigene Sauna zu Hause. Selbstbau - Angebote - Hilfe
In diesem Board befinden sich 524 Themen.
Die Beiträge bleiben immer erhalten.
Es wird moderiert von tom.
Seite 1 Neues Thema letztes Thema nächstes Thema Dieses Board durchsuchen Diesen Thread zu meinen persönlichen Favoriten hinzufügen Abonnieren Ohne Zitat Antworten Druckt alle Antworten dieses Themas


Andre S ist offline Andre S  Anschaffung Saunafass mit Holzofen: Wandstärke? Ofentyp? Abnahme durch Schornsteinfeger? Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
4.1.2015 - 20:46 Uhr
2 Posts
Eintagsfliege Ranking


Guten Abend,

ich bin neu hier im Saunaforum und habe mehrere Fragen bezgl. meiner geplanten Saunafassanschaffung:

Wir möchten uns gerne für unseren Garten so ein schönes Saunafass mit Holzofen und 2 Meter Innenlänge zulegen. Nun haben wir mehrere Tage das Internet durchforstet auf der Suche nach dem passenden Modell.

- Hat jemand von euch Erfahrungen mit so einer Fasssauna gemacht und kann mir einen Rat bezüglich der Wandstärke geben? Habe die Auswahl zwischen 45mm und 58mm, jeweils nordische Fichte. Wir wohnen hier im Nordschwarzwald und da wird es auch schon gerne mal etwas kälter javascript:setsmilie('3');

- Wie verlegt man am besten das Ofenrohr? Durch die Decke oder lieber hinten raus durch die Wand. Habe bedenken dass das Rohr durchs Dach mit der Zeit undicht werden kann.

- Muss der Holzofen beim Saunafass durch den Schornsteinfeger abgenommen werden? Hätte gerne den Harvia M3 genommen, der erfüllt aber nur die BimSCHG Stufe 1, aktuell ist aber wohl die 2. Stufe notwendig. Den Harvia 20 Pro halte ich für überdimensioniert, oder?

- Welches Dach macht bei solch einer Sauna Sinn? Satteldach oder Dachschindeln?

- Welche Zeit benötigt denn so ein Holzofen bei der derzeitigen Witterung um die Sauna auf sagen wir 90 Grad aufzuheizen?

Bin euch für jede Antwort dankbar, hab auch im Forum schon etwas gestöbert, wollte aber nochmal gezielt nachfragen.

Grüße

Andre

Grenache ist offline Grenache  Re: Anschaffung Saunafass mit Holzofen: Wandstärke? Ofentyp? Abnahme durch Schornsteinfeger? Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
4.1.2015 - 23:05 Uhr
34 Posts
Saunauntensitzer Ranking


Diese Art von Sauna würde ich mir niemals in Deutschland kaufen, viel zu teuer.
Google mal unter Tynnerysauna, da bekommst du Informationen und Riesenangebote aus Finnland, die du als Decksladung nach D schippern lassen kannst.
Die Schornsteinfegerbestimmungen sind länderbestimmt unterschiedlich, da musst du dich rechtzeitig erkundigen. Macht einer von der schwarzen Gang Schwierigkeiten, mußt du ihm nur sagen, daß du dir einen anderen suchen wirst, das ist inzwischen EG-Recht. Dann sollte es keine Schwierigkeiten geben.
Die Aufheizzeit einer solchen Sauna beträgt ca. 1 Stunde.

finsterbusch ist offline finsterbusch  Re: Anschaffung Saunafass mit Holzofen: Wandstärke? Ofentyp? Abnahme durch Schornsteinfeger? Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Email
4.1.2015 - 23:49 Uhr
961 Posts
Saunaobermeister Ranking


anderen suchen - nein ! es gibt nur einen "beauftragten schornsteinfegermeister" für jeden kehrbezirk!

saunagarten ist offline saunagarten  Re: Anschaffung Saunafass mit Holzofen: Wandstärke? Ofentyp? Abnahme durch Schornsteinfeger? Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
5.1.2015 - 7:49 Uhr
83 Posts
Saunaobensitzer Ranking


Hi Andre,
ich schwitze seit einigen Monaten in einer holzbefeuerten Fasssauna.
Lies dir mal meine Beiträge durch, da dürften viele deiner Frage beantwortet
werden. Ansonsten melde dich nochmal,
Grüsse Jörg
alias saunagarten

Andre S ist offline Andre S  Re: Anschaffung Saunafass mit Holzofen: Wandstärke? Ofentyp? Abnahme durch Schornsteinfeger? Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
5.1.2015 - 8:03 Uhr
2 Posts
Eintagsfliege Ranking


Hallo Jörg,

ich habe deine Beiträge schon gelesen, sehr interessant, danke. Unser Favorit ist ein kleiner Hersteller aus dem Allgäu. Dieser bietet seinen Saunen in der Stärke 45mm und 58mm an. Der Preisunterschied beim kleinsten Modell liegt so bei 300 Euro.

Da wir auch gerne so ein tolles Badefass hätten sind wir am überlegen ob nicht 45mm Wandstärke ausreichend sind und wir dafür für den Holzofen etwas mehr Aufwärmzeit in Kauf nehmen.

Mit dem Ofen habe ich das Problem dass mit mein Zuständiger nur einen mit der 2. Stufe abnehmen möchte. Da gibt es aber wohl derzeit nicht sehr viele und zu groß von der Leistung macht ja auch keinen Sinn, oder???

Grüße

Andre

Grenache ist offline Grenache  Re: Anschaffung Saunafass mit Holzofen: Wandstärke? Ofentyp? Abnahme durch Schornsteinfeger? Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
5.1.2015 - 9:02 Uhr
34 Posts
Saunauntensitzer Ranking


Zitat von finsterbusch:
anderen suchen - nein ! es gibt nur einen "beauftragten schornsteinfegermeister" für jeden kehrbezirk!


Das gilt nur noch für den Feuerstättenbescheid, ansonsten ist das Monopol seit 2013 gefallen.

finsterbusch ist offline finsterbusch  Re: Anschaffung Saunafass mit Holzofen: Wandstärke? Ofentyp? Abnahme durch Schornsteinfeger? Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Email
5.1.2015 - 9:16 Uhr
961 Posts
Saunaobermeister Ranking


nicht nur feuerstättenbescheid, sondern auch für genehmigung von neuanlagen...und das wäre dann eine

saunagarten ist offline saunagarten  Re: Anschaffung Saunafass mit Holzofen: Wandstärke? Ofentyp? Abnahme durch Schornsteinfeger? Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
5.1.2015 - 14:59 Uhr
83 Posts
Saunaobensitzer Ranking


Hi Andre,
seit dem 01.01.2015 gilt die 2. Stufe der BImSchV, daher die Einwände deines Schornsteinfegers . Aber ohne den läuft nix, da darfst du es dir auf keinen Fall verscherzen. Daneben würde ich 58mm Wandstärke nehmen und wenn's finanziell vertretbar auch einen kleinen Vorraum, denn der puffert dir viel Kälte beim Rein-Rausgehen weg und die Sauna bleibt länger warm.
Die Dachform ist sicher Geschmackssache, das Runddach passt meiner Meinung nach besser zur Fassform und bietet eine zusätzliche Isolierung, da die Schindeln inkl. Unterlüftung direkt auf das Fass aufgebracht werden.

Mein Tip : Spar an der Sauna nicht am falschen Ende und schaff dir den Badebottich später an. Die Sauna wirst du immer nutzen, hinterfrag aber, ob dir irgendwann das sicher langwierige und arbeitsintensive Beheizen des Bottichs nicht auf den Geist gehen könnte ?? Das ist auch der Grund, warum ich dieses Badekapitel für mich abgeschlossen habe, so geil das auch sein mag.
Grüsse
Jörg

saunagarten ist offline saunagarten  1. BImSchV - DIN EN 15821 Holzbefeuerte Saunaöfen Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
9.1.2015 - 14:18 Uhr
83 Posts
Saunaobensitzer Ranking


Hi Andre,
die Weigerung deines Schornsteinfegers einen Holzofen nicht zu genehmigen ließ mir keine Ruhe, so dass ich nochmal quer gelesen habe.

Seit dem 22.03.2010 ist die 1. BImSchV in Kraft. Sie regelt insbesondere den zulässigen Schadstoffausstoß für Öl- und Gasheizungen und in § 4 jene für "Feuerungsanlagen für feste Brennstoffe", für uns interessant sind die in §4(3) genannten "Einzelraumfeuerungsanlagen". Welche das sind, ergibt sich aus
Anlage 4 zur 1. BImSchV. In dieser werden die Emissionsgrenzwerte verschiedener Feuerstättenarten aufgeführt. Da ist z.B. von verschiedenen Raumheizern die Rede, von Kachelöfen, Pelletöfen oder Heizungsherde (z.B. Pizza - oder Fladenbrotöfen).
Ein Raumheizer mit Füllfeuerung z.B. musste nach der 1. Stufe der BImSchV , weniger als 2,5 Gramm CO/m3 ausstoßen, nach der 2. Stufe nunmehr höchstens 1,25 Gramm. Ab dem 01.01.2015 ist die 2. Stufe der 1. BImSchV relevant, also alles was ab jetzt errichtet wird muss diese verschärften Abgaswerte einhalten.

Mein in 2014 vom Schornsteinfeger abgenommener Harvia M 3 jedoch bläst laut Typenschild "satte" 8142mg CO/ m3 alias 8,142 Gramm CO in die Luft und übersteigt damit sämtliche Grenzwerte der 1. BImSchV auch der Stufe 1 um ein Mehrfaches !

Hätte dieser Ofen gar nicht abgenommen werden dürfen ? Doch !!

In der Tabelle der Anlage 4 ist ein holzbefeuerter Saunofen nicht aufgeführt.
Vermutlich hat der Gesetzgeber dies schlichtweg übersehen, da sich die Anzahl solcher Öfen in Deutschland vermutlich auf einem überschaubaren Niveau
bewegt.
Dein Schornsteinfeger ist jetzt vermutlich der Meinung, dass ein holzbefeuerter Saunaofen eine "Sonstige Einzelraumfeuerungsanlagen zum Beheizen" ist, wie sie in der Anlage 4 in dem Absatz nach der tabellarischen Auflistung der versch. Feuerstätten , genannt wird.
Dem ist aber nicht so, da ein holzbefeuerter Saunaofen nicht dem Beheizen eines Raumes dient im Sinne einer Heizung, sondern dem Aufheizen zum Saunieren.
Diese Regelungslücke wurde erkannt und führte Anfang 2011 zur "DIN EN 15821"- Norm, die ausschließlich die Anforderungen an holzbefeuerte Saunaöfen regelt.
Im Gegensatz zur BImSchV ist diese DIN- Norm keine Schadstoffbegrenzungsvorschrift , sondern eine reine Produktnorm.
D.h. Produkte wie der Harvia M 3 werden vor Inverkehrbringen geprüft und zertifiziert, wenn sie die Anforderungen an die DIN EN 15821 erfüllen.

So schreibt die Norm fest, dass der Schadstoffausstoß eines holzbefeuerten Saunaofens weniger als 12500mg C0/ m3 betragen muss.
Dies wird durch die "CE"- Kennzeichnung deutlich gemacht, die jeder neu in Betrieb genommene Saunaholzofen ab 2012 tragen muss.

Dein Schornsteinfeger kommt daher nicht umhin, deinen Ofen abzunehmen.

Ich hoffe ich hab's halbwegs verständlich ausgedrückt und wünsche jetzt allen interessierten Holzofenfans viel Erfolg bei der Abnahme.

Viele Grüsse aus der Tonne
Jörg


finsterbusch ist offline finsterbusch  Re: Anschaffung Saunafass mit Holzofen: Wandstärke? Ofentyp? Abnahme durch Schornsteinfeger? Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Email
10.1.2015 - 9:01 Uhr
961 Posts
Saunaobermeister Ranking


@ saunagarten: ich habe schon in mehreren themen angeführt, daß der saunaofen als sonderfall vom gesetzgeber "vergessen" wurde. demzufolge gilt uneingeschränkt für ihn die bimschv, das hat nichts mit der din-norm zu tun, der schwarze mann ist für die bimschv zuständig, darüber hinaus kann er weitere vorschriften, landesrecht usw. hinzuziehen...und den ofen ablehnen, mir ist in meiner praxis kein fall bekannt, daß gegen den widerstand des sog. beauftragten schornsteinfegermeisters die genehmigung z.b. durch das zuständige aufsichtsorgan erteilt wurde. "vorsicht" gilt insbesondere bei jungen bsm, die gerade erst ihren kehrbezirk bekommen haben! hier noch mehr beispiele, wie er (im dickicht unserer geschaffenen bürokratie) die genehmigung versagen kann: ablehnung bestimmter abgaswege trotz vorhandenem ce-zertifikat (insbesondere senkrecht nach oben), systeme der dachdurchführung, bestehende länderfeuerungsverordnung...mindestabstände zum nachbarn, ja in der musterfeuerungsverordnung steht sogar "übersetzt" ein satz, das in räumen, in denen öfen betrieben werden, die maximale oberflächentemperatur der brennbaren teile 85°C nicht übersteigen darf...
mein rat: sobald es bedenken vom schwarzen mann gibt, nehmt euch einen kaminbauer aus dem wohnort und beauftragt ihn mit der errichtung des schornsteins. da trifft dann fachwissen auf fachwissen und die beiden sind täglich in ihrer arbeit aufeinander angewiesen...

saunagarten ist offline saunagarten  Re: Anschaffung Saunafass mit Holzofen: Wandstärke? Ofentyp? Abnahme durch Schornsteinfeger? Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
10.1.2015 - 14:31 Uhr
83 Posts
Saunaobensitzer Ranking


Hi finsterbusch,
mein (älterer) Schornsteinfegermeister sagte mir letztens, dass es bei ihren regelmäßig stattfindenen überregionalen Bezirksschornsteinfegermeistertreffen kaum noch ein Thema gibt, bei dem alle einer Meinung sind,- so unterschiedlich sind die Auffassungen, was denn wie gemeint haben könnte. Daher auf keinen Fall mit den schwarzen Männern anlegen


finsterbusch ist offline finsterbusch  Re: Anschaffung Saunafass mit Holzofen: Wandstärke? Ofentyp? Abnahme durch Schornsteinfeger? Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Email
10.1.2015 - 16:12 Uhr
961 Posts
Saunaobermeister Ranking


genau so ist es!
wenn ein kehrbezirk neu ausgeschrieben wird, gibt es nicht selten 10 und mehr bewerber, man erhält aber einen kehrbezirk nur für sieben jahre, dann wird neu ausgeschrieben, macht ein junger bsm in den 7 jahren "fehler" - wars das...selbständige auf zeit, vater staat hat damit hoheitliche aufgaben auf selbständige übertragen, gleichzeitig hat er einen gesetzesdschungel geschaffen, die bimschv ist total fehlerhaft, das umweltministerium hat auf über 60 seiten kurz danach "erläuterungen" gegeben, wie ist das und das gemeint, jeder fachmann weiß mittlerweile, das sie vollkommen überarbeitet werden müßte...macht man aber nicht
ach ja..und noch was...die ablehnung durch den bsm ist kein verwaltungsakt, also kein rechtsmittel

Saunawilli ist offline Saunawilli  Re: Anschaffung Saunafass mit Holzofen: Wandstärke? Ofentyp? Abnahme durch Schornsteinfeger? Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Stamm Sauna
10.1.2015 - 19:40 Uhr
171 Posts
Dr.Sauna Ranking


Ich plane derzeit eine neue Sauna (evtl. eine Außensauna mit Holzofen) und habe hier über das Thema holzbefeuerter Saunaofen schon viel gelesen. Ich gehe mal davon aus, dass finsterbusch schon mit vielen Schornsteinfegern heiße Diskussionen über Holzöfen geführt hat und als Fachmann Ahnung von der Materie hat.

Da ich mit dem Projekt Sauna nicht vor 2016 beginnen werde, habe ich die Hoffnung, dass sich in diesem Jahr noch etwas mit der BImSchV ändern wird.

Ich habe allerdings auch die Befürchtung, dass aufgrund immer schärferen Auflagen eine Sauna im privaten Betreich mit einem holzbefeuerter Saunaofen in Zukunft nicht mehr genehmigt wird.

In unserem Neubau haben wir als Heizung eine Warmepumpe eingebaut und ein Schornsteinfeger braucht glücklicherweise unser Grundstück nicht mehr betreten.

Ich stehe auf dem Standpunkt: wer viele blöde Fragen stellt, bekommt auch viele blöden Antworten.

Sollte ich mich dazu entschließen, eine Außensauna zu bauen, wird warscheinlich ein holzbefeuerter Saunaofen eingebaut - und gut is. Ohne Schornsteinfeger! In der Nachbarschaft rauchen derzeit einige Holzöfen. Da macht mein Saunaofen auch nichts mehr aus.





saunagarten ist offline saunagarten  Re: Anschaffung Saunafass mit Holzofen: Wandstärke? Ofentyp? Abnahme durch Schornsteinfeger? Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
11.1.2015 - 22:30 Uhr
83 Posts
Saunaobensitzer Ranking


Hi saunawilli,
wenn du ohne Schornsteinfeger errichten willst, dann sag es bloß keinem und leg vorab sicherheitshalber schon mal 5x2,5mm oder 5x4mm Kabel in die Unterverteilung.

Auch wenn du keinen Feger auf deinem Grundstück brauchst, hat dieser Berufsstand

1. einen gewissen Hang zur Neugier und
2. einen berufsbedingt guten Fernblick

Da du wie ich aus NRW kommst, müsste dein Saunaschornstein zudem mind. 15m Mindestabstand zu den / der nächstgelegensten Tür- Fensteröffnung haben, ansonsten müsste der Schornstein mind. 1m höher sein als eben jene Tür/ Fenster des eigenen oder des Nachbarhauses. Es geht also nicht nur um die Abgaswerte.
Hast du nur einen Neider um dich rum, wird's eventuell teuer.









Grenache ist offline Grenache  Re: Anschaffung Saunafass mit Holzofen: Wandstärke? Ofentyp? Abnahme durch Schornsteinfeger? Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
12.1.2015 - 0:01 Uhr
34 Posts
Saunauntensitzer Ranking


Zitat von Saunawilli:

Ich habe allerdings auch die Befürchtung, dass aufgrund immer schärferen Auflagen eine Sauna im privaten Betreich mit einem holzbefeuerter Saunaofen in Zukunft nicht mehr genehmigt wird.


Woraus leitest du das ab?
Habe gerade letzte Woche mit meinem schwarzen Mann aufgrund der fälligen Feuerstättenschau darüber gesprochen und er sieht da kein Problem. Er sagte nur, jeder Saunaofen hat da z.B. Wirkungsgrad sein Problem, da man Kalt zu warm hier garnicht rechnen kann, also soll man da nicht so genau hinschauen und sich auf die feuerungstechnischen Sicherheiten konzentrieren.
Wie ich meine finnische Gartensauna damals selbst errichtet habe und Kamin und Schornstein selbst, entsprechend den Vorschriften, Grundstücksabständen etc. gemauert habe, hatte ich allerdings keinerlei Genehmigung vorher eingeholt. Irgendwann hat das sein Vorgänger gemerkt, daß da noch eine Feuerungsstätte im Garten steht und abgenommen, das wars.
Inzwischen habe ich Sauna, Saunaofen und Vorraum komplett renoviert. Statt des Kamins im Vorraum steht jetzt ein kleiner Ofen, der den Vorraum schnell mollig warm macht.
Das wurde jetzt alles ohne Probleme duch den schwarzen Mann abgenommen.
Gruß, Grenache

Seite 1 nach oben

Forenauswahl:


Valid HTML 4.01 Transitional     CSS ist valide!
Besucher seit Jan 05

    

Seitenladezeit: 0.24 Sek