Login:
Pass:
 
KlickRegistrieren  KlickLogin vergessen



FORUM VERLASSEN     FORUM STARTSEITE | Neues Thema | Suchen | Members | Kalender | Termine | Einstellungen | Registrieren | FAQ | Statistiken | Login |
Forum > Rund um das Thema Sauna > SAUNA - Die eigene zu Hause - Hilfe und Tipps > Ist eine kleine Sauna z. B. Bellagio in Ordnung?
Rund um die eigene Sauna zu Hause. Selbstbau - Angebote - Hilfe
In diesem Board befinden sich 524 Themen.
Die Beiträge bleiben immer erhalten.
Es wird moderiert von tom.
Seite 1 Neues Thema letztes Thema nächstes Thema Dieses Board durchsuchen Diesen Thread zu meinen persönlichen Favoriten hinzufügen Abonnieren Ohne Zitat Antworten Druckt alle Antworten dieses Themas


SaunaOh ist offline SaunaOh  Ist eine kleine Sauna z. B. Bellagio in Ordnung? Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
15.12.2012 - 16:18 Uhr
11 Posts
Saunaamateur Ranking


Hallo zusammen,

ich plane in meinem zukünftigen Haus eine Sauna ins Bad zu integrieren. Da ich vermutlich die Sauna nur alleine benutzen werden und um Platz zu sparen halte ich nach kleinen Modellen Ausschau. Ich finde z. B. die

BELLAGIO Sauna WS-1103B helle Pinie/150x105/weiß (WS-Serie)

sehr schick. Mein Archtiekt hat sie schon im Plan berücksichtigt. Mittlerweile kommen mir aber Bedenken, ob in dieser Sauna überhaupt entsprechende Temperaturen und ein gutes Sauna-Feeling erreicht werden können:
Die gesamte Vorderseite besteht aus Glas. Selbst dort wo der Ofen steht ist nur Glas. Das Glas ist zwar 8mm stark, aber nicht isoliert.
Außerdem gibt es keine obere Bank, obwohl es ja bekanntlich in der Sauna oben am heißestens ist.
Kann es sein, dass ich die Sauna darum nicht richtig warm bekomme oder klappt das schon, da ja ein stattlicher 6kw-Ofen mitgeliefert wird?
Werde ich zuviel Strom brauchen oder ist das nicht so schlimm, weil nur nur wenig Raum (3,6 m²) geheizt werden muss?
Könnte es sein, dass in der Sauna ein unausgewogenes Klima herscht, z. B. rechts am Ofen zu heiß, links zu kühl? Oder wird das durch die Sandsteinrückwand ausgeglichen?

Perfekt wäre es natürlich, wenn einer von Euch die Bellagio zu Hause hätte und über seine Erfahrungen berichten könnte.


Vermutlich könnte ich auch noch eine 1,45*1,45 Sauna ins Bad quetschen. Oder soll ich lieber doch extra wegen der Sauna das Haus größer machen? Wäre aber meine Erachtens ein bißchen übertrieben.

Es wäre super wenn ihr mir bei meiner Entscheidung helfen könntet.

Ex-Mitglied ist offline Ex-Mitglied  Re: Ist eine kleine Sauna z. B. Bellagio in Ordnung? Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
15.12.2012 - 19:28 Uhr
799 Posts
Saunaobermeister Ranking


Naja, eine Sauna mag "sehr schick" sein, aber ich vermute mal, spätestens nach einer Woche hast Du Dich daran satt-gesehen. Vielleicht bin ich altmodisch, aber ich finde die inneren Werte einer Sauna für wichtiger als das Aussehen.

Die Glasfront und die Sandsteinrückwand sind für ein herkömmliches (finnisches) Saunaklima sicher nicht förderlich, aber auch kein KO-Kriterium. Ich würde so eine Sauna aber trotzdem vorher mal ausprobieren.

Der 6 kW Ofen dürfte für die 3 m3 trotz der Glasflächen ausreichen.

Die Bankhöhe ist allerdings wirklich unbefriedigend. Die Wäre geht ja nach oben und sammelt sich unter der Decke, nur davon hast Du eben nichts, wenn über Deinen Kopf noch (geschätzt) 50 cm sind.

Also ich hoffe für Dich, dass sich doch noch ein Besitzer einer solchen Sauna meldet, denn so eine Sauna würde ich mir nicht kaufen, ohne sie mal vorher ausprobiert zu haben oder wenigstens die Meinung eines Dritten darüber gehört zu haben.

Hast Du wirklich keinen Platz, z.B. im Keller oder unter dem Dach, eine normalgroße Sauna hinzumachen?


AndyAC ist offline AndyAC  Re: Ist eine kleine Sauna z. B. Bellagio in Ordnung? Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
15.12.2012 - 20:52 Uhr
1035 Posts
Saunavielwisser Ranking


Hallo,
ich denke dass bei der Größe kein vernünftiges finnisches Saunafeeling aufkommen kann!
Wenn die Sauna unbedingt dorthin soll würde ich dir eine Infrarotsauna empfehlen. Ich würde allerdings, wenn es finanziell und technisch möglich wäre, das Haus extra für die Sauna größer machen. Dann aber nicht ins Badezimmer integrieren sondern einen Raum von mindestens 25m² mit komfortabler Dusche und kleiner Ruhemöglichkeit. Wir benutzen unsere Sauna ca. 2x /Woche. Dadurch hat sie bei uns einen so hohen Stellenwert, dass es mir nicht "peinlich" wäre das Haus extra dafür größer zu planen. Entweder richtig oder garnicht.

Andreas
Andy


SaunaOh ist offline SaunaOh  Re: Ist eine kleine Sauna z. B. Bellagio in Ordnung? Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
16.12.2012 - 17:24 Uhr
11 Posts
Saunaamateur Ranking


Danke an Andreas und Andreas für die schnellen Antworten.

Natürlich sind die inneren Qualitäten wichtiger als das Aussehen der Sauna.
Was haltet ihr von einer 1,45*1,45 Systemsauna?

@AndyAC: Was spricht dagegen die Sauna ins Bad zu integrieren? Da habe ich ja dann die komfortable Dusche und auch eine Badewanne gleich dabei. Und das Schlafzimmer zum Ruhen wäre auch gerade um die Ecke.

Lothar

Ex-Mitglied ist offline Ex-Mitglied  Re: Ist eine kleine Sauna z. B. Bellagio in Ordnung? Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
16.12.2012 - 19:21 Uhr
799 Posts
Saunaobermeister Ranking


Zitat:
Was haltet ihr von einer 1,45*1,45 Systemsauna?


Mit uns brauchst Du nicht zu feilschen, Dir muß das Ergebnis gefallen!

Der Architekt ist übrigens für Dich da und nicht umkehrt. Du bezahlst ihn schließlich, und vermutlich nicht zu knapp. Dafür soll er ein Ergebnis liefern, das Dir zusagt. Sowas braucht Dir nicht peinlich sein.

Gegen eine Sauna im Bad spricht eigentlich gar nichts, sofern sie fachmännisch geplant und gebaut wird. Ansonsten besteht halt die Gefahr, dass die Luftfeuchtigkeit bei Baden oder Duschen irgendwo zwischen Sauna-Außenwand und Badezimmerwand durchkommt und dort, zunächst unbemerkt, für Schimmel sorgt.

Weiter sollte die Sauna eine Lüftung haben, möglichst diagonal, also Zuluft unter dem Ofen, Abluft gegenüber, 30 bis 50 cm über den Boden. Ich weiß nicht, ob sich dies in Deinem Bad realisieren läßt. Es geht zwar auch ohne Lüftung, aber das ist dann schon wieder ein weiterer Kompromiss.

Ähm, an einen "Starkstromanschluß" im Bad habt ihr gedacht?



AndyAC ist offline AndyAC  Re: Ist eine kleine Sauna z. B. Bellagio in Ordnung? Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
17.12.2012 - 9:13 Uhr
1035 Posts
Saunavielwisser Ranking


Zitat:
@AndyAC: Was spricht dagegen die Sauna ins Bad zu integrieren?


Natürlich kann man die Sauna ins Bad integrieren. Nach Möglichkeit sollte man aber ausreichend Platz in dem Badezimmer haben damit man sich auch mal setzen - noch besser legen kann wenn es nach dem Saunieren Kreislaufprobleme gibt, und man genug Platz hat um auch mal ein Peeling zu machen. Wenn man zu zweit sauniert und nur 1m² freie Fläche im Badezimmer hat, dann ist das nur ein Kompromiss, aber weit weg von Ideal. Und Kompromisse tendieren oft dazu nicht wirklich so ausgiebig genutzt zu werden wie eigentlich gedacht. Mindestvoraussetzung ohne große Kompromisse ist für mich eine 2x2m Sauna, eine richtig große Dusche (versuch mal in einer 80*80 Dusche + Duschwand einen Kneippguss oder sogar Salzeinreibung zu machen wo der Partner einem den Rücken peelt) mindestens eine Liege/Sitzmöglichkeit und 2-3m² Freifläche. Na klar kann man auch ins Schlafzimmer gehen und das Bett zum Ausruhen nutzen. Dann mach das auch mal wenn du kurz vorm umkippen bist und keine Zeit hast dich vorher abzuduschen und abzutrocknen.

Ich habe meine Sauna gebraucht gekauft und bin bei meiner Suche in etliche Haushalte gekommen. Die meisten wollten ihre Sauna verkaufen weil das drumherum nicht stimmte und es deshalb keinen Spaß machte die Sauna zu nutzen. Extrembeispiele waren: Auf dem Dachboden ohne Badezimmer oder im Keller eines Mehrfamilienhauses - zum Ausruhen und Duschen musste man durch das gemeinsame Treppenhaus. Aber auch im Badezimmer wie du geplant hast war dabei. Die Dusche war in der Badewanne und fasst keine Freifläche im Badezimmer. Als wir die Sauna besichtigen wollten mussten wir abwechselnd ins Badezimmer gehen.
Mir ist klar dass das Ideal nicht überall möglich ist. Ich möchte Dir nur vorher bewusst machen wo du Kompromisse eingehst und dass du dir Gedanken darüber machst was dir wie wichtig ist. Und wenn ich das richtig verstanden habe, bist du jetzt noch in einem Planungsstadium wo man noch das ein oder andere verändern kann.
Du kaufst dir doch auch nicht als Auto einen Smart obwohl der deine Bedürfnisse, 2 Personen von A nach B bringen, voll abdeckt.

Andreas
Andy


finsterbusch ist offline finsterbusch  Re: Ist eine kleine Sauna z. B. Bellagio in Ordnung? Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Email
19.12.2012 - 7:41 Uhr
961 Posts
Saunaobermeister Ranking


ich würde den architekten mal fragen, wieviel saunaanlagen er schon geplant hat

AndyAC ist offline AndyAC  Re: Ist eine kleine Sauna z. B. Bellagio in Ordnung? Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
19.12.2012 - 9:41 Uhr
1035 Posts
Saunavielwisser Ranking


Architekten und Sauna - das ist nicht selbstverständlich. Ich habe gerade bei einem Bekannten den Fall erlebt: Abstand Zimmertür zur nächsten Wand 1,50m.
Dazwischen sollte die Sauna. Nach Abzug von Wandabstand und Sauna-Wandstärke bleiben gerade etwas mehr als 1m innen. Das wurde so vom Architekten "geplant"!
Allerdings sollte die Sauna nur als "nice to have" dazu kommen. Jetzt wird sie wohl ersatzlos gestrichen.
Die Vorstellungen von Sauna sind eben sehr verschieden.

Andreas
Andy


SaunaOh ist offline SaunaOh  Re: Ist eine kleine Sauna z. B. Bellagio in Ordnung? Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
19.12.2012 - 20:17 Uhr
11 Posts
Saunaamateur Ranking


Was für ein aktives Forum Toll!
Zitat von AndyAC:
Hallo,
ich denke dass bei der Größe kein vernünftiges finnisches Saunafeeling aufkommen kann!
Wenn die Sauna unbedingt dorthin soll würde ich dir eine Infrarotsauna empfehlen.

Hmm, aber in einer Infrarotkabine kommt doch erst recht kein finnisches Saunafeeling auf, oder?

Zitat von AndyAC:
Der Architekt ist übrigens für Dich da und nicht umkehrt. Du bezahlst ihn schließlich, und vermutlich nicht zu knapp. Dafür soll er ein Ergebnis liefern, das Dir zusagt. Sowas braucht Dir nicht peinlich sein.

Es ist mir überhaupt nicht peinlich und ich habe den Architekten schon mehrmals die Pläne komplett abändern lassen. (Bei der letzten Änderung habe ich die Sauna mit reingenommen.)

Zitat von AndyAC:
Ich würde allerdings, wenn es finanziell und technisch möglich wäre, das Haus extra für die Sauna größer machen...Wir benutzen unsere Sauna ca. 2x /Woche. Dadurch hat sie bei uns einen so hohen Stellenwert,

Wenn ich unbedingt wollte, könnte ich mir eine größere Sauna leisten, aber da ich alle Wahrscheinlichkeit sie alleine benutzen werden oder allerhöchstens zu zweit, will ich einfach nicht unnötig Geld ausgeben.

Zitat von AndyAC:
Na klar kann man auch ins Schlafzimmer gehen und das Bett zum Ausruhen nutzen. Dann mach das auch mal wenn du kurz vorm umkippen bist und keine Zeit hast dich vorher abzuduschen und abzutrocknen.

Hmm, für den Fall dass einem das passiert, wäre da nicht einen Notruf-Knopf wichtiger, damit der Notarzt kommt?!?

Zitat von AndyAC:
Die meisten wollten ihre Sauna verkaufen weil das drumherum nicht stimmte und es deshalb keinen Spaß machte ... im Keller eines Mehrfamilienhauses - zum Ausruhen und Duschen musste man durch das gemeinsame Treppenhaus. ...Die Dusche war in der Badewanne und fasst keine Freifläche im Badezimmer.

Ein Arbeitskollege hat die Dusche klassich im Keller und geht zum Duschen ins Erdgeschoss. Das kam für mich tatsächlich nicht in Frage, weil es dann keinen Spaß macht. Und da im Bad doch eine große Dusche (1x1m) und eine große Badewanne (80*180cm) vorhanden ist, war es naheliegend die Sauna dorthin zu machen. Und wenn ich die kleine Bellagio nehme ist auch noch genug Verkehrsfläche.

Zitat von finsterbusch:
ich würde den architekten mal fragen, wieviel saunaanlagen er schon geplant hat

Kann ich mal machen. Ich keine aus dem Internet aber mindestens einen Hausentwurf von ihm, in dem eine vorgesehen war.

Zitat von Andreas:
Mit uns brauchst Du nicht zu feilschen, Dir muß das Ergebnis gefallen!

Tue ich auch nicht Ich wollte nur wissen, ob nach Eurer Expertenmeinung eine kleine Systemsauna 1,45*1,45 deutlich besser wäre als die 1,50er Bellagio.

Zitat von Andreas:
Gegen eine Sauna im Bad spricht eigentlich gar nichts, sofern sie fachmännisch geplant und gebaut wird. Ansonsten besteht halt die Gefahr, dass die Luftfeuchtigkeit bei Baden oder Duschen irgendwo zwischen Sauna-Außenwand und Badezimmerwand durchkommt und dort, zunächst unbemerkt, für Schimmel sorgt.

Abstand von 10cm zu den Wänden ist vorgesehen, und außerdem hat das Haus eine Entlüftungsanlage.

Zitat von AndyAC:

Du kaufst dir doch auch nicht als Auto einen Smart obwohl der deine Bedürfnisse, 2 Personen von A nach B bringen, voll abdeckt.

Ich habe mir keinen Smart gekauft, sondern einen Passat, weil ein Smart mein Bedürfnisse, eine 4köpfige Familie zu fahren und gelegentlich sperrige Sachen zu kaufen nicht abdeckt.
Wäre ich Single und würde mitten in der Großstatd wohnen, wo es nur enge Parkplätze gibt, hätte ich womöglich anders entschieden.
Wenn meine Famile aus lauter Saunabegeisterten bestehen würde, würde ich eine große Sauna und einen Pool im Garten installieren, damit wir dann winters alle nackisch ins eiskalte Wasser springen können
Ist aber nicht so, also Sauna-Smart.

AndyAC ist offline AndyAC  Re: Ist eine kleine Sauna z. B. Bellagio in Ordnung? Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
19.12.2012 - 20:36 Uhr
1035 Posts
Saunavielwisser Ranking


Hallo SaunaOh,
schön dass du dich nochmal meldest und für dein Feedback zu unseren Vorschlägen bzw. Bedenken.
Wir würden uns freuen nochmal etwas von dir zu hören wenn deine Sauna steht und wenn du sie ein paar mal benutzt hast. Wir möchten doch auch noch dazulernen.
Erstmal schöne Weihnachten

- Andreas
Andy


SaunaOh ist offline SaunaOh  Re: Ist eine kleine Sauna z. B. Bellagio in Ordnung? Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
20.12.2012 - 17:44 Uhr
11 Posts
Saunaamateur Ranking


Ich habe inzwischen mit einem Mitarbeiter von WPC Kalkar gesprochen. Der meint, er hätte schon mal in dem etwas größeren Modell (Ich glaube 1,80m) gesessen und das mit dem Heizen wäre trotz Glasscheibe überhaupt kein Problem, man könne bis 110 Grad heizen. Dementsprechend wäre das auch nicht tragisch, keine zweite (höhere) Bank zu haben.
Natürlich mag das nur bedingt objektiv sein, das die ihre Saunen auch verkaufen wollen, aber ich empfand es als glaubhaft.

Ich denke ich werde die Bellagio nehmen:
- Ich will die Sauna im Bad haben, weil dort schon die guten Abkühlmöglichkeiten sind und ich nicht unnötig laufen will. Und die Bellagio macht sich vom Platz und dem Aussehen bestimmt sehr gut. Eine Sauna, die nur nach Holz aussieht und womöglich etwas größer ist, wäre ein optischer Fremdkörper.
- Alles andere wie ein separater Raum oder das ganze Haus vergrößern oder eine maßgeschneiderte Designer-Sauna ist mir die Sache einfach nicht wert.
- Es könnte natürlich sein, dass aufgrund der großen Glasfläche der Energieverbrauch etwas höher ist als bei einer normalen Sauna. Aber erstens ist ist das Glas recht dick und zweitens verbraucht Saunieren sowieso sehr viel Energie egal wie gut die Sauna isoliert ist.
- Das man sich bei 1,50m schlecht hinlegen kann, ist auch ok, da ich in der Sauna lieber sitze als liege.

BTW. Viele der kleinen Saunen sind ja 230V-Saunen ("Plug and Play"), aber mit denen erreicht man oft nur 70 Grad. Da ich mir in der Sauna keine Unterkühlung holen will, kommen die für mich natürlich nicht in Frage.

Ich werde Euch meine Erfahrungen mit der Bellagio gerne mitteilen, wenn es dann mal so weit ist. Ihr müsste Euch aber noch fast ein Jahr gedulden. Das Haus muss ja erst noch gebaut werden.

Ebenfalls ein frohes Weihnachtsfest

- Lothar

Ex-Mitglied ist offline Ex-Mitglied  Re: Ist eine kleine Sauna z. B. Bellagio in Ordnung? Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
21.12.2012 - 6:50 Uhr
799 Posts
Saunaobermeister Ranking


Zitat von SaunaOh:
Ich habe inzwischen mit einem Mitarbeiter von WPC Kalkar gesprochen. Der meint, er hätte schon mal in dem etwas größeren Modell (Ich glaube 1,80m) gesessen und das mit dem Heizen wäre trotz Glasscheibe überhaupt kein Problem, man könne bis 110 Grad heizen.


Diese Sauna, mit einem passenden Ofen entsprechend aufzuheizen ist technisch natürlich kein Problem. Du kannst damit locker in Kopfhöhe (wo m.W. das Temperaturempfinden sitzt) 110 Grad erreichen. Die Frage ist nur, wie heiß ist die Sauna dann über den Ofen direkt unter der Decke? Ich schätze mal, so 20 bis 30 Grad höher, also 130 bis 140 Grad.

Das ist zwar immer noch ein gutes Stück von der Zündtemperatur von Holz entfernt, aber guttun wird diese Temperatur den Holz auf Dauer sicher nicht.

Andreas

finsterbusch ist offline finsterbusch  Re: Ist eine kleine Sauna z. B. Bellagio in Ordnung? Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Email
21.12.2012 - 8:05 Uhr
961 Posts
Saunaobermeister Ranking


bei temperaturen über 130°C löst der sicherheitstemperaturbegrenzer aus,

Ex-Mitglied ist offline Ex-Mitglied  Re: Ist eine kleine Sauna z. B. Bellagio in Ordnung? Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
21.12.2012 - 8:29 Uhr
799 Posts
Saunaobermeister Ranking


Zitat von finsterbusch:
bei temperaturen über 130°C löst der sicherheitstemperaturbegrenzer aus,
was aber oft verhindert wird, wenn der Sicherheitstemperaturbegrenzer nicht nach Vorschrift montiert wird, was dann im Schadensfall die Versicherungen immer mit besonderer Zufriedenheit zur Kenntnis nehmen und die Zahlung verweigern.

Andreas

finsterbusch ist offline finsterbusch  Re: Ist eine kleine Sauna z. B. Bellagio in Ordnung? Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Email
6.1.2013 - 12:06 Uhr
961 Posts
Saunaobermeister Ranking


@ andreas - richtig, davon sollte deshalb der laie die finger lassen oder genau nach herstellervorschrift, es braucht da wirklich erfahrung - der hersteller sichert sich sogar so ab, machst du es nach herstellerangabe, dann kann es passieren, daß du die sauna nicht mal auf 70 grad bekommst, so ist die produkthaftung des herstellers ausgeschlossen und dann steht dort so in etwa " die genaue position legt ihr fachbetrieb vor ort unter berücksitigung der bedingungen fest " - so hat der saunabauer oder elektriker den scharzen peter

Sauna_Klaus ist offline Sauna_Klaus  Re: Ist eine kleine Sauna z. B. Bellagio in Ordnung? Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
27.3.2013 - 16:48 Uhr
4 Posts
Eintagsfliege Ranking


Hallo,
die Sauna Bellagio wird in Asien hergestellt, wobei ich nicht davon ausgehe dass hier langjährige Erfahrung im Saunabau vorherrscht. Dies möchte ich auch an den folgenden Punkten fest machen:
1. Saunaofen ist sehr nah am Boden montiert oder steht sogar auf dem selbigen.
2. Pinienholz ist kein Saunaholz welches von einem namhaften Saunahersteller in Deutschland oder Finnland verwendet wird. Dies liegt unter anderem am Harzgehalt.
3. Pinienholz ist für den Bau der Inneneinrichtung sicherlich nicht die erste Wahl, da dieses splittert und "sehr heiß" werden kann.
4. keine Zuluft unterhalb des Saunaofens erkennbar
5. keine Angabe über die Stärke der Verbretterung
6. Rückwand (Steinwand) vormontiert in einem Stück. Wer will das Tragen und an den Ort der Montage bringen?

Sicherlich findet man noch weitere Punkte beim genaueren Betrachten. Lediglich der Preis für solch eine Sauna scheint unschlagbar zu sein. Hier erinnere ich an das Zitat "Gier frißt Hirn".

Gruß
Klaus

SaunaOh ist offline SaunaOh  Re: Ist eine kleine Sauna z. B. Bellagio in Ordnung? Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
5.4.2013 - 15:29 Uhr
11 Posts
Saunaamateur Ranking


Hallo Klaus,

ich war ja kurz davor trotz der Bedenken der Vorredner die Bellagio zu nehmen, weil sie so schön, hell und geräumig ist (bei schmalen Außenmaßen).
Aber du hast mich sehr nachdenklich gemacht. Ich muss zugeben, es sieht so aus, also ob die Hersteller der Bellagio nicht wissen was sie tun. Und wenn es so viele offensichtliche Fehler gibt (Harzendes, und splitterndes Holz. Ofen direkt auf Boden so dass der anschmurgelt. Sitzbank nicht erhöht, um nach oben steigende Hitze zu nutzen...) stellt sich die Frage ob es auch nicht sichtbare Fehler gibt, z. B. bei der Dämmung und dem Sicherheitstemperaturbegrenzer, etc.?

Es sieht auch so aus, als ob der Spalt zwischen Glastür und Glaswand nicht isoliert ist. (Man könnte ja sagen, dass damit wenigstens die Frage nach der Frischluftzufuhr geklärt ist...)

Vermutlich würde ich am Anfang sogar meine Freude mit der Bellagio haben. Aber die Sauna soll ja ein paar Jahr(zehnte) halten. Und wenn die hier genannten Bedenkern zutreffen, müsste die Bellagio irgendwann so aussehen:
- Sitzbank ist zersplittert und verharzt.
- Boden ist verschmurgelt vom Ofen.
- Decke ist verschmurgelt, weil man zu sehr heizen musste, damit es unten warm ist.
Schade, dass es keinen Erfahrungsbericht im Internet gibt, der das bestätigt oder widerlegt.

Die Röger Sauna Baleo 110 * 140 kostet 2800€. Das wäre unwesentlich teurer.
Allerdings schlägt dann die Aufpreispolitik zu:
- Anlieferung und Montage 760€
- Außenverkleidung in Hemlock statt Fichte (Fichte sieht mir zu rustikal aus.) ???
- Zubehör (Keller, Kübel) 41€
Und angeblich schafft sie mit 230V/3KW 85°C.

Nebenbei: Woher weisst Du, dass die Bellagio in Asien hergestellt wird?

Sauna_Klaus ist offline Sauna_Klaus  Re: Ist eine kleine Sauna z. B. Bellagio in Ordnung? Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
5.4.2013 - 17:47 Uhr
4 Posts
Eintagsfliege Ranking


Hallo Saunaneuling,
ich habe die Herstellerseite im Internet gefunden. Dies ist mit der neuen Bildersuche von Google kein Problem.
Gruß
Klaus

SaunaOh ist offline SaunaOh  Re: Ist eine kleine Sauna z. B. Bellagio in Ordnung? Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
7.4.2013 - 11:43 Uhr
11 Posts
Saunaamateur Ranking


!!! SKANDAL !!!
Entschuldigung, dass ich "laut" werde, aber das ist der Hammer:
Auf der Website des Herstellers (yeyingsaunas) steht als Material nicht Pinie sonderen "African Ayous", auch bekannt als Abachi, was zwar ein sehr gutes Holz für Saunen ist, aber bei Afrika wurde ich hellhörig und Wikipedia (https://de.wikipedia.org/wiki/Abachi) hat meine schlimmsten Befürchtungen bestätigt:
"Das deutsche Bundesamt für Naturschutz (BfN) rät von der Verwendung dieses Holzes ab. ... planmäßige Ausbeutung und durch Entnahme der wertvollsten Bäume. Durch die von den Holzfällern angelegten Straßen dringen außerdem Wilderer in die bisher unberührten Wälder ein, wodurch v.a. Affen und Antilopen an den Rand der Ausrottung geraten sind ...
Nach Angaben von Greenpeace ist die Verwendung von Abachi als besonders kritisch zu sehen, da dieses nicht mit Umweltzertifikat erhältlich ist und mit größter Wahrscheinlichkeit aus Urwaldzerstörung und Raubbau stammt."

Theoretisch könnte es zwar sein, dass speziell für den umweltbewussten deutschen Markt die Saunen mit anderem Holz hergestellt werden, denn das Unternehmen stellt auch noch andere Saunen mit weniger Glasflächen her, die also ganz klassisch aussehen, und bei diesen wird als verwendetes Holz Pinie (außen?) und Hemlock (innen?) angegeben.
Aber selbst dann bleibt die Frage, ob man mit dem Kauf einer solchen Sauna eine Unternehmen unterstützen will, dass die Abholzung des afrikanischen Urwaldes vorantreibt. (Antwort: Nein!!!)

P.S. Vielen Dank an Klaus für den tollen Tipp mit der Google-Bildersuche!

SaunaOh ist offline SaunaOh  Re: Ist eine kleine Sauna z. B. Bellagio in Ordnung? Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
7.4.2013 - 11:47 Uhr
11 Posts
Saunaamateur Ranking


P.S. Ich habe mal bei WPC Kalkar nachgefragt und bin gespannt auf die Antwort.

SaunaOh ist offline SaunaOh  Re: Ist eine kleine Sauna z. B. Bellagio in Ordnung? Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
4.8.2013 - 20:19 Uhr
11 Posts
Saunaamateur Ranking


Oh, habe gerade gemerkt, dass z. B. Klafs und Röger auch Abachi verwenden: Für die Liegen.

Griller76 ist offline Griller76  Re: Ist eine kleine Sauna z. B. Bellagio in Ordnung? Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Stamm Sauna
4.8.2013 - 22:23 Uhr
1519 Posts
Saunaspezialist Ranking


Hallo SaunaOh,

bitte sei mir nicht böse für meine nun nachfolgende Privatmeinung.
Solange das Holz nicht gesundheitsbedenklich ist, ist es mir auch aus afrikanischen Wäldern recht. Man kann nicht die ganze Welt retten, wenn man das konsequent versucht muss man auf sehr viel verzichten (z.B. kein Grillhuhn oder Fleisch im generrellen mehr, da aus Tierqälerei in Massenzucht etc.) und kommt nicht wirklich zum Leben. Mir kommt da das folgende Lied in den Sinn: http://www.youtube.com/watch?v=4BAKb2p450Q

freundliche Grüße

Alexander
Wer die Sauna liebt, wirds auch in der Hölle schön finden =

SaunaOh ist offline SaunaOh  Re: Ist eine kleine Sauna z. B. Bellagio in Ordnung? Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
13.4.2015 - 20:45 Uhr
11 Posts
Saunaamateur Ranking


Im Herbst letzten Jahres sind wir endlich in unser neues Haus eingezogen. Die Sauna ist auch drin und nachdem ich sie ein paar Mal benutzt habe möchte ich Euch über meine Erfahrungen berichten. Vielleicht wollt Ihr noch ein paar Anmerkungen geben und dann würde ich eine Bewertung online stellen.
Eins vorweg: Auch wenn der größte Teil meiner nachfolgenden Beschreibung kritisch ist, bin ich letzten Endes zufrieden mit meiner Sauna.
Aber der Reihe nach. Bis zu Fertigstellung des Hauses war ich eigentlich für eine 1,40 x 1,10 große Sauna von Röger. Ich wollte auf Nummer sicher gehen und damit auf Markenqualtität. Als ich aber dann mit einem Metermaß bewaffnet das geflieste Bad in Augenschein nahm, kam ich zum Schluß, dass eine solche Sauna zwar reinpassen aber einfach zu wuchtig wirken würde. Die Bellagio Sauna wird anscheinend inzwischen als "EO-Spa" Sauna vertrieben und es gibt eine 1,20 x 1,05 m große (kleine). Da sie zudem nur halb so viel kostet wie eine Röger und dann noch eine schicke große Glasfront und einen hübschen LED-Himmel hat, habe ich sie bestellt.

SaunaOh ist offline SaunaOh  Re: Ist eine kleine Sauna z. B. Bellagio in Ordnung? Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
13.4.2015 - 20:46 Uhr
11 Posts
Saunaamateur Ranking


Die EO-Spa Sauna muss man selbst zusammenbauen. Auf der Website von meinbad24 gibt es Links zu ein paar Handwerksbetrieben, die angeblich einen fachgerechten Aufbau durchführen. Allerdings wissen die teilweise gar nichts davon, bzw. bauen nur Badarmaturen und ähnliches ein, aber keine Saunen auf.
Im Übrigen wird angegeben, die EO-Spa Sauna sei "Made in Germany". Für das Steuergerät dürfte das stimmen. Der Ofen ist aus Skandinavien. Woher die eigentliche Sauna weiß ich nicht.

Transport
Da die Einzelteile sehr groß sind, sollte man vorher prüfen, ob das Treppenhaus groß genug ist. Nun haben wir in unserem Haus ein wie ich finde sehr großes Treppenhaus, aber trotzdem war es schon ein Kampf die Teile ins Obergeschoss zu bringen ohne die Tapete zu ruinieren. Und das obwohl ich doch das allerkleinste Modell bestellt hatte. Wie man eine von den größeren Saunen in eine normales Haus bringen soll ist mir schleierhaft. Die Rückwand wird nämlich an einem Stück geliefert. Man kann sie sich zwar ab Werk teilen lassen, aber abgesehen davon, dass man dann eine 6-wöchige Lieferzeit in Kauf nehmen muss, frage ich mich wie man die Rückwand, die aus einem Rahmen und versetzt angeordneten Steinchen besteht, wieder vernünftig zusammenbauen soll, wenn sie in der Mitte durchgesägt wurde. Vor allem aber: Das Vorderteil mit der Glasfront ist genauso groß und und das würde ich auf keinen Fall teilen, weil dann die Stabilität gefährdet ist und es bestimmt nicht gut aussieht. Meines Wissen bietet der Hesteller auch gar nicht an, das Vorderteil geteilt zu liefern. Hier sollte man sich also ausführlich beraten lassen.
Wäre schön, wenn mal jemand, der eine größere EO-Spa Sauna gekauft hat, über seine Erfahrungen zu diesem Thema berichten würde.

Lieferumfang
- Ofen: Der Ofen ist riesig. Und das für diese kleine Sauna.
- Schrauben: Es werden sehr viel mehr Schrauben geliefert als eigentlich benötigt. Da sie aber keinen Schaft haben, kann man mit ihnen kaum die Holzteile so zusammenschrauben, dass kein Spalt übrig bleibt. Fazit: Mitgelieferte Schrauben entsorgen und vernünftige Schrauben mit Schaft kaufen.
- Zum Anschluss der Sauna benötigt man zwei 5-adrige Silikonkabel. Mitgeliefert ist gar keines!!! Und es gibt nicht mal eine Angabe wie lange sie sein müssen. Ich habe auf Verdacht 2 Kabel à 3 m bestellt, die haben aber nur so knapp gelangt, dass ich jedem dringend rate, etwas längere zu nehmen.
Das Anschließen habe ich einen Elektriker machen lassen, da 380V. Man kann den Ofen woll auch an 230V anschließen. Ob er dann genug Leistung bringt, weiß ich nicht. Da der Ofen groß und die Sauna klein ist, könnte es langen.
- Lobenswert: ein Aufgusseimer mit Silikoneinlage und Kelle ist ohne Aufpreis dabei.

Anleitung
Die Lieferung bestand aus mehreren einzelnen Paketen mit einem halben Dutzend Anleitungen für die verschiedenen Teile:
- Die Anleitung für das Steuergerät beschreibt die 3 Stellungen für den Geräteschalter gerade verkehrt herum, ansonsten ist diese Anleitung OK.
- Die Anleitung für den Ofen beschreibt nebenbei dass das Sauna-Dach mit 50-100 mm dicker Isolierwolle gedämmt sein soll. Das ist bei der EO-Spa Sauna gar nicht der Fall.
- Die Teileliste führt neben den tatsächlichen Teilen auch Silikon, eine Silikonspritze, Messer und Schleifpapier auf, was alles weder gebraucht noch mitgeliefert wird.
- Die eigentliche Aufbauanleitung enthält unverständliche und falsche Zeichnungen. Das Bild mit der Verkabelung zeigt z. B nicht, dass das Kabel über eine Nut geführt werden muss.
- Es liegt noch ein Zettel bei, der einen deutlich darauf hinweist, dass man nicht den Temperaturfühler nehmen soll, der dem Steuergerät beilegt, sondern den, der beim Ofen beliegt. Mit dem geht es aber nicht! Nach Rückfrage antwortete mit dem Hersteller, ich solle den Fühler nehmen, der dem Steuergerät beliegt!
- Anleitung zum Anschließen des Temperaturfühlers.
- Anleitung zum Aufschichten der Steine.

Ich will es mal so ausdrücken: Die EO-Spa Sauna ist für alle, die keine Aufbauanleitung lesen sondern einfach drauflosbauen.

Die Isolierung
- Die Seitenteile sind nicht sonderlich dick aber meines Erachtens halbwegs ausreichend isoliert.
- Der "Boden" ist eine Holzlattung die einfach nur hingelegt wird. Nun gut, die Hitze steigt ja hauptsächlich nach oben.
- Das Dach ist ohne Isolierung. Hier verlaufen die Kabel für den LED-Himmel. Obendrauf kommt dann noch eine Sperrholzplatte. Keine Dämmung. Enttäuschend.
- Zwischen der Glastür und den gläsernen Seitenteilen ist jeweils ein großer Spalt, durch den die heiße Luft entweichen kann. Ebenso ist oberhalb der Tür ein großer Spalt. Das geht ja gar nicht. Das Glas selber dämmt natürlich auch kaum. Das dürfte allerdings bei Designsaunen namhafter Hersteller nicht anders sein.
- Es gibt noch rechts unten ein Lüftungseinlass und links einen zweiten, verschließbaren, der von unten innen nach außen oben verläuft. Damit soll wohl in der Theorie eine Luftzirkulation in der Sauna gewährleistet werden. Meiner Meinung nach passiert aber folgendes: Durch den nicht verschließbaren Lufteinlass rechts unten wird kalte Luft angesaugt und die warme Luft entweicht durch die Schlitze an der Tür.
Meiner bescheidenen, laienhaften Meinung nach ist die Isolierung insgesamt mangelhaft.

Jetzt aber ab in die Sauna!
Der große Ofen ist zwar in der Lage, ordentlich Hitze zu machen, aber leider gibt die Sauna extrem viel Hitze nach draußen ab. Und das auch noch viele Stunden nach dem Saunieren. Da ich sie nicht im Keller sondern im Bad stehen habe, ist das schlecht. Im Bad darf es zwar warm sein, aber man soll ja nicht ersticken.
In der Sauna selber ist das Problem, dass der Ofen hoch und die Bank niedrig ist. Unter der Decke ist es sehr heiß, auf der Bank ist es nur gut warm und an den Füßen ist es durch den Luftzug fast schon kühl.

Also alles Mist? Abreißen und eine Sauna eines bekannten Markenherstellers kaufen?
Nein, ich habe die Probleme folgendermaßen in den Griff bekommen:
Zum Aufheizen, zwischen den Saunagängen und danach decke ich den rechten Luftschlitz ab (und schließe den linken) und ich lege 2 große Picknickdecken übereinander über die Glasfront, d. h. ein Viertel der Decken liegt auf dem Dach. Durch die Reibungskraft bleiben die da liegen. Die Decken isolieren eingermaßen, so dass es im Bad weniger und in der Sauna schneller heiß wird.
Ich heize ca. 55 Minuten auf 90° auf (ich bin noch am experimentieren mit den perfekten Werten). Dann schalte ich die Sauna aus (bzw. das macht das Steuergerät dank Timer selber) und mache 2 Saunagänge alleine mit der Restwärme.
Ich habe mir im Baumarkt normales gehobeltes Fichtenholz geholt. Ich habe darauf geachtet annährend astfreies Holz zu auszuwählen. Damit habe ich einfach die Bank um 20 cm höher gemacht. In diese Höhe ist es heiß genug, vor allem wenn noch ein bißchen Aufguss macht. Es baumeln zwar die Füße beim Sitzen, das macht mir aber nichts. Meistens sitzen ich eh quer in der Hocke und habe die Füße auf der Bank.
Zusätzlich habe innen oben an der Tür eine kleine Holzleiste angbracht, damit durch den Schlitz kaum noch Luft entweichen kann.

Mit diesen Maßnahmen macht das Saunieren Spaß.

Die Größe macht's
Liegen kann man auf der Sitzbank natürlich als normalgroßer Mensch nicht. Für mich ist das aber kein Problem, ich liege sowieso nicht gerne in der Sauna.
Die Sauna ist vermutlich gerade noch groß genug, dass 2 schlanke Menschen theoretisch nebeneinander sitzend saunieren können, wenn sich einer hinter den dicken ofen setzt. Das geht auch gerade noch so, aber man muss dann aufpassen, dass man mit den Beinen nicht an den Ofen kommt. Ich habe mir beim Ausprobieren eine böse Verbrennung zugezogen. Ein Schutzgitter für den Ofen gibt es nämlich nicht.

Beleuchtung
Der LED-Himmel ist ein echt hübsches Schmankerl. Durch Ein- und Ausschalten kann man zwischen den Farben rot, grün und blau umschalten. Wirklich toll ist aber der Modus, in dem er zwischen alle Farben langsam überblendet!
Die mitgelieferte Saunalampe habe ich gar nicht montiert. Bei dem schönen LED-Himmel und der riesigen Glastür habe ich keinen Bedarf für weiteres Licht gesehen. Außerdem lässt sich die Lampe nicht unabhängig vom LED-Himmel schalten.

Fazit:
Wer ein großes Treppenhaus hat, gerne handwerkt, keine Aufbauanleitung liest, nicht zu groß ist, gerne auch alleine sauniert und beim Saunieren nicht liegen muss, dem kann ich trotz aller Widrigkeiten diese Sauna durchaus empfehlen. ABER: Dies gilt nur für das Modell der Größe 1,20 x 1,05. Ob man die größeren Modelle überhaupt durchs Treppenhaus bekommt und ob man die Probleme der schlechten Isolierung in den Griff bekommt (weil ja auch die Glasfront größer ist) kann ich nicht sagen.
Ansonsten möchte ich darauf hinweisen, dass ich die Sauna noch nicht so lange habe. Ich werde mich in ein paar Jahren melden und mitteilen, wie es dann aussieht.

SaunaOh ist offline SaunaOh  Re: Ist eine kleine Sauna z. B. Bellagio in Ordnung? Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
13.4.2015 - 20:48 Uhr
11 Posts
Saunaamateur Ranking


Noch eine Bemerkung am Rande: Mit meiner Entscheidung die Sauna im Bad statt im Keller unterzubringen bin ich sehr zufrieden. Ich kann mich wahlweise in der Dusche oder in der Badewanne abkühlen und habe direkt nebenan das Schlafzimmer zum Ruhen. Das ist alles sowieso da, wieso sollte ich nur wegen der Sauna im Keller nochmal eine Dusche und eine Liege unterbringen. Kostet nur Platz und Geld, und das Ambiente ist auch nicht so schön.

AndyAC ist offline AndyAC  Re: Ist eine kleine Sauna z. B. Bellagio in Ordnung? Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
14.4.2015 - 15:52 Uhr
1035 Posts
Saunavielwisser Ranking


Hallo,
vielen Dank für den ausführlichen Bericht von der Bellagio bzw. EO-Spa Sauna. Ich denke, dass man über die Widrigkeiten die eine solche Sauna mit sich bringt nicht mehr diskutieren muss. Aufgrund deines Berichts kann sich nun jeder vorstellen was er von solch einer Sauna erwarten und was er nicht erwarten kann. Es mag noch mehr Menschen geben die mit diesen Kompromissen leben können. Die anderen hast du entsprechend hiermit gewarnt.

Nochmals herzlichen Dank, dass du dir diese Mühe gemacht und diese "Bewertung" geschrieben hast!
Andy


Seite 1 nach oben

Forenauswahl:


Valid HTML 4.01 Transitional     CSS ist valide!
Besucher seit Jan 05

    

Seitenladezeit: 0.32 Sek