Login:
Pass:
 
KlickRegistrieren  KlickLogin vergessen



FORUM VERLASSEN     FORUM STARTSEITE | NEUES THEMA | SUCHEN | MITGLIEDER | EVENTS | TERMINE | PROFIL | Registrieren | FAQ | STATISTIK | Login |
Forum > Rund um das Thema Sauna > SAUNA: Die eigene zu Hause - Hilfe und Tipps > Projekt eigene Gartensauna
Rund um die eigene Sauna zu Hause. Selbstbau - Angebote - Hilfe
In diesem Board befinden sich 802 Themen.
Die Beiträge bleiben immer erhalten.
Es wird moderiert von tom.
Seite 1 2 3 4 NEUES THEMA letztes Thema nächstes Thema Dieses Board durchsuchen Diesen Thread zu meinen persönlichen Favoriten hinzufügen Abonnieren Ohne Zitat Antworten Druckt alle Antworten dieses Themas

xxxxx {VORSCHAU_TEXT}
lutbo ist offline lutbo  Projekt eigene Gartensauna Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Stamm Sauna
18.11.2020 - 20:15 Uhr
151 Posts
Dr.Sauna Ranking


Hallo an Alle,
ich plane nach tiefer Recherche in diesem Forum und weiteren Internetseiten gerade, meinen langgehegten Traum einer eigenen Familien-Gartensauna in die Tat umzusetzen.

Ich dachte, ich könnte die Schritte und den Verlauf hier posten - vielleicht interessiert es Euch. Auch erhoffe ich mir natürlich noch einige konkrete Tipps zu den unzähligen Fragen, die während der Planung und Umsetzung auf mich warten.

Hier die Idee und eine grobe Zusammenfassung der aktuellen Planung:
- Größe ca. 350 x 300 m, Dachhöhe 2,3m vorne mit 5% Neigung nach hinten (~2m)
- 2 Räume: kleiner Vorraum (2,8mx1m) zum Umziehen und Verschnaufen, Saunaraum (ca.2,8mx2,2m)
- Somit Saunavolumen rd. 15qm
- Bodenplatte aus Beton, darauf Bodenbalken auf Pfostenträgern einige cm "schwebend"
- Boden aus Rauspund Fichte, 2-3 Außenfenster (10er ESG mit Rahmen aus Fichte)
- Wände inkl. Innenwand aus 70er Blockbohlen Fichte/Tanne (fertig genutet)
- Pultdach, mittelfristig begrünt (Anschlussprojekt)
- Ofen mit vielen Steinen, da ich gerne starke, knackige Aufgüsse mag (tendiere zu Huum Hive 12kW o. 15kW)
- nach Möglichkeit irgendwann Außendusche
- Wasserleitung und Stromleitung (3 Phasen) liegen schon
- Bau natürlich diffusionsoffen

Meine Hoffnung wäre, dies noch diesen Winter umzusetzen - allerdings bin ich beruflich ziemlich eingespannt, daher darf es zur Not auch länger dauern.

Warum Selbstbau statt bauen lassen? Ich mag gerne mit Holz werkeln und bin auch bereit, mich in das Thema reinzuknien, zu lernen, mich einzulesen. Das scheint für mich eine interessante Herausforderung. Zudem kann ich es mir so einfacher leisten. Ich freue mich über jeden Tipp und auch Euer Feedback!

Beim Dachaufbau bin ich mir noch sehr unschlüssig, hier fehlen mir noch Tipps...:
- Sollte ich einen Aufbau mit Rauspund wie beim Boden nehmen?
- Diesen zwischen die Dachlatten? Denn ich fände es schön, die Dachbalken innerhalb der Sauna zu sehen...
- Darauf Holzfaserdämmplatten (reichen 80cm?), darauf 12mm OSB, dann Bitumenanstrich, darauf Teerpappe/Bitumenbahnen, darauf später Dachbegrünung...
- Kann man das so machen?
- Sollte man noch einen Luftraum lassen / kaltes Dach?

Habt Ihr Tipps für den Holzschutz außen?
- Wie habt Ihr das gemacht?
- Diffusionsoffene Lasur?
- Mit Holzschutzmitteln? (widerstrebt mir bei der Sauna irgendwie aus "gefühlten Gesundheitsgründen")


lutbo ist offline lutbo  Re: Projekt eigene Gartensauna Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Stamm Sauna
18.11.2020 - 20:21 Uhr
151 Posts
Dr.Sauna Ranking


Hier noch ein Bild der ersten Grobskizze...
Das graue soll natürlich den Ofen darstellen, auch wenn es aussieht wie eine Mülltonne

In diesem Fall erst mal die Abmessungen des Huum Hive 12kW...lutbo hat folgendes Bild hochgeladen: (klick drauf, zum vergrössern)

Vorne im Bild soll ein langes, festes Fenster hin (durch das man aktuell den Ofen sieht)
Rechts auf der Seite ein öffenbares Rahmenfenster.

lutbo ist offline lutbo  Re: Projekt eigene Gartensauna Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Stamm Sauna
18.11.2020 - 20:37 Uhr
151 Posts
Dr.Sauna Ranking


Und direkt noch eine Frage hinterher:
Plane, den Innenausbau klassisch mit Espe - habe keinen Thread zum Vergleich Espe / Fichte / Abachi gefunden.
Ist Fichte sinnvoll, oder hätte das Nachteile (da deutlich preiswerter als Espe)?

finsterbusch ist offline finsterbusch  Re: Projekt eigene Gartensauna Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Email
18.11.2020 - 21:49 Uhr
1380 Posts
Saunavielwisser Ranking


viele antworten auf deine fragen stehen hier im forum

lutbo ist offline lutbo  Re: Projekt eigene Gartensauna Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Stamm Sauna
18.11.2020 - 23:09 Uhr
151 Posts
Dr.Sauna Ranking


Danke Dir - habe mittlerweile einige Infos zu Außenanstrichen gefunden, auch Deine Empfehlung von
Zitat:
thüringer waid oder rhenocryl
.
Klingt interessant, kannte ich noch nicht. Insbesondere Thüringer Waid finde ich spannend. Hast Du Vergleiche ziehen können bei der Wirksamkeit zwischen den beiden?
Haben die jeweils entscheidende Vor-Nachteile oder sind ähnlich?

Bin mir jedoch nicht sicher, ob ich einen Holzschutz mit aktivem Wirkstoff brauche, wenn auch wie von Dir vorgeschlagen auf biologischer Basis - oder ob ein Leinöllack (Leinöl mit Pigmenten) nicht reicht. Hast Du Erfahrung mit unbehandelten Saunen gemacht?

Für den Dachaufbau bin ich noch auf der Suche, auch hier im Forum. Zum oben genannten Aufbau tendiere ich nach viel Lektüre von Foreneinträgen hier. (diffusionsoffen, Dämmung mit Holzfaserdämmplatten, winddicht durch OSB, hinterlüftet (wobei mir die Hinterlüftung im Aufbau noch nicht ganz klar ist))

lutbo ist offline lutbo  Re: Projekt eigene Gartensauna Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Stamm Sauna
18.11.2020 - 23:58 Uhr
151 Posts
Dr.Sauna Ranking


Innenausbau: Antwort Espe vs Abachi vs Linde habe ich gefunden - Quintessenz war, für Innensaunen Abachi, im Außenbereich Espe (da Abachi zu weich ist, schnell schimmeln kann bei Außenklima, Linde als möglicher Ersatz zu Abachi)

Zum Thema Fichte im Innenausbau habe ich jedich leider nichts gefunden. Kann mir vorstellen, dass es manchen Leuten zu viel Harz hat - hat einer von Euch Erfahrungen damit gemacht?

finsterbusch ist offline finsterbusch  Re: Projekt eigene Gartensauna Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Email
19.11.2020 - 0:26 Uhr
1380 Posts
Saunavielwisser Ranking


das ist preiswert und wenn es einige stellen gibt die harzen, dann hört das schnell auf - ganz schnell

lutbo ist offline lutbo  Re: Projekt eigene Gartensauna Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Stamm Sauna
19.11.2020 - 0:44 Uhr
151 Posts
Dr.Sauna Ranking



Danke, sehr verständliche Antwort. Also Espe. Zumindest für alle Stellen, die man in der Regel berührt.

Reichen eigentlich Spannstangen in M10 Edelstahl, oder würdest Du auf M12 gehen? Mit oder ohne zusätzlicher Feder zum Spannen?

finsterbusch ist offline finsterbusch  Re: Projekt eigene Gartensauna Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Email
19.11.2020 - 0:52 Uhr
1380 Posts
Saunavielwisser Ranking


für außen brauchst du zumindest eine ökologische grundierung, thüringer waid ist schwer beschaffbar und - sorry - stinkt beim streichen brutal! hört später auf

finsterbusch ist offline finsterbusch  Re: Projekt eigene Gartensauna Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Email
19.11.2020 - 0:54 Uhr
1380 Posts
Saunavielwisser Ranking


m10 reicht muß kein edelstahl sein, feder kann, muß aber nicht - liegt an deiner mitarbeit beim trocknen

lutbo ist offline lutbo  Re: Projekt eigene Gartensauna Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Stamm Sauna
19.11.2020 - 1:02 Uhr
151 Posts
Dr.Sauna Ranking


Da muss ich fleißig saunieren.

Verstehe noch nicht, wie ich die Stangen nachziehen kann, ohne immer wieder die Schrauben zwischen den Bohlen und den Ständern an den 4 HausEcken lösen zu müssen.
Hatte irgendwo gelesen, man sollte die Bohlen schräg in die Ständer verschrauben - funktioniert dann die Verspannung mit Spannstangen überhaupt noch?
Wahrscheinlich Bohlen nicht verschrauben, nur stecken?
Massive Ständer in 10x10cm mit 1cm tiefer Nut reicht?

finsterbusch ist offline finsterbusch  Re: Projekt eigene Gartensauna Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Email
19.11.2020 - 8:32 Uhr
1380 Posts
Saunavielwisser Ranking


alles verkehrt, tut mir leid, du wirst es nicht schaffen...auch wenn du noch so viele tipps bekommst, ist wie in der ersten fahrstunde- da weiß der fahrlehrer auch schon, ob...jemals
finger weg laß das nen profi machen - mein rat

lutbo ist offline lutbo  Re: Projekt eigene Gartensauna Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Stamm Sauna
19.11.2020 - 12:45 Uhr
151 Posts
Dr.Sauna Ranking


Danke für Deine bisherigen Tipps! Ich habe viel Respekt vor Deinem Wissen.

Deine letzte Aussage klingt mir jedoch ein bisschen 'definitiv', insbesondere auf der aktuellen Basis der Diskussion. Ich bin mir auch nicht sicher, ob ein Fahrlehrer das in einer ersten Fahrstunde bereits so abschließend sagen sollte, denn es gibt schnelle Lerner und er hat ja schließlich die Möglichkeit, den Prozess zu beeinflussen...

Der folgende Thread hat mir imponiert: User Tenner hat hier ein tolles Ergebnis zustande bekommen, auch wenn die Rückfragen sehr skeptisch schienen:
https://www.saunafans.de/forum/viewthread.php?boardid=22&thid=3893

Wenn Du Dich an dieser Stelle ausklinken möchtest, fände ich es schade, denn ich respektiere und freue mich über Deine Tipps.

lutbo ist offline lutbo  Re: Projekt eigene Gartensauna Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Stamm Sauna
19.11.2020 - 19:41 Uhr
151 Posts
Dr.Sauna Ranking


Wäre super, wenn Du nochmal erläutern könntest, wo Du denkst, dass es "verkehrt läuft".
Vielleicht hilft das folgende Bild eines Eckdetails, wie ich das plane und wo ich momentan bin:



Hier ein paar Erläuterungen dazu:
Dies zeigt eine der vier Hausecken - massive Eckpfosten mit Nut, nun 2cm tief, in der die Blockbohlen laufen. 2mm Luft zum "Arbeiten" in die Breite (Quellen bis 2mm in radialer Sicht bei 7cm Bohlen habe ich vorgesehen - wobei Schwinden wahrscheinlich mein größeres Problem darstellt.)

Denke, die größte Herausforderung wird das tangentiale Schwinden des Holzes werden - daher Spannstangen, davon plane ich 3 an jeder Seite (somit ca. alle 1m eine Stange).

Durch die Nuten der Blockbohlen sollten die in sich "stabil stehen" - Die Ecke muss somit die Wand vom Umkippen halten.
Die unterste Blockbohle würde ich wahrscheinlich fest mittels Schrauben fixieren an den Ständern - die Blockbohlen darüber "laufen frei", können somit radial und tangential arbeiten. Dicht wären sie hoffentlich trotzdem durch Verspannen mit Spannstangen.

Oben muss ich wohl die Ständer noch einmal miteinander verbinden - also nicht mit den Blockbohlen, sondern irgendwie separat - wahrscheinlich mit den Dachbalken.

finsterbusch ist offline finsterbusch  Re: Projekt eigene Gartensauna Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Email
20.11.2020 - 11:53 Uhr
1380 Posts
Saunavielwisser Ranking


sorry, so ist es richtig und man kann es so machen
- aber das dauert alles zu lange ..es selbst herzustellen, du sparst geld und opferst viel zu viel zeit
- es ist nicht die perfekte lösung - blockelement ohne spannstangen ist jetzt aktuell,
deine bauweise war so vor 20 jahren aktuell

lutbo ist offline lutbo  Re: Projekt eigene Gartensauna Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Stamm Sauna
20.11.2020 - 12:29 Uhr
151 Posts
Dr.Sauna Ranking


Super, danke für die Info! Freut mich, dass ich Dich hier nicht verloren habe!

Blockelement hatte ich verworfen, erst einmal aus ästhetischen Gründen, da ich eine große Holzfläche ohne viele unterbrechende Elemente sehr schön finde von den Linien und Flächen. Außerdem müsste ich die Blockbohlen unzählige Male schneiden, immer z.B. in 60cm-Abschnitte, Dann Balken nuten, etc.
Könnte mir vorstellen, dass dies von der Vorfertigung stark standardisierbar ist, v.a. im industriellen oder betrieblichen Bereich. Danach ist das Aufstellen der Wände wahrscheinlich sehr schnell.
Im privaten Bereich ist dies wahrscheinlich ähnlich aufwändig, da man nicht die Geräte fest stehend und vorbereitet hat - somit keine Serienfertigung privat möglich.

Bei mir wäre das als reines (aufwändiges) Hobby zu sehen, findet in der privaten Zeit statt. Diese Zeit darf man natürlich nicht rechnen, sondern es eher als Ausgleich zum Daytime-Job verstehen. Wenn einem sowas kein Spaß macht, wäre es dumm, das selber zu bauen. Die notwendigen Maschinen sind bei mir aus früheren Projekten bereits alle vorhanden. Wenn man die erst anschaffen müsste, rechnet es sich wahrscheinlich ebensowenig, das selbst zu machen. Ist also wie oben geschrieben eher als 'persönliche Herausforderung' zu sehen.

Daher bleibt für mich die technische Frage / die der 'rein bauartbedingten' Vor- und Nachteile zwischen den beiden Bauarten. Ist die Blockelement-Weise 'dichter', verwirft sich weniger, ist haltbarer, etc.? Spannstangen müssten natürlich regelmäßig nachgezogen werden, Blockelemente nicht.

Welche weiteren Vor-/Nachteile gibt es? (Dazu habe ich bisher keinen Foreneintrag gefunden)

finsterbusch ist offline finsterbusch  Re: Projekt eigene Gartensauna Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Email
20.11.2020 - 12:53 Uhr
1380 Posts
Saunavielwisser Ranking


ist instabiler, muß nachgespannt werden, dach kann nicht massiv sein...und und..die bauweise ist der standard der hersteller von so 2000

lutbo ist offline lutbo  Re: Projekt eigene Gartensauna Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Stamm Sauna
20.11.2020 - 17:25 Uhr
151 Posts
Dr.Sauna Ranking


Behandelt Ihr die Konstruktionshölzer eigentlich vor dem Zusammenbauen, oder nur nach dem Zusammenbauen von außen mit Thüringer Waid / Rhenocryl ?

Überlege noch, ob ich es fertigbauen soll und danach von außen streichen / spritzen - oder halt direkt vor dem Zusammenbau auf der Palette... Wobei es ja wahrscheinlich innen unbehandelt sein sollte...

finsterbusch ist offline finsterbusch  Re: Projekt eigene Gartensauna Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Email
20.11.2020 - 17:36 Uhr
1380 Posts
Saunavielwisser Ranking


von außen

lutbo ist offline lutbo  Re: Projekt eigene Gartensauna Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Stamm Sauna
3.12.2020 - 20:01 Uhr
151 Posts
Dr.Sauna Ranking


Nachdem es nun alles konkreter wird und die ersten Bestellungen erfolgt sind, stellt sich die Frage nach dem Ofen:

Wieviel kW benötige ich (wirklich)?
Momentan liegen 5-Adern mit 2,5mm² - zur Not müsste ich ein dickeres Kabel neu verlegen.

Saunavolumen sind etwa 14 Kubikmeter. Wände aus 70mm Blockbohle. Dach (und habe mich entschieden auch Boden) werden gut gedämmt. Tür zu Vorraum wird wahrscheinlich Glas, zudem ein Fenster 60x190 und ein Fenster 90x60. Alles winddicht, jedoch diffusionsoffen. Glas jeweils aus 1cm ESG. Decke, Böden, Wände, Bänke Holz.

Es soll ein Ofen werden mit vielen Saunasteinen - die von Huum haben es mir angetan, finde ich schön. Lt. Huum-Rechner müsste ich da 12-15kW als Ofen reinsetzen. Klingt für mich etwas "übermotorisiert" - hat jemand hierzu Erfahrungen?

Welche weiteren Öfen mit vielen Steinen kämen in Frage? Habt Ihr Erfahrungen?

finsterbusch ist offline finsterbusch  Re: Projekt eigene Gartensauna Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Email
4.12.2020 - 8:51 Uhr
1380 Posts
Saunavielwisser Ranking


anschluß/kabel: der querschnitt wird nicht mehr als 9kw hergeben, hängt auch von der leitungslänge ab

mit 12-15 kw würde ich auch planen,
sogar eher 15kw - weil du viele steine hast!
mehr leistung braucht der ofen durch die menge an steine, die müssen erst aufgeheizt werden,
die bohlen müssen sich aufheizen und indirekt die wärme abgeben,
glaszür + fenster ohne wärmeschutz
..und dann noch außensauna

also die 70mm und der gedämmte fußboden(bringt faßt nix) reichen nicht aus um positiv entgegenzuwirken,

dein wärmespeicher ist das holz, du brauchst nicht unmengen steine, ein ofen mit 20kg steine bringt ebenso einen guten aufguß,
die öfen mit so 100kg steine sind für saunen mit miwo gut! - dort sind die steine der wärmespeicher
-das nur allgemein- ich habe konkret keine erfahrung mit huum
außer corso kenn ich keinen saunabauer der mit den öfen erfahrung hat

lutbo ist offline lutbo  Re: Projekt eigene Gartensauna Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Stamm Sauna
4.12.2020 - 19:03 Uhr
151 Posts
Dr.Sauna Ranking


Danke für den Tipp - wird wohl auf 12kW hinauslaufen, mein Elektriker meint das würde er mir bei der Länge mit den 2,5 mm² anschließen.

Bzgl. Wärmespeicher verstehe ich Deine Position, macht bestimmt Sinn. Wir mögen jedoch gerne knackig heiße, ziemlich feuchte Aufgüsse (einen Pott Wenik Sud, und drauf damit). In der Vergangenheit habe ich mich bei einer anderen Sauna zu sehr geärgert, dass man nach jeder Kelle Aufguss immer 5min warten muss, bis die Steine bei der nächsten Kelle wieder zischen... Die Hälfte lief durch.

Daher wird es wahrscheinlich so ein Ding mit vielen Steinen, finde ich auch optisch schön.

lutbo ist offline lutbo  Re: Projekt eigene Gartensauna Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Stamm Sauna
4.12.2020 - 19:19 Uhr
151 Posts
Dr.Sauna Ranking


Erste Lieferungen (Schrauben, U-Trägerprofile, Riesen-Campingplanen zur Abdeckung des Bauholzes+als Notdach, Gummiauflagen, etc.) sind angekommen.
Spedition rief gerade an, wollen die 15x M10, 3m lange Gewindestangen liefern.

Holz ist zum Großteil bestellt - fehlen noch die 12x12 Leimbinder für die Eck-Träger und 12x6 Leimbinder für die Dach-Sparren. Und OSB für Boden und Dach fehlt noch...

Und es fehlten die EPDM Bahn, Dachrinne, Türen, Fenster, Grundierung außen, Kleinstkram, Kabel, Unterverteiler, Saunaofen, Steuerung, Außendusche, .......

so langsam wirds ernst.

finsterbusch ist offline finsterbusch  Re: Projekt eigene Gartensauna Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Email
4.12.2020 - 20:57 Uhr
1380 Posts
Saunavielwisser Ranking


ok. dann mach es mit 12kw, einen ofen der nicht schnell die kabine ausheizt und deinem rauminhalt...der aufguß wird klasse auch nach mehreren kellen

lutbo ist offline lutbo  Re: Projekt eigene Gartensauna Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Stamm Sauna
4.12.2020 - 23:31 Uhr
151 Posts
Dr.Sauna Ranking


Ja, lieber wäre mir 15kW - dafür müsste ich jedoch den Garten wieder aufbuddeln und eine neue Leitung legen. Mit 12kW komme ich gerade noch mit der bestehenden Leitung hin.
Insofern werde ich mir einreden, 1,5h Aufheizzeit ist in der Freizeit kein Problem... Und die Sauna per Handyapp startklar machen

finsterbusch ist offline finsterbusch  Re: Projekt eigene Gartensauna Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Email
5.12.2020 - 6:33 Uhr
1380 Posts
Saunavielwisser Ranking


für die nutzung per app/ferneinschaltung ist die DIN EN 60335 gültig. meines wissens genügt die kombination von huum nicht dieser norm (es fehlt ein zusätzlicher abschaltschutz). im schadensfall steht deshalb die haftungsfrage.
ich vergleiche das immer mit der abschaltplatte der kaffeemaschine. im zweifel wird deine frau dich bitten, die angetretene urlaubsfahrt abzubrechen, um es zu kontrollieren. hier schaltest du den leistungsstärksten verbraucher in einer höchstbrennbaren umgebung ohne kontrolle ein und machst dir da keinen kopp?

R@lfS ist offline R@lfS  Re: Projekt eigene Gartensauna Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Stamm Sauna
5.12.2020 - 14:13 Uhr
26 Posts
Saunauntensitzer Ranking


Hi,

also 12kW bei 2,5mm² ist je nach Kabellänge schon "sportlich".
Ich bin von der Idee mit App wieder weg, zum einen wegen einiger Beiträge über etwas feurige Saunen hier im Forum, zum anderen mag ich keine fremden Apps und deren Abhängigkeiten. Was passiert wenn ein Spaßvogel sich Zugang schafft und überall mal die Saunen anschaltet? Was passiert wenn der Anbieter in 3-4 Jahren nicht mehr am Markt ist? Mir schwebt da eine eigene Programmierung, evtl. mit Kamera zur Objekt- und Statuserkennung sowie entsprechenden Sensoren vor.

Viele Grüße
Ralf

lutbo ist offline lutbo  Re: Projekt eigene Gartensauna Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Stamm Sauna
5.12.2020 - 22:45 Uhr
151 Posts
Dr.Sauna Ranking


Sauna steht bei mir im Garten - würde die Ferneinschaltung von unterwegs nie nutzen, sondern aus dem WiFi von zuhause aus. Muss mir die Schaltung der Huum nochmal genauer ansehen - denke, die werden ein Thermostat mit Notabschaltung ab einer bestimmten Temperatur haben. Habe ich jedoch noch nicht geprüft. Kann mir nicht vorstellen, dass sie das bei der Entwicklung vergessen haben.

Eigenentwicklung habe ich auch überlegt - wäre möglich, aber da kannst Du auch keine 100% Sicherheit garantieren. Ist sehr viel Aufwand, ohne genug Vorteile, finde ich.
Beim Szenario mit den Spaßvögeln wird der Anbieter zu belangen sein. Vorteil bei Eigenentwicklung ist, dass Du Dich über Dich selbst statt über den Anbieter ärgerst, wenn etwas schief läuft.

Wenn der nicht mehr am Markt ist, müsste man bei Problemen wohl eine neue Steuerung kaufen. Kamera und Sensoren kannst Du auch parallel zu der Huum Lösung nutzen, wenn Du unbedingt basteln möchtest - und diese im Notfall abschalten. Zur Not mit vorgelagertem Schütz / Solid State Relais komplett stromlos. Kamera an der Sauna fände ich persönlich jedoch doof - möchte meine Bilder nicht im Internet finden.

Aus dem Wohnzimmer sehe ich die Sauna, würde sowieso ein Thermometer und Hygrometer im Intranet anzeigen lassen. Somit erspart mir die Schaltung den Weg durch den kalten Garten - zumindest für die Vorbereitung.


finsterbusch ist offline finsterbusch  Re: Projekt eigene Gartensauna Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Email
6.12.2020 - 6:48 Uhr
1380 Posts
Saunavielwisser Ranking


zur fernsteuerung:
- im schnitt brennt jeden tag eine sauna im deutschsprachigen raum ab (quelle ist google alert- sauna)
- man braucht keine kamera, aber es gehört aus verschiedenen gründen mehr dazu als deine überwachung, ich habe dazu ausreichend erfahrung - aus der praxis und auch eine patentlösung eingereicht
- früher war ich der meinung der "trend geht nicht zur zweitsauna" - heute sag iich das nicht mehr, umzug, scheidung und brand - auch davon lebt der saunabauer!
- und zu huum - schicke ich dir per pn eine meinung eines nachrichtentechnikers
natürlich haben die ein thermostat, dies ist selbstverständlich und pflicht

lutbo ist offline lutbo  Re: Projekt eigene Gartensauna Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Stamm Sauna
6.12.2020 - 11:57 Uhr
151 Posts
Dr.Sauna Ranking


Ja, muss man ernst nehmen - Sicherheit der Steuerung ist essentiell. Die durch andere Maßnahmen zu begleiten, kann helfen, man sollte sich aber m.E. nicht darauf verlassen, insbesondere nicht auf selbstgebastelte Lösungen.
Danke für die Hinweise - habe Dir eben geschrieben.

Was ich mir aktuell noch überlege, ist, wie ich die Silikonkabel in der Sauna verlege, insb. für Lampen, Sensoren, Lautsprecher.
Hatte erst überlegt, Nuten in die Blockbohlen zu fräsen, sozusagen als Kabelkanal. Mittlerweile bin ich davon ab, überlege eher, Kabelkanäle 'Aufputz' aus Holz zu bauen, damit ich da nochmal ersetzen / ergänzen kann.

Wie habt Ihr das gemacht?

finsterbusch ist offline finsterbusch  Re: Projekt eigene Gartensauna Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Email
6.12.2020 - 13:53 Uhr
1380 Posts
Saunavielwisser Ranking


auf putz - ist schlechteste lösung...- trocknung der bohlen,
die kabel werden in senkrechten bohrungen der bohlen verlegt, macht sich natürlich ohne technik schwer....

lutbo ist offline lutbo  Re: Projekt eigene Gartensauna Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Stamm Sauna
6.12.2020 - 14:01 Uhr
151 Posts
Dr.Sauna Ranking


Senkrechte Verlegung verstehe ich, kann ich mit vorhandenen Mitteln umsetzen, habe einen längeren 14er Schlangenbohrer und entsprechende Maschinen hier liegen. Muss für die Gewindestangen sowieso viele Löcher bohren. In der Vertikalen sehe ich nicht so sehr das Problem.

Mein Problem ist eher die horizontale Verlegung bis zum Vorraum - unter der Sauna Leerrohre? Im Dach Leerrohre? Tiefe breite Nut in eine Bohle fräsen? Zentralen Kabelkanal irgendwo?

R@lfS ist offline R@lfS  Re: Projekt eigene Gartensauna Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Stamm Sauna
6.12.2020 - 14:29 Uhr
26 Posts
Saunauntensitzer Ranking


Hi,
@finsterbusch
Sehr interessantes Gebrauchsmuster, eigentlich so wie ich mir das auch vorstelle, Rauchmelder, Kamera und Temperatursensor. Hab nicht erwartet, dass sich hier schon jemand solch ausführliche Gedanken gemacht hat, Hut ab.

@lutbo
Ich denke da immer, was wäre, wenn. Irgendwann kommt der Punkt, da juckt Dein Finger. Dutzende Male hast Du die Sauna aus dem Heimnetzwerk angemacht, aber gerade an dem Tag ist es so stressig, bist unterwegs und, da es immer geklappt hat machst Du die Sauna übers Internet aus der Ferne an.
Da ich den Code komplett selbst entwickle, weiß ich wo die Daten und Bilder landen Es wäre auch nur eine Kamera mit Ausschnitt Saunaofen ohne komplette Übersicht. Mal schauen wie ich Zeit und Lust habe.

Viele Grüße
Ralf

finsterbusch ist offline finsterbusch  Re: Projekt eigene Gartensauna Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Email
6.12.2020 - 14:31 Uhr
1380 Posts
Saunavielwisser Ranking


im dach ist besser, da sind erfahrungsgemäß weniger "nager"

finsterbusch ist offline finsterbusch  Re: Projekt eigene Gartensauna Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Email
6.12.2020 - 14:36 Uhr
1380 Posts
Saunavielwisser Ranking


@ r@lfs - ich sprach von patent, das gebrauchsmuster ist nur vorstufe.. es hat sich noch viel mehr getan

lutbo ist offline lutbo  Re: Projekt eigene Gartensauna Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Stamm Sauna
6.12.2020 - 14:38 Uhr
151 Posts
Dr.Sauna Ranking


Gibt es einen Grund, warum Du das nicht in eine 'Kiste' als Fußleiste verlegst? Käme man dann bei Problemen nicht besser dran? Oder würden die Silikonkabel am Boden der Sauna auf Dauer zu heiß werden?

finsterbusch ist offline finsterbusch  Re: Projekt eigene Gartensauna Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Email
6.12.2020 - 14:51 Uhr
1380 Posts
Saunavielwisser Ranking


dauert bei montage vor ort zu lange

R@lfS ist offline R@lfS  Re: Projekt eigene Gartensauna Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Stamm Sauna
6.12.2020 - 15:03 Uhr
26 Posts
Saunauntensitzer Ranking


@finsterbusch
Dann aber noch nicht öffentlich oder ich habs übersehen?
Ich bin kein Saunabauer und will ja nur meine eigene Sauna sicher und perfekt haben. Wenns bei mir soweit ist, wäre ich aber an einem Wissensaustausch, sofern möglich, interessiert.

finsterbusch ist offline finsterbusch  Re: Projekt eigene Gartensauna Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Email
6.12.2020 - 15:23 Uhr
1380 Posts
Saunavielwisser Ranking


patentlösungen macht man erst nach eintrag öffentlich -sorry
das das amt so langsam arbeitet, kann ich nicht beeinflussen

lutbo ist offline lutbo  Re: Projekt eigene Gartensauna Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Stamm Sauna
20.12.2020 - 15:10 Uhr
151 Posts
Dr.Sauna Ranking


Fast alle Dinge für den Rohbau sind angekommen...

Es geht los!
Bodenplatte, darauf Balkenschuhe: (klick drauf, zum vergrössern)

lutbo ist offline lutbo  Re: Projekt eigene Gartensauna Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Stamm Sauna
20.12.2020 - 15:33 Uhr
151 Posts
Dr.Sauna Ranking


OK, nun müssen die Nuten in die Eckbalken eingebracht werden. Es werden 6 Balken (4x an den Ecken, 2x für die Innenwand)

Hier noch einmal die Idee:


Wie 7cm x 1,5cm tiefe Nuten einbringen in die 12x12cm Balken?
- Oberfräse (aufwändig, geht aber ohne Weiteres)
- Tischfräse (wenn vorhanden - kommt bei mir endlich mal zum Einsatz!)

Also Tischfräse eingerichtet, mit 4cm Messern, muss also pro Nut 2x drüberfahren. Für die Eckbalken also 4 Balken x2 Nuten, x2 durchziehen, um auf die Breite zu kommen. für die 2 Balken in der Mitte als Innenwand-"träger" 3 Nuten. Insgesamt somit 28 Schnitte. Das geht noch - macht jedenfalls mehr Spaß als mit der Oberfräse mit 12mm Nutfräser 100 Mal drüberzufahren ...


lutbo ist offline lutbo  Re: Projekt eigene Gartensauna Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Stamm Sauna
20.12.2020 - 15:34 Uhr
151 Posts
Dr.Sauna Ranking


Und hier noch das erste Ergebnis:

R@lfS ist offline R@lfS  Re: Projekt eigene Gartensauna Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Stamm Sauna
20.12.2020 - 18:27 Uhr
26 Posts
Saunauntensitzer Ranking


Hi,
wow, sauber, respekt.
Wollte mir schon immer mal einen Tischeinbau für die Oberfräse bauen, jetzt könnt ich es auch gebrauchen. Mal schauen wie ich mein Profilholz und Bänke bearbeite, geht auch zur Not mit der Hand.
Gruß
Ralf

lutbo ist offline lutbo  Re: Projekt eigene Gartensauna Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Stamm Sauna
20.12.2020 - 18:37 Uhr
151 Posts
Dr.Sauna Ranking


Meine Alternative wäre ansonsten eine Vorrichtung für die Oberfräse gewesen - hatte nur keinen breiten Fräser, sondern nur bis zu 12mm, das war mir zu "aktig". Damit hätte ich 70mm/12 mm= min. 6x einzeln fräsen müssen, pro Nut... Wären min. 84 Schnitte geworden bei mir, wenn man direkt in die volle Tiefe geht...

Hier ist eine super Beschreibung für eine sehr praktische Vorrichtung an der Oberfräse - damit kann man das ohne Tischfräse machen und hat dennoch eine Zwangsführung:

https://www.youtube.com/watch?v=2IMDZ2vs8NM

Wenn man genug Geduld mitbringt, geht es damit bestimmt!

PeterHadTrapp ist offline PeterHadTrapp  Re: Projekt eigene Gartensauna Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Stamm Sauna
20.12.2020 - 23:16 Uhr
244 Posts
Dr.Sauna Ranking


Wow ... ich bin wirklch neidisch auf Euch Leute, die Zugriff auf diese Art Equipment haben. Da bin ich doch eher im Bereich des Murksens und Improvisierens unterwegs.
Das sieht richtig gut aus.
Ich kann nur mit der Kreissäge nuten und nicht annähernd so genau. Klasse!
singlemalt statt single-speed

lutbo ist offline lutbo  Re: Projekt eigene Gartensauna Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Stamm Sauna
31.12.2020 - 10:47 Uhr
151 Posts
Dr.Sauna Ranking


Es geht weiter...
Unterbau: Stützkonstruktion aus KDI Fichte 9x9 cm
(klick drauf, zum vergrössern)

lutbo ist offline lutbo  Re: Projekt eigene Gartensauna Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Stamm Sauna
31.12.2020 - 10:49 Uhr
151 Posts
Dr.Sauna Ranking


Und weiter: unten OSB 12mm

(klick drauf, zum vergrössern)

lutbo ist offline lutbo  Re: Projekt eigene Gartensauna Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Stamm Sauna
31.12.2020 - 10:56 Uhr
151 Posts
Dr.Sauna Ranking


In die Fächer kommen Holzfaserdämmplatten (Steico Flex 038)
(klick drauf, zum vergrössern)

lutbo ist offline lutbo  Re: Projekt eigene Gartensauna Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Stamm Sauna
31.12.2020 - 10:57 Uhr
151 Posts
Dr.Sauna Ranking


Obendrauf OSB 15mm, um das Sandwich zu schließen... (klick drauf, zum vergrössern)

lutbo ist offline lutbo  Re: Projekt eigene Gartensauna Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Stamm Sauna
31.12.2020 - 11:02 Uhr
151 Posts
Dr.Sauna Ranking


Nun der Bodenbelag für Innen, gibt noch Stabilität und ist ein fußwarmer Belag.
Rauspund 26mm, leider noch sehr rau, muss noch gut geschliffen werden.

Behandlung ist noch nicht entschieden - entweder roh lassen oder Ölen mit Leinöl.
Überstehende Seiten werden noch bündig abgeschnitten / abgefräst.

(klick drauf, zum vergrössern)

lutbo ist offline lutbo  Re: Projekt eigene Gartensauna Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Stamm Sauna
31.12.2020 - 12:52 Uhr
151 Posts
Dr.Sauna Ranking


Saunaboden Holz Fichte / Tanne:
- ölen (Leinöl ohne Sikkative)
- seifen
- naturbelassen

Lackierung schließe ich aus, denn ich möchte keine unnatürliche Oberfläche haben.
Hat jmd von Euch Erfahrungen aus dem Saunaraum mit den oben genannten Alternativen?

Seite 1 2 3 4 nach oben

Forenauswahl:


Valid HTML 4.01 Transitional     CSS ist valide!
Besucher seit Jan 05

    

Seitenladezeit: 0.53 Sek