Login:
Pass:
 
KlickRegistrieren  KlickLogin vergessen




Saunalexikon von A - Z

555 Saunabegriffe, Wellnessbegriffe






Ylang Ylang

Ylang-Ylang ist eine Baumart aus der Familie der Annonengewächse.
Der Name wird sowohl für die ganze Pflanze und auch für die Blüten verwendet.

Der Ylang-Ylang Baum ist immer grün und bis zu 25 Meter hoch.
Ein schnell wachsender Baum, der ursprünglich aus dem tropischen Südostasien stammt. Er wird darüber hinaus in den Tropen auf allen Kontinenten zu Gewinnung des Ylang-Ylang-Öls kultiviert.

Die einzelnen 9 zungenförmigen, langen Perigonblätter der Blüte verströmen einen intensiven süßen Duft. Aus den großen gelblich-weißen Blüten wird das Öl durch Wasserdampfdestillation gewonnen. Das ätherische Ylang-Ylang-Öl besitzt einen exotisch-blumigen Duft und wird vor allem bei der Herstellung hochklassiger Parfüme, sowie parfümierter Seifen und zum Verdampfen bei der Aromatherapie verwendet.

In Asien finden Blüten und Öl auch Anwendung in der Volksmedizin. Das Holz eignet sich zum Bau von kleinen Booten, Trommeln, Hausgerät und Kisten sowie zum Schnitzen.

Saunaduft ist:
- süsslich
- aromatisch
- exotisch blumig


Dieser Eintrag wurde 8976 mal gelesen, Vielen Dank für Dein Interesse!



zurückzurück

Das Finlantis in der Nacht

Das Finlantis in der Nacht

Birkensauna Seaclimate Solevernebelung in der Saunakabine

Birkensauna Seaclimate Solevernebelung in der Saunakabine

Ruheraum

Ruheraum

Cross - Eis Eimer

Cross - Eis Eimer

Gläserne Taschenablage im activarium Gelsenkirchen

Gläserne Taschenablage im activarium Gelsenkirchen

Besucher seit Jan 2005

    

Seitenladezeit: 0.06 Sek