Login:
Pass:
 
KlickRegistrieren  KlickLogin vergessen




Warum soll man nackt in die Sauna ?

Badekleidung ist unhygienisch

Nackt oder mit Badekleidung saunieren ?
Wer mit Badekleidung saunieren möchte, hat aller Wahrscheinlichkeit ein grosses Problem mit seinem Schamgefühl.
Dabei ist die Sauna alles andere als eine Präsentation eines nackten Körpers, im Gegenteil. Die meisten Saunakabinen sind nur wenig beleuchtet, dass man kaum andere Menschen darin sehen kann.
Und ausserhalb der Kabine trägt man einen Bademantel oder bindet sich ein Handtuch um seinen Körper. Denn in den meisten Saunaanlagen ist textilfreie Zone Pflicht, das heisst aber nicht, dass man nun überall nackt herumlaufen muss, sondern einfach keine Badekleidung tragen darf.
Also richtig nackt ist man eigentlich nur in der Saunakabine!

Warum nackt in der Saunakabine
Zum einen ist es eine hygienische Sache, denn synthetische Badesachen können in der Hitze der Saunakabine ausdünsten, was nicht gerade gesund für die Mitschwitzenden wäre.
Zum anderen schwitzt der Körper und dann sammelt sich der Schweiss in der Badekleidung. Die Verdunstung und damit Kühlung wird behindert, der eigentlich gewünschte Effekt in der Sauna wird behindert. Dazu kommt, dass der Schweiss der sich in der Badekleidung hervorragend sammelt, dafür sorgen könnte, dass sich so an den "sichtgeschützten" Stellen Bakterien und Pilze sammeln dürfen.
Ganz zu schweigen davon, dass dann draussen im Pool oder Tauchbecken die Badekleidung "gewaschen" wird, ein nicht gerade hygienischer Aspekt für andere badende Saunagäste

Badekleidung verboten
Aus diesen Gründen ist es also grundsätzlich untersagt mit Badehose, Badeanzug oder Bikini die Saunaanlage zu betreten, geschweige denn eine Saunakabine. In diesem Fall wird entweder das Personal höflich ermahnen bis zur Aufforderung die Anlage zu verlassen oder die anderen Gäste, die sich dann wegen der mangelnden Rücksichtnahme des bekleideten Gastes beschweren.

Ausnahmen
Ausgenommen sind einige Dampfsaunen innerhalb von Schwimm- oder Hallenbädern. Diese sind aber normalerweise nicht in eigenen Saunabereichen, sondern bieten meist eine einfach Art der Schwitzvariante in einem Nassbereich. (Dampfsauna)
Doch auch einige grosse Sauna Anlagen bieten neuerdings auch extra Saunakabinen für Gäste mit Badebekleidung an, um auch Menschen mit hohem Schamgefühl oder mit Migrationshintergrund, deren Religion das Nacktsein unter verschiedenen Geschlechtern grundsätzlich verbietet, zu ermöglichen.

Ausnahme Meisterschaften
Ebenfalls vom Nacktsaunieren ausgenommen sind die
Saunameisterschaften / Weltmeisterschaften die ebenfalls grundsätzlich in Badekleidung durchgeführt werden, allein weil hier viele Medien und Zuschauer anwesend fleissig filmen und fotografieren können.
Die nackten Körper zählen hierbei nicht, sondern die ausdauerne Haltung in einer sehr heissen Kabine,



Seit dem 05.11.2009 wurde diese Seite 120524 mal aufgerufen, Vielen Dank!


Hier könnte Ihre
WERBE ANZEIGE stehen

240 x 240 Pixel

Nr. D1





Birkensauna Seaclimate Solevernebelung in der Saunakabine

Birkensauna Seaclimate Solevernebelung in der Saunakabine


Valid HTML 4.01 Transitional     CSS ist valide!
Besucher seit Jan 05

    

Seitenladezeit: 0.15 Sek