Login:
Pass:
 
KlickRegistrieren  KlickLogin vergessen




Auf welche Bank sollte der Saunaanfänger

Müssen Anfänger unten sitzen ?

Die goldene Mitte ist die richtige Entscheidung...
Es gibt viele (falsche) Rezepte, wie man als Sauna Anfänger die erste Zeit in der Saunakabine verbringen soll. Geschichten wie: Erst 5 Minuten auf die unterste Bank, dann auf die mittlere Bank und danach nochmal runter, alles Quatsch.

Um die gewünschte Überwärmung herbeizuführen, ist die goldene Mitte (also die mittlere Bank) die Beste Wahl! Hier sollte der Saunaneuling ca. 8 Minuten verweilen und sich anschliessend gut abkühlen. Für einen nicht richtig aufgewärmten Körper, ist die Kaltwasseranwendung anschliessend eine Qual.

Das Wechseln der Saunabank während des Saunierens stört meistens nur die Ruhe in der Kabine. Wenn also der Wunsch nach mehr oder weniger Wärme besteht, sprich: Bank - Wechsel, dann möglichst nur einmal. In der (goldenen) Bankmitte kann man dann nach einer Weile entscheiden, ob man die Hitze gut verträgt oder beim nächsten Mal vielleicht eine Bank höher oder tiefer steigt. Beim sitzen auf der untersten Bank sollte der Saunagast dann allerdings etwas länger verweilen, um den gewünschten Wärmeeffekt zu erzielen.

Seit dem 17.05.2015 wurde diese Seite 6607 mal aufgerufen, Vielen Dank!





Hier könnte Ihre
WERBE ANZEIGE stehen

200 x 200 Pixel

Nr. D1


Fusspflege im Westfalenbad

Fusspflege im Westfalenbad


Valid HTML 4.01 Transitional     CSS ist valide!
Besucher seit Jan 05

    

Seitenladezeit: 0.19 Sek