Login:
Pass:
 
KlickRegistrieren  KlickLogin vergessen



FORUM VERLASSEN     FORUM STARTSEITE | Neues Thema | Suchen | Members | Kalender | Termine | Einstellungen | Registrieren | FAQ | Statistiken | Login |
Forum > Rund um das Thema Sauna > SAUNA - Die eigene zu Hause - Hilfe und Tipps > Neue Sauna-Hoher Stromverbrauch Ok ?
Rund um die eigene Sauna zu Hause. Selbstbau - Angebote - Hilfe
In diesem Board befinden sich 524 Themen.
Die Beiträge bleiben immer erhalten.
Es wird moderiert von tom.
Seite 1 2 Neues Thema letztes Thema nächstes Thema Dieses Board durchsuchen Diesen Thread zu meinen persönlichen Favoriten hinzufügen Abonnieren Ohne Zitat Antworten Druckt alle Antworten dieses Themas


Saunapaule ist offline Saunapaule  Neue Sauna-Hoher Stromverbrauch Ok ? Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Stamm Sauna
10.11.2012 - 13:44 Uhr
6 Posts
Saunaneuling Ranking


Hallo Zusammen,
ich bin neu hier und heiße Paul. Habe seit 2 Wochen ein Sauna im Keller, betrieben mit eine 8 KW Ofen (Tylö SK 8, Steuerung TS 16). Ist ein 400 V 3~ Anschluss. Die Hochrechung von Tylö bezüglich des Stromverbrauchs wurde folgendermaßen angegeben:
0,5 Std x 100 % x 8 kW = 4 kWh (Anheizphase)
2,5 Std x 65 % x 8 kW = 13 kWh (Betriebsphase)
ergeben 17 kWh
17 kWh x 26Cent/kWh = 4,42€.
Ich hatte die Sauna bereits 3 mal an, bin aber immer bei um die 30 kwh in 3 Stunden. Allein schon in der ersten Stunde habe ich mehr als 12 kw. Wie kann das sein, wenn es ein 8 KW Ofen ist ? Dann sind doch nicht mehr als 8 KW pro Stunde möglich, oder ? Liegt das am Starkstromanschluß ? Will jetzt nur sicher gehen, dass dies entweder normal ist oder ich einen "Fehler" suchen muß.
Würde mich freuen, wenn ihr mir hier Antworten geben könnt.
Gruß, Paul.

Ex-Mitglied ist offline Ex-Mitglied  Re: Neue Sauna-Hoher Stromverbrauch Ok ? Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
10.11.2012 - 15:45 Uhr
799 Posts
Saunaobermeister Ranking


Wie hast Du denn den Stromverbrauch gemessen?


AndyAC ist offline AndyAC  Re: Neue Sauna-Hoher Stromverbrauch Ok ? Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
10.11.2012 - 18:25 Uhr
1035 Posts
Saunavielwisser Ranking


Die Formel von Tylo funktioniert bei mir auch: Aufheizphase x Anschlussleistng, Betriebszeit x 65%. Nur dass ich eher 40 Minuten Aufheizzeit rechne und selten unter 3 Stunden Betriebszeit bleibe. Bei 9 KW komme ich dann auf 3,6KW + 17,5 = 21,1. Das deckt sich mit dem durch Zählerablesen gemessenen Stromverbrauch von 22 bis 25 KW. Allerdings sind darin auch die Kleinverbraucher des Haushalts die immer an sind und etwas Licht und Stereoanlage. Die sollten aber weniger als 1 KW für die gesamten 4 Stunden ausmachen.
Kann es sein, dass dein Ofen die ganze Zeit an ist? Anders sind 30KW in 3 Stunden nicht erklärbar. Hast du eine Entlüftung aus der viel Wärme kommt? Meine Entlüftung war zunächst auch relativ groß. Ich hab sie dann kleiner gemacht was man deutlich am Stromverbrauch merkt. Viele haben auch einen Schieber um die Entlüftung kleiner zu machen. Mehr als 8KW pro Stunde kann der Ofen auf keinen Fall verbrauchen. Da hast du noch andere Verbraucher - vielleicht einen Verdampfer - an.
Andy


Saunapaule ist offline Saunapaule  Re: Neue Sauna-Hoher Stromverbrauch Ok ? Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Stamm Sauna
11.11.2012 - 19:24 Uhr
6 Posts
Saunaneuling Ranking


Hallo Andreas,
habe mich immer auf den Stromzähler geschaut, alle 20-30 Minuten und aufgeschrieben. Habe vorher darauf geachtet, das alles andere im Haus aus ist, außer eben das Licht in dem Kellerraum wo die Sauna ist und ein kleiner Flachbildfernseher, der aber kaum nennenswerten Strom zieht.
Gruß, Paul

Saunapaule ist offline Saunapaule  Re: Neue Sauna-Hoher Stromverbrauch Ok ? Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Stamm Sauna
11.11.2012 - 19:35 Uhr
6 Posts
Saunaneuling Ranking


Hallo Saunauntensitzer ...Ich habe den Schieber halb zu bei der Entlüftung, um auch schon diesen Effekt zu prüfen, da hat sich bei mir aber nichts geändert. Bei Tylö wollte man mir jetzt erklären, das bei Starkstrom 3 Adern erforderlich sind und auf jeder Ader pro Stunde 4,12 kW zu Stande kommen und somit pro Stunde 12 KW zu Stande kommen können !?!? Nur laufen denn nicht fast alle Öfen mit Starkstrom ? Der Ofen ist ab und zu auch aus, wenn er die Temperatur hat, das ist ja das komische an der ganzen Sache. Und wie gesagt, es sind keine weiteren Stromfresser in der Zeit an, als wie die bei Dir auch erwähnten Dinge wie Licht usw. Kann es an der Zuluft liegen ? Bei mir ist eine Glastür eingebaut und der Schlitz unter der Tür misst über die ganze Länge (55 cm) und ist 3 cm hoch. Das was um die Stunde an ist, ist der Innenraumventilator, aber der hat nur 20 Watt.Tja, bin da echt ratlos. Gruß, Paul

Ex-Mitglied ist offline Ex-Mitglied  Re: Neue Sauna-Hoher Stromverbrauch Ok ? Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
11.11.2012 - 19:49 Uhr
799 Posts
Saunaobermeister Ranking


Zitat von Saunapaule:
Allein schon in der ersten Stunde habe ich mehr als 12 kw. Wie kann das sein, wenn es ein 8 KW Ofen ist ? Dann sind doch nicht mehr als 8 KW pro Stunde möglich, oder ? Liegt das am Starkstromanschluß ?


Das könnte theoretisch sein, wenn der Ofen falsch angeschlossen ist, also in Dreieckschaltung statt in Sternschaltung. Dann liegen an den Heizstäben nicht 3 x 230 Volt, sondern 3 x 400 Volt an. Allerdings dürften sich dabei die Heizstäbe extrem überhitzen, so dass ich dies eingentlich kaum glauben kann.

Ich würde eher auf einen Meßfehler tippen. Ich weiß nicht, wie Dein Haus elektrotechnisch verdrahtet ist, aber schalte vielleicht mal alle Sicherungen im Haus ab, bis auf die des Saunaofens, der ja (hoffentliche) separat abgesichert ist und wiederhole dann das Experiment nochmal.

Denn im Haus sind üblicherweise viele Stromverbaucher aktiv, an die man normalerweise nicht denkt, z.B. Heizungspumpe, Kühlschrank, Tiefkühltruhe, Anrufbeantworter, Faxgerät, elektrische Boiler, die sich automatisch einschalten, WLAN, oder andere Stand-By Stromverbraucher. Wobei die Differenz von 4 kW schon extrem ist. Aber zur Sicherheit würde ich das Experiment nochmal wiederholen.

Andreas

Ex-Mitglied ist offline Ex-Mitglied  Re: Neue Sauna-Hoher Stromverbrauch Ok ? Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
11.11.2012 - 20:01 Uhr
799 Posts
Saunaobermeister Ranking


Sorry, unsere Postings haben sich wohl überschnitten:

Zitat von Saunapaule:
Bei Tylö wollte man mir jetzt erklären, das bei Starkstrom 3 Adern erforderlich sind und auf jeder Ader pro Stunde 4,12 kW zu Stande kommen und somit pro Stunde 12 KW zu Stande kommen können


Das ist im Prinzip schon richtig, nur hat Dein Ofen dann aber nicht wie angegeben 8, sondern 12 kW. Also entweder haben die Dir den falschen Ofen geliefert, oder diese Aussage ist Blödsinn.


AndyAC ist offline AndyAC  Re: Neue Sauna-Hoher Stromverbrauch Ok ? Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
11.11.2012 - 20:40 Uhr
1035 Posts
Saunavielwisser Ranking


Hallo Paul,
3cm unter der Tür halte ich für viel zu viel! Wenn du noch eine weitere Zuluft hast benötigst du unter der Tür überhaupt keine Zuluft. Ich würde mal testen was passiert wenn du unten eine Schwelle hast. Dazu müsstest du dir einfach eine mind. 3 cm hohe Holzlatte von innen vor die Tür legen. Ich vermute das Klima wird dadurch nicht schlechter aber die Fußkälte wird erheblich weniger. Am Stromverbrauch wird das zwar auch etwas ändern aber nicht den von dir angegebenen großen Unterschied.

Es ist natürlich ärgerlich wenn man extra eine Sauna mit Tür ohne Bodenschwelle kauft und anschließend feststellen muss, dass die Tür viel zu hoch eingebaut ist.
Vielleicht kann man die Tür noch tiefer enbauen und oben "Beiflicken". Das sollte für einen geübten Holzwurm kein Problem sein.

Andreas
Andy


Betzy ist offline Betzy  Re: Neue Sauna-Hoher Stromverbrauch Ok ? Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
12.11.2012 - 10:49 Uhr
560 Posts
Saunameisterin Ranking


Zitat von Andreas:

Das könnte theoretisch sein, wenn der Ofen falsch angeschlossen ist, also in Dreieckschaltung statt in Sternschaltung. Dann liegen an den Heizstäben nicht 3 x 230 Volt, sondern 3 x 400 Volt an. Allerdings dürften sich dabei die Heizstäbe extrem überhitzen, so dass ich dies eingentlich kaum glauben kann.


Ich bin mir gerade nicht sicher, ob eine Sternbeschaltung überhaupt erlaubt ist. Der Grund wäre eine Neutralleiterüberlastung, dort würde dann ja der dreifache Strom fließen, sprich bei 8 KW immerhin fast 35 Ampere. Dafür wäre dann eine Zuleitung nötig, die mindestens 6 mm² hat, sicherheitshalber da Dauerlast anliegt eigentlich sogar 10 mm². Ich vermute aber mal dass die Zuleitung nich so dick ist sondern wohl eher 5 x 2,5 mm² ist, wenn nicht sogar nur 5 x 1,5 mm², wobei ich bei letzter auch etwas Bauchschmerzen bei Dreieckbeschaltung hätte.

Um die wahre Leistung heraus zu bekommen, ist eine direkte Messung am Leiter notwendig, dass kann z.B. mit einem Zangenampermeter direkt an der Sicherungskasten erfolgen, also an der Einzelader. Dazu sollte man sich aber schon recht gut mit Elektrik auskennen oder es einen Fachmann prüfen lassen. Wichtig wäre dabei auch den entsprechenden Neutalleiter zu messen, wenn der keinen Strom aufweist liegt eine Dreieckbeschaltung vor.

Gruß
Betzy

bully ist offline bully  Re: Neue Sauna-Hoher Stromverbrauch Ok ? Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
12.11.2012 - 12:15 Uhr
538 Posts
Saunameister Ranking


Na....das nenne ich doch mal eine Antwort. Scheinbar ist Betzy vom Fach. Jetzt weiss ich, wen ich bei Elektroproblemen ansprechen werde
Audiatur et altera pars

Juergen703 ist offline Juergen703  Re: Neue Sauna-Hoher Stromverbrauch Ok ? Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
12.11.2012 - 16:29 Uhr
343 Posts
Lord Sauna Ranking


ich kann mir allerdings nicht vorstellen das die Heizspriralen im Ofen eine falsche Beschaltung (Dreieckschaltung) dieses nicht lange mitmachen. Sprich diese brennen durch.

Hast du schon mal im Dunkeln in der Sauna gesessen? Dann müßte man sehen das der Ofen kräftig am Glühen wäre.

Rein rechnerisch würde das allerdings hinkommen das der Ofen falsch angeschlossen ist.

P (Leistung in 13 KW) / U (Spannung 400V)= 0,0325 * U (Spannung 240V) = 7.8 KW.

Wer hat den Ofen denn angeschlossen?
Wenn du den Ofen selber angeschlossen hast würde ich schnellstmöglich einen Fachmann zu Rate ziehen.
Und mach auf keinen Fall die Sauna noch mal an bevor das überprüft wurde.

Nicht das deine Hütte noch in Flammen ausgeht.

Deswegen rate ich immer bei Starkstrom (Drehstrom) immer einen Fachmann fragen.
Tipp von einem ehemaligem Strippenzieher.
Jürgen

Ex-Mitglied ist offline Ex-Mitglied  Re: Neue Sauna-Hoher Stromverbrauch Ok ? Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
12.11.2012 - 19:45 Uhr
799 Posts
Saunaobermeister Ranking


Zitat von Betzy:
Ich bin mir gerade nicht sicher, ob eine Sternbeschaltung überhaupt erlaubt ist. Der Grund wäre eine Neutralleiterüberlastung, dort würde dann ja der dreifache Strom fließen, sprich bei 8 KW immerhin fast 35 Ampere.


Ne, das ist ein weitverbreiteter Irrtum, den ich zugegebenermaßen auch jahrelang aufgesessen bin. Eigentlich erscheint diese Argumentation logisch: aus drei Wasserhähnen läuft Wasser in ein Waschbecken, also muß der Abfluß die dreifache Wassermenge eines Wasserhahns schlucken. In Wirklichkeit fließt aber gar kein Wasser durch den Abfluss, sofern alle drei Phasen gleichmäßig belastet sind.

Hier handelt es sich nämlich um Wechselstrom, so dass das Bild des Wasserhahns nicht ganz korrekt ist.

Mein Denkfehler hierbei war, dass die Spannung von Wechselstrom nicht nur von Null auf Maximum geht, sondern zusätzlich auch noch die Polarität wechselt.

Aber vielleicht vereinfachen wir die Sache mal. Gehen wir erstens nicht von 230 Volt aus, sondern von 300 Volt, dann soll der Spannungsverlauf nicht sinusförmig sein, sondern Sägezahnförmig und zu guter letzt, verlangsamen wir die Periode von 50 Herz auf eine Schwingung alle 12 Sekunden.

Der Spannungsverlauf einer Phase sieht dann wie folgt aus:

Sek Volt
----------
0 0
1 100
2 200
3 300
4 200
5 100
6 0
7 -100
8 -200
9 -300
10 -200
11 -100
12 0

Die Spannung erhöht sich zunächt von Null auf Plus 300 Volt, sinkt dann auf Minus 300 Volt und steigt dann wieder auf 0 Volt an. Danach wiederholt sich das Ganze.

So, wenn jetzt alle drei Phasen gleichzeitig ablaufen würden, hättest Du mit Deiner Aussage recht. Allerdings ist dies Praktischerweise nicht der Fall. Die drei Phasen laufen nämlich versetzt ab:

Die erste Phase beginnt in Sekunde Null, die zweite Phase setzt in Sekunde 4 ein und die dritte Phase in Sekunde 8.

Wenn man nun eine Summe bildet und die Spannungswerte aller drei Phasen zu einem beliebigen Zeitpunkt addiert (also wenn sie im Abfluss landen) ergibt sich immer eine Summe von Null.

In meinen Beispiel stimmt dies übrigens nicht exakt, da ich keine Sinusfunktion genommen habe, sondern ein lineare Funktion.

Grafisch ist dies übrigens hier recht gut dargestellt. Die Summe der jeweiligen (gestrichelten) Linie ergibt immer Null Volt.

Allerdings, wie gesagt nur, wenn alle drei Phasen gleichmäßig belastet sind, wie dies aber bei einem Saunaofen mit drei Heizstäben gegeben sein sollte.

Zitat:
Rein rechnerisch würde das allerdings hinkommen das der Ofen falsch angeschlossen ist. P (Leistung in 13 KW) / U (Spannung 400V)= 0,0325 * U (Spannung 240V) = 7.8 KW.


Nein, nicht ganz, da die Leistung bei Erhöhung der Spannung quadratisch steigt. Bei einer Verdopplung der Spannung ergibt dies eine vervierfachung der Leistung.

Andreas

Juergen703 ist offline Juergen703  Re: Neue Sauna-Hoher Stromverbrauch Ok ? Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
12.11.2012 - 20:16 Uhr
343 Posts
Lord Sauna Ranking


Hallo Andreas,

Die Formeln für die Berechnung ist P=U*I I=P/U

Das hab ich so in meiner Elektrikerlehre gelernt.
Ist allerdings schon ein paar Jahre her.

Kann mir allerdings nicht vorstellen das sich an den Grundformeln was geändert hat.
Das einzige was sich jetzt geändert hat ist die angelegte Spannung.

Früher waren es 220/380 Volt und heute 240/400 Volt.

Das mit dem quadratischen Ansteigen kenn ich nur vom Bremsweg beim Auto.

Aber ich bin ja lernfähig.

Allerdings kommt meine Berechnung sogar hin und ich vermute stark das der Ofen auf 400 Volt geschaltet ist und nicht auf 240 Volt.

Jürgen

Betzy ist offline Betzy  Re: Neue Sauna-Hoher Stromverbrauch Ok ? Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
12.11.2012 - 21:22 Uhr
560 Posts
Saunameisterin Ranking


Man kann noch rechen P = R * I², der Widerstand der Heizspirale bleibt gleich, wenn der Strom sich verdoppelt steigt die Leistung um 2² also um 4.

Aber bevor wir jetzt in Theoretische E-Technik mit Oberschwingungen einsteigen, sollten wir wieder den Saunaofen von Paul sehen, bevor der sich nicht mehr traut hier eine Frage zu stellen.

@Paul: Du solltest den Ofen von einem Fachmann überprüfen lassen. Dann bist Du auf der sicheren Seite. Vielleicht haben sie Dir nur den falschen Ofen geliefert und ein anderer wundert sich, dass seine größere Sauna nicht so schnell warm wird weil er deinen 8 KW Ofen hat. ;)

Gruß
Betzy

Ex-Mitglied ist offline Ex-Mitglied  Re: Neue Sauna-Hoher Stromverbrauch Ok ? Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
12.11.2012 - 21:31 Uhr
799 Posts
Saunaobermeister Ranking


Fangen wir vielleicht beim guten alten Ohmschen Gesetz an

U = R * I also Spannung = Widerstand * Stromstärke

oder Volt = Ohm * Ampere
bzw. Ohm = Volt / Ampere
oder Ampere = Volt / Ohm

Bei einem Widerstand von 10 Ohm und einer Spannung von 10 Volt fließen also 1 Ampere

Nach Deiner Formel P = U * I oder Watt = Spannung * Ampere also 10 Volt * 1 Ampere = 10 Watt

Jetzt verdoppeln wir die Spannung auf 20 Volt. Dabei fließen dann 2 Ampere (20 Volt / 10 Ohm) was dann 20 Volt * 2 Ampere, also 40 Watt macht.

Verdoppelung der Spannung = Vervierfachung der Leistung.

Da wir gerade mal dabei sind, können wir ja Paules Saunaofen mal durchrechnen:

8 kW macht bei drei Phasen 2667 Watt je Phase. Bei 230 Volt fließen also ca. 11,6 Ampere (I = P / U) je Phase

11,6 Ampere bei 230 Volt bedeutet einen Widerstand von ca. 20 Ohm (Ohm = Volt / Ampere)

So, lassen wir mal 400 Volt über diese 20 Ohm laufen, da fließen dann 20 Ampere (Ampere = Volt / Ohm). 20 Ampere + 400 Volt sind 8 kW. Bei drei Phasen wären das 24 kW.

Also düfte meine Theorie mit den falschen Anschluß doch nicht stimmen, Schade.


Josef Feuser ist offline Josef Feuser  Re: Neue Sauna-Hoher Stromverbrauch Ok ? Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Stamm Sauna
13.11.2012 - 0:56 Uhr
54 Posts
InderMittesitzer Ranking


Hi Bei gleichen Wiederständen fliest in Sternschaltung immer O.
Entweder ist der Ofen falsch in Dreieckschaltung angeschlossen oder es ist ein größerer Ofen.
Da würde ich eine Überprüfung von einen Elektriker empfehlen
Jo
Text schwitzt mal schön

Josef Feuser ist offline Josef Feuser  Re: Neue Sauna-Hoher Stromverbrauch Ok ? Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Stamm Sauna
13.11.2012 - 1:34 Uhr
54 Posts
InderMittesitzer Ranking


Muß heißen im Neutalleiter fließt in Sternschaltung bei gleichen Wiederständen immer 0. Unbedingt von einen Fachmann überprüfen lassen. Der kann dann auch mit den richtigen Formeln jonglieren. Die Formeln gehören nicht hier ins Forum.
Der Laie der einmal bei einem Elektriker zugeschaut hat kann Lebensgefahr oder einen Brand verursachen.
Bei allen Öfen steht nur: darf nur von einem "Zugelassenen Fachmann"
angeschlossen werden.
Die aufstell kolonne macht das sogar meist nicht und verweist an einen Fachmann.
Jo
Text schwitzt mal schön

Ex-Mitglied ist offline Ex-Mitglied  Re: Neue Sauna-Hoher Stromverbrauch Ok ? Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
13.11.2012 - 7:18 Uhr
799 Posts
Saunaobermeister Ranking


Zitat von Josef Feuser:
Die Formeln gehören nicht hier ins Forum.


Nein! Elektrotechnik ist keine Gehiemwissenschaft. Diese Formeln, wie das Ohmsche Gesetz sind Lehrstoff der Hauptschule 7. Klasse, zumindest in Bayern. Was übrigens zeitgleich mit "Gefahren im Umgang mit Elektrizität" gelehrt wird. Man verhindert keine Unfälle, indem man den Menschen die theoretischen Grundlagen verweigert. In der Fahrschule werden ja auch die Formeln für Anhalte- und Bremsweg gelehrt. Und wer beim ohmschen Gesetz aufgepasst hat und den Innenwiderstand einer Autobatterie kennt, weiß auch, dass dieses harmlos aussehende Kästchen bei einem Kurzschluß für einige Sekunden mehr Leistung abgeben kann als der Drehstromanschluß eines Saunaofens.

Nein, Wissen verhindet Unfälle, auch im Bereich der Elektrotechnik! Vor allem das Wissen, dass Arbeiten mit Drehstrom nur von ausgebildeten Fachkräften durchgeführt werden sollen.


Josef Feuser ist offline Josef Feuser  Re: Neue Sauna-Hoher Stromverbrauch Ok ? Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Stamm Sauna
13.11.2012 - 10:38 Uhr
54 Posts
InderMittesitzer Ranking


Hi Andreas von Geheimwissenschaft rede ich da nicht. Habe selber an einer Schule für mehrfachbehinderte Werkunterricht gegeben. (Holz, Metall und el. Technik).
Mit Halbwissen soll man am el Strom nicht experimentiern.

Text schwitzt mal schön

bully ist offline bully  Re: Neue Sauna-Hoher Stromverbrauch Ok ? Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
13.11.2012 - 10:43 Uhr
538 Posts
Saunameister Ranking


Meint Ihr nicht, das der Thread so langsam entgleitet? Das Fachwissen was hier diskutiert wird ist zwar schön und eindrucksvoll aber dem Saunapaule hilft das nicht wirklich.

Wir sollten den Vorschlag von Betty in den Vordergrund stellen:


Der Saunaofen sollte von einem Fachmann überprüft und abgenommen werden. Alles andere ist Ferndiagnose via Internet, was wiederum gefährlich ist und zu nichts führt.
Audiatur et altera pars

Juergen703 ist offline Juergen703  Re: Neue Sauna-Hoher Stromverbrauch Ok ? Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
13.11.2012 - 12:32 Uhr
343 Posts
Lord Sauna Ranking


Hallo. Bully,

Hab ich meinem ersten Beitrag schon geschrieben.
Jürgen

Ex-Mitglied ist offline Ex-Mitglied  Re: Neue Sauna-Hoher Stromverbrauch Ok ? Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
13.11.2012 - 17:43 Uhr
799 Posts
Saunaobermeister Ranking


Zitat von Betzy:
@Paul: Du solltest den Ofen von einem Fachmann überprüfen lassen. Dann bist Du auf der sicheren Seite. Vielleicht haben sie Dir nur den falschen Ofen geliefert und ein anderer wundert sich, dass seine größere Sauna nicht so schnell warm wird weil er deinen 8 KW Ofen hat. ;)


Naja, dafür braucht man eigentlich keinen Fachmann. Jeder Saunaofen dürfte eigentlich ein Typenschild haben, wo Typ und Leistung drauf steht. Wenn es an der Rückseite angebracht ist, hilft oft ein Taschenspiegel oder eine Handy-Kamera.

Die Leistungsaufnahme läßt sich eigentlich auch als Laie einfach feststellen:

Alle Sicherungen abschalten, bis auf die drei Sicherungen des Saunaofens. Dann den Thermostat des Ofens auf höchste Temperatur stellen, die Saunatüre und möglichst auch die Fenster des Raumes offenstehen lassen.

Jetzt zum Zähler gehen und den Zählerstand notieren und nach 15 Minuten nochmal ablesen und das Ergebnis mal 4 nehmen.

Mit diesen Angaben könnte man schonmal grob feststellen, ob es ein 8 oder 12 kW Ofen ist.


Juergen703 ist offline Juergen703  Re: Neue Sauna-Hoher Stromverbrauch Ok ? Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
13.11.2012 - 18:26 Uhr
343 Posts
Lord Sauna Ranking


Hallo Andreas,

der Anschluß eines solchen Gerätes bedarf eines Fachmanns.
Wenn man das Teil falsch anschließt anschließt geht ein erhebliche Gafahr von diesem aus.
Man braucht auch nur den Schutzleiter nicht richtig anschließen und das Gehäuse steht unter Spannung.
Wenn du dir das zutraust kannst du es ja gerne bei dir zu Hause machen. Du hast das ja schon in der 7ten Klasse in der Hauptschule gelernt.

Andere lernen das 3.5 Jahre in ihrem Beruf.

PS. Mit Saunaöfen kenne ich mich allerdings nicht aus. Hab nur zu meiner Zeit reichlich Nachspeicheröfen angeschlossen. Dürfte aber wohl in etwa dasselbe sein.

Eigentlich müßte meiner Meinung nach das Steuergerät seinen Geist aufgeben. Oder halten diese so eine Mehrbelastung auf Dauer aus?

Und nochmal! Dies ist ein Fall für einen Fachmann.
Jürgen

Ex-Mitglied ist offline Ex-Mitglied  Re: Neue Sauna-Hoher Stromverbrauch Ok ? Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
13.11.2012 - 20:32 Uhr
799 Posts
Saunaobermeister Ranking


Zitat von Juergen703:
der Anschluß eines solchen Gerätes bedarf eines Fachmanns.
Wenn man das Teil falsch anschließt anschließt geht ein erhebliche Gafahr von diesem aus.


Da hast Du absolut recht - und ich habe auch nie das Gegenteil behauptet.

Zitat:
Und nochmal! Dies ist ein Fall für einen Fachmann


Aber warum braucht man einen Fachmann, um das Typenschild eines Saunaofens abzulesen und das Ergebnis hier zu posten?

Und warum braucht man eine Fachmann, um alle Sicherungen bis auf die des Saunaofens auszuschalten, dann den Saunaofen anzuschalten und dann nach 15 Minuten den Stromzähler abzulesen?


finsterbusch ist offline finsterbusch  Re: Neue Sauna-Hoher Stromverbrauch Ok ? Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Email
15.11.2012 - 17:27 Uhr
961 Posts
Saunaobermeister Ranking


sorry, das ist doch alles auf die einfache formel zu bringen:

tylö wirbt damit die energiesparendsten öfen zu haben, die selbst den hohen anschaffungspreis des ofens (gegenüber preiswerteren) durch die kurze aufheizphase - umluftzirkulation, rechtfertigen,
also vom fachmann messen lassen - damit tylö konfrontieren

Ex-Mitglied ist offline Ex-Mitglied  Re: Neue Sauna-Hoher Stromverbrauch Ok ? Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
15.11.2012 - 18:57 Uhr
799 Posts
Saunaobermeister Ranking


Zitat von finsterbusch:
also vom fachmann messen lassen


Und wieso sollte der Fachmann etwas anderes messen, als das, was der Stromzähler sowieso kostenlos anzeigt?

Egal wie kaputt oder falsch angeschlossen ein Saunaofen auch sein mag. Er kann nie mehr Strom verbrauchen, als der Stromzähler anzeigt.


finsterbusch ist offline finsterbusch  Re: Neue Sauna-Hoher Stromverbrauch Ok ? Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Email
15.11.2012 - 19:17 Uhr
961 Posts
Saunaobermeister Ranking


@ andreas:
gute frage, aber wenn der fachmann das so bestätigt - dann ist das ein argument in der diskussion mit tylö, denn ich glaube ohne dies, wird das nicht ernst genommen... weil ich mir es auch selber schwer vorstellen kann - siehe andy ac - beitrag,
das problem ist "einzigartig",
das hier habe ich ich in meiner 20-jährigen saunalaufbahn auch noch nicht gehört, gesehen... und tylö baut gute öfen! für bestimmte fälle - so meine ich - z.b. kleine kabinen, geht kein weg dran vorbei! obwohl sehr preisintensiv

Ex-Mitglied ist offline Ex-Mitglied  Re: Neue Sauna-Hoher Stromverbrauch Ok ? Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
15.11.2012 - 20:02 Uhr
799 Posts
Saunaobermeister Ranking


Gut, das ist natürlich ein Argument, wenn mit den Ofen wirklich etwas nicht stimmt.

Aber, mit Anfahrt etc. kostet der Elektrikereinsatz locker 100 Euro. Und bevor ich jetzt soviel Geld ausgeben, nur damit der Elektriker mir bestätigt, dass mit dem Ofen alles in Ordnung ist, würde ich doch einfach mal eine Viertelstunde den Stomzähler beobachten. Wenn dies den Verdacht bestätigt, dann kann von mir aus der Elektriker ran.

Wobei ich nicht glaube, dass ein sauber durchgeführtes Protokoll, vielleicht zusätzlich untermauert von einer Digitalkamera und einer Uhr die Firma nicht auch beeindrucken würde.

Also etwa:

18:42 Alle Sicherungen sind ausgeschaltet: Foto des Stromzählers mit danebenliegender Armbanduhr
18:42 die drei Sicherungen des Ofens werden eingeschaltet. Erneutes Foto
18:43 Saunaofen wird eingeschaltet
18:58 Erneutes Foto des Stromzählers.

15 Minuten arbeit, ein paar Digitalfotos und schon weiss man, woran man ist.


Josef Feuser ist offline Josef Feuser  Re: Neue Sauna-Hoher Stromverbrauch Ok ? Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Stamm Sauna
15.11.2012 - 22:06 Uhr
54 Posts
InderMittesitzer Ranking


Hi Andreas und was beweist das?
Der Verbrauch ist zu hoch!!!
Tylo schickt einen Fachmann und der stellt dann meist einen Fehler außerhalb des Ofens fest (falscher Anschluß, nicht fachgerechtes Arbeiten oder Anderes)!!!
Kein Garantiefall!!! Garantie ist weg.
Der Besuch geht zu Lasten des Saunabesitzers.
Ein örtlicher Fachmann hätte das Kostengünstiger festgestellt und behoben!!!
Als Laie mit Halbwissen Finger weg.
Jo
Text schwitzt mal schön

Ex-Mitglied ist offline Ex-Mitglied  Re: Neue Sauna-Hoher Stromverbrauch Ok ? Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
16.11.2012 - 6:30 Uhr
799 Posts
Saunaobermeister Ranking


Zitat von Josef Feuser:
Der Verbrauch ist zu hoch!!!


Und woher bitte weißt Du das?

Solange Du nicht ausschließen kannst (durch Entfernen aller anderen Sicherungen), dass der Stromverbrauch nur und ausschließlich durch den Saunaofen verursacht wird, kannst Du das nicht sagen.

Und was bitte ist so schwierig oder aufwendig, einfach mal 15 Minuten zu investieren um dies eindeutig abzuklären?

oder wie wärs mit folgenden Szenario: Der Fachmann kommt und mißt den Saunaofen durch und stellt fest, dass dieser tatsächlich 12 statt 8 kW verbraucht. Dann bückt er sich, liest das Typenschild am Ofen ab und meint: "Ah, kein Wunder, das ist ja auch ein 12 kW Ofen - macht 136,50 Euro, zahlen Sie bar oder mit Karte?"

Bitte nicht falsch verstehen, Saunapaule soll um Gottes Willen nicht am Ofen herumschrauben, aber was ist am Ablesen des Typenschildes so schlimm? Was ist am Beobachten des Stromzählers so gefährlich?

Außerdem gehe ich, bis eine gegenteilige Aussage von Saunapaule kommt, davon aus, dass der Ofen von einem zugelassenen Elektriker angeschlossen wurde.



AndyAC ist offline AndyAC  Re: Neue Sauna-Hoher Stromverbrauch Ok ? Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
16.11.2012 - 8:26 Uhr
1035 Posts
Saunavielwisser Ranking


Saunapaule - bist du noch da? Oder hat dich der Thread mit den ganzen elektrotechnischen Berechnungen verschreckt? Das würde mich jedenfalls nicht wundern!


Ich hatte einen Traum - alle am Thread beteiligten stehen in deiner Sauna und führen dort vor Ort diese Diskussion - - - - - -



- herrlich diese Vorstellung ...

allen noch einen schönen Freitag
Andreas
Andy


finsterbusch ist offline finsterbusch  Re: Neue Sauna-Hoher Stromverbrauch Ok ? Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Email
16.11.2012 - 8:57 Uhr
961 Posts
Saunaobermeister Ranking


ich lach mich kaputt...

Ex-Mitglied ist offline Ex-Mitglied  Re: Neue Sauna-Hoher Stromverbrauch Ok ? Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
16.11.2012 - 9:28 Uhr
799 Posts
Saunaobermeister Ranking


Aber vorher wird zur Sicherheit das Typenschild des Saunaofens abgefeilt und der Sicherungsschrank von der GSG 9 bewacht, sonst wäre die Diskussion ja viel zu schnell beendet...

Andreas

Josef Feuser ist offline Josef Feuser  Re: Neue Sauna-Hoher Stromverbrauch Ok ? Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Stamm Sauna
16.11.2012 - 10:31 Uhr
54 Posts
InderMittesitzer Ranking


Hi Ich kenne keinen Elektriker dem beim Anschließen ein zu hoher Anschlußwert (auf dem Typschield)nicht aufgefallen wäre. Da kann nur ein Fehler vorliegen oder ein Flachmann der im Kindergarten einen Elektriker gesehen hat. der Einmal gesehen und ch kann alles.
Wohnte Saunapaul in der Nähe Kölns würde ich dem eine kostenlose Überpüfung gegen einen Saunagang anbieten.
Jo
Text schwitzt mal schön

Ex-Mitglied ist offline Ex-Mitglied  Re: Neue Sauna-Hoher Stromverbrauch Ok ? Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
16.11.2012 - 12:39 Uhr
799 Posts
Saunaobermeister Ranking


Zitat von Josef Feuser:
Ich kenne keinen Elektriker dem beim Anschließen ein zu hoher Anschlußwert (auf dem Typschield)nicht aufgefallen wäre.


Klar, er muß ja den Kabelquerschnitt und den Sicherungsautomaten entsprechend auswählen.

Aber ich glaube, wir haben jetzt genug gemutmaßt. Jetzt ist Saunapaul dran entweder ein paar Informationen zu bringen, oder einen Fachmann zu beauftragen, das ganze zu überprüfen.


AndyAC ist offline AndyAC  Re: Neue Sauna-Hoher Stromverbrauch Ok ? Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
16.11.2012 - 13:32 Uhr
1035 Posts
Saunavielwisser Ranking


Zitat:
4kw reichen doch volkommen aus
nichts für ungut ...
ich halte es da mit Dieter Nuhr
Andreas
Andy


Ex-Mitglied ist offline Ex-Mitglied  Re: Neue Sauna-Hoher Stromverbrauch Ok ? Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
16.11.2012 - 14:01 Uhr
799 Posts
Saunaobermeister Ranking


Wen's interessiert, hier mal eine Tabelle zum Zusammenhang zwischen Saunagröße (Kubikmeter) und der benötigten Ofenleistung. Über die genauen Werte kann man sicher streiten, die Tabelle ist aber m.E. ein guter Anhaltspunkt.

Kubikmeter -> Ofenleistung
4 bis 6 m³ -> 4,5 kW
6 bis 9 m³ -> 6,0 kW
9 bis 11 m³ -> 8,0 kW
11 bis 14 m³ -> 9,0 kW
14 bis 18 m³ -> 12,0 kW

Andreas

finsterbusch ist offline finsterbusch  Re: Neue Sauna-Hoher Stromverbrauch Ok ? Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Email
16.11.2012 - 14:50 Uhr
961 Posts
Saunaobermeister Ranking


wenn das so weitergeht mit der diskussion - und saunapaule schweigt - dann werden die schlapphüte auf uns aufmerksam....

Juergen703 ist offline Juergen703  Re: Neue Sauna-Hoher Stromverbrauch Ok ? Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
16.11.2012 - 15:04 Uhr
343 Posts
Lord Sauna Ranking


ist schon ganz lustig hier im Thread.

Frag mich aber auch langsam wo Saunapaule abgeblieben ist.

Zuletzt war er vor 5 Tagen im Forum.
Jürgen

AndyAC ist offline AndyAC  Re: Neue Sauna-Hoher Stromverbrauch Ok ? Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden
16.11.2012 - 15:18 Uhr
1035 Posts
Saunavielwisser Ranking


Zitat:
wenn das so weitergeht mit der diskussion - und saunapaule schweigt - dann werden die schlapphüte auf uns aufmerksam....


schlapphüte???
das muss was ausm Osten sein - Aufklärung bitte!

Andy


finsterbusch ist offline finsterbusch  Re: Neue Sauna-Hoher Stromverbrauch Ok ? Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Saunafan private Nachricht senden Email
16.11.2012 - 15:49 Uhr
961 Posts
Saunaobermeister Ranking


geh mal zu wikipedia und gibt "spionage" ein, ist nichts ostdeutsches, aber es gab es auch...

Seite 1 2 nach oben

Forenauswahl:


Valid HTML 4.01 Transitional     CSS ist valide!
Besucher seit Jan 05

    

Seitenladezeit: 0.41 Sek